Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

163 Beiträge, Schlüsselwörter: Erleuchtung, Dimensionen, Dimension, Wachstum, Unlogisch, Unlogik

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

10.04.2019 um 07:08
ich versuch heute mich mit dem "anderen" in mir zu verbinden.

was auch immer es sein soll.

theoretisch müsste es unendlich sein.

und in folge kann alles passieren.


melden
Anzeige

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

10.04.2019 um 11:03
zweiter schrieb:das bedarf aber ja einer absprache
Ja das bedarf es.. beide üben da sozusage
zweiter schrieb:spontan... wenn man auf leute trifft und seine fühler ausbreitet und etwas hinter der fassade erkennt,
kann man es durch fragen rausfiltern und dann sehen ob man richtig liegt.
da ist nur etwas feingefühl angesagt ,damit man den menschen nicht in eine unangenehme lage führt.
man selbst muss dabei offen und ehrlich arbeiten und nicht geheimnisvoll,damit man im gespräch auch mehr erfährt.

man erfährt dann oft sogar mehr als man will,was auch zum problem werden kann ,wenn man für sich selbst keine grenze festgelegt hat.
man darf also das problem von anderen nicht auf sich nehmen,kann aber durch gespräche zum nachdenken helfen und somit eine fährte legen für einen anderen blickwinkel, der dann für den betreffenden zu einer erkenntnis führen kann und somit erleichterung schafft,oder neu anregt.

so kann man mit dem was man sieht ,oder erkennt(hinter der fassade) anderen auch was gutes tun .
allerdings müssen die leute es selbst auch annehmen und erkennen,man darf seine stellung nicht auf andere übertragen,sondern sie selbst erkennen lassen,oder zu erkenntnis hinführen ,sozusagen.
man sollte auch dabei ohne vorurteile betrachten.

so kann man informationen nutzen(auch prüfen,denn falsche informationen nutzen wenig) ,wenn man möchte,oder auch nicht
Ja genau, man braucht nur etwas Feingefühl, bei normalen Alltagsdingen klappt das ja auch zB unter sehr guten Freunden, die wisen wie es dem anderen geht sozusagen..
Dasbkan man ja eben erweitern und bei verschiedenen nachforschen..


Man erfährt ggf sehr viele Dinge ja.. ich habe in meiner Zeit als Kellner erstahnt festgestellt was Leute für intime sachen preisgeben..

Das übernehmen ist nicht wünschenswert.. Es gibt eine Technik die man anwenden kann, eben das reine können muss hier betont werden, bei der man mit dem Astralkörper die Kankheit oder das Gebrechen einer anderen Person auf sich nimmt, oder das Karma sogar.. ich würde aber jedem davon abraten, weil es sehr gefährlich sein kann.. Aus meiner philosophischen Sicht ist es auch nicht wünschenswert.. Solange die selbst nicht erkennen ist es schwer. Da gilt aber wieder dann mit Feingefühl Heranzugehen aber trotzdem nicht sich in hochtrabenden spirituellen Dingen zu verlieren und "dass man die Perlen nicht vor die Hunde wirft damit sie sie nicht verderben".. Nicht für jeden jst in der gleichen Dituation dad gleiche hilfreich.. Empathie jst das Schlagwort ja ^^


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

10.04.2019 um 18:01
Dr.Manhattan schrieb:ich versuch heute mich mit dem "anderen" in mir zu verbinden.
Was ist in dir ? Es ist deine Zeit und das darin vorhandene Wissen. Du kannst versuchen dich mit einer anderen Epoche zu verbinden, nur wenn du nichts von ihr weißt, kannst du dich auch nicht mit ihr verbinden. Es wird also immer dasselbe sein, womit du dich verbinden kannst, durch Meditation oder Introspektion, es wird nie darin etwas völlig Anderes oder Neues auftauchen. Deine Seins-Dimensionen sind deshalb auch nie die der Anderen oder des Anderen. Möchtest du wissen, wie sich ein Eichhörnchen gerade fühlt oder was es erlebt hat, wirst du nie wissen wie das ist, denn du kannst dich damit nicht verbinden, ganz einfach, weil du kein Eichhörnchen bist. Deshalb kann Niemand die verschiedenen Dimensionen des Seins erfahren, weil er immer nur diejenigen, des eigenen Seins hinterfragen oder erfragen kann.


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

10.04.2019 um 19:45
@KL21

ja das ist 100% richtig

und 100% falsch

und was weiss ich was noch :D

es gehen nur bestimmte sachen. aber es geht auch alles andere. nur wie ? das ist die frage.

vielleicht ist es kein reales tor

vielleicht müssen wir ein buch schreiben ... oder einen langen traum haben ... vielleicht müssen wir tanzen am friedhof ... oder spaghetti kochen. haha macht es keinen sinn ? gut :D

mit "sinn" gehen nur "sinnvolle" sachen.

boink hau mir auf den kopf ... dann seh ich sterne :D


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

11.04.2019 um 11:43
zwei dinge brennen mir zum thema auf der seele ... beide wunderschön.

erstens

Behinderte menschen

ich hab früher mal in sonem heim für behinderte gearbeitet. nur kurz - aber was mir auffiel ... und nicht nur dort ... die meistens sind super fröhlich.
als junger mensch denkt man sich sowas wie: ja gut die sindd halt behindert. vielleicht infantil - vielleicht bisczhen dumm - oder denken nicht richtig. punkt.
aber eigentlich stimmt das nciht , nach allem was ich heute weiss.
viele behinderte sind einfach weise.
das mag erstmal wi ne pauschalisierung klingen.
ist es nicht.
ein behinderter mensch hat viele sehr viele jahre mit dunkelheit zu tun. mehr als jeder von uns. das sind dunkle jahre. nun und wie die meister sagen, je dunkler die nacht , desto strahlender wird der tag.
denn irgenwann MUSS ein behinderter mensch einfach loslassen. er muss zu dem schluss kommen: na gut ich bin behindert - ich werde immer nachteile haben ... und ich kann nichts dagegen machen. ich bin machtlos.
und das ist der moment wo sie erleuchtung erlangen.
sicher es ist kein intellektuele weisheit - oder manchmal auch - kommt auf die behinderung an. aber sie sidn zufrieden mit licht und schatten.
ich sehe behinderte menschen jetzt mit anderen augen.
aber eigentlich kann jeder mensch mit problemen (also eigentlich jeeder) zu diesem schluss kommen.
und paradoxerweise je schmerzvoller es ist , desto leichter ist das erwachen :)


und zweitens

Türen und Tore

ich frag mich wie das ist vor einer tür zu stehen - und nicht wissen was dahinter ist. ich mein das (fast) ganz sachlich. sicher das passiert oft - aber wir sind meistens so beschäftigt mit gedankengulasch , dass uns entgeht welche möglichkeit zu wachsen die dimension dieser tür hat.
dahinter ist nichts - bischen wie bei schrödingers katze ... dahinter ist absolut gar nichts ... weil die tür zu ist ... das einzige was dahinter ist , ist das unbekannte. aber das ist andersdimensionales denken.
das muss ich noch erforschen.
so eine geschlossene tür ins unbekannte ist etwas magisches ... ganz abgesehen von der tatsächlichen symbolik einer tür.


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

12.04.2019 um 09:21
iwie weiss man nie

was hinter einem menschen steckt

sicher er hat arme und beine. ein gesicht und haare aufm kopf. aber macht DAS schon einen menschen aus ?
was macht eigentlch einen menschen aus?
und was soll das sein ein mensch? bin ich ein mensch? bist du es? ist es irgendwer?
wer bestimmt das?
vielleicht sollten wir mal eine andere dimension in betracht ziehen :)
aber wer ist wir haha? ich kenn euch gar nicht. iwie bin da nur ich.
also ist da da meine dimension. und da ist die aussenwelt.
das grosse drama läuft - und ich wackel da durch - und iwie wackelt es mich durch.
ach ich glaub den ganzen shice nicht mehr :D
ihr und euer melodrama :D


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

12.04.2019 um 10:57
Dr.Manhattan schrieb:es gehen nur bestimmte sachen. aber es geht auch alles andere. nur wie ? das ist die frage.

vielleicht ist es kein reales tor
Wenn man spinnt dann spinnt man nicht wie leder Andere, sondern jeder Andere spinnt seine eigene Welt, keine davon ist kollektiv real.Es gibt als beim Menschsein mehr als 7Milliarden Seinsebenen, die im Einzelnen gesponnenen ausgenommen, also unzählige oder uenendlich viele. Welches Tor man nimmt, ist immer eines der eigenen oder gar keins, weil auch das gesponnen ist.


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

12.04.2019 um 20:17
Dr.Manhattan schrieb:Türen und Tore

ich frag mich wie das ist vor einer tür zu stehen - und nicht wissen was dahinter ist. ich mein das (fast) ganz sachlich. sicher das passiert oft - aber wir sind meistens so beschäftigt mit gedankengulasch , dass uns entgeht welche möglichkeit zu wachsen die dimension dieser tür hat.
dahinter ist nichts - bischen wie bei schrödingers katze ... dahinter ist absolut gar nichts ... weil die tür zu ist ... das einzige was dahinter ist , ist das unbekannte. aber das ist andersdimensionales denken.
das muss ich noch erforschen.
so eine geschlossene tür ins unbekannte ist etwas magisches ... ganz abgesehen von der tatsächlichen symbolik einer tür.
hinter der tür ist das ,was du dir erdenkst und je mehr echter glaube darin steckt ,des so mehr ist es so .
glaubst du nicht an dem was du dir vorstellst,
weil du unsicher bist ,oder nur so tust als ob ,oder nur eine scheindarstellung wiedergibst die ohne ehrlichkeit ist und voller zweifel,dann löst es sich auf und hinter der türe erwartet dich etwas anderes.
vielleicht das wo du gegen anarbeitest,weil es sich verfestigt hat ,oder auch etwas von anderen die stärker daran glauben.

deine gedanken und fragen sind normal ,für den weg der suche nach dir selbst,
aber du findest dich so nicht,weil du es dir viel zu schwer machst.


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

13.04.2019 um 09:42
da fällt mir was zu ein @zweiter (aber mal ehrlich: wie abgehoben kann man sein sich ein urteil über mein leben zu erlauben. fd wirklich)

Licht und Schatten

Iwie sind diese Polaritäten eine ganz andere Dimension.
DENN
egal was man tut
egal wen man kennenlernt
egal wohin man geht
Es ist immer gutes und schlechtes dabei.
das ist irgendeine höhere ebene, die über dingen wie kausalität und zufall steht. warum das so ist: da hab ich schon vieles gehört. aber man kann sich zuhause einsperren, dann wird man eben kopfweh bekommen oder depris.
man entkommt dem nicht.
jetzt kann man sich fragen: wie geh ich damit um?
denn WENN es kein entkommen gibt, dann kann man alles tun.
und DAS ist dann annahme und hingabe. das erkennen der machtlosigkeit, im angesicht des grossen vaters.

ich mach mir da keinen kopf mehr

es wird NIE gut werden. da ist es auch ganz egal ob ich spirituel bin oder nicht. ob ich ne frau suche oder nicht. es macht keinen unterschied.

vielleicht ist DAS ja erwachen :)


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

13.04.2019 um 17:28
zweiter schrieb:hinter der tür ist das ,was du dir erdenkst und je mehr echter glaube darin steckt ,des so mehr ist es so .
glaubst du nicht an dem was du dir vorstellst,
weil du unsicher bist ,oder nur so tust als ob ,oder nur eine scheindarstellung wiedergibst die ohne ehrlichkeit ist und voller zweifel,dann löst es sich auf und hinter der türe erwartet dich etwas anderes.
vielleicht das wo du gegen anarbeitest,weil es sich verfestigt hat ,oder auch etwas von anderen die stärker daran glauben.
Das ist auch meine Meinung.

Dennoch ist es eine Gradwanderung.

Denn was ist eine Tür?

Türen sind für mich Chancen, Optionen, Wahlmöglichkeiten...

Kann auch ein Mensch diese Tür sein?
NEIN

Aber ein Mensch kann hinter dieser Tür warten.


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

14.04.2019 um 10:12
mal n paar worte zu einer anderen dimension

Die Mystik und die Unsterblichkeit

was wenn da nichts ist. nichts. kein gott. kein sinn.
nur das sein.
was ist das sein dann?
wir kucken rauf zu den sternen .. und fühlen gar nichts.
aber da ist doch ein ganzes universum voller fragen.

ist im angesicht dieser fragen nicht alles möglich?

öffnet eine frage nicht ein tor? wobei eine antwort es wieder schliesst?

ich kann heute sagen: ich weiss absolut gar nichts. ausser EINER sache: alles ist unsterblich.

da bin ich mir 100% sicher.

was macht es dann noch für einen unterschied.

lol ich war gerade spazieren - und hab die menschen beobachtet. die nehmen alles so unglaublich ernst. warum eigentlich?

ich mein angenommen ich irre mich und wir werden alle sterben und nicht mehr sein. ist das nicht ein weiterer grund nicht ernst zu nehmen?

hach aber da will ich nicht hin.

ich fühle sie - die unsterblichkeit - im hier und jetzt. als würde sie auf meinen schultern sitzen.

von "irgendwoher" kommen engel und teufel.

und ich kann nicht umhin die grosse frage zu bemerken. eine frage ohne worte.

WAS?

hachja ich bin ein fleischwesen - hab ein gehirn - wandle durch diese welt ... mal streichelt sie mcih ... mal erschreckt sie mich.

aber im angesicht DIESER unsterblichkeit - im nichts - was bleibt da noch zu sagen.

wozu ein buddha werden? wozu irgendwas?

ich kann einfach nicht verstehen , warum ich diese welt so ernst nehme.


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

14.04.2019 um 10:59
programmier dir deine realität, so wie du sie gerne hättest. pinsel bilder im geiste und füll sie mit farbe und details auf. je mehr energie du reinsteckst desto schneller manifestiert es sich in die materielle welt.

versorgst du deine ideen und visionen allerdings nicht mit (geistiger)energie, dann werden sie verfliegen und träume bleiben, versorgst du sie konstant mit energie werden sie sich verdichten und "real" werden. ist doch so schwer nicht. je größer allerdings das vorhaben, dest mehr zeit und (mentale) "anstrengung" nimmt es in anspruch...

"das bild was ich vor dem geistigen auge sehe, in der materiellen welt zu manifestieren, dauert LEBEN..."

SpoilerYoutube: DJ s.R. feat. Absztrakkt - Ill Visions (Exclusive)


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

14.04.2019 um 14:22
woertermord schrieb:Türen sind für mich Chancen, Optionen, Wahlmöglichkeiten...
wenn du mehrere hast ja ,
was ist aber wenn du nur eine tür hast ?
hast du angst was dich dahinter erwartet,oder hast du den mut durchzugehen ?

das wäre eine einfache entscheidung zwischen ja oder nein,die vielen schwer fällt,
weil da die vorstellung kommt,was sein könnte und das mögen viele nicht.


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

14.04.2019 um 14:25
EZTerra schrieb:programmier dir deine realität, so wie du sie gerne hättest. pinsel bilder im geiste und füll sie mit farbe und details auf. je mehr energie du reinsteckst desto schneller manifestiert es sich in die materielle welt.

versorgst du deine ideen und visionen allerdings nicht mit (geistiger)energie, dann werden sie verfliegen und träume bleiben, versorgst du sie konstant mit energie werden sie sich verdichten und "real" werden. ist doch so schwer nicht. je größer allerdings das vorhaben, dest mehr zeit und (mentale) "anstrengung" nimmt es in anspruch...
ja so sehe ich es auch ,aber es gibt genug einflüsse ,die auch ändern können.
energien die stärker sind


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

14.04.2019 um 14:27
Dr.Manhattan schrieb:aber mal ehrlich: wie abgehoben kann man sein sich ein urteil über mein leben zu erlauben.
ich sehe kein urteil ,ich sehe meine meinung.


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

14.04.2019 um 14:36
Dr.Manhattan schrieb:egal wohin man geht
Es ist immer gutes und schlechtes dabei.
Dr.Manhattan schrieb:ich mach mir da keinen kopf mehr

es wird NIE gut werden.
es wird nie gut werden und schlechtes ist auch dabei :D
aber es ist auch immer gutes dabei


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

14.04.2019 um 14:39
@zweiter

ein ewiger tanz zwischen den gezeiten :)

wir als fleischwesen .. umhergeworfen von den urmächten ... super verletzlich ... super weise ... super tot.

du @zweiter und @woertermord

ich komm NIE an euch ran

aber muss ich nicht

die erlösung wird kommen - vielleicht schon heute - vieleicht in 30 jahren - vielleicht in tausenden von jahren

und dannach ist wieder ALLES

:)


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

14.04.2019 um 14:43
Dr.Manhattan schrieb:du @zweiter und @woertermord

ich komm NIE an euch ran
du hast gewonnen :)
ich weiß aber nicht wo du hin willst
ist vielleicht besser nicht den weg zu nehmen den wir gingen


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

14.04.2019 um 14:50
@zweiter

kannst du das mal bischen beschreiben?

diesen weg ?

ach egal.

ich geneisse das mysterium :)

heute denk ich mir iwie - im angesicht der ewigkeit - da machen alle meine störungen ja doch iwie spass (und sinn) :D


melden
Anzeige

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

14.04.2019 um 15:05
Dr.Manhattan schrieb:kannst du das mal bischen beschreiben?

diesen weg ?
der weg des lebens,all deine erfahrungen ,gefühle ,erkenntnisse,magie ,oder sonstiges
was dir mitgegeben wird zu nutzen
um das zu machen was du möchtest,den weg weiter zu gehen bis ans ende.

so würde ich es kurz beschreiben


melden
251 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt