weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:12
Ja aber er sagt auch, dass er nur über die Freilassung auf Kaution zu entscheiden hat und nicht über Schuld oder Unschuld.

Er sieht kein Fluchtrisiko aber ist wegen der früheren Gewalt-Vorfälle beunruhigt. Aber auch das scheint nicht auszureichen ihm die Kaution zu verweigern...


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:16
Da, ob wir den noch mal wiedersehen, wenn er auf Kaution freikommt?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:21
Würde dann wenigstens einem Schuldeingeständnis gleichkommen. Ich glaub aber nicht mehr so recht, dass er sich vom Acker machen würde. Die Chancen, dass er mit ner Bewährungsstrafe wegen "wildem Waffengebrauch" oder sowas davonkommen könnte, sind da. Immer unter Berücksichtigung seiner First-Class Anwälte und der wohl mehr als grottigen Ermittlungen bis dato.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:23
frei auf Kaution


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:24
Wieviel Kaution?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:24
noch nix bekannt


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:25
Traurig.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:26
Ich hab damit wirklich nicht gerechnet
Unfassbar.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:28
Der Richter hat ja nochmal explizit darauf hingewiesen das nicht über den Fall, sonder über eine Kaution urteilen muss. Er hat erhebliche Zweifel an der Version von OP deutlich gemacht, aber auch die Ermittlungspannen scharf kritisiert.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:29
Wäre er ein armer Schwarzer aus dem Ghetto, dann hätte es eine andere Entscheidung gegeben. In manchen Ländern kann man sich scheinbar alles kaufen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:30
Geld öffnet eben alle Türen. So is die Welt nunmal.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:31
@pajerro

Aufgrund der Zweifel an der Geschichte hätte er ihn aber m.E. nicht wieder laufen lassen dürfen, denn es könnte ja auch eine Gefahr von O.P. ausgehen für sich und für Andere... Wer übernimmt die Verantwortung, wenn er nun flüchtet oder sich was antut oder noch mal jemand anders (z.B. Zeugenbeseitigung)? Die armen Angehörigen von Reeva, das muss doch wie eine Ohrfeige sein - da darf einer ihr Kind töten, weil er Oscar Pistolius ist, und spaziert erst Mal wieder als freier Mann aus dem Gerichtssaal.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:32
Sehr schlimm, aber ich hab es mir fast gedacht


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:33
Das wäre ja nicht das erste mal das Justitia ohne Augenbinde erscheint :)

Botha hat ihm aber indirekt zur Freiheit verholfen. Wer so stümperhaft ermittelt.

Bin mal gespannt auf die Höhe der Kaution. Ich würde 10 Mio Dollar festlegen. Das tut sicher weh.


...weiter gehts..Wahrscheinlich jetzt die Höhe der Kaution. Livestream auf

http://www.guardian.co.uk/world/blog/2013/feb/22/oscar-pistorius-bail-decision-live-coverage


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:43
1 Mio ZAR . Das sind nichtmal 100000 Euro
Lächerlich


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:48
Lol, welch Farce. Ich bin entsetzt......


melden
charms
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 15:49
Ich verstehe nicht, warum hier so viele mit der Entscheidung unzufrieden sind. Der Richter hat doch eigentlich sehr deutlich gemacht, dass kein einziger Beweis dafür vorliegt, dass es sich um einen vorsätzlichen Mord handelt. Es gibt nur Indizien. Die Fluchtgefahr scheint auch eher unwahrscheinlich zu sein. Seine Entscheidung war also eigentlich nur folgerichtig.

Über die Höhe der Kaution kann man sich natürlich streiten. Das kann ich nicht beurteilen, aber es scheint okay zu sein.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 16:11
Es lebe der Promibonus xD


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 16:32
Was ich nich so ganz verstehe is,wieso der "angebliche" Einbrecher unbedingt ins Bad wollte.
Villa is doch so groß,da steuert man doch nid gleich direkt ins Bad,vorallem nich
wenn da welche schlafen.

Die Geschichte is eh nur erfunden denk ich mal,
um es nachträglich als Streit vielleicht auszulegen.

Naja jetzt wird sich´s fragen wie sich Oscar verhält.

Verlässt er die Stadt oder bleibt er?

Könnte mir eventuell noch nen Streit vorstellen,z.b dass er das Ipad seiner
Freundin durchschnüffelt hat.Dann sie aufs Klo,und er Prothesen in der Zeit
angezogen und vor der Tür geschossen.

Die Kaution von 28.000€ find ich allerdings für nen Millionär etwas
niedrig angesetzt,dachte man schätzt ungefähr sein Guthaben und erhält
daraus die Summe für die Kaution.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

22.02.2013 um 16:36
Makavelii schrieb:Verlässt er die Stadt oder bleibt er?

Könnte mir eventuell noch nen Streit vorstellen,z.b dass er das Ipad seiner
Freundin durchschnüffelt hat.Dann sie aufs Klo,und er Prothesen in der Zeit
angezogen und vor der Tür geschossen.

Die Kaution von 28.000€ find ich allerdings für nen Millionär etwas
niedrig angesetzt,dachte man schätzt ungefähr sein Guthaben und erhält
daraus die Summe für die Kaution.
1. Er darf die Stadt nicht ohne weiteres verlassen. Es sei denn er will fliehen, das glaube ich aber nicht.
2. Es waren 85000 Öre Kaution. Trotzdem ein Witz.
3. Ja, die Geschichte ist mehr als unglaubwürdig :)



Er muss alle Pässe und Waffen abgeben
Er darf keinen Flughafen betreten
Er darf nicht mit Zeugen sprechen
Er darf keinen Alkohol trinken
Er muss Tag und Nacht telefonisch erreichbar sein
Er darf sein Haus nicht betreten und keinen Kontakt zu Bewohnern der Wohnanlage aufnehmen
Er muss einen Kontaktbeamten jederzeit über seinen Aufenthaltsort informieren und um Erlaubnis bitten, wenn er Pretoria verlassen möchte


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden