Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

163 Beiträge, Schlüsselwörter: Erleuchtung, Dimensionen, Dimension, Wachstum, Unlogisch, Unlogik

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

14.04.2019 um 19:28
er schfft das.
Über kann man hier noch so diskutieren?
vielelicht coole erlebnisse?


melden
Anzeige

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

14.04.2019 um 19:30
das gilt auch für dich @CriticalRush

ich brauch keinen papa der mir sagt , das ich fein gemacht habe

wenn du etwas zum thema beitragen willst ... dann schreib etwas ... wenn nicht , dann lass es bitte :)


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

14.04.2019 um 19:34
ok, das thema: man reist durch dimensionen, manchmal sind sie getrennt durch luft und zeit. mit innerer macht, können wir einen blick in die fremden Labyrinthe riskieren andere schauen schon längst über das geschehen ist auch blos ne dimension!


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

15.04.2019 um 11:26
zweiter schrieb:weiste eigentlich...
es ist eine große stärke, wenn man geheimnisträger sein kann.
Das ist es.. In der Hermetik haben wir die vier Pfeiler: Wissen Wagen Wollen Schweigen..
Einige Erfahrung ist sehr intim und durch dad teilen von heiligen Momenten können sie "entweiht" werden metaphorisch..


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

15.04.2019 um 11:29
Dr.Manhattan schrieb:aber ich denke ... ein paar dinge die ich mir mühsam über viele jahre erarbeitet hab - posaune ich nicht einfach so heraus :)
Aus meiner Erfahrung kann ich auch sagen, dass man gewisse Dinge selbst erfahren muss um sie halbwegs zu begreifen..
Da könnte man teilweise stundenlang faseln, diskutieren, sich an wörtern hnd formulierunfen aufhängen etc .
Der der es kennt begreift in einem Satz, einem Wort alles was gemeint ist.. jener der noch nicht da ist kann das nicht und deckt Widerspruch und Zweifel auf..


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

15.04.2019 um 12:09
@Amanon

iwie erkennt man ab einem gewissen punkt in allem irgendeine wahrheit :D

als würde sich einem die welt offenbaren

und doch lässt sich alles zurückführen auf ein paar essenzielle wahrheiten :)

mir isses gleich ob mich wer versteht. im angesicht der ewigkeit , werden wir alle früher oder später an die gleichen punkte kommen. mit einem gehirn ist halt nur begrenzt viel möglich.

da warten noch universen auf uns. und alles andere. ich freu mich drauf.

im angesicht dessen erscheint mir mein leben immer mehr wie eine behinderung.


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

15.04.2019 um 12:40
Dr.Manhattan schrieb:iwie erkennt man ab einem gewissen punkt in allem irgendeine wahrheit :D

als würde sich einem die welt offenbaren

und doch lässt sich alles zurückführen auf ein paar essenzielle wahrheiten :)
Ähnlich ist es mir auf meiner Reise ergangen.. immer wieder erstaunlich...
Dr.Manhattan schrieb:mir isses gleich ob mich wer versteht. im angesicht der ewigkeit , werden wir alle früher oder später an die gleichen punkte kommen. mit einem gehirn ist halt nur begrenzt viel möglich.
Wegen dass jemand nicht versteht was gemeint ist werden (Halb) Wahrheiten nicht unwahrer ^^ ja .
Dr.Manhattan schrieb:im angesicht dessen erscheint mir mein leben immer mehr wie eine behinderung
Dazu kann ich nur auf den Vers des von mir Empfangenen Dokumentes verweisen
Vers 1.60 (sinngemäß) was hilft es ein Meister zu sein und andere Universen zu erforschen oder mit Wesen zu kommuniziere, wenn man bei Menschen oder im Alltag nicht mehr teilnehmen kan.. habe ich selber schnerzlich lernen müssen..
Die "Erleuchteten" Meister zeichneten sich vA dadurch aus dass sie in ALLEM das unierselle erkennen.. und weiter klmmt man ab dem punkt erst wieder, wenn man anfängt diese Erkenntnisse auf den Alltag zu übertragen und anzuwenden


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

15.04.2019 um 13:56
@Amanon

das klingt ja richtig.

aber mir sind da zu viele richtlinien drin

vielleicht ist es ja so wie du sagst , aber mir kommt die "reale" welt , zunehmend irrealer vor. da gibts keinen festen punkt.

vielleicht kann man sagen ... ja wir sind jetzt hier - so viel ist wohl irgendwie wahr. aber doch ... ist es nur ein traum.

dann frag ich dich - warum dann diese welt ernst nehmen? ... ich hab sie 36 jahre ernst genommen - und es hat mich fast vernichtet - gut das ist jetzt egal - ich will wissen: wird es nicht irgendwann für einen menschen zeit etwas "anderes" zu erforschen?

mich langweilt diese welt - auch mit ihrem schmerz. der schmerz ist zwar sehr einnehmend - und fordernd - aber iwie interessiert er mich nciht mehr - da ist so viel mehr da draussen.

ist mir auch egal , wie ihr das gemacht habt - aber schreibt es ruhig nieder ... es soll ja nicht um mich gehen :)

ich will eure ansichten dazu lesen :)

welche dimensionen kennt ihr so ?


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

15.04.2019 um 16:46
Dr.Manhattan schrieb:sabber ich dann auf den boden ?

zieh ich mich in der strassenbahn aus ?

was passiert dann ? kommen dann die men in black ? oder die men in white ?
Nein, du bist einfach völlig frei und machst das was du willst ohne es zu wollen, es passiert einfach.

Dann kommt das Wesen zum Vorschein.
Dr.Manhattan schrieb:wird es nicht irgendwann für einen menschen zeit etwas "anderes" zu erforschen?
Dr.Manhattan schrieb:es soll ja nicht um mich gehen :)
Oh doch es geht nur um dich.

Du musst dich selbst erforschen, du musst dich als Forschungsobjekt sehen, du bist der einzige Mensch von dem du weißt, dass er real ist.


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

15.04.2019 um 18:07
@woertermord

mir fallen ab und zu kleinigkeiten auf , die mich iwie zum zentrum dieser welt machen.

aber das ist doch (auch) unsinn oder nicht ?

ich kapier das nicht

mal angenommen es ist so , dann sollte ich einfach das spiel spielen ... und nciht versuchen es zu überwinden oder nicht ?

dann muss man sich fragen , worum gehts eigentlich auf der welt...

und was ist mit den ganzen gremlins und schnupfbacken da draussen ? wollen die mir helfen oder es mir schwer machen ?

verstehst du das ? :D

und warum bin ich so ein verstörter mongo ? ist das teil des plans ? oder hab ich was falsch gemacht ? ist das die aufgabe ?

ich bin total verwirrt :D


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

15.04.2019 um 18:50
Dr.Manhattan schrieb:dann sollte ich einfach das spiel spielen ... und nciht versuchen es zu überwinden oder nicht ?
Es kommt drauf an die Spielregeln zu verstehen. Das Spiel muss man nicht überwinden, wieso, es kann Spaß machen ;)
Dr.Manhattan schrieb:wollen die mir helfen oder es mir schwer machen ?
Die meisten Menschen interessieren sich nur für sich
Das ist objektiv so, auch wenn sie von sich etwas anderes behaupten

Doch Erfahrungen sind hilfreich und manchmal schwer.
Dr.Manhattan schrieb:und warum bin ich so ein verstörter mongo ?
Vielleicht ist das Teil deiner Rolle oder eine deiner Rollen?
Dr.Manhattan schrieb:oder hab ich was falsch gemacht ? ist das die aufgabe ?
Nein.
Ja, die Aufgabe ist herauszufinden wer du bist und wer du nicht bist.


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

15.04.2019 um 19:14
woertermord schrieb:die Spielregeln zu verstehen
ja aber die ändern sich dauernd :D

ich glaube ich höre auf dich - udn versuch viel mehr die soheit zu leben. auch im alltag. nicht nur beim mediteieren oder im park auf der wiese. morgen hab ich jonglier gruppe. ne guet gelegenheit das zu üben.
woertermord schrieb:Wandermönch schrieb:
und warum bin ich so ein verstörter mongo ?

Vielleicht ist das Teil deiner Rolle oder eine deiner Rollen?
hmmmm ja ... eine rolle. manchmal komm ich mir NUR wie eine rolle vor. gg. soheit ist die einzige dimension die einen befreien kann. ich muss das aber noch in gesprächen lernen. da verfällt man in alte muster :)


so jetzt ... ich fühle es ... die reine macht ... soheit ... es ist DA.

ich glaube ich liebe euch - auch wenn das keinen sinn macht.

iwie seid ihr alle meine freunde - lehrer - lieblinge - mal sehen wohin uns der weg des nichts führt.


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

16.04.2019 um 08:22
wieder 2 sachen ... ziehts euch rein meine behinderten brüder und schwestern :lv:

erstens

Die Behinderung

das ganze menschliche Dasein ist eine spastische Lähmung. eine verdichtung an energie , materie und wirklichkeit. heute kann ich es ganz klar fühlen. dies ist mir wichtig - darauf reagier ich - und was soll das sein? - gehirnbongo. mehr isses (auch) nicht. hormone - botenstoffe - fleisch und knochen. herrlich dieses spiel aus materie.
wenn wir es schaffen uns als DAS zu sehen - und DAS zu transzendieren - dann sind wir echt gut. denn DAHINTER - als basis dieser spastischen öhmung , liegt ein unendlicher ozean.

und zweitens

Die Vergangenheit

Wo ist sie? kann man dahingehen? nein oder? wie real ist sie dann? hat sie überhaupt existiert? wir bestehen aus vergangenheit ... unser ganzes menschliches dasein baut darauf auf. und doch existiert sie nicht wirklich.
das ist ganz seltsam.
was ist die vergangenheit für eine dimension? welche realität hat sie.
bleibt am ende nicht nur hier und jetzt ? ist DAS der beginn von soheit?


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

16.04.2019 um 08:34
Dr.Manhattan schrieb:das ganze menschliche Dasein ist eine spastische Lähmung.
naja ? darüber lässt sich diskutieren aber ich denke ich verstehe schon was du damit ausdrücken willst
Dr.Manhattan schrieb:als basis
Dr.Manhattan schrieb:liegt ein unendlicher ozean.
das sehe ich genauso wie du :)
Dr.Manhattan schrieb:ist DAS der beginn von soheit?
soheit dieser begriff wäre es nicht besser diesen zu erklären ?

Tathata, Sanskrit तथाता tathātā f. , das Sosein, Soheit. Tathata ist ein Sanskrit Substantiv Femininum, also ein Hauptwort weiblichen Geschlechts und kann übersetzt werden mit das Sosein, Soheit.
Tathata ist auch ein grundsätzliches Konzept sowohl im Buddhismus als auch in den hinduistischen Upanishaden. Im Zusammenhang mit den Upanishaden bezieht es sich auf Brahman. Im Buddhismus beschreibt Tathata menschliche Konzepte von Akzeptanz und Assimilation einer jeglichen Situation.

https://wiki.yoga-vidya.de/Tathata


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

16.04.2019 um 08:36
@sarevok

hast du nichts zum thema beizutragen ?

erzähle er uns von seinen dimensionen :)


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

16.04.2019 um 08:38
@Dr.Manhattan

ich finde es faszinieren das mir unstellt wird ich wäre kryptisch scheinbar verstehen viele nicht was du schreibst ^^

in der regel versuche ich ja schon mich so verständlich wie möglich auszudrücken


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

17.04.2019 um 10:46
gerade was tolles erkannt. ich nenne es:

Die Wirklichkeit und ihre unzähligen Nützlichkeiten

Eigentlich wusste ich das schon mal. aber hab mich in lezter zeit mit anderen dingen beschäftigt.
also ich sitz so in der wiese .... und ergebe mich der soheit. und ich frag mich: Was ist die soheit eigentlich?
da kommt n grimmiger typ vorbei - und reisst mich rein ins gefühlswirr warr.
und da wurde es mir wieder schlagartig klar.
Das ist soheit. jede einzelne regung meines körpers.
Es ist nämlich so: in der welt gibt es nicht unnützes. alles hat einen sinn. und wenn mein körper auf etwas mit angst reagiert, dann darf ich nicht sauer werden. nein. ich muss ihm danken. er funktioniert dann nämlich einwandfrei.
ich hab einfach gewisse dinge erlebt - die hat mein tolles gehirn abgespeichert - und jetzt benutzt es diese informationen um mich zu beschützen. nichts anderes sind gefühle: NÜTZLICH.
und dann sass ich so da ... und hab die menschen beobachtet ... und es ist überall. ein wunderbares system.
sagen wir du bist in der strassenbahn .. und irgendjemand grummelt dich an. dann kannste sauer werden ... oder dir sagen: was ist da passiert? hab ich ihn vielleicht iwie gereizt? ach da gibts tausend sachen. dein kopf wird sich vielleicht abwenden ... aber das ist ok ... du vermeidest konflikt. nur irre suchen den konflikt :D
und dann denk ich mir - moment du bist nicht krank - im grunde funktionierst du einwandfrei ... dein gehirn reagiert ganz normal auf "abnormale" sachen :) und ich hab meinem gehirn aus tiefster seele gedankt , dass es mich so gut durch den tag bringt - durchs leben.

dann kann man seinen körper betrachten - und seine unzähligen nützlichkeiten ... und wirklich soheit leben - auch im vermeindlich unangenehmen. das ist SOHEIT - das leben als fleisch - als mensch. wie es nach 70 jahren weitergeht ... das wird sich dann schon zeigen ... aber jetzt sind wir menschen. und das müssen wir SO leben.
und da ist nichts wofür man sich schämen müsste - der körper ist unglaublich intelligent. geniesse es einfach wie du reagierst :) du bist genial.


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

18.04.2019 um 13:13
huch wieder was

Die Seele will tanzen, doch das Hirn hat noch Bedenken

Das Hirn ist wie ein Fahrlehrer. Es gibt gute Tipps , aber kann auch auf die Bremse treten.
Die Seele hingegen ist frei ... sie will nur tanzen.
Du gehst raus - und denkst: wasn herrlicher Tag. Doch da meldet sich das HIrn: warte mal hast du überhaupt geld mit - deinen schlüssel - und pass lieber auf - der typ da drüben könnte gefährlich sein. ach hier haste ein bischen mulmiges gefühl - das ist jetzt angebracht.
und die seele denkt: man ich wollte doch nur tanzen :D

so geht das den ganzen tag

aber ich danke meinem hirn. es ist ein treuer verbündeter - und ich fütter es mit infos, um es noch effektiver zu machen. aber ich sag ihm auch ab und zu: mein freund - ich danke dir - aber jetzt solltest du mich mich auch mal wieder tanzen lassen. MIR isses gleich ob die welt gefährlich ist - wir sind unsterblich - komm - wir pfeifen ein lied.

manchmal hört mein freund auf mich - manchmal nicht.

egal wir sind ein TEAM

EIN mensch

so macht das leben spass :)


melden

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

19.04.2019 um 18:55
hachja was hat es eigentlich mit der heilen welt auf sich ?

Die heile Welt

keine angst vor seinen mitmenschen ... keine existenzängste ... keine neurosen ... keine komplexe.

ist das möglich ?

ja

entscheide dich.

ich kenne diese heile welt ... wie fast jeder mensch der mal ein kind war.

und es ist möglich sich eine oase in diesem wahnsinn zu schaffen. gib dich nicht mit arschlöchern und zynikern ab ... als entscheidung ... lebe deinen tarum von frieden... wenn dich einer anmault geh einfach weg. ja die frauen wollen harte männer - das ist leider eins der vielen probleme ... aber nja ... du musst dich schon entscheiden. du KANNST glücklich sein. es kommt nur auf deine überzeugungen an. dann legt sich nach und nach der stress. die komplexe verschwinden. du lebst dann in einer heilen welt - mitten im bombenhagel. und dann findet sich vielleicht eine gute frau/mann.

oh ich hör sie kommen:
"das leben ist nicht nur sonnenschein und regenbogen"
"das leben ist hart"
"reiss dich zusammen"
"lass dir eier wachsen"

alda. NEIN

ich will nicht mehr

ich hab all die teufel ernst genommen - dachte ich muss auch so sein. muss ich NICHT. ich bin gerne ein weichei. ich bin gerne glücklich :)

ich sehe es jetzt wieder ... ich fühle es.

eine behütete welt. sie ist da ... in uns. hinter all den lügen :) hinter all den triggern und einflüssen :)


melden
Anzeige

Die verschiedenen Dimensionen des Seins

19.04.2019 um 19:23
Dr.Manhattan schrieb:ich hab all die teufel ernst genommen - dachte ich muss auch so sein.
das geht wohl jedem mal so .. schritt für schritt findet man sich wenn man sich von den fesseln der erwartungen anderer befreit.
Dr.Manhattan schrieb:ich bin gerne glücklich :)
Dr.Manhattan schrieb:ich sehe es jetzt wieder ... ich fühle es.
das freut mich für dich :)
Dr.Manhattan schrieb:eine behütete welt.
behütet ? sicherheit ? was ist denn sicherheit ? was ist freiheit ?

kann es wirkliche freiheit geben und zugleich echte sicherheit ?


melden
288 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt