Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

739 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Wissenschaft, Energie, Kraft ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 12:08
@Zyklotrop
Ich würde es gern belegen. Ich kann nur sagen, das es bei meiner Katze und bei meinem Ficus wunderbar funktioniert hat. Aber da kann ich viel behaupten. Eine wissenschaftlich fundierte Studie ist mir nicht bekannt. Also MÜSSEN wir zumindest in diesem Tread von subjektiver Wahrnehmung ausgehen. Ich bin kein Arzt. Ich habe nicht mal eine medizinische Ausbildung. Von daher könnte ich gar nicht bestehen. Ich kann meine Erfahrungen schildern und meine Vermutungen schildern.
Meine Ideen, wie ich denke, das es wirkt, habe ich versucht zu vermitteln. Ds tat ich nicht um Reiki als Therapieform darzustellen, sondern weil ich auch höchst skeptisch bin, wenn es um irgendwelchen Magiekram geht.
Solltest @kurzschluss es so verstanden haben, das ich hier auvh nur den Hauch von Eindruck vermittelt haben das dies eine anerkannte Therapie ist die wie Antibiotikum wirkt, dann tut es mir leid. Ich habe extra noch einmal darunter geschrieben das ich immer einen echten Arzt zurate ziehen würde.
Mit den erwähnten Übungen kannst du er ja selbst ausprobieren und dir eine subjektive Meinung bilden :)
@skeptikerin
Mir geht es da ähnlich. Ich würde mich sogar nicht mal als Esoterikerin bezeichnen.


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 12:11
Wir wissen doch beide, das Nichtmediziner sich in einer "deutschen" Rechtszone bewegen, wenn sie davon sprechen Krankheiten heilen zu können. Da als Nichtmediziner keine Heilversprechen abgegeben werden dürfen, werden sie dies auch tunlichts vermeiden ;)

Dennoch kann ich durchaus meine " Lölchen " hier genießen , ( ich weis nicht welche Energie dich antreibt, mir diese hier verbieten zu wollen ) denn auch sie haben wohltuende Effekte auf meinen Organismus.

Ich habe hier nicht gesehen, das
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:permanent davon geredet wird, das Reiki Krankheiten auf allen Ebenen heilt
Ich suche aber auch nicht nach dem Haar in der Suppe, sondern genieße ihre Wärme.
Warum muss immer alles belegbar sein @Zyklotrop ?
Wenn es bei mir eine Wirkung erzielt, reicht mir das erst mal.
Die wissenschaftliche Belegbarkeit der Wirkungsweise wurde z.B. anhand der empfundenen Wärme geprüft. Bei diesem Versuch konnte keine Wärme gemessen werden und somit wurde belegt, das Reiki keine Wirkung hat.
Diese Wärme, manchmal auch geradezu Hitze ist aber das, was Geber & Nehmer spüren.

Was mich interessiert ist, warum sie nicht messbar war. Gab es diesen Effekt in der Situation der Messung nicht oder ist diese Wärme nicht messbar? Das werden wir nicht erfahren.

Die Gefahr dahinter liegt doch nicht bei der Energie ( Reiki ) sondern beim Reikianer ( dem Menschen ) welcher evt. Dinge vermittelt die den Empfänger gefährden. Das trifft auf viele andere Dinge aber ebenfalls zu.


1x zitiertmelden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 12:29
@kurzschluss
Bei alternativen Methoden schreit man immer nach "Beweisen, Beweisen" und helfen sollen sie auch noch bei JEDEM. Das kann die Schulmedizin doch auch nicht bieten. Ich kenne inzwischen eine Menge Menschen, bei denen erst das Zigste Antibiotikum wirkt. Wenn Antibiotikum so sicher hilft, warum hilft dann nicht das erste gleich? Und so ist es doch bei vielen -auch chemischen Mitteln, bei einem wirken sie, beim anderen eben nicht. Ein Allheilmittel kenn zumindest ich noch nicht.
@Zyklotrop
Ich sehe die Reikienergie als eine freie im Kosmos vorkommende Heilenergie, die jedem kostenlos zur Verfügung steht. Für mich ist es auch nur eine einzige Energie, nicht wie oben geschrieben, 7 Energien für 7 Chakren. Aber jeder Behandler entwickelt wohl so seine eigene Methode, was auch gut so ist. Ich z.B. scanne den Körper mit den Händen von oben nach unten und spüre in den Händen, wo Blockaden sind. Dabei kann ich an blockierten Stellen Wärme, Kälte, Luftzug, Prickeln oder auch Schmerzen spüren. Da bleiben die Hände dann länger. Ich spüre z.B. mehr, wenn meine Hände nicht direkt am Körper sind, sondern 10-20cm darüber. Ich behandle auch nicht nur eine Schmerzstelle allein -außer bei äußerer Verletzung, sondern immer den ganzen Körper. Denn ich kann nicht sagen, woher z.B. die Kopfschmerzen kommen, die können ja verschiedene Ursachen haben. Deshalb lass ich Reiki überall hinfließen.


1x zitiertmelden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 12:36
@Mirella
Unterschiedliche Antibiotika wirken gegen unterschiedliche Bakterien, leider wird hier in Deutschland vor der Verschreibung eines solchen nicht getestet, ob die Erkrankung
a. überhaupt bakteriell verursacht wurde
b. welcher Bakterienstamm dafür verantwortlich ist


Ich persönlich denke, dass Reiki Menschen helfen kann zu sich zu finden und zu entspannen, mehr nicht. Dies stösst dann natürlich auch andere Effekte an, weshalb sich der Mensch nach einer solche Behandlung besser fühlt. Kosmische Energie kann man so nennen, solange man weiss dass es nur ein schöner Name ist.


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 12:39
@Tara
Zur Messbarkeit der Wärme bei Reiki: ich glaube, dass das einfach schwierig ist, weil sicher nicht immer Wärme erzeugt wird. Also ich sprech jetzt von meiner Erfahrung. Das ist bei mir sehr unterschiedlich. Manchmal kommt eben auch gar kein Gefühl, weil eben an dieser Stelle keine Reikienergie fließen will. Ich denke, dass diese Energie weiß, wo der Körper sie braucht, wo eine Blockade vorhanden ist, das kann z.B. bei Galleproblemen eben auch mal Schmerz in der Schulter sein. (Siehe Meridiane bei der Akupunktur!)


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 12:44
Zitat von MirellaMirella schrieb:und helfen sollen sie auch noch bei JEDEM.
Nein. Das ist Unsinn. Wenn es wissenschaftlich bewiesen wurde, daß der Erfolg über den Placeboeffekt hinausgeht, reicht eine kleine Gruppe, die darauf anspringt.
Nicht einmal das ist möglich - ergo: Geschwurbel...
Zitat von MirellaMirella schrieb:Ich sehe die Reikienergie als eine freie im Kosmos vorkommende Heilenergie, die jedem kostenlos zur Verfügung steht.
Das müssen wir jetzt aber als "Ich-wünsch-mir..." einschränken...
Zitat von MirellaMirella schrieb:Für mich ist es auch nur eine einzige Energie, nicht wie oben geschrieben, 7 Energien für 7 Chakren.
Also kann sich jeder Reiki- Erleuchtete aussuchen, wie Reiki funktioniert? Einmal sieben Energien, einmal acht, einmal eine...?


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 12:54
@cassiopeia88
Unterschiedliche Antibiotika-unterschiedliche Bakterien ist mir bekannt. Aber wenn jemand (meine Nachbarin)z.B. bei Mandelproblemen 22 mal in einem Jahr Antibiotikum nehmen muss, dann weiß ich eigentlich gar nicht, was man dazu noch sagen soll. Antibiotikum als das Supermittel -gilt doch schon lange nicht mehr. Aber die Gründe dafür kennt man ja auch.
Ich persönlich nenne die Reikienergie "göttliche" Energie. Für mich ist das so stimmig. Wenn ich aber einem Atheisten mit göttlicher Energie käme, geht wohl nicht. Deshalb wählt man in so einem Fall eben das neutralere Wort "kosmisch". Oder man sagt eben einfach "Reiki-Energie". Den meisten Leuten genügt das, d.h. sie können damit was anfangen und stellen sich eben das für sie Passende vor.
Du hast sicher Recht, dass die Entspannung und das Zu-sich-selbst-finden vieles verbessern. Die meisten, wenn nicht alle Krankheiten haben ja wohl einen seelischen Hintergrund. Und Reiki wirkt eben auch auf der seelischen Ebene.


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 12:57
@Mirella
Dann hat deine Nachbarin einen furchtbar schlechten Arzt, gibt es leider auch.

http://www.morgenpost.de/web-wissen/article1406520/Handauflegen-soll-tatsaechlich-Schmerzen-lindern.html

Schmerzlinderung ist wirklich etwas sehr schlecht erforschtes, dieses Experiment aus dem Artikel zeigt auf, dass eine Menge stimmig sein muss um zum Erfolg zu kommen, jemand der geübt im Handauflegen ist, kann schon einiges bewirken.


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 13:05
@kurzschluss
Wir wissen doch inzwischen alle, dass die Glaubwürdigkeit von Studien ein ziemliches Problem ist. Ich kann es mir einfach machen und die Ergebnisse einer Studie so fressen wie sie mir aufgetischt werden oder ich schau mir auch mal eine Gegenstudie an, die es ja fast immer gibt und bilde mir dann eine eigene Meinung.


2x zitiertmelden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 13:21
@cassiopeia88
Sie hat damals auch den Arzt gewechselt, die neue Ärztin hat ihr helfen können.
Ich finde auch schade, dass in Deutschland noch immer zu schnell Antibiotika verordnet werden, obwohl sich hier schon einiges gebessert hat. Dasselbe auch bei Impfungen. Könnte man vorher doch auch die noch vorhandenen Antikörper bestimmen.
Aber es gibt in meinem Umfeld zumindest Gott sei Dank auch wieder mehr Ärzte, denen der Mensch wichtiger ist als das Geld. Sie behandeln nicht nur auch mit Naturheilmitteln, sondern verwenden sogar -und das recht erfolgreich- Dinge wie Pendel, Kinesiologie, Handauflegen, Beten und sogar Reiki. Unser Kinderarzt impft nach Mondstand, verabreicht vor und nach Impfung Globoli ---kaum zu glauben, was sich so in den letzten Jahren geändert hat. So falsch kann dann das ganze Esoterische doch nicht sein!


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 13:23
@Mirella
Zitat von MirellaMirella schrieb:Ich kann es mir einfach machen und die Ergebnisse einer Studie so fressen wie sie mir aufgetischt werden oder ich schau mir auch mal eine Gegenstudie an, die es ja fast immer gibt und bilde mir dann eine eigene Meinung.
OK, wie ist denn insgesamt so die Studienlage die Wirkungsweise von reiki betreffend?

@Tara
Zitat von TaraTara schrieb:Was mich interessiert ist, warum sie nicht messbar war. Gab es diesen Effekt in der Situation der Messung nicht oder ist diese Wärme nicht messbar? Das werden wir nicht erfahren.
Alles spricht für Einbildung. Wärme ist eine physikalische Grösse und sehe exakt messbar. Wenn also keine Temperaturänderung erfassbar ist, dann hat wohl auch keine stattgefunden.


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 13:31
Zitat von MirellaMirella schrieb:Wir wissen doch inzwischen alle, dass die Glaubwürdigkeit von Studien ein ziemliches Problem ist.
Das mag sein, aber warum gibt es keine EINZIGE wissenschaftliche Studie, die Reiki eine Wirkung bescheinigt?


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 13:31
@Mirella
Beim ersten Teil bin ich ganz auf deiner Seite, aber den Kinderarzt würde ich wechseln und dann noch anzeigen ^^


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 13:32
Antibiotikum wird einfach oft einfach noch zu viel verschreben. Daher kann es auch irgendwann nicht wirken- zumal in Fleisch ja auch noch mal Antibiotikum drin ist.@Mirella So weit, das ich nach dem Mond impfen lasse bin ich echt noch nicht- aber ich denke wie bei allem so auch Reiki- wenn es mir subjektiv hilft, kann ichs machen. Es ist ja nicht so das Reiki teuer sein MUSS.
Also verliere ich auch nichts wenn ich es mache @all. Im besten Fall hilft es und im schlimmsten habe ich ne halbe Stunde umsonst entspannt. OMG!
@Zyklotrop
Wenn ich jetzt hiier- samt videocamera + Thermometer mich hinsetzen würde, und Reiki geben würde, dann würde es ja auch nichts bringen dich zu überzeugen- also ist es schwierig zu diskutieren. Ich kann es dir nicht Beweisen...nicht hier nicht Jetzt.


1x zitiertmelden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 13:35
@tinka
Zitat von tinkatinka schrieb:Ich kann es dir nicht Beweisen...nicht hier nicht Jetzt.
Gräm dich nicht du bist Mitglied einer grossen Gemeinschaft. Noch nie hat irgendein Reikpraktikant irgendwo auf der Welt die Funktionsweise von Reiki erklären können.
Es scheint da nichts zu geben, was über den Placeboeffekt hinausgeht.
Warum also nicht einfach eingestehen?


1x zitiertmelden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 13:44
@Zyklotrop
Warum immer nur "Studien"? Hat uns die Welt der Studien denn viel weiter gebracht? Wir haben doch mehr Kranke als je zuvor. Was hat denn die Menschheit vor "Studien" gemacht? Sie hat sich auf ihr eigenes Gefühl verlassen. Diese Fähigkeit steckt in uns allen, nur haben wir sie verlernt. Wir verlassen uns nun auf Ergebnisse von Studien, die besser wissen, was für uns gut ist als wir selbst. Arme Welt! Da ist ja jedes Tier schlauer, aber für die gibt´s leider Gottes ja auch immer mehr Studien.
Und nochmal zur Wärmemessung bei Reiki: Es entsteht nicht immer Wärme. Wie soll man sie dann messen? Ich kenn selbst keine Studie zu Reiki. Ich kenn nur Erfahrungsberichte.


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 13:47
@Mirella
Denk noch mal nach, ich kann gar nicht glauben, dass du das jetzt ernst gemeint hast.


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 13:52
@cassiopeia88
Der Kinderarzt hat sehr viel Zulauf und der Erfolg ist wohl auf seiner Seite. Die Kinder meiner Nichte hatten nach der Impfung keine Probleme mehr, was beim Kinderarzt vorher nicht der Fall war. Und der Arzt rechnet nur halb soviel ab wie der alte Kinderarzt. Bis jetzt gibt es also keinen Grund ihn zu wechseln. Würde mich interessieren, was du an dem Arzt so schlecht findest. Weil er nach Mond impft? OPs nach Mondstand machen doch schon viele Ärzte/Kliniken und das schon seit Jahren. Meine Schwester hatte 1998 eine Hüft-OP. Der Klinik war damals schon die Sache mit dem Mond bekannt. Man muss halt nur danach fragen.


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 13:53
@Zyklotrop
Vielleicht hast du recht. Das Problem ist das ich eben kein Mittel habe um es zu Beweisen. Vielleicht habe ich recht- genau das gleiche Problem! Wenn es etwas ist- was sich eben heute ncht nicht beweisen lässt. Es ging mir eigentlich darum zu erklären das selbst wenn ich beweisen könnte das es hilft- ich nicht in der Situation bin etwas beweisen zu können. Denn ich bin kein Wissenschaftler und ein schöder Videobeweis würde- angenommen er funktioniert nun keine Studie- und ich könnte ihn ja auch gefälscht haben- da ich eben keine Laborbedingen schaffen kann.
Insofern ist es einfach müssig. Und nicht weil ich nicht mit dir diskutieren möchte, sondern weil ich einfach nicht sehe was ich dagegen anbringen soll. Objektiv hast du völlig recht. Ich glaube auch nicht an XY nur weil mir irgendjemand erzählt das es das gibt. Allerdings sollte XY mir im Wald über den Weg laufen/mich morgen entführen/ mit mir den Morgenkaffee schlürfen etc würde ich mich unter umständen überzeugen lassen.
Daher vielleicht einfach nur mal ausprobieren....:) Ich lass dich jetzt in Ruhe!


melden

Reiki - Erfahrungsaustausch & Erklärungsansätze

11.12.2013 um 13:59
@Zyklotrop
Was wäre, wenn es wirklich eine freie, kostenlose Heilenergie geben würde (ich meine jetzt nicht Reiki, ganz allgemein)?
Also jeder Mensch könnte sich selbst heilen. Was geht da so im Gedanken eines Mediziners ab? Würde er diese Energie begrüßen oder eine Studie in Auftrag geben, die die Wirklosigkeit dieser Energie beweist?


1x zitiertmelden