Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Spiegel der Toten

185 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Gott, Tod, Religion, Psyche, Bewusstsein, Sterben, Jenseits, Paradies
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

18.11.2011 um 21:36
Mal wieder Zeit einen Spiegelthread auszugraben .... @Regentropfen, @engelsche62, mit Spiegel meinen wir das Gegenstück zur Wirklichkeit, dein Gehirn ist dieses Gegenstück, es spiegelt die Wirklichkeit, so wie sie dir jetzt erscheint, alles was in deinem Gehirn vor sich geht, ist ein Spiegel dieser Wirklichkeit, du selbst, bist der Spiegel von allem was ist.

Das Wort Spiegel bezieht sich auf alles, was dir in Opposition erscheint, alles was du nicht als "ich, mich oder selbst" bezeichnest, und das ist am Ende die ganze Welt, das ganze Universum, alles, ausser dir selbst.

Wenn du dich nun nicht mehr als dich selbst wahrnimmst, wenn du diesen Spiegel einfach umdrehst, um dich selbst als etwas Aussenstehendes zu betrachten, dann siehst du dich im Spiegel der Toten.

Dazu stellst du dir vor, jemand anders zu sein, dein Nachbar, dein Lehrer, deine Eltern, Kinder, irgendein Unbekannter, Fremder, jemand der wie zufällig, in deinen Spiegel blickt, und sich selbst darin erkennt.

Du stellst dir dann vor, dieser jemand zu sein, und drehst den Spiegel einfach um. Du beobachtest dich dann selbst, durch deine eigenen Augen, aus den Augen eines Fremden und erkennst dich selbst, in einer anderen Person.

Du wirst dann keinen direkten Bezug zu dieser Person mehr haben, ihr werdet getrennt sein, doch noch hast du die Möglichkeit, diese Person bewusst, als dein eigenes ich, wahrzunehmen, aber es wird schwierig werden, wenn du erst einmal tot bist, dich selbst dermassen in diese Person hineinzuversetzen, dass du sie als dein eigenes ich erkennst.

Wenn du erst einmal tot bist, wirst du diese Möglichkeit nicht mehr haben, du wirst dann in einen leeren Spiegel blicken, einen leeren Spiegel ohne Bewusstsein und Verstand. Den Spiegel der Toten.

Du wirst dann die ganze Welt in diesem Spiegel erkennen, jedes einzelne Wesen, jedes einzelne ich, ganz genau so wie du sie jetzt siehst, aber keines dieser Wesen wird sich dann noch in dir erkennen, weil du dann nämlich tot bist.


melden
Anzeige
loni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

19.11.2011 um 06:41
wir sind alle tot , und auch lebendig , wie du willst . weil wir immer wieder kommen, viele leben , leben. und wir sind alle eins . nur an die früheren leben erinnern wir uns nicht. denn wenn ich tot bin, hab ich kein bewustsein , und keine wahrnehmung . aber wer behaubtet das , das es wirklich so ist ? wer weiß das so genau? ich denke es wird das größte geheimniss bleiben . gut es gibt rückführungen in frühere leben , hmmmm aber spannend bleibt es doch.
engelsche62


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

19.11.2011 um 08:00
Nun, wer sollte es besser wissen als du selbst, oder besser, dein Spiegel. ... "du wirst die ganze Welt in diesem Spiegel erkennen, jedes einzelne Wesen, jedes einzelne ich, ganz genau so wie du sie jetzt siehst, ..." mit anderen Worten, nichts verändert sich, diese Welt bleibt genau dieselbe, nur dass es dich nicht mehr gibt, und wenn du dann in diesen Spiegel blickst, den Spiegel der Toten, erkennst du darin, die ganze Welt, jedes einzelne Wesen, jedes einzelne ich, alle ausser dir selbst. @loni


melden
loni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

19.11.2011 um 10:24
nunja @ nehtefa , aber wenn wir immer wieder kommen , verändert sich die welt , die sah vor 100 jahren bestimmt anders aus , also wir entwikeln uns in jedem leben neu, nur unsere wahrnehmung ist jedesmal eine andere.


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

21.11.2011 um 07:46
Unsere Wahrnehmung, und das Bild das wir uns von diesem Spiegel machen, verändert sich, das ist wohl wahr, aber nicht wer wir sind. Das ist der springende Punkt, wir können diesen Spiegel verändern, ihn verzaubern, ihn zu dem machen, was er sein sollte, damit wir uns darin erkennen. Wir können das allerdings nur, solange wir noch leben. Wenn wir dann zurückkehren, ins Reich der Toten, werden wir auf all die Botschaften treffen, die wir uns in diesem Leben selbst hinterlassen haben. Aber wir werden uns nicht daran erinnern.
@loni


melden
loni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

21.11.2011 um 16:56
@ nehtefa, das stimmt , aber ich glaube es ist auch besser, wenn wir uns nicht an alles erinnern, was in den vorherigen leben war , sonst können wir uns nicht weiterentwickeln und dazu lernen. darum bleiben wir trotzdem mit allem und jedem vedrbunden , und wer weiß vieleicht erinnert man sich ja an einige buchstaben und schriften die man einst verfasst hat.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

21.11.2011 um 17:49
@du_selbst
du_selbst schrieb:mit Spiegel meinen wir das Gegenstück zur Wirklichkeit, dein Gehirn ist dieses Gegenstück, es spiegelt die Wirklichkeit, so wie sie dir jetzt erscheint, alles was in deinem Gehirn vor sich geht, ist ein Spiegel dieser Wirklichkeit, du selbst, bist der Spiegel von allem was ist.


mein gehirn verarbeitet die unwirklichkeit, den schein so welches es mir als logisch vorgaukelt, den du als wirklichkeit beschreibst. hier sind wir tod, drüben leben wir sowohl als auch.

ich mag meinen körper, mein gefäss nicht und ich werde diesen für die erdenzeit nur akzeptieren.

dieser körper, so dienlich er in diesem materie-universum auch sein mag behindert mich nur.

ich muss diesen füttern, sauber halten und kann noch nicht einmal damit fliegen.

also was soll der scheiss.


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

21.11.2011 um 18:17
Natürlich @loni es hat schon alles seinen Grund, es ist nicht umsonst wie es ist ... sollte es uns tatsächlich eines Tages gelingen, uns an etwas zu erinnern, was überhaupt nie jemals geschah, so denke ich, liegt dies im Bereich der Fantasie derjenigen die uns diese Botschaft hinterlassen. ... die Kunst sich zu erinnern, liegt demnach, nicht am Empfänger, sondern am Sender.


@tenet

wozu hast du deine Fantasie? Flieg damit wohin du willst. Wenn du all das als unwirklich betrachtest, macht es doch keinen Unterschied, flüchte dich in irgendwelche Spiegelwelten, wo alles rundum besser erscheint, die Zukunft zum Beispiel. Aber hüte dich davor deine Vergangenheit als unwirklich zu betrachten, denn sie ist das Sprungbrett durch welches du in diese Zukunft gelangst.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

21.11.2011 um 18:24
@du_selbst
dann habe ich dich falsch verstanden, ich hatte angenommen du schaust in den spiegel von hier
aus.

denn wenn ich von hier aus in einen spiegel schaue sehe ich ein gesicht was mich mit erstaunten
augen anschaut welches ich dann trotzdem rasiere.

ich glaube wir meinen beide das selbe.

dir einen schönen abend.


melden
loni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

21.11.2011 um 18:33
obwohl wenn man den spiegel richtig platziert , spiegelt er deine welt oder umwelt, nicht nur dein gesicht . aber vieleicht ist mein spiegel ja auch zu groß , ich sehe mehr als nur mein gesicht.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

21.11.2011 um 19:48
@loni
loni schrieb:obwohl wenn man den spiegel richtig platziert , spiegelt er deine welt oder umwelt, nicht nur dein gesicht . aber vieleicht ist mein spiegel ja auch zu groß , ich sehe mehr als nur mein gesicht.
das hört sich ja interessant an, was kann man denn da noch erkennen ausser dem raum den man
schon kennt?


melden

Der Spiegel der Toten

21.11.2011 um 20:09
Wo hast du diese Weisheit her mit dem Spiegel der Toten und überhaupt? Mich würde mal interessieren wie du darauf kommst. Hört sich meiner Meinung nach doch sehr abenteuerlich an.


melden
loni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

21.11.2011 um 20:22
naja , wenn der spiegel groß genug ist , spiegelt er nicht nur den raum und dein gesicht , sondern weit darüber hinaus. nähmlich im hintergrund , spiegelt er auch noch die umwelt. begib dich an einen stillen ruhigen see , und schau tief hinein , was siehst du?


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

22.11.2011 um 07:40
@Rescue1973

Von meinem Spiegel.
Ich habe mich hinter meinen Spiegel begeben, und begann mir selbst zu erzählen, von dem Geheimnis das ich mir vorstellte zu sein. Im Grunde gehts dabei einfach darum, dass es nur eine Welt, nur ein Leben und nur einen Tod gibt. Nicht in dem Sinne, dass man nur einmal lebt und stirbt, sondern in dem Sinne, dass die Welt der Lebenden und die Welt der Toten ein und dieselbe ist, dass man immer wieder kommt ...

Der Spiegel ist dabei das verbindende Glied, er gewährt uns den Blick in die Welt der Toten, und diese Welt ist unsere eigene.


melden
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

25.11.2011 um 19:24
wie kommt man auf so einen gedanken das ein spiegel einen blick in die Totenwelt gewährt ???


melden
du_selbst
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

25.11.2011 um 20:42
Ganz einfach, indem du die Wirklichkeit als vollkommen betrachtest, als absolut.

Wenn du nur noch an das glaubst was du hier siehst, und nicht mehr an das was du dir irgendwann noch einbilden und einreden könntest, wenn du die Wirklichkeit als absolut betrachtest, und dir keine versteckten Welten mehr dahinter vorstellst und erfindest, wenn du diese Wirklichkeit als Anfang und Ende aller Dinge betrachtest, dann gibt es bald keinen Unterschied mehr zwischen den beiden Welten, der Welt der Lebenden und der Welt der Toten, dann werden sie beide zu ein und derselben Welt.

Wenn du dann in deinen Spiegel blickst, erkennst du darin, das Ende, das endgültige, das Nichts und den Tod.

@venefica


melden
loni
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

25.11.2011 um 21:38
schade das man im spiegel immer nur das ende , den tod , das endgültige siehr , aber nie den neubeginn


melden

Der Spiegel der Toten

25.11.2011 um 22:30
@du_selbst

Hinter deinen Spiegel begeben? Wie soll man denn das verstehen?


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

25.11.2011 um 23:17
Das Leben ist ein Traum in einer bunten Seifenblase..,
der Spiegel.--- ja sind wir wirklich ?

verbinde das mal mit den Träumen..@nehtefa.. wie ist Deine Meinung dazu`?

LG Dir


melden
Anzeige
venefica
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Spiegel der Toten

26.11.2011 um 11:06
@du_selbst

warum machst du zwischen beiden welten einen unterschied und worin besteht der unterschied?


melden
118 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt