weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:11
@poirot13
poirot13 schrieb:und wieso sagen die einen schreie vor und die anderen schrei nach den schüssen? ham sich die nicht richtig abgestimmt?
Die haben sich gar nicht abgestimmt.
Wahrnehmungen sind subjektiv.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:12
abe es kommt für den schuldspruch genauuuu darauf an vorher oder nachher....und beiunterschiedlichen zeugenaussagen....und wer weiss was da roux noch aus dem keller holt....


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:13
@ciouseau
welche Unterstellungen meinst Du?
welche Zeugen meinst Du?
welche Wahrheit meinst Du?

Wenn man hier nicht nachfragen darf bin ich wirklich falsch hier...
Du sagtest es sind keine wirklichen Zeugen....und anscheinend ist dir nicht einmal bewusst um welche zeugen es sich dabei handelt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:15
ein ohrenzeuge kann nie ein wirklicher, unmittelbarer zeuge im klassischen sinne sein, er ist nur ein mittelbarer zeuge, der durch kombination mit anderen indizien wichtig wird. aber die kombination stimmt eben nicht mit dem ballistiker.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:18
poirot13 schrieb:ein ohrenzeuge kann nie ein wirklicher, unmittelbarer zeuge im klassischen sinne sein, er ist nur ein mittelbarer zeuge, der durch kombination mit anderen indizien wichtig wird. aber die kombination stimmt eben nicht mit dem ballistiker.
Und was willst du mehr? Es ist ja Sinn der Sache, dass mehr und mehr Zusammenhänge gefunden werden! Und es gibt bereits einige "Kombinationen"!


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:19
@poirot13
poirot13 schrieb:ein ohrenzeuge kann nie ein wirklicher, unmittelbarer zeuge im klassischen sinne sein, er ist nur ein mittelbarer zeuge, der durch kombination mit anderen indizien wichtig wird. aber die kombination stimmt eben nicht mit dem ballistiker.
Doch sie stimmt.
Nur weil du es nicht verstanden hast, muss sie nicht falsch sein.
Mangena sprach von einer Pause zwischen dem 1. und 2. Schuss.
bang...bangbang bang nannte das auch Michell Burger und wurde somit von ihm bestätigt.
Jetzt capisch?
Und heute wurde Burger noch einmal von Anette Stipp bestätigt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:20
poirot13 schrieb:ein ohrenzeuge kann nie ein wirklicher, unmittelbarer zeuge im klassischen sinne sein, er ist nur ein mittelbarer zeuge, der durch kombination mit anderen indizien wichtig wird. aber die kombination stimmt eben nicht mit dem ballistiker.
Dass es zwischen den Aussagen der "Ohrenzeugen" Unstimmigkeiten gibt ist unbestritten. Jedoch haben sie alle 3 unabhängig voneinander (ich zähle jetzt mal die Stipps bzw. vdM und Johnson zusammen) Frauenschreie gehört. Das ist glaubwürdig und das alleine zerstört OPs Version.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:20
Diese Diskussion hatten wir doch schon desöfteren....Jeder hat eine andere subjektive Empfindung, was ist daran so schwer zu verstehen? Der eine hörte die Schreie noch vor den letzten Schüssen, der andere aber halt noch bis danach - fading scream.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:20
nein stipp sprach nur von drei schüssen, schreien und noch drei schüssen.
und vor den ersten drei schüssen war sie schon einige zeit wach.
das ist ja etwas völlig anderes


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:21
@zwicker
So siehts aus! Die werden sich das nicht alle ausgedacht haben....Vielleicht hat ein Zeuge wirklich zuviele Schüsse gehört aber deshalb sollte man nicht die ganze Aussage hinwerfen und als unglaubwürdig einstufen, sowie es manche immer wieder gerne tun.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:23
zurück zur Sache.

Nachricht von OP an RS

pist-message-1-522x293


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:24
http://news.sky.com/story/1230828/reeva-text-to-pistorius-im-scared-of-you ;) (vergessen)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:25
ungefähre indizien gibts nicht. es gibt nur indizien die genau ineinanderpassen. ansonsten sind die zeugen wertlos.
man bedenke zwei augenzeugen, die einen unfall beobachten: der eine sagt, der hat rechtzeitig ein blinkzeichen gegeben, der andere sagt, ja er hat zwei sekunden später das blinkzeichen gegeben.....nur zwei sekunden, aber völliger widerspruch daher unauflösbar.
ich hoffe roux bringt mit seinen zeugen mehr licht ins dunkel


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:27
und dann auch noch mal die Nachricht von RS an OP

reeva-message-1-522x293


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:27
@poirot13
Ja natürlich, die Zeugen bisher sind allesamt völlig wertlos! Alles reine Zeitverschwendung!
Ach, ein Fussel...


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

24.03.2014 um 16:27
@poirot13
Das sehe ich völlig anders. Die Wahrnehmung von Menschen ist nunmal unterschiedlich. Gerade bei der Anzahl von Schüssen kann ich mir persönlich vorstellen, dass man sich da auch mal vertut oder eine andere Erinnerung hat - gehört hat man sie aber trotzdem. Dasselbe bei den Frauenschreien: Du kannst ja auch nicht sagen, bloß weil ein Zeuge die Schreie nicht gehört hat, wäre er wertlos obwohl es Schreie gegeben hätte, oder?


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden