Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

271 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Jesus, Dämon
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 00:18
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Allein die Tatsache dass du nun ploetzlich meinst ihn dir nutzbar zu machen, obwohl er dich seit Jahren quaelt...sagt mir dass er dich immer mehr in seiner Gewalt hat.
Abgesehen davon, sich einen angeblichen Dämon, der einen selbst lange zeit lang gequält hat, sich "untertan" oder nutzbar machen zu wollen. Ist's für mich ne Motivation die nichts mit nem weiterentwickelten Bewusstsein zu tun hat!

Denn grad dieses, wenn es so rein sein sollte das es angeblich "Göttlichkeit" erfahren haben soll. Müsste sowas wie verständniss, Erbarmen und Vergebung kennen, oder nicht? Oder zumindest n loslassen vom Bösen, bereit, es gehen zu lassen? @Kybalion7
@georgerus

Da n weiterentwickeltes Bewusstsein auch frei von sowas negativen sein sollte wie den ich- bezogenen Rache Gefühlen. Oder ähnlichen.

Gibt dazu auch nen Teil einer Geschichte, mit Buddha die ich mal gelesen habe, wo man evtl. Analogien zu ziehen kann. Fands ne interessante stelle!

Also, jetzt kein o-Ton ;-) sondern nur wie ich's noch in Erinnerung habe.

Buddha traf einmal in nem Wald, auf ne mordende Bestie, die fast alles an Menschlichkeit verloren hat. Und von allen anderen gehasst war.
Jedoch Buddha erkannte den Menschen, oder auch das gute hinter dem Bösen. Und sprach ihm Vergebung aus. Nicht nur für seine Taten, sondern auch dafür, das die anderen es hassten.

Vom Mitgefühl ergriffen, zerfiel die böse Maske des Bösen. Und der mensch dahinter kam wieder zum Vorschein. Dann starb die ehemals böse Person. Aber im Frieden, und im guten.

Nicht nur das alles böse weg war, nein es wurde sogar etwas geläutertes gutes erweckt ^^

(So, oder so ähnlich hab ich's noch in Erinnerung, müsste nochmal genauer nachschauen)

Ich glaub so nen Schritt zu gehen, heraus aus dem eigenen ich, mit all seinen ich-bezogenen Emotionen. Sowas hat schon etwas mehr mit weiterentwickelten Bewusstsein zu tun.

(Man korrigiere mich wenn ich falsch liege?)


melden
Anzeige
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 00:27
@Puschelhasi
Sind Namen denn wirklich so "machtvoll"?
Ich meine ja eher, dass Namen nur Schall und Rauch sind, oder auch einfach nur belanglose Buchstaben.

Weiss nicht, dann koennte man sich ja auch z.B. Jesus untertan machen, man kennt ja seinen Namen?
Ok, ist wohl kein Daemon, trotzdem...
@boe
Die Geschichte bzw. ihre Aussage ist ganz nett.
Aber ob Daemonen noch solche "menschlichen" Zuege aufweisen, dass die nach viel Liebe und Verstaendnis zum Vorschein kommen koennten?
Ich weiss ja nicht :D

Aber wie du es eigentlich gemeint hast, war schon richtig gedacht ;)


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 00:41
@Haret

Joa, fand ich auch mit eine der besten stellen des buches. Nicht wegen dem Unterhaltungswert sondern weil diese stelle, einen zum nachdenken anregen konnte.
Wie gesagt. War jetzt von mir aber auch nur aus alten Erinnerungen heraus sinngemäß abgetippt ;-)
Haret schrieb:Aber ob Daemonen noch solche "menschlichen" Zuege aufweisen, dass die nach viel Liebe und Verstaendnis zum Vorschein kommen koennten?
Ich denke da kommt's drauf an, wie jeder in seinem Glauben, Dämonen eben definiert.
Und okaaay, in meinem Beispiel aus dem Buch, war's ja auch kein Dämon an sich.
Aber eben auch etwas, abgrundtief Böses. Was einem dämon schon sehr sehr nahe kommt. Also.. Zumindest weitestgehend etwas vergleichbares ^^

Wie gesagt, müsste ich aber nochmal genauer nachschauen. ^^

Aber tut ja ganz grob gesehen auch nicht sooooviel zur Sache, wie man pers. Dämonen definiert. Ging mir eher um die Motivation, und das Bewusstsein des Gegenübers von nem Dämon ^^
Schließlich sollte man sich selbst, sein Bewusstsein, die macht des eigenen Bewusstseins, nicht an nem Dämon messen ^^ mMn
Haret schrieb:Aber wie du es eigentlich gemeint hast, war schon richtig gedacht ;)
Danke ^^


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 00:50
@boe
Nein, man sollte seine eigene Macht des (Unter)Bewusstseins nicht an Daemonen messen; wenn man noch zu wenig Erfahrung darin hat ;)

Ich persoenlich sehe Daemonen als eigenstaendige Wesen.
Aaaber :D
Mir wurde auch schon mal "erklaert", wie die Sache mit diesen Jungs funktionieren kann.
Man kann sie als furchteinfloessend oder stoerend sehen, oder auch einfach "nur" als psychische Auswuechse von einem selbst.

Als mir das sehr eindrucksvoll veranschaulicht wurde, habe ich mich entschieden, solchen Dingern ueberhaupt keine Beachtung mehr zu schenken und sie eben als psychische Auswuechse zu sehen ;)
Macht die Sache um vieles leichter ;)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 00:50
@Haret

Ich denke da verwechselst du was. Und Namen sind in der Tat sehr machtvoll, insbesondere da Namen von sog. Daemoen ja mitnichten nur Namen sind.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 00:52
@Puschelhasi
Hm kann sein, dass ich was verwechsel.
Und was, ausser Namen, sind es denn?


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 00:58
@Haret
Haret schrieb:Nein, man sollte seine eigene Macht des (Unter)Bewusstseins nicht an Daemonen messen; wenn man noch zu wenig Erfahrung darin hat ;)
Jep, eben. so ähnlich seh ich's auch ^^
Haret schrieb:Ich persoenlich sehe Daemonen als eigenstaendige Wesen.
Naja, das Wesen aus meinem Beispiel war ja auch n eigenständiges Wesen ^^

Oder wie meinst du genau?
Haret schrieb:oder auch einfach "nur" als psychische Auswuechse von einem selbst.
Jep, kann natürlich auch gut möglich sein mMn.
Nur, egal ob's für den einen echte Dämonen sind, oder es sich um "innere" Dämonen handelt.
Ändert es nichts dran, was das eigene Bewusstsein angeht ^^ was man dafür haben sollte zur Bewältigung, find ich ^^


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 00:59
@Haret

Eigenschaften, die deren wahres Wesen beschreiben, deshalb ist der Name auch ein Element was sehr wichtig ist.


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 01:06
@Puschelhasi

Interessant, du schriebst
Puschelhasi schrieb:Und Namen sind in der Tat sehr machtvoll, insbesondere da Namen von sog. Daemoen ja mitnichten nur Namen sind.
Und
Puschelhasi schrieb:Eigenschaften, die deren wahres Wesen beschreiben, deshalb ist der Name auch ein Element was sehr wichtig ist.
Also sind Namen von Dämonen gleichzeitig ihre Eigenschaft? ^^ also deiner Meinung nach, wenn ich's richtig verstanden habe?! ^^


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 01:06
@boe
Ich meine, dass ich jetzt ins Bett gehen sollte :D
Zum Rest: ich hatte einfach die Ueberzeugung, dass Daemonen echt sind.
Habe ich eigentlich noch heute.

Nur gerade da spielt vielleicht auch das Bewusstsein mit rein, naemlich mit dem, wieviel Raum man ihnen (in den eigenen Gedanken) gibt, macht man sie erst maechtig!
Das gilt natuerlich fuer viele Bereiche des Lebens, nicht nur fur die Daemonen ;)

Und da passt auch ein bisschen @Kybalion7 's Gedankenkontrolle rein; keine Einmischungen, am besten ueberhaupt keinen Raum lassen fuer solche Gestalten!
Was natuerlich schwer wird, wenn man mal das erlebt hat, was georgerus erlebt hat.

Wobei ich immer noch denke, dass das, was er gespuert und gehoert hat, die "Daemonen" seiner Ex waren!

So, bin heia machen, nachti :)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 01:08
@boe

Ich sagte sie beschreiben so etwas wie ihre Eigenschaften, daher leiten sich deren Namen ab, bzw lassen sich darauf zurueckfuehren.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 01:09
@Puschelhasi
Ok, schnell noch:
Hast recht!
Soweit hab ich heute nicht mehr gedacht ://
Bin muede, aber stimmt, ich kenne auch jemanden, deren Name ihr echtes Wesen beschreibt ;)
Das, was sie wirklich ist!

Aber man sieht es mir bestimmt nach, ist normalerweise nichts, womit ich mich beschaeftige...


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 01:10
@Haret

Ach das macht ja nix, dann wünsche ich dir eine erholsame Nacht.


melden
Haret
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 01:11
@Puschelhasi
Dir auch, danke :)


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 01:27
@Haret
Haret schrieb:Und da passt auch ein bisschen @Kybalion7 's Gedankenkontrolle rein; keine Einmischungen, am besten ueberhaupt keinen Raum lassen fuer solche Gestalten!
Was natuerlich schwer wird, wenn man mal das erlebt hat, was georgerus erlebt hat.
Kenne seine posts nicht. Aber ob "believer" oder "Skeptiker", Unrecht hat er nicht ^^

Kann mir dahingegen auch vorstellen, das es für manche, die fest an echte Dämonen Glauben, hilfreicher ist, wenn man ihnen ihren Glauben lässt. Aber das mittel zur Bewältigung, auch bei beiden Seiten, also "believer".."Skeptiker" hilfreich ist ^^ you know? ^^
Haret schrieb:Ich meine, dass ich jetzt ins Bett gehen sollte :D
Haret schrieb:So, bin heia machen, nachti :)
Alles klar, guts nächtle ^^

@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Ich sagte sie beschreiben so etwas wie ihre Eigenschaften, daher leiten sich deren Namen ab, bzw lassen sich darauf zurueckfuehren.
Naja, meinst du nicht es ist eher umgekehrt?
Also das man gewissen Namen, gewisse Eigenschaften zuspricht? ^^

Wie z.B. in der Astrologie und den Horoskopen ^^

Demnach dürften alle die ismael/izmael heißen weltweit, unseren @georgerus belästigen? ;-)
Ne ok, war jetzt auf Menschen bezogen.

Was Dämonen, oder das personifiziere böse angeht, ist's doch so, das man damals Vorfälle/Erlebnisse... Dem Teufel zugeschrieben hat, oder zumindest einer "Bösen macht". Also einer gewissen personifizierten Entität, der man nen Namen gegeben hat. Meinst du nicht das es sich bei "Dämonen" ähnlich verhalten hat?!

Bzw. Man, einfach immer weiter differenzierte, was die böse Wirkung verursacht hat?
Haben nicht bekannte Dämonen... Gewisse negative Eigenschaften?
Und irgendwann wurds einfach immer allgemeiner.. Was man sich so.. Personifizierte? ;-)


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 02:08
@boe

Nein, das denke ich nicht, Dämonen fangen ja nicht bei der christlichen Teufelsvorstellung an. Diese ganze Systematik und Erkenntnis über diese Entitaeten ist sehr viel aelter.


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 02:10
@Puschelhasi

Sprich, desto älter die Überlieferungen sind, desto wahrer sind diese? ^^


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 02:16
@boe

Aber sicher. Solange sie korrekt überliefert sind und authentisch.


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 02:18
@Puschelhasi

Hmm, der Logik nach.

Desto länger man Stille Post spielt, desto n besseres und richtiges ergebniss kommt bei rum? ^^

Deiner Meinung nach? ^^


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 02:25
@boe
Nein, wie kommst du darauf? ;) ^^


melden
boe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 02:38
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Nein, wie kommst du darauf? ;) ^^
Weil deine aussagen, in den letzten posts so wirken ^^

Und Hey, das
Puschelhasi schrieb:Solange sie korrekt überliefert sind und authentisch.
Haste schön in deinem Beitrag nachträglich eingefügt ;-) cheater ;-) so kann man vorherige aussagen natürlich auch "weichspülen" ;-)

Aber ok, sei's drum.
Denn, bei welchen alten Überlieferungen, kann man zu 100% von ausgehen, das diese korrekt und authentisch überliefert worden sind? Grad was den Thread und das Thema, Dämonen angeht? ^^


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 11:39
@boe
@Puschelhasi
Eure Beiträge sind sehr interessant, wenigstens wir das eine oder andere angesprochen was Dämonen und Teufelsvorstellungen betrifft.

Wie wäre es, wenn man mal die Frage unter die Lupe nimmt, was Dämonen eigendlich sind, wie sie entstehen oder entstanden sind.
Wie sie sich am Leben erhalten usw.


melden
Kybalion7
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 12:13
@boe
@Puschelhasi
Ich will hier nun offenbaren, dass ich mit gewissen Poltergeistern ein Spiel trieb, aber wohlgemerkt, ich wusste was sie sind und wusste wie man sie beherrscht.

Das Beherrschen hat mit den eigenen Charaktereigenschaften zu tun und mit dem totalen Wissen wer und was sie sind.
Es waren kräftige Poltergeister, sie bewirkten viel materielles.
Meine Frau bekam aber mit der Angst zu tun, so beendete ich diese Spiele und gab ihnen den Laufpass, denn ich hatte wichtigeres zu tun.

Ich las, dass von den Namen der Dämonen geschrieben wurde, ja, es gibt Namen die wurden so stark dynamisiert, dass das Aussprechen den Dämon ruft.

Deshalb sage ich ja zu allen, Hände weg was man in dieser Hinsicht nicht kennt....und wenn kein Wissen da ist.
Es hängt aber auch davon ab, wer den Namen ausspricht, denn sie suchen sich ja Opfer, deshalb brauchen reine strake Skeptiker nie etwas zu befürchten, sie sind als Opfer nicht geeignet, lach....

Es ist ja auch so im praktischen Leben, wo Saddisten ihre Opfer suchen, sicher nicht bei einer starken selbsbewussten Person.... oder jemand der sich gut verdeitigen kann....

gregorius ist sicher ein Opfer, durch seine etwas turbulenten Einsichten, Ansichten, Gewohnheiten, Phantasien, Begebenheiten, wo manche Gedankenformen sich eingenistet haben, so als Beispiel Ismael.


melden

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

07.08.2013 um 22:08
@Freakazoid
Es gibt keinen Dämon mit dem Namen.

Das mit den 4 Engeln des Islam ist mir eingefallen. Und es liegt auch an der Aussprache... Und was man versteht, wenn man eine Antwort erhält.

Ich habe @georgerus gefragt, ob er was damit anfangen kann, aber leider hat er mir bisher nicht geantwortet.

Außerdem, nennt kein Astralwesen seinen richtigen Namen, denn man könnte wenn man seinen wahren Namen weiß, ihn sozusagen beherrschen. Und das würdest du, bestimmt auch nicht wollen, das man dir dann alles befehligen kann, was man gerade möchte oder?

Also warten wir mal ab, was @georgerus dazu sagt.... :)


melden
Anzeige
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ein Dämon namens Ismael/Izmael?

08.08.2013 um 07:18
@Amasana

Weißt du, was mir echt helfen würde?

Wenn ich so ein Wesen mal treffe.
Ich habe ungefähr 1000 Fragen an die.


melden
77 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden