Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Spiegel der Toten

185 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Gott, Tod, Religion, Psyche, Bewusstsein, Sterben, Jenseits, Paradies
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 19:49
Na klar, alle toten blicken jetzt aus deinen augen, auch alle toten katzen und insekten, und wenn du stirbst, wirst du sogar aus den toten augen einer fliege gucken. :) tot ist tot wir machen hier keine unterschiede.


melden
Anzeige

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 19:54
@du_selbst
Ich versuche die ganze Zeit deine Gedankengänge zu verstehen, aber komm irgendwie nicht weiter.
Du verrennst dich in Widersprüchen und in der Lage, auf konkrete Fragen der Anderen einzugehen, bist du augenscheinlich auch nicht.

"Wir sind tot, aber es gibt keine toten, denn wir sind die Toten", so, oder so ähnlich äußerst du dich ja. Handelt es sich hierbei um eine höhere Dichotomie?

Aber was mich am meisten interessiert; wie kommst du auf all das und könntest du das, was du meinst zu wissen in einen kleinen, verständlichen Text packen und hier mal posten?


melden

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 19:56
@du_selbst

Gut. Also geht es Dir hierbei nicht um den Körper, sondern einzig um den Geist.
Oder würdest Du es als Seele bezeichnen?


melden
engelsche62
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 20:13
wir haben alle schon , 500 mal gelebt , oder besser gesagt viele leben gelebt , also auch viele tode gestorben . wir sind alle eins , ein kraislauf , man kommt immer wieder und man stirbt immer wieder , nur als was ? aus welchen augen werde ich im nächsten leben blieken?


melden

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 20:31
@engelsche62

Wie kommst Du auf diese Anzahl? Und sind wir dann alle ungefähr gleich alt Deiner Meinung nach?


melden

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 20:34
Ausgehend davon, das der Mensch im Schnitt 75 Jahre alt wird und es 500 Generationen gab, dürfte die Menschheit nicht älter als 37.500 Jahren sein.
Unsere Spezies gibt es aber seit mindestens 160.000 Jahren. Da hast du wohl ein paar Wiedergeburten vergessen ;)

@engelsche62


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 20:53
@KicherErbse

Die seele ist für mich der spiegel, der geist ist für mich der tod.
Der körper das gefäss für seele und geist, spiegel und tod.

@deet


Also onuba war ziemlich nahe dran, wenn es um die konversation mit dem spiegel geht kommts allein auf die fantasie des fragestellers an, denn er gibt sich die antworten stets selbst.

...
deet schrieb:"Wir sind tot, aber es gibt keine toten, denn wir sind die Toten", so, oder so ähnlich äußerst du dich ja. Handelt es sich hierbei um eine höhere Dichotomie?
Dichotomie? Wir sind tot bedeutet ganz einfach dass wir tot sind, es gibt keine toten bedeutet dass es uns nicht gibt, wir sind die toten bedeutet, wir sind die die es nicht gibt.
deet schrieb:Aber was mich am meisten interessiert; wie kommst du auf all das und könntest du das, was du meinst zu wissen in einen kleinen, verständlichen Text packen und hier mal posten?
Ich komme darauf, durch die konversationen mit meinem spiegel, ich stelle ihm fragen und er beantwortet sie mir.

Was ich also meine zu wissen ist reine einbildung, es sind die antworten die ich mir selbst auf meine eigenen fragen gebe. Diese antworten entspringen meiner fantasie.


Als erstes habe ich meinen spiegel gefragt ob er denn ein lebloses objekt sei, ob er tot sei und nur in meiner fantasie existiere.

Und genauso schallte es aus meinem spiegel, er fragte mich ob ich tot sei und nur in meiner fantasie existiere.

Schnell wurde mir bewusst dass ich meinem spiegel alles erzählen könnte und er mir alles genauso servierte wie ich es ihm serviere.

Ich könnte meinen spiegel für verrückt erklären, und er würde mich für verrückt erklären, ich könnte ihm sagen es sei alles unsinn, und er würde mir sagen es sei alles unsinn.

So entschied ich mich an meinen spiegel zu glauben. Ich glaubte ihm als er mir sagte dass ich ein spiegel sei. Ich glaubte ihm als er mir sagte dass ich ein toter spiegel sei. Und ich glaubte ihm als er mir sagte dass tote spiegel nicht sprechen können. Und desshalb habe ich begonnen botschaften auf meinen spiegel zu kratzen, nachrichten an mich selbst.

Mir ist schon klar dass mich jetzt alle für verrückt halten werden, wer spricht denn schon mit seinem spiegel? Aber mein spiegel ist für mich dieser bildschirm, und ihr, seid meine toten spiegel.

... bin gespannt was ihr daraus macht.


melden

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 21:24
@du_selbst
du_selbst schrieb:Als erstes habe ich meinen spiegel gefragt ob er denn ein lebloses objekt sei, ob er tot sei und nur in meiner fantasie existiere.
Genauso gut kannst du ihn fragen, ob du ein lebendiges Wesen seist!

Und nicht dein Spiegel spricht mit dir, du sprichst mit dem Spiegel!
Dieser hat nunmal die Eigenschaft, Dinge zu reflektieren durch Licht etc.

Ich weiß wir sind hier im Mystery-Bereich und ohne dir nahe treten zu wollen, für mich klingt das alles etwas "schwachsinnig". Das meine ich im tatsächlichen Sinne des Wortes "Schwachsinn".


melden
engelsche62
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 21:25
son quatsch . schaut mal sonntags die sendung rückführung , die eine frau wurde 200 jahre zurückgeführt , es ist doch nur eine zahl. aber das ,dass leben ein kreislauf ist , haben sogar schon wissenschaftler rausgefunden @chilic Hote. demnach kommen wir immer wieder .


melden

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 21:28
@engelsche62
Ich denke auch, dass wir alle reinkarnierte Wesen sind. Aber welche Wissenschaft hat das rausgefunden und auch Beweise dafür geschaffen?


melden

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 21:31
engelsche62 schrieb:son quatsch . schaut mal sonntags die sendung rückführung , die eine frau wurde 200 jahre zurückgeführt , es ist doch nur eine zahl. aber das ,dass leben ein kreislauf ist , haben sogar schon wissenschaftler rausgefunden @chilic Hote. demnach kommen wir immer wieder .
Was ist Quatsch? Das die Spezies Mensch 160.000 Jahre alt ist? Das ist kein Quatsch, das ist Fakt.

Sich Sendungen anzuschauen, die von "Rückführungen" handeln ist Quatsch!

Und kein Wissenschaftler der Welt würde behaupten, "Rückführungen" wären Real. Es ist ein grosser Unterschied von "Wiedergeburt" oder von "Kreislauf" zu sprechen. Denn natürlich gibt es einen Kreislauf. Tod schafft Leben, Leben schafft Tod. Hat aber nix mit Wiedergeburt zu tun...

http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/73-reinkarnation?catid=65%3Areligion-glaube

Mal was erhellendes zum Lesen ;)


melden
engelsche62
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 21:32
hallo , lach , steht in jedem buch , das das leben ein kreislauf ist , gibt sogar nen lied , und ich muß nichts beweisen , weil das ist mein glaube , aber das mit dem kreislauf ist erwiesen , googeln @ deeT wenn du das glaubst , warum mußt du es dir beweisen lassen , jeder hat das woran er glaubt. der kreislauf des lebens , wir schon in den schulen gelernt


melden
engelsche62
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 21:35
chilicHOTE HAB ICH GESAGT DAS EIN WISSENSCHAFTLER VON RÜCKFÜHRUNG GESPROCHEN HAT ; NEIN lesen mit den augen bitte .


melden

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 21:39
@engelsche62
Warum ichs mir beweisen lassen muss? Weil glauben nicht alles ist und ich nach Wissen strebe!
Aber von welchem, wissenschaftlich bewiesenen Kreislauf hast du denn konkret gesprochen?


melden
engelsche62
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 21:42
@deet schau in deinen körper , selbst der ist als kreißlauf aufgebaut oder ?


melden
engelsche62
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 21:43
so verabschiedet sich , jeder glaubt an das was er meint , hoffe ich darf das ma so stehen lassen. lg


melden

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 21:44
@engelsche62
Schon klar. Aber was hat das mit Wiedergeburt zu tun?


melden
engelsche62
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 21:46
wenn alles ein kreislauf ist , kommen wir auch immer wieder oder ? @deet


melden

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 21:48
engelsche62 schrieb:hallo , lach , steht in jedem buch , das das leben ein kreislauf ist , gibt sogar nen lied , und ich muß nichts beweisen , weil das ist mein glaube , aber das mit dem kreislauf ist erwiesen , googeln @ deeT wenn du das glaubst , warum mußt du es dir beweisen lassen , jeder hat das woran er glaubt. der kreislauf des lebens , wir schon in den schulen gelernt
Es steht in einem Buch, na dann muss es ja wahr sein... *lol*

Wer etwas behauptet, muss es auch beweisen. Und nein, es ist nichts bewiesen, was mit Rückführungen zu tun hat und der Kreislauf des Lebens funktioniert in etwa so:
Ich esse eine Kuh, stückweise. Dann muss ich dringen Kacka machen. Und gehe in den Wald. Am Kacka nähren sich viele Fliegen und andere Insekten, eine Pflanze wird gedüngt und gedeit und Fliegen legen ihre Eier in meiner Kacka ab. Daraus werden dann wieder Fliegen, die Pflanze verliert ihre Samen... Das ist der Kreislauf des Lebens. Nicht "Wiedergeburt" ;)

Wie alt bist du bitte?
engelsche62 schrieb:chilicHOTE HAB ICH GESAGT DAS EIN WISSENSCHAFTLER VON RÜCKFÜHRUNG GESPROCHEN HAT ; NEIN lesen mit den augen bitte .
Ja wo hat denn ein Wissenschaftler davon gesprochen? Link bitte!


melden
Anzeige
engelsche62
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

16.08.2010 um 21:52
@chilichote ich muß dir garnichts beweisen , hab das geschrieben , damit man die gedanken von nehtefa vieleicht ansatzweise versteht


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt