weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 09:54
@Tussinelda
Tussinelda schrieb: aber würde die Staatsanwaltschaft nicht weitere Verletzungen erwähnen, die ihre Sicht der Dinge unterstreicht und somit gegen die Freilassung auf Kaution sprächen zumindest erwähnen?
Wenn es ohne erwähnung geht, dann nicht.
Ein paar Trumpfkarten sollte man in der Hand haben, vergiß nicht, Verteidigung und Anklage sind ja praktisch Gegner
Wenn die anklage jetzt schon alles offen legt, hat die Verteidigung Zeit sich antworten zu suchen,
Und umgekehrt.
Oder hab ich zu viele amerikanische Krimis gesehen ?


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 09:55
@.lucy.
den vorläufigen Autopsiebericht bekommen doch beide Parteien, ich bitte Dich.......Beweise dürfen doch nicht "vorenthalten" werden


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 10:01
@Tussinelda
Halt uns auf dem Laufenden, muss kurz weg ;)
den Autopsiebericht bekommen doch beide Parteien, ich bitte Dich.......Beweise dürfen doch nicht "vorenthalten" werden
Ja haben die den schon ?
Natürlich wird jede Partei der andere genau ihre Vorgehensweise erklären, was sie in der Hand haben, Beweise und Erklärungen.....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 10:02
Nel sagt, das Gericht soll keine Freilassung auf Kaution gewähren, die Pflicht seine Version des Vorgangs zu liefern läge bei O.P. und dessen Version ist unwahrscheinlich.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 10:04
@.lucy.
es geht um die allgemein zugänglichen Beweise, Tatortbilder, vorläufiger Autopsiebericht etc. Die stehen beiden Parteien zur Verfügung


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 10:05
Nel bringt Assange als Beispiel.....und er sagt, dass Pistorius möglicherweise sein Gesicht verändert, um nicht erkannt zu werden
10min Pause, dann kommt die Verteidigung dran


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 10:07
Auch ohne Autopsiebericht wird er wohl noch wissen, ob sie Kopfverletzungen von Schlägen hatte oder nicht, er war ja immerhin dabei. Wenn sie die nicht erwähnen und erklären, wird es wohl auch keine geben, von den Schusswunden im Kopf abgesehen. Aber mal sehen, was da noch rauskommt.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 10:09
Woher kommt das Blut am Schläger ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 10:11
also, der Schuss durch die Shorts soll dagegen sprechen, das Steenkamp auf dem Klo war (denn sie hatte ja die Shorts an) und Beweise dafür, dass die Blase leer gewesen sei, würden dem Gericht nicht vorliegen, außerdem hätte Botha niemals eingeräumt, dass die Schüsse vom Badezimmereingang abgefeuert worden wären, allerdings musste er einräumen, dass Botha nicht beweisen kann, dass die Schüsse aus 1,5m Entfernung auf das Klo abgegeben wurden. Aber wo die Kugeln gefunden wurden und das Handy sage ja dazu genug aus.

(grob zusammengefasst, was ich noch nicht erwähnt hatte)


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 10:12
@.lucy.
wurde nicht gesagt


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 10:13
Es ist also mittlerweile eher zweifelhaft dass die Berichte stimmen, nach denen O.P. den ersten Schuss schon im Schlafzimmer abgegeben und das Opfer schwere Kopfverletzungen gehabt haben soll von dem Cricket-Schläger. Beides würde der Verteidigung O.P.s das Genick brechen und wäre daher mit Sicherheit schon vorgebracht worden wenn es stimmte (und jetzt reichts auch wieder mit dem Konjunktiv :-D ).


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 10:25
Roux glaubt, es wird heute eine Entscheidung geben


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 10:31
Der neue Ermittlungsbeamte ist im Gericht und in Diskussionen mit der Staatsanwaltschaft vertieft




es geht weiter


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 10:54
@KonradTönz1

So ist es. Man kann davon ausgehen, dass sie keine Schädelverletzungen durch den Cricketschläger hatte und dass alle Schüsse durch die Tür gingen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 11:04
Im wesentlichen wird Roux darauf eingehen, dass die Staatsanwaltschaft die Absicht falsch interpretiert/zuweist. Man kann die Absicht, jemanden zu töten, nicht von einer person auf eine andere übertragen, wenn man die Absicht hat, einen Einbrecher zu töten und dann jemand anderen tötet, dann kann das nicht bedeuten, dass man diese Person mit Absicht getötet habe.
Er würde, wenn er die Anklage wäre, mit culpable homicide argumentieren. Die Anklage lautet aber nicht, ob er einen Einbrecher tötete, sondern Steenkamp und die wollte O.P. nicht töten.
Nair fragt, wäre es ein Eindringling gewesen, den er erschossen hätte, wie sollte die Anklage lauten: Roux: culpable homicide. (culpable homicide=nicht geplant)
Es ist aber weit entfernt von vorsätzlichem Mord (schedule 6), sagt Roux
Das die Waffe an der Klotür lag, sei so, weil O.P. die Tür versuchte zu öffnen und dazu die Waffe weglegen musste, auch das O.P. die haustür öffnete, bevor er Steenkamp runtertrug, ist nachvollziehbar, da der Sicherheitsbeamte ja auf dem Weg war und O.P. ihn reinlassen wollte. Er hätte Botha drei oder viermal gefragt, ob er Beweise hätte, die O.P.s Version widersprächen, er hatte keine.
Er macht sich lustig darüber, dass die Staatsanwaltschaft sagt, O.P. wäre ein Fluchtrisiko. Es wäre jedesmal großer Aufruhr am Flughafen, wenn er durch die Sicherheitsschleusen müsste, außerdem bräuchten seine Beine ständige Pflege/Wartung und seine Stümpfe bräuchten medizinische Betreuung.

Die Entscheidung ob Kaution oder nicht folgt später.


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 11:07
Ich finde es komisch, dass es bis jetzt keinen einzigen Beweis für einen Mord gibt, wenn es denn so gewesen sein sollte. Selbst aufgrund der Höhe der Einschusslöcher in der Tür hätte man doch längst ausmachen können, ob er nun Stelzen getragen hat oder nicht.

Das Einzige, was bisher wirklich gegen OP spricht, ist seine Dummheit. Und das reicht nun wirklich nicht.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 11:18
@Tussinelda
Komisches Argument, Pistorius köne nicht flüchten, weil er so viel Aufmerksamkeit bekommt und medizinische Betreuung braucht ... normalerweise reist er doch auch um die Welt mit seinen Stümpfen und Prothesen, und es gibt auch in Südafrika Privatflughäfen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 11:19
@charms
das es eine Tötung ist, steht ja fest, es ist eben die Frage, ob Steenkamp absichtlich und geplant umgebracht wurde, oder ob ein Einbrecher absichtlich umgebracht wurde/werden sollte.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 11:21
@FF
er meinte das es unmöglich sei, und er wunderte sich darüber, dass die Anklage das Argument Fluchtrisiko überhaupt aufbrachte


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 11:23
also das es fahrlässige Tötung war, hat Roux ja gesagt


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden