Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.05.2014 um 23:55
@FadingScreams

Ich hoffe, weder du noch ich kriegen heute Nacht Albträume von den vielen Leisten, Löchern, Füllungen und Türrahmen! Wünsch allen eine gute Nacht! vielleicht morgen abends nochmal.


melden
Anzeige
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.05.2014 um 23:55
@sterntaucher
nee habs wieder getestet 1,55 auf stümpfen, Einschusswinkel kommt hin. ;)


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.05.2014 um 23:56
@sterntaucher
schlaf gut und träum was schönes. Nich von einschusslbelöcherten Türen. ;)


melden
Baruchan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

10.05.2014 um 23:57
so ich heisse auch mal gummi und verzieh mich. bis denne dann.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 00:50
http://citizen.co.za/173376/reeva-steenkamp-using-toilet-expert/

Gute Nacht !


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 01:17
@teetime
Bin mir 100pro sicher das er zwei gesichter hat...
Das hat er, wenn man Samantha Taylor glauben darf, was ich definitiv tue. ;-)

Hier auch noch ein anderer Comment dazu:
What doesn’t seem to occupy Pistorius’s mind, is that Reeva will never again sleep, be tired, sad, or happy, thanks to him.

Pistorius thought he was demonstrating in court this week ´remorse´.

If he thought that, then he failed miserably. He missed the remorseful boat completely. It came more than a year ago, right after February 14, 2013. That’s when he should have shown remorse, declared “to be guilty”, acted as if he believed he had done something terrible and deserved to go prison.

Instead, Pistorius’s first legal action was to fight the bail application, demand his passport, the right to travel, train, race again if he felt like it. In other words, be free and not take responsibility for what he did – hardly the actions of remorse.

Nothing suggest Pistorius is really remorseful.
People cry and say they’re sorry not necessarily because they’re remorseful, but because they got caught.

Pistorius a vain man, driven by image, living a life “centred around performance”, someone who clearly has anger and impulse control issues.

After the shooting, quickly returned to training, has been flirting, is in a new relationship with a 19-year-old, yet presents himself in court as “this vulnerable bloke suffering from chronic post-traumatic stress despite being on a cocktail of medication”.

Pistorius´s peformance reminds of actor George Burns who said: ‘The secret of great acting is sincerity. If you can fake it, you’ve got it made’.”

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1476780992538956&set=o.423567214388520&type=1
Ich denke, dass seine ganze Verteidigung wegen der geänderten Bail Affi und besonders dem Kreuzverhör kippt.
Er war nicht schlau genug kein Statement abzugeben und eine Untersuchungshaft gegen die ihm jetzt drohende Strafe als das geringere Übel anzusehen.

"Don't do the crime if you can't do the time." ;-)

An der jetzigen Beweislage kann die Verteidigung auch nicht mehr viel drehen.
Wolmarans war der einzige Zeuge, der sich von deren Seite hat sehen lassen können....und das auch nicht ohne die Anklage in einigen Punkten zu stützen.
Und Nel ist immer noch nicht fertig mit ihm.


Entscheidende Momente im Kreuzverhör mit Oscar.



melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 01:20
@Rabenfeder

Danke für den link!
Es stellt sich im Nachhinein heraus, dass alle Punkte auf der damals geleakten Liste eben doch von entscheidender Bedeutung gewesen sind.
Wen überrascht das? Mich nicht. ;-)

Schlaf du auch gut und träum was schönes, gute Nacht! :-)


melden
Robert80
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 01:26
@KlaraFall
In dem Video was Du eben gepostet hast, fehlt mir der Moment, wo OP seine laaaaaaaaaaaaaaaange Pause macht und dann "...out of my House" sagte.

Aber schön, wenn man das Ganze nochmal auf das Wichtigste reduziert!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 01:38
@all

an meiner Einstellung hat sich nichts geändert, auch nicht nach so vielen Verhandlungstagen.....

heute hatte ich leider wenig Zeit alles zu lesen, habe allerdings jeden Verhandlungstag verfolgt........

wundere mich allerdings heute trotzdem über die Pro-OP-Partei! Während der letzten Verhandlungstage war von ihnen so gut wie nichts zu hören und zu lesen, aber heute, wo niemand im court für oder gegen die von ihnen favorisierten intruder-versionen (ich schrebie absichtlich von "Versionen", da diese ja offensichtlich mehrfach angepasst wurden) und LÜGEREIEN von OP aussagen konnte, waren sie wieder voll dabei.... - mein Gott, müssen diese Herrschaften Zeit haben!!!!!

übrigens hier noch einmal mein Beitrag vom 18.4.14
@all

...woher wissen wir eigentlich, dass es nicht geplant war? - zumindest irgendwann in der Nacht...-??

...er hat die Ventilatoren vom Balkon geholt
...er hat die Balkontüren geschlossen
...er hat die Vorhänge zugezogen
...er hat die Schlafzimmertür verbarrikadiert
...die Waffe geladen unter dem Bett

...woher wissen wir, ob Reeva nicht schon Verletzungen im Schlafzimmer davongetragen hat??

...Blutspritzer auf dem Duvet
...Blutspritzer auf dem Teppich
...Blutspritzer an der Wand - hinter IHREM Bett - ich glaube nicht, dass er auf dieser Seite schlafen
wollte
...Blutspritzer auf dem Teppich
...Blutspritzer auf den Uhren
...massive Beschädigungen an der Schlafzimmertür

...woher wissen wir, ob die Klotür nicht schon vorher bearbeitet wurde??

@CosmicQueen
Wie Du ja schon selbst angemerkt hast konnte man Schläge vom cricketbat mit Schüssen ohne weiteres verwechseln - warum sollen die Zeugen nicht zuerst Schläge mit dem bat, dann Schreie von Reeva, dann Schüsse und dann wieder Schläge wahrgenommen haben? Auch Schreie von Reeva sind m.E. durch die Zeugen belegt (mal überlegt, wie sich die Stimme eines Menschen in Todesangst anhört und wie extrem laut diese sein kann, durch den Schall im gefliesten Bad sogar noch verstärkt)???

Soweit ich das mitgekriegt habe wurden doch auch Streitereien schon früher am Abend der security gemeldet..... mE. wollte Reeva das Haus verlassen, was er in seiner übermässigen Wut (trotz deeply in love) verhinderte. Deshalb die gepackte Tasche - ihr blieb nur die Flucht ins Klo...

...und last but not least - er wollte töten, egal wen, denn mit dieser Munition kann man nur töten...


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 01:44
@conita1946
conita1946 schrieb:...und last but not least - er wollte töten, egal wen, denn mit dieser Munition kann man nur töten...
Eines ist noch ganz wichtig. Reeva wurde nicht gegen 3:00 erschossen und hat dann noch um 3:17 geatmet, als OP die Tür eingebrochen haben und sie rausgeholt haben will.
Muss man mehr sagen? ;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 02:13
@KlaraFall
Danke für Video, du bist ja unermüdlich. Hatte schon ganz vergessen, wie jämmerlich sich OP im Kreuzverhör benahm. Ganz toll hier auch die Mimik des Herrn rechts, aus dem Verteidigerteam, als OP sich dauernd selbst widerspricht. Ich könnt mich wegschmeißen...
Es gab übrigens noch einen sehr bezeichnenden Moment im KV, als Nel OP nochmal Schritt für Schritt den Ablauf vor den Schüssen wiederholen ließ und dann sagte:"you forgot something..." Und Oskar widersprach, aber Nel sagte nochmal "you forgot something... The slamming of the door..." Da fiel OP erstmal nix mehr ein, denn er hatte ja mehrfach behauptet, er hätte das doorslam in der Toilette gehört und sei deshalb so in Panik geraten - und dann erwähnt er das Geräusch nicht mal mehr! Ein genialer Nel-Moment war das mal wieder. Weiß aber nicht mehr, wann genau.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 07:55
@sterntaucher
kannst Du mir jetzt bitte noch einmal erklären, warum niemand Spuren gefunden hat, die Deine Theorie untermauern könnten, dass die Tür von innen eingeschlagen/eingetreten wurde und warum Deine Theorie dann trotzdem möglich sein soll? Keine Batschlagspuren innen, keine Prothesentritte innen, sowieso kein Platz innen, die Blutlache innen und die Magazine alle am Platz, keine Spuren von O.P.s Stümpfen und /oder Socken an den Prothesen......erkläre mir doch Deine Theorie noch einmal, erwähne aber bitte auch, wie diese funktioniert, wenn innen keinen Spuren diesbezüglich sind. Danke.

@KlaraFall
jetzt werden also auch noch weitere Personen diskreditiert? Kelly Phelps, weil sie nicht nur im O.P. feindlichem Sinne schreibt oder warum? Und wer "huldigt" ihr? Du bist ununterbrochen unverschämt und beleidigend Personen gegenüber, die Du weder kennst noch sonst wie beurteilen kannst. Sie hat eine Vita, die nahelegt, dass sie sich sehr gut auskennt, was das Strafrecht betrifft, es studiert hat, ist eine außerordentliche Professorin an der Universität Kapstadt etc und die kann man mal eben diskreditieren?
Wirklich objektiv ist hier nämlich niemand, insbesondere solche nicht, die einem der grössten Oscar Groupies huldigen: Kelly Phelps.
Wer zwischen ihren rein (!) subjektiven Beiträgen und denen eines Judge Greenland nicht differenzieren kann, sollte von anderen Objektivität nicht einfordern.

Verbissene Parteilichkeit zeigt sich oft ZWISCHEN den Zeilen. ;-)
dies Dein Kommentar, bezogen auf objektive Fakten, woraus sich sowieso kein Zusammenhang erschliessen lässt, denn objektive Fakten im Prozess und Objektivität der Prozessbeobachter sind zweierlei Dinge
dann bezeichnest Du sie auch noch als **öde
Wirklich, die Frau ist unglaublich **öde! :-)
das ist absolut anmaßend, hier mal was zu Kelly Phelps
http://www.publiclaw.uct.ac.za/staff/kphelps/
http://www.publiclaw.uct.ac.za/usr/public_law/cvs/Kelly_full%20cv.pdf

es ist krass, wie JEDER, der nicht in Deinem Sinne bewertet (oder sollte ich sagen im Sinne von websleuth) sofort alles abgesprochen bekommt, blöd ist, keinen gesunden Menschenverstand hat, einfach keine Ahnung hat, parteiisch ist, bestochen, ein Lügner, Vollhonk, Groupie - liest Du, wie Du über alle Menschen, die irgendeine Meinung zum Prozess haben oder am Prozess beteiligt sind herziehst? Macht Dir das Freude, deshalb die smilies? Das ist so selbstherrlich und herabwürdigend, eine andere Meinung auf der persönlichen Schiene abkanzeln zu wollen, unglaublich. Eine andere Meinung ist weder automatisch falsch und Deine die einzig richtige, noch spricht es für Dich, wie Du alles und jeden, der nicht Deiner Meinung ist, sogar Profis, Verteidiger, egal wen, diskreditierst. Argumente wären angebracht, zum Fall, zur Abwechslung vielleicht mal eigene und nicht nur die aus anderen Foren.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 08:11
@conita1946
Du widersprichst Dir, "diese Herrschaften" haben eben nicht immer Zeit, deshalb können sie auch nicht immer schreiben, außerdem kannst Du getrost den usern überlassen, wann, wieviel und zu was sie posten. Danke schön.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 08:47
Zusammenfassung hier u.a. mit den Nhlegenthwas

http://juror13lw.wordpress.com/2014/05/09/oscar-trial-day-26-may-6-nhlegenthwa-motshuane/

"The only thing these three witnesses did today, in my opinion, is solidify that they only heard the end of the incident (after the gunshots) and they were able to identify Oscar as a male voice crying. This does not help him at all. It only reinforces the State’s case."

Zwei interessante Kommentare von Juror13 am Ende:

"I think it’s very probable that the first bangs heard by Dr. and Mrs. Stipp were cricket bat strikes. I also think it’s possible that the bangs could have been related to the hole in the bedroom door. But since Mangena and Nel have not discussed the airgun or hole in the bedroom door at all, I can’t really work with that theory too much. I think there is an abundance of evidence that the gunshots that killed Reeva were around the 3:15am+ timeframe. I think that Mrs. N (Mike’s wife) heard the last gunshot. After that noise, there were a few moments before her husband went to investigate. While he was up and investigating in the house, she heard the “help, help, help” which was Oscar after the fact (which Stipp also heard.) And then shortly after, Oscar’s crying started. It all matches up. The neighbors who went out on their balconies that night, or had open windows, and did not have AC running (Stipps, Burger, Johnson and van der Mewre) could hear and differentiate the voices, screams and cries. The neighbors who had closed windows and were not facing OP’s windows (The N’s and the Motshuanes) missed most of the incident, and only heard the last parts of it. Which also means that the bat strikes simply were not loud enough for the majority of the people to hear."

"I totally agree that nobody heard the bat strikes (with the possible exception of the Stipps).
I have really gone back and forth quite a bit with that bedroom door being the bangs that the Stipps heard. I believe firmly that the damage to that door happened during an earlier fight but the fact that Mangena and Nel have not addressed the likely bullet hole in the door, nor did Nel challenge Oscar about him kicking the bottom of the door to try to bust the lock, tells me that they may not have enough solid evidence to confront Oscar on this. Either way, Nel will give a theory about the first set of bangs in his closing argument. He has to! I’m on pins and needles to hear his total summation."


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 08:57
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:Sie hat eine Vita, die nahelegt, dass sie sich sehr gut auskennt, was das Strafrecht betrifft, es studiert hat, ist eine außerordentliche Professorin an der Universität Kapstadt etc und die kann man mal eben diskreditieren?
Ihre Vita ist mir durchaus bekannt und GERADE DESWEGEN finde ich es mehr als befremdlich, wenn sich Personen, von denen man anderes erwarten kann, dann auf der emotionalen Schiene verlieren.
Besonders dann wenn eine Kelly Phelps hingeht und behauptet die Zeugen der Verteidigung hätten dem Fall eine Wende gegeben, dann kann man sich nur wundern und darin eine Art Realitätsverlust erahnen.
Man kann auch schreien oder sich selbst einen noch besseren Eindruck vermitteln, wenn man unter folgendem link sich rechts ihre einzelnen Videos aufruft.
http://interceder.net/latest_news/Kelly-Phelps
Von "inadmissible evidence" oder "subconcous biased" scheint sie noch nie etwas gehört zu haben. Du offensichtlich auch nicht.
Nicht nur die juristische Welt belächelt sie inzwischen.
Du darfst also daraus schliessen, dass ich keineswegs authoritätshörig bin und aber zig Vergleiche mit anderen Rechtsexperten herangezogen habe, die mich, vielleicht weil ich mir eigenes Denken noch nicht abgewöhnt habe, wesentlich mehr beeindruckt und überzeugt haben.
Für mich sind die Analysen entscheidender, die darauf zielen, wie ein Gericht sie sehen mag und keine Bauernfängerei, wie sie eine Kelly Phelps in meinen Augen betreibt.
Tussinelda schrieb:Eine andere Meinung ist weder automatisch falsch und Deine die einzig richtige, noch spricht es für Dich, wie Du alles und jeden, der nicht Deiner Meinung ist, sogar Profis, Verteidiger, egal wen, diskreditierst. Argumente wären angebracht, zum Fall, zur Abwechslung vielleicht mal eigene und nicht nur die aus anderen Foren.
Sehr wahrscheinlich projizierst du hier, denn an mir liegt es definitiv nicht, dass sich in diesem Strang einige User verabschiedet haben und/oder nicht zu Wort melden.
Und dass ich meine eigene Meinung - nebst allen anderen von mir einfliessenden Kommentaren einschliesslich links - hier nicht kundtue, ist genauso FALSCH wie die gestrige Behauptung deiner kosmischen Mitstreiterin, ich würde hier falsche Informationen verbreiten.
Im Gegenteil, ich komme mit anderen Meinungen immerhin noch so gut zurecht, dass ich mich niemals dazu genötigt gefühlt habe den Meldebutton zu tätigen oder einen Admin zu Hilfe zu rufen.

Für dein selektives Lesen bist also allein NUR DU verantwortlich.

Was Objektivität anbelangt, solltest du den Ball vielleicht mal flachhalten, denn deine Parteilichkeit, die du dir anscheinend selbst immer noch nicht eingestehen willst, demonstriert sich überdeutlich zwischen den Zeilen.
Oder warum äusserst du dich nicht auch dazu, wenn Zeugendiskreditierungen auf der anderen Seite stattfinden??
Da wird einer Kim Myers plötzlich Pressegeilheit unterstellt oder der Mutter von Reeva sich auf Kosten des Todes ihrer Tochter bereichern zu wollen. Von den Attacken gegen die Stipps und Burger/Johnson ganz zu schweigen.

Wärst du selbst nicht emotional so betroffen, dann würdest du dich auch auf genau diese Inhalte beziehen und nicht nur auf Personen. ;-)


melden
KlaraFall
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 09:13
@TruthLove
TruthLove schrieb:Danke für Video, du bist ja unermüdlich. Hatte schon ganz vergessen, wie jämmerlich sich OP im Kreuzverhör benahm. Ganz toll hier auch die Mimik des Herrn rechts, aus dem Verteidigerteam, als OP sich dauernd selbst widerspricht. Ich könnt mich wegschmeißen...
Ja, die Verteidigung hat natürlich gezittert, war sich des Risikos absolut bewusst.
Das Kreuzverhör war ganz entscheidend.
Um bei Mord überhaupt eine Kaution zu erlangen, kam man um eine einstweilige Verfügung nicht rum.
Dass sich diese nebst Kreuzverhör im Prozess als Eigentor entwickeln könnte, kam nicht überraschend.
TruthLove schrieb:Es gab übrigens noch einen sehr bezeichnenden Moment im KV, als Nel OP nochmal Schritt für Schritt den Ablauf vor den Schüssen wiederholen ließ und dann sagte:"you forgot something..." Und Oskar widersprach, aber Nel sagte nochmal "you forgot something... The slamming of the door..." Da fiel OP erstmal nix mehr ein, denn er hatte ja mehrfach behauptet, er hätte das doorslam in der Toilette gehört und sei deshalb so in Panik geraten - und dann erwähnt er das Geräusch nicht mal mehr! Ein genialer Nel-Moment war das mal wieder. Weiß aber nicht mehr, wann genau.
Daran kann ich mich erinnern. Slamming of the door, dann moving wood ....er schoss auf ein Geräusch.
Nel entgeht nicht die kleinste Einzelheit, das macht ihn so aussergewöhnlich. ;-)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 09:28
@KlaraFall
ich habe generell hier mehrfach dazu Stellung bezogen, das überliest Du geflissentlich, außerdem ging es mir gerade eben gar nicht um die user hier, sondern dass Du JEDEN, auch Personen, die am Prozess beteiligt sind oder über ihn berichten, diskreditierst, sofern sie nicht so urteilen, wie Du. Du selbst hast Phelps zitiert, als es Dir noch in den Kram passte, links eingestellt, jetzt ist sie **öde.......bemerkenswert........ich habe hier nicht gelesen, dass Zeugen der Anklage beleidigend betitelt wurden und das Reevas Mutter Honorare nimmt für Interviews hat hier niemand erfunden, sondern stand in der Presse. Wenn man, wie Du, Zeugen jeden Scheiss unterstellt, dann sollte man dies bitte schön auf beide Seiten beziehen, denn alle Kommentare hier, die Zeugen der Anklage oder überhaupt Personen betreffend, die für die Anklage stehen, fussen nur auf Deinen Beleidigungen den Prozessbeteiligten gegenüber, die auf der Seite der Verteidigung stehen, wenn man nämlich, so wie Du, diesen alles unterstellen kann, dann kann man dies auch den anderen, die sind nämlich keine "besseren" Menschen, weil sie auf der Anklageseite stehen. Den Anschein willst Du aber vermitteln. Und dem wird entgegengewirkt dadurch das man aufzeigt, dass der Schuh sehr wohl auch woanders passt, wenn man denn Schuhe jemanden auf den Fuss zwingen will
KlaraFall schrieb:Nicht nur die juristische Welt belächelt sie inzwischen.
bitte belegen, bis jetzt habe ich nur Abfälliges bei websleuth gelesen, wo sind denn links die zeigen, dass die "juristische Welt (nicht nur) sie belächelt? Alle Experten widersprechen einander immer wieder. Du missverstehst das es nicht nur immer EINE einzige Erklärung/Sichtweise bestimmter Vorgänge gibt, es ist unnötig, wegen unterschiedlicher Sichtweisen renommierter Personen, die mit der nicht eigenen Sichtweise abzukanzeln. Aber das ist eben Dein Stil, durchgehend. Ich wünschte, Du würdest dies unterlassen, ich denke, das wäre dem ganzen "Ton" hier sehr zuträglich.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 09:32
Guten Morgen!
@KlaraFall
Hab grad festgestellt, dass ich in meinem Beitrag gestern versehentlich "Verteidigerteam" schrieb, wo ich doch die Anklage meinte! Der Herr rechts neben Nel, der grinst sich eins bei OPs Widersprüchen.... ( ich sollte so spät auch nichts mehr schreiben...)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 09:37
@Tussinelda
@KlaraFall

Wieder auf persönliche Konfrontation aus?

Wie oft muss ich noch auf das Einhalten der Sachlichkeit hinweisen?

@KlaraFall

Im Besonderen gehört da auch dazu, sich mit persönlichen abwertenden Kommentaren gegen Beteiligte
am Fall zurückzuhalten und vor Allem solche persönlichen Ansichten nicht dazu zu nutzen, andere User mit anderen Meinungen ebenfalls zu bewerten.

Wenn dieses, meines Erachtens recht überhebliche Verhalten sich nicht ändert, kann es auch mal zu einer Atempause kommen.


melden
Anzeige
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

11.05.2014 um 09:45
@Tussinelda
deshalb sage ich die ganze Zeit, ich warte auf die anderen Ergebnisse, Forensik, Ballistik, Pathologie etc. denn Zeugenaussagen werden meines Erachtens da dann nur eine untergeordnete Rolle spielen, wenn sie nicht mehr schreien konnte, nachweislich, nach sagen wir, dem ersten Schuss, dann ist das mit den ganzen Aussagen hinfällig........

ich denke das kommt auf den Tisch, wenn der Pathologe, der die Obduktion vorgenommen hat, dran kommt

Du kannst gerne davon ausgehen, ich warte dann doch mal lieber ab, was dann vom Pathologen vorgetragen wird

mal abwarten, die werden ihre Gründe haben, warum sie das noch nachgetragen haben
Das sind nur ein paar Auszüge von vielen derartigen Äußerungen von dir.
So, nun haben wir die Forensiker, Pathologen, Ballistiker und sogar eine Sozialarbeiterin gehört.

Du hast so vieles in Frage gestellt, wirklich gute und informative Antworten unkommentiert lassen
(nur mal ein Beispiel: Bystander-Effekt). Dir sind viele viele Fragen gestellt worden. wenn es eng wurde, dann kam meist: Ich wart da mal lieber die Experten ab.
Hat sich das Warten gelohnt für dich?
Kannst du vielleicht jetzt wenigstens ein paar Fragen von so vielen Fragen an dich beantworten?
Wie beurteilst du jetzt die Aussagen der Hörzeugen?
Ist das was du glaubst, jetzt auf den Tisch gekommen?
Welche Rolle spielen die Hörzeugen jetzt, deiner Meinung nach?
Was waren jetzt deiner Meinung nach die Gründe, warum etliches nachgetragen wurde?

Schau am besten selber bei deinen Kommentaren nach, was man dich alles gefragt hat.
Ich hab mir eine Version der "Verteidigung" gewünscht, die Oscars Aussage mit den Aussagen der Zeugen in Einklang bringen. Gekommen ist nichts.
Ich bat um eine Richtigstellung bezüglich 5. Handy und Pornoseiten (da wurden falsche Tatsachen verbreitet). Gekommen ist nichts. Das dauert nun schon Tage und Wochen.
Kommt etwa von dir eine Art "Pladoyer" zum Schluss?
Oder müssen wir die erste Revision abwarten?

Du forderst Beweise, kannst ein gefordertes Video nicht mal ein paar Stunden abwarten?
Hier warten einige User seit Wochen auf Erklärungen von dir, und zwar geduldig.
Aber sie warten, da kannst du dir sicher sein.
Tussinelda schrieb:kannst Du mir jetzt bitte noch einmal erklären, warum niemand Spuren gefunden hat, die Deine Theorie untermauern könnten,
Wie du schon bemerkt hast, ich habe es schon mal versucht zu erklären.
Ich hab noch interessante Bilder und Aussagen gefunden, die Meine These sogar untermauern.
Von wegen, es wurden keine Spuren gefunden!
Lass dich überraschen!
Die Anklage macht einen fabelhaften Job!
Meine Meinung


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden