Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jiro Taniguchi - Comic-Romane

12 Beiträge, Schlüsselwörter: Roman, Comic, Graphic Novel, Jiro Taniguchi
Seite 1 von 1
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jiro Taniguchi - Comic-Romane

28.10.2013 um 15:00
Kennt jemand die Comics von Jiro Taniguchi? Es gibt da recht interessant erscheinende, schöne Titel.

Von der Natur des Menschen
»Von der Natur des Menschen« erzählt in acht Kurzgeschichten, wie Kinder und Erwachsene in ganz unterschiedlichen Lebenssituationen mit schwierigen Herausforderungen im Leben umgehen. Jiro Taniguchi, preisgekrönter Zeichner von »Vertraute Fremde«, setzt in diesem Werk Episoden des japanischen Autors Ryuichiro Utsumi in gewohnt klare und sensible Bildgeschichten um. Wie schon in seinen bisherigen Werken sind es eher alltägliche Momente und Emotionen, die in seinen Comics eine ungeahnte erzählerische Kraft entfalten. »Emotional zutiefst berührend« (BUCHJOURNAL) »Ein wahrer Brückenschlag zwischen japanischen Manga und europäischer Comickultur, und demnach besonders lesenswert.« (Vesna Andonovic, LUXEMBURGER WORT)
von der natur des menschen

Die Sicht der Dinge
Als er die Nachricht vom Tode seines Vaters erhält, fährt Yoichi zu dessen Beerdigung in seinen Heimatort Tottori. 15 Jahre hat er seine Familie nicht mehr besucht, bestrebt die Erinnerungen an seine Kindheit und Jugend zu verdrängen. Nun erweist er seinem Vater bei der Totenwache die letzte Ehre - und verblasste Erinnerungen werden wieder lebendig. Die Gespräche im Kreise der Verwandten revidieren seine festgefahrenen Ansichten, machen Schuldzuweisungen nichtig. Vor Yoichi entfaltet sich ein neues Bild seines Vaters.
9783551777317 0

Träume von Glück
Der Hund ist der beste Freund des Menschen, ein treuer Gefährte sein Leben lang. Der Tod des Tieres ist meist eine Qual, hilflos kann Mensch nur zuschauen, begleiten auf dem letzten Weg, versuchen zu unterstützen, zu helfen. Eindringlich und sensibel schildert Jiro Taniguchi das Sterben eines Haustieres, erzählt in Rückblicken von glücklicheren Tagen. In vier Kapiteln beschreibt er den Alltag eines Paares... von der Anschaffung des Hundes, der intensiven Beziehung, die zu dem Tier entsteht und schließlich dem Verlust des »Familienmitglieds«. Dann kommt eine Katze ins Haus, zunächst eher skeptisch betrachtet, findet auch dieses Haustier - inklusive der Nachkommenschaft - einen Platz in den Herzen der Besitzer. Zuletzt flieht die pubertierende Nichte von ihrer Mutter zu Onkel und Tante... und beschert dem kinderlosen Paar eine intensive und glückliche Zeit mit vielen Gedanken und Auseinandersetzungen zum eigenen Leben.
9783551776594

Das wären jetzt drei Titel von ihm, die mich besonders interessieren würden. Es sind auch gute Kritiken bei Amazon. Hat jemand mal etwas von ihm gelesen? Ich möchte ungern so etwas mir unbekanntes "einfach so" bestellen.


melden
Anzeige

Jiro Taniguchi - Comic-Romane

28.10.2013 um 15:15
@SallySpectra bestell es dir einfach so, wenn die Kritiken passen seh ich keinen Grund das du dich noch mehr spoilerst :)


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jiro Taniguchi - Comic-Romane

28.10.2013 um 15:40
@Katori

Spoilern wollte ich jetzt nicht. Nur hören, ob jemand den Autor kennt und was er dazu sagt.
Übrigens konnte man bei eim der Bücher auf Amazon spoilern. Es gefiel mir sehr und ich habe die drei und noch einen vierten Band bestellt. :D

