weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 12:29
@FadingScreams

danke für die Grafik, interessant wie O.P. den Standort von R.S. erahnen konnte.

Der erst Schuß traf R.S. in der rechten Hüfte, dann dürfte sie den Standort Richtung Dusche verändert haben, da die Treffer dann immer noch auf der rechten Seite waren. O.P. hat dadurch dass er die weiteren Schüsse dann ebenfalls weiter rechts abgegeben hat noch Treffer erzielt.

Wären die Folgeschüsse nicht rechts von Schuß A gewesen wären sie u.U daneben gegangen.
Ob er sie durch die Schreie lokalisieren konnte? Oder Zufall?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 12:31
FadingScreams schrieb:die einschüsse sind auch in dem paneel welches rausgeschlagen wurde - soll er es wieder reingesetzt haben?..
Du hast immer noch nicht verstanden, um was es bei @paraheinz ging. Doch Kernphysik!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 12:31
@paraheinz
das ist sicher noch eine der wichtigen fragen


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 12:32
@zaubertraudl
Augenscheinlich wurde die Matte zwischen den beiden Bildern bewegt:
Beitrag von zaubertraudl, Seite 1.205

In dem Zshg. würde mich mal interessieren, ob jemand weiß, in welchem "Verhältnis" dieser Detective Hilton Botha, der ja wohl bei so manchen Sprurensicherungsfotos zugegen war, zu OP stand --- war er sowas wie sein "Kumpel" ???


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 12:32
@Ahnungslose
das war doch mit dem spritzenden Blut gestern genauso! :D


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 12:42
@scorpius
Botah war wohl alles andere als sein Kumpel, er war der Erstermittler der dann abgezogen wurde ( weil er selber angeklagt war wg. etwas anderem) er war der Auffassung OP sei voll schuldig und sollte in U-Haft bleiben.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 12:44
@Rabenfeder
Danke für die Info ...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 12:46
xcvkkau18dbm
Hier nochmal das Bild mit den Einschüssen, es war sehr gut möglich auf Sicht durch das Paneel
zu schießen, wenn "D" z.B. der letzte Schuß war, der Kopfschuß
aber auch bei den anderen Schüssen war es prinzipiell möglich nach diesem Bild
das Klo ist eine winzige Zelle die mit wenig Sicht gut zu überschauen ist
Also nochmal: erst Paneel rausschlagen dann schießen, keine Kernphysik (Zitat)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 12:47
paraheinz schrieb:Wären die Folgeschüsse nicht rechts von Schuß A gewesen wären sie u.U daneben gegangen.
Ob er sie durch die Schreie lokalisieren konnte? Oder Zufall?
mMn 30% durch Schreie, 70% Zufall


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 12:55
Man kann durchaus auch nach einem oder mehreren Schüssen ein Paneel noch weiter rausbrechen, so erklären sich die Einschußlöcher in den Paneelen, die muß er dazu nicht "wieder eingesetzt" haben..
Der "weiße" Streifen wo man die Klinke auf der anderen Seite sieht ist doch ein halbherausgebrochenes Paneel... wie ich das sehe - durch das man schauen konnte während man schießt
Man kann auch zurücktreten 60 cm oder vielleicht auch 2 m um zu schießen wenn man das Ziel erstmal lokalisiert hat


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 13:02
Das hatte KlaraFall schon mal veröffentlicht
Sie KONNTE sich nicht mehr bewegen mit dem Hüftschuß da bin ich sicher, sämtliche Organe im Eimer, Niere usw. und mehr, bei der Munition..
hqd84bt9wfwu


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 13:05
Einer der vielen "Fachverständigen" hat im TV (skynews) gesagt, dass es für ihn keinen Zweifel daran gibt, dass der Schütze in Tötungsabsicht geschossen hat ...
Was sich, nach allem was mir bisher bekannt wurde, mit meiner Einschätzung deckt ...
Ebenso hat o. g. "Fachmann" konstatiert, dass die Schussabgabe in jedem Fall (gesetzlich) unberechtigt war, weil sich der Schütze in keiner so lebensbedrohenden Situation befand, die überhaupt eine Schussabgabe gerechtfertigt hätte ...
Also bleibt wohl "nur" die Frage ob er wusste wen er da ausschalten wollte (spätestens nach dem ersten Schrei des Opfers) oder nicht ???
Das hieße (nach unserem Recht) Mord oder Totschlag ...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 13:08
Ich bin gleich wieder off...zu dem Foto above...das ist auch in etwa die Postion, die Reeva eingenommen haben muss, als der Schuss den Arm traf, denn so wird das ganze Gewebe auf ihrem Top erklärt und die bruises auf ihrer Brust, die durch den Schuss entstanden sind....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 13:14
Aber was ist dann mit der Mindestentfernung von 60 cm aus der OP geschossen hat? Hat er also erst durchgeguckt, sich die Position von Reeva gemerkt und ist anschließend zum Schießen wieder zurückgetreten?

Klar, ist möglich - aber doch auch relativ unlogisch oder? Und bezüglich OPs Affidavit wird ja bereits seit Urzeiten (und auch zu Recht) sein absolut unlogisches Verhalten hervorgehoben und als Hinweis auf die Unwahrheit des Ganzen angesehen. Gerade in dieser Situation der Tatnacht soll aber dann doch ein solch unlogisches Verhalten wieder als realistisch betrachtet werden?

Zu dem Foto, das @Rabenfeder gepostet hat: Diese Haltung steht doch in keinerlei Widerspruch zu einer Schutzhaltung, die man auch im Falle einer nicht direkt sichtbaren Bedrohung einnimmt. Es ist doch völlig normal, im Falle eines Angriffs Gesicht und Kopf zu schützen/bedecken.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 13:19
@zaubertraudl

OP kann Reeva nicht gesehen haben. Das Loch ist erst durch das Rausschlagen des Panels entstanden und nicht durch einen Schuss.

Zur Haltung von Reeva gebe ich Dir absolut recht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 13:21
Die Schüsse A B C D ... welcher war denn nun welcher?
Welcher der Hüftschuß, welcher der der danebenging, der Armschuß und welcher der Kopfschuß?
Das zu wissen, würde den möglichen Ablauf noch besser erklären, also welches Paneel zuerst und welches dann herausgebrochen worden sein könnte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 13:24
Keine Ahnung, ob vor mir jmd schon spekuliert hatte, das OP sie "sehend"erschoss....Es ist von mir nur eine Idee gewesen. Das hatte für mich ihre schützende Haltung erklärt, die Pause zwischen dem Schiessen usw. Ich meinte es auch so, habe es zwar bereits erklärt und weiss auch nicht, ob es dem Gutachten widerspricht.....Er schoss durch die Tür, schlug die Tür ein, sah das sie noch lebte und schoss dann in den Kopf. Der ABstand der Schusslöcher wurde doch gemessen von wo er schoss oder hat man an den Wunden auch noch exakt gemessen?
@SecretLetter ich glaube dieser gelbe Kegel soll zeigen wo OP stand.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 13:28
@zaubertraudl
zaubertraudl schrieb: Aber was ist dann mit der Mindestentfernung von 60 cm aus der OP geschossen hat? Hat er also erst durchgeguckt, sich die Position von Reeva gemerkt und ist anschließend zum Schießen wieder zurückgetreten?
Hab ich oben bereits geschrieben
Man kann auch zurücktreten 60 cm oder vielleicht auch 2 m um zu schießen wenn man das Ziel erstmal lokalisiert hat

@zwicker
zwicker schrieb:OP kann Reeva nicht gesehen haben. Das Loch ist erst durch das Rausschlagen des Panels entstanden und nicht durch einen Schuss
Na sicher kann er sie gesehen haben
er schießt (durchs Paneel) dann bricht er es raus
dann schießt er durchs zweite (diesmal unter Sicht)
oder
er schießt (durchs erste) und nochmal (durchs zweite Paneel)
dann bricht ers raus
und schießt unter Sicht durchs dritte Paneel


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 13:29
@Rabenfeder
Die Reihenfolge der Schüsse entspricht der alphabetischen Auflistung.

A = Hüftschuss
B = Schuss, der daneben ging
C = Armschuss
D = Kopfschuss

Ballistics expert Captain Christiaan Mangena told the court he believed Ms Steenkamp was standing up in the toilet cubicle, facing the closed door when she was hit in the right hip. The hole made by the bullet is labelled as A in the diagram above.

Ms Steenkamp then fell back onto a magazine rack next to the toilet before three more bullets were fired at the door, he said. One bullet missed her and ricocheted off the wall twice. Capt Mangena said fragments from this bullet (from bullet hole B) caused bruising on Ms Steenkamps's back - although the defence rejects this.

The expert said Ms Steenkamp was then hit by two more shots (causing bullet holes C and D), one in the arm and the other went through her left hand into her skull as she crossed her arms over her head to protect herself.

http://www.bbc.com/news/world-africa-26417240


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

21.03.2014 um 13:32
@zaubertraudl

Dein Beitrag beweist, dass er sie nicht gesehen haben kann.


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden