Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr an Sternzeichen?

127 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Liebe, Freundschaft, Sternzeichen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 09:29
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Du hast ein paar Plattitüden abgesondert.
Erklärt hat du exakt nichts.
Ich kann dir gern die Rhythmenlehre erklären oder irgendwelche Konstellationen, nur bezweifle ich das dich das interessiert. Was du wissen wolltest war auf welchen geheimnisvollen Wegen die Planeten denn nun unser Schicksal bestimmen oder ob ich für astrologische Aussagen einen wissenschaftlichen Beleg habe. Kann ich beides nicht und ist für das was ich da mach(t)e auch völlig irrelevant.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wenn also gar nicht interpretiert werden muss dann sollte man bei gleichen Voraussetzungen auch gleiche "Bilder" erwarten können.
Bleiben wir bei der Metapher Bild. Wenn du 3 Künstler beauftragst ein Bild von einen Baum zu malen, erhältst du dann dreimal das gleiche Bild? Nö, erhälst du nicht. Und die Astrologie erinnert stärker an Kunst, als an Wissenschaft.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Das zeigt doch deutlich was vom Wahrheitsgehalt der Aussagen/Systeme zu halten ist.
Du legst da weiter den völlig falschen Maßstab an. Übrigens fände ich es auch verwerflich, wenn ein Astrologe vorgibt seine Aussagen hätten eine solche Aussagekraft.
Solche Aussagen auf dr Grundlage von Aszendent + Sternzeichen würde ich nie treffen, finde sie sogar irreführend:
Zitat von martenotmartenot schrieb:Der Körperbau eines Aszendent Steinbock ist auffällig groß, knochig und karg.
Ein Löwe-Aszendent-Steinbock strotzt vor Zuversicht und Selbstsicherheit. Ohne Probleme übernimmt er Verantwortung und gibt den Ton an. Der Löwe-Aszendent-Steinbock vertritt seinen Standpunkt sehr vehement. Heftige Wortgefechte gehören demnach regelmäßig zum Alltag.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Was @paxito da veranstaltet hat war wohl kein Betrug, eine Abzocke sehe ich trotzdem. Ich finde es halt unter aller Sau von Leichtgläubigen Geld für Bullshit zu nehmen.
Das klingt fast als würde ich mit dem Angebot überhaupt erst den Markt erzeugen. Mitnichten, der Bedarf nach Horoskopen ist ja da, ganz unabhängig ob ich das nun anbiete oder nicht. Ich bequatschen doch nicht irgendwelche "Leichtgläubigen" das sie ganz dringend für ihre "feinstofflichen Karmaenergien" meine Horoskope brauchen. Ich hab nicht mal Werbung gemacht.
Wo ist da Abzocke, wenn man mich bittet ein Horoskop zu erstellen und ich als Preis fordere, gib mir soviel wie es dir wert ist?
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:vorher darüber aufklären würde dass Willkür und Beliebigkeit die Grundlage seines Geschäftsmodelles
Ist das auch die Grundlage von Künstlern? Das ist weder willkürlich noch beliebig, nur nicht wissenschaftlich - und den Anspruch hab ich nie erhoben.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:dass es keinerlich auch nur halbwegs wissenschaftliche oder reproduzierbare Basis hat.
Falls es dich beruhigt, ich habe immer sehr deutlich gemacht worauf das m.E. basiert und wie es funktioniert.
Zitat von martenotmartenot schrieb:der Anbieter deutlich zu verstehen geben würde, dass die getroffenen Vorher- und Aussagen auch falsch sein können
Vorhersagen hab ich nie gemacht, Aussagen waren immer ein "kann, muss aber nicht".


1x zitiertmelden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 10:36
Zitat von paxitopaxito schrieb:Was du wissen wolltest war auf welchen geheimnisvollen Wegen die Planeten denn nun unser Schicksal bestimmen oder ob ich für astrologische Aussagen einen wissenschaftlichen Beleg habe. Kann ich beides nicht und ist für das was ich da mach(t)e auch völlig irrelevant.
Weil du dir irgendwas aus den Fingern saugst/gesaugt hast.
Mein Reden.
Keine Ahnung haben aber einfach mal Leuten einen vom Pferd erzählen. Kann man sich mit einigem Aufwand vielleicht als seriös zurechtglauben, aber so weit muss ich mich ja jetzt nicht verbiegen.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Wo ist da Abzocke, wenn man mich bittet ein Horoskop zu erstellen und ich als Preis fordere, gib mir soviel wie es dir wert ist?
Für mich ist es die Abzocke von Leichtgläubigen für dich vielleicht eine total coole Episode in deinem Leben.
Das alte Duplo-Dilemma.
Da kommen wir nicht zusammen.
Ich würde mich in Grund und Boden schämen wenn ich es nötig hätte für solchen Bockmist Geld zu nehmen.
Hat für mich auch was dem Anspruch zu tun den man an sich selbst stellt.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das ist weder willkürlich noch beliebig, nur nicht wissenschaftlich - und den Anspruch hab ich nie erhoben.
Das glaubst du dir zurecht. Ist ja eine deiner starken Seiten.
Wenn es nicht willkürlich ist, dann erzähl doch mal worauf es beruht. Die Frage wurde doch schon mehrfach gestellt.
Es ist nicht beliebig? Warum dann so viele unterschiedliche Systeme?
Du kannst nicht erklären ob auch nur irgendeines davon auf einer halbwegs sinnvollen Grundlage fusst. Und auf Basis dieses vollständigen Unwissens hast du dich für ein System entschieden. Hebelt das in deinen Augen die Beliebigkeit aus? Ich hoffe du meinst das nicht ernst.
Da sind wir dann wieder beim Fell des Yeti. Keiner weiss ob er überhaupt existiert. Die Yeti-Esos bilden verschiedene "Schulen" was die Fellfarbe des Yetis angeht (von dem immer noch keiner weiss ob er existiert. @paxito schliesst sich einer der Schulen an (mahagonirot mit blauen Pünktchen) und behauptet dann einfach es sei ja nicht völlig beliebig.^^
Zitat von paxitopaxito schrieb:Vorhersagen hab ich nie gemacht, Aussagen waren immer ein "kann, muss aber nicht".
Deshalb ist es kein Betrug. Ich würde mich trotzdem schämen.
Das können wir hier abbrechen, da werden wir nicht zueinander finden.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 10:56
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Für mich ist es die Abzocke von Leichtgläubigen für dich vielleicht eine total coole Episode in deinem Leben. Das alte Duplo-Dilemma.
Yop. Belassen wir es dabei. Das bringt nix, du willst mir da zwanghaft was unterschieben.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 12:32
Das hier ist natürlich noch keine Astrologie, scheint aber so als Anekdote gut zu passen.:
Physiker diskutieren medizinische Aus-Wirkungen von Planetenkonstellationen
Quelle: https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/astrologie-2-0-physiker-diskutieren-medizinische-aus-wirkungen-von-planetenkonstellationen20181127/


melden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 12:46
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das bringt nix
Das bringt tatsächlich nix.
Aber nicht, weil @Zyklotrop dir etwas unterschieben will, sondern weil du nichts in den Händen hast.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 13:49
Zitat von NemonNemon schrieb:Das bringt tatsächlich nix.
Aber nicht, weil @Zyklotrop dir etwas unterschieben will, sondern weil du nichts in den Händen hast.
Den Nachweis von etwas zu verlangen, dass es nicht gibt und woran man selbst auch nicht die Bohne glaubt, um im Anschluss festzustellen, dass dein Gegenüber das merkwürdiger Weise nicht bewerkstelligen kann, daß wirkt auf mich nicht sonderlich souverän.
Das man Astrologie auch anders betrachten und betreiben kann, interessiert da nicht weiter.


3x zitiertmelden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 13:58
Zitat von paxitopaxito schrieb:Den Nachweis von etwas zu verlangen, dass es nicht gibt
Hierum dreht es sich doch bei all deinen Themen: Große Schwurbulenzen rund um nicht nachgwiesene Phänomene erzeugen.


melden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 14:00
@Nemon
Wie du meinst.


melden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 14:21
Zitat von MasterofarchMasterofarch schrieb:Nana nur weil Du ein Konzept nicht mitträgst ist es ja nicht gleich Betrug oder?
Das Konzept, das Du mitträgst und sogar verteidigst, ist Betrug. Und nur, weil es Dir nicht klar ist, geht es nicht auf einmal in Ordnung.[/quote]

Längere Ausführung hier:
Zitat von MasterofarchMasterofarch schrieb:Man sollte doch meinen man kann den Menschen atestieren ihr ausgeben zu können für was sie wollen nicht?
Durchaus. Nur ist das nicht das, worüber wir gerade reden. Wir reden über das bewusste, absichtliche Verkaufen von Unwahrheiten.
Hier beginnt der Betrug dann, wenn man den Leuten einredet, sie würden etwas kaufen, dass es gebe oder das wirke, und as sie eigentlich wollen, derweil aber nichts davon wahr ist.

Wenn ich heute einen Wirkstoff für ein bestimmtes Leiden kaufe, dann kann ich auch erwarten, dass dieser Stoff, den ich kaufe, auch tatsächlich gegen mein Leiden wirkt. Und das stofflich, und nicht nur als Placebo-Effekt Glücksspiel.
Wenn mir dann jemand stattdessen Zuckerkügelchen mit so gut wie Nichts drin und dran, und dieses Nichts dann noch nicht einmal ein getesteter, erprobter Wirkstoff gegen mein Leiden wäre, andreht, dann ist das entweder intellektueller Bankrott oder durch und durch Betrug.

Vor Allem habe ich ja kein Nichts haben wollen. Für Nichts wollte ich mein Geld ja nicht ausgeben, sondern für ein bestimmtes X, erhielt aber 00. Ich wollte aber gar keine Doppellnull kaufen.

Wenn mir jemand 00 statt X andreht, dann ist das kein Fall von "Ich kann mein Geld ausgeben, wofür ich will", sondern das ist dann ein Fall von "Ich gab mein Geld für etwas aus, das mit vorgetäuscht wurde. Hätte ich das gewusst, hätte ich es nicht gekauft".
Tja, und das ist nun mal Betrug.
Auch dann, wenn dem Betrüger selbst nicht klar ist, dass er betrügt.
Noch schlimmer, wenn es ihm sehr wohl klar ist.

Somit trifft Deine Auffassung nicht zu.
Denn um es kurz zu machen, die Leute wollen ja nicht belogen und betrogen werden.


4x zitiertmelden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 14:25
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Denn um es kurz zu machen, die Leute wollen ja nicht belogen und betrogen werden.
Da bin ich mir gar nicht so sicher, sonst würden meines Erachtens viel mehr Leute solche Angebote hinterfragen. Mein Eindruck ist, dass sie sich eben wünschen, dass an den Angeboten was dran ist, und weil sie sich das wünschen, hinterfragen sie nicht, um den Wunsch und die damit zusammenhängenden positiven Gefühle nicht zu zerstören. Aber damit nimmt man implizit auch die Möglichkeit in Kauf, am Ende doch belogen zu werden.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 14:31
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Wenn ich heute einen Wirkstoff für ein bestimmtes Leiden kaufe, dann kann ich auch erwarten, dass dieser Stoff, den ich kaufe, auch tatsächlich gegen mein Leiden wirkt. Und das stofflich, und nicht nur als Placebo-Effekt Glücksspiel.
Öhm, hier ging es aber um Astrologie und Horoskope, nicht um (pseudo)medizinische Wirkstoffe. Wenn ich explizit um ein Horoskop gebeten werde und auch genau das abliefere, ist da kein Betrug.


melden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 14:37
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Selbst bei deren Einhaltung finden sich ja noch genügend Esos und Leichtgläubige zum Abzocken.
Dann ist ihnen eben nicht mehr zu helfen.
Und wie man in den USA sieht, wird Homöopathie auch dann noch verkauft, wenn dick drauf steht, dass es keinen Wirkungsnachweis gibt.

Aber wozu so weit über den Großen Teich schielen? Es genügt ein Blick auf einheimische Zigarettenpackungen, dass Einem das alte Grausen packen könnte, dennoch kaufen die Süchtigen das Zeugs weiterhin wie wild.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Den Nachweis von etwas zu verlangen, dass es nicht gibt
Ach nein? Du weiß also sehr wohl, dass Astrologie Mumbo-Jumbo ist und verlangst trotzdem Geld dafür?
Zitat von martenotmartenot schrieb:Da bin ich mir gar nicht so sicher, sonst würden meines Erachtens viel mehr Leute solche Angebote hinterfragen
Generell dürfte es wirklich nicht für alle gelten. Es gibt ja mittlerweile genügend Aufklärung, und trotzdem rennen sie los.
Ich halte auch nicht jeden Schlangenölverkäufer für einen Betrüger. Es gibt tatsächlich etliche, die selbst daran glauben, siehe (sogar) Dr. Natalie Grams.

Betrüger sind für mich die, die genau wissen, dass es nicht wahr ist, und Opfer die, die tatsächlich meinen, es wäre so, wie es ihnen vorgegaukelt wird.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 14:43
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Du weiß also sehr wohl, dass Astrologie Mumbo-Jumbo ist und verlangst trotzdem Geld dafür?
Es ist keine Wissenschaft, es lassen sich aus astrologischen Konstellationen praktisch keine Eigenschaften ableiten, obwohl dies oft versucht wurde. So funktioniert Astrologie nicht, wer es unter dieser Vorgabe verkauft lügt. Ist das eindeutig genug?
Ich habe aber nie mit diesen Annahmen Astrologie betrieben oder Horoskope verkauft. Und nein, nur weil Astrologie keine Wissenschaft ist und keine Vorraussagen ermöglicht, ist es nicht automatische "Mumbo-Jumbo" (was immer das sein soll).


1x zitiertmelden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 14:46
Zitat von paxitopaxito schrieb:Es ist keine Wissenschaft, es lassen sich aus astrologischen Konstellationen praktisch keine Eigenschaften ableiten, obwohl dies oft versucht wurde.
Ist es dann nicht eher eine Art Folkore bzw. Unterhaltung? Wenn man das so kommuniziert, ist meinetwegen nichts dagegen einzuwenden. Dann ist es eher sowas wie Bleigießen, bei dem die meisten Leute auch nicht ernsthaft daran glauben, etwas für die Zukunft herauslesen zu können.


2x zitiertmelden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 14:58
Zitat von martenotmartenot schrieb:Wenn man das so kommuniziert, ist meinetwegen nichts dagegen einzuwenden.
Es ist eine ethische Frage, ob man sich da als Anbieter positioniert.


melden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 15:00
Zitat von martenotmartenot schrieb:Ist es dann nicht eher eine Art Folkore bzw. Unterhaltung? Wenn man das so kommuniziert, ist meinetwegen nichts dagegen einzuwenden.
Auch auf jeden Fall. Wenn man sich die Wochenhoroskope in der Brigitte durchliest ist es in meinen Augen kaum noch was anderes.
Zitat von martenotmartenot schrieb:Dann ist es eher sowas wie Bleigießen, bei dem die meisten Leute auch nicht ernsthaft daran glauben, etwas für die Zukunft herauslesen zu können.
Ja, natürlich, es kann so eine Art Party Spaß mit gewissem Gruselfaktor sein. Ich würde mal tippen für etwa die Hälfte meiner Kunden auf Mittelaltermärkten war das Tarot lesen nix anderes.

Darüber hinaus kann es eine Hilfe und Einladung zur Selbstreflexion sein. Selbst dann, wenn man sich im Horoskop überhaupt nicht wiederfindet.


melden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 16:24
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das man Astrologie auch anders betrachten und betreiben kann, interessiert da nicht weiter.
Wurde doch thematisiert.
Beliebigkeit und Willkür.
Keine Ahnung ob das eigene Geblubber irgendeine nachvollziehbare Grundlage hat aber trotzdem Geld dafür nehmen.
Sorry, die Niveaulimbo-Stange liegt schon auf dem Boden und du versuchst dich noch drunter durchzugraben mit einem "Mimimi Zyklotrop ist schuld".
In meinen Augen demontierst du dich hier in epischer Breite.
Red oder glaub dir das schön, aber punkten kannst du hier nicht mehr.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 16:42
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wurde doch thematisiert.
Beliebigkeit und Willkür.
Auch Wiederholung macht das nicht besser. Weil es keine Wissenschaft ist, wird es dadurch nicht beliebig.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Keine Ahnung ob das eigene Geblubber irgendeine nachvollziehbare Grundlage hat aber trotzdem Geld dafür nehmen.
Keine Grundlage dort wo du sie verortet in der Annahme die Sterne oder Planeten hätten einen geheimnisvollen Einfluss oder etwas Ähnliches. Der Witz ist, dass du das genauso siehst.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:In meinen Augen demontierst du dich hier in epischer Breite.
Ach Gottchen, das wurde mir schon in so vielen Threads gesagt, andere mögen was ich so schreibe. Im Grunde kümmert mich das nicht.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 19:35
Zitat von paxitopaxito schrieb:Weil es keine Wissenschaft ist, wird es dadurch nicht beliebig.
Du kannst nicht ein einziges valides Konstrukt anbringen auf denen die Astrologie beruht.
Sich da in völliger Ahnungslosigkeit für ein System zu entscheiden ist nun mal beliebig.
Du könntest natürlich anführen du hättest dich entschieden weil System XY in deinen Augen einen Tick weniger schwachsinnig aussah, aber auch das fusst ja nicht auf rationalen Erwägungen.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Keine Grundlage dort wo du sie verortet in der Annahme die Sterne oder Planeten hätten einen geheimnisvollen Einfluss oder etwas Ähnliches.
Dann erleuchte doch mich und die anderen hier Mitlesenden und zeige die Grundlagen einmal auf.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Im Grunde kümmert mich das nicht.
:Y:
Mag der Kompass auch ansonsten heillos verbogen sein, dein Selbstschutz funktioniert. :D


melden

Glaubt ihr an Sternzeichen?

22.01.2021 um 21:59
Stimmt, auch bei mir waren meine Freunde von früher aus dem gleichen Element, lediglich einer war die Ausnahme, der mit meinem Tierkreiszeichen eigentlich nicht so kompatibel sein soll

Auch meine bisherigen festen Freundinnen waren alle in einem kompatiblen Tierkreiszeichen zu meinem

Aktuell besteht so ein bisschen Faszination für eine Dame, die eigentlich kein kompatibles Tierkreiszeichen zu meinem hat :)

Ob ich so an "Sternzeichen glaube" weiß ich nicht. Ich bin jedoch von der Systematik eines psychologisch erstellen Geburtshoroskops überzeugt


melden