Der vierte bestellte Band

Der spazierende Mann
Leise Stimmungen einfangen, Atmosphäre aufbauen, Empfindungen auslösen... Kaum einer versteht sich so gut auf dieses Handwerk wie Jiro Taniguchi. Der Autor und Zeichner lässt seinen Protagonisten schlichtweg spazieren gehen. Ein ländlich geprägter Vorort einer japanischen Großstadt bildet das äußere Szenario der achtzehn Episoden. Nach innen zählen rein die stillen Beobachtungen der Natur, der Mitmenschen, des eigenen Verhaltens − eine Sammlung ganz alltäglicher Szenen, die in ihrer Schlichtheit verzaubern. Nicht umsonst ist dieses Buch das wohl bekannteste Werk des mehrfach preisgekrönten Autoren Taniguchi, dem europäischsten unter den japanischen Comiczeichnern. Die deutsche Ausgabe enthält ein exklusives Nachwort des renommierten Comic-Kritikers Andreas Platthaus ("Frankfurter Allgemeine Zeitung"). Die Neuausgabe dieses Buches erscheint mit neuem Cover und der letzten Episode erstmals in Farbe.
9783551778796


melden

Jiro Taniguchi - Comic-Romane

28.10.2013 um 15:53
@SallySpectra ich kann dir nur sagen, das ich die Buecher vegressen hab und sie Dank dir wieder den Weg in mein Bewusstsein fanden :D thx und viel Spaß beim lesen :)


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jiro Taniguchi - Comic-Romane

28.10.2013 um 18:45
@Katori

Ah, du kennst sie also und sie haben dir gefallen. Dann stehe ich ja nicht alleine da. Hast du noch andere Bücher dieser Art von anderen Autoren gelesen?


melden

Jiro Taniguchi - Comic-Romane

28.10.2013 um 18:46
@SallySpectra nein ich hab die nur mal vorgemerkt gehabt weil ich mir die kaufen wollte :D


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jiro Taniguchi - Comic-Romane

28.10.2013 um 21:01
@Katori

Hahaha! Geht mir genau so! Und seit letzte Woche alle vom neuen "Asterix" reden, fiel mir ein, dass ich da doch mal etwas erwachseneres, reiferes in petto hatte. :D


melden

Jiro Taniguchi - Comic-Romane

28.10.2013 um 21:23
@SallySpectra nice one bro :D aktuell wird das erstmal leider nichts, bin chronisch pleite, eine furchtbare Krankheit :D.


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jiro Taniguchi - Comic-Romane

28.10.2013 um 21:49
@Katori

Ja, von dieser Krankheit habe ich schon mal gehört. :troll:


melden

Jiro Taniguchi - Comic-Romane

28.10.2013 um 23:10
@SallySpectra

Den spazierenden Mann habe ich. Ist nicht viel zu lesen Wenig Text, viel Bild und wer sich davon nicht einfangen lässt der ist nach 5 Minuten fertig mit dem Comic.


melden
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jiro Taniguchi - Comic-Romane

28.10.2013 um 23:24
@-ripper-

Ich werde wohl eingefangen werden. Denn mir gefallen die Zeichnungen. Da gibt es einiges zu sehen. Für mich jedenfalls.


melden
Anzeige
SallySpectra
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jiro Taniguchi - Comic-Romane

01.11.2013 um 02:46
@Katori
@-ripper-

Also meine Bücher sind schon am Mittwoch angekommen! 'Der spazierende Mann' ist wirklich dünn und textarm. Aber es gibt eben viel zu sehen!

Aber 'Von der Natur des Menschen' und 'Die Sicht der Dinge' sind beinahe dreimal so dick und haben einiges zu lesen. Ich bin jedenfalls zufrieden und freue mich auf schöne Lese- und Betrachtstunden! :)


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

215 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden