weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

22.11.2015 um 23:07
@maffyn
maffyn schrieb:das interessante ist, daß die selbsternannten hüter des schulbuchgrals sich zu fein sind, mal nebenan im cheopspyramidenthread ihr allwissen zum besten zu geben. dort kommt ein spekulatius nach dem andern, völlig ungehindert. was soll mir das sagen???
Das jemand, der von Naturwissenschaft eine Ahnung hat, nicht notwendiger Weise auch Ahnung von Geschichtswissenschaften hat?


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

23.11.2015 um 07:30
Es ist ein gutes Zeichen, daß die betrügerischen Scharlatane und ihre willigen Opfer geifern.
Es bedeutet, daß psiram seine Arbeit gut macht.


melden
maffyn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

23.11.2015 um 17:30
pan_narrans: schau doch mal rein...da gehts grad knallhart um physik (aber was dort so steht, dafür würde man hier gesteinigt)
link zum thread, bitte ein paar seiten weiter vorna anfangen zu lesen: Diskussion: Erforschung der Cheops-Pyramide (Beitrag von off-peak)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

23.11.2015 um 17:33
@maffyn
1. Zum adden vor dem namen ein @ einfügen.
2. Ist der andere thread hier OT.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

23.11.2015 um 17:36
@maffyn
Manche Musik ist zwar zum Stein erweichen, aber dass man mit Schall Steine wie Knetmasse formen und dann noch über größere Strecken schweben lassen kann, ist natürlich Nonsense. Aber das wird doch da auch besprochen. Wieso sollte ich da noch aufschlagen müssen?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 11:12
Kurze Verständnisfrage:

Psiram hieß früher Esowatch?
Und wurde gegen Esowatch strafrechtlich ermittelt und falls ja, gab´s da dann einen Schuldspruch??


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 11:18
@gardner
ja es hieß früher esowatch. Urteile dafür das sie Betrügerei aufdecken sind mir keine bekannt.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 11:26
Okay, das heißt diese Meldungen, die man auf diversen, eher dubios anmutenden Seiten findet, worin eine strafrechtliche Verfolgung und tatsächliche DNS-Sperre von Esowatch behauptet wird, sind ein großer Blödsinn??


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 11:38
@gardner
Man kann zumindest keine irgendwie geartete richterliche Anordnung, noch irgendein Urteil dazu finden.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 12:18
@gardner
nachfragen dich mal warum diese Seiten dubios sind..


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 13:07
@interrobang
d.h, Deines Wissensstands nach gab es keine DNS-Sperre bzw. strafrechtliche Ermittlungen gegen Esowatch??


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 13:58
@gardner

Gab es nicht, es gab Anzeigen gegen Personen, welche die mutmaßlichen Betreiber der Seite gewesen sein sollten, da kam aber nichts bei rüber. Eine Lopez hat sich lange darüber aufgeregt und das zelebriert, auch nur eine Luftnummer.

Also außer Spesen nichts gewesen. :D


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 13:58
http://www.swp.de/gaildorf/lokales/gaildorf/Vorwuerfe-ohne-Belege;art5533,1012086
Die Argumente, die Braun und andere Mobilfunkgegner gegen EsoWatch vortrugen, erwiesen sich jedoch weitestgehend als Behauptungen. Sie waren offenbar wahllos im Internet eingesammelt worden und größtenteils weder belegt noch durch weiterführende Recherchen beweisbar. Lediglich die Behauptung, der "Münchner Merkur" klage gegen EsoWatch, die sich, wie berichtet, als Falschmeldung entpuppt hat, und das genannte Aktenzeichen waren überprüfbar.

Wie die Berliner Staatsanwaltschaft auf die Anzeige reagieren wird, ist offen, ermittelt wird derzeit jedenfalls nicht. Gleichwohl bliebe auch im Falle von Ermittlungen das Ergebnis und die Beurteilung durch ein Gericht abzuwarten.
http://blog.gwup.net/2011/07/04/keine-ermittlungen-gegen-das-esowatch-portal/
Keine Ermittlungen gegen Esowatch
Verfasst von Bernd Harder 4. Juli 2011 in Skeptiker. 8 Kommentare
Mit wachsender Verbitterung versuchen die Anhänger der Gegenaufklärung, EsoWatch in die kriminelle Ecke zu rücken – und fabulieren dabei von verschiedenen Strafanzeigen und Ermittlungen gegen das Internet-Portal.

Alles Unsinn, vermeldete letzte Woche die Südwestpresse.

Lediglich die Privatanzeige “eines Professors” liege der Berliner Staatsanwaltschaft vor, und zwar wegen übler Nachrede.

Diese sei im November 2010 eingegangen, bislang aber offenbar nicht bearbeitet worden:

Die Anzeige sei auch nicht auf einen Anfangsverdacht überprüft worden, der staatsanwaltschaftliche Ermittlungen begründen würde. Von weiteren Anzeigen gegen EsoWatch habe man keine Kenntnis”,

schreibt die in Ulm erscheinende Zeitung in ihrer Online-Ausgabe.

Und:

Auch für den oft erhobenen Vorwurf, die EsoWatch-Verantwortlichen könnten von der deutschen Justiz nicht belangt werden, weil sie sich nicht namentlich bekennen und einen Server im Ausland nutzen, fanden sich keine sachdienlichen Belege.

Dass Ermittlungen an diesem Umstand gescheitert seien, wird zwar häufig behauptet, die RUNDSCHAU hat aber auch dafür keine überprüfbaren Hinweise entdeckt.”

Zum Weiterlesen:

Vorwürfe ohne Belege, Südwestpresse am 24. Juni 2011


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 15:43
@nocheinPoet
@intruder

Vielen Dank für die Links und die schnelle Aufklärung!!
Irgendwie haarsträubend, wie hier Falschmeldungen gegen diese Seite im Netz lanciert wurden.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 15:47
Die Quellen die man bei einer entsprechenden Suche findet halte ich allerdings auf den ersten Blick auch nicht für zitier fähig ;)

@gardner


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 15:48
@gardner
treib dich halt weniger auf diesen lügenseiten rum.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 15:52
@gardner
gardner schrieb:Irgendwie haarsträubend, wie hier Falschmeldungen gegen diese Seite im Netz lanciert wurden.
Die Seiten auf denen sowas steht sind von Haus aus haarsträubend, da sind die reinen Betrüger ja noch die sympathischen Exemplare.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 16:06
@interrobang
Bißchen naiv zu behaupten, man kann solche Seiten immer bewusst umgehen.
Du warst wohl noch nie, absichtlich oder unabsichtlich, auf solchen Seiten, hmm??
Vorallem wenn einem google bei einer entsprechenden Stichwortsuche eben nur diese Seiten anbietet... ;-)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 16:14
@gardner
Solche seiten sind recht leicht zu erkennen. Keine ahnung welche probleme du dabei hast...


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

16.12.2015 um 16:21
@interrobang
Wie gesagt, Du warst sicher noch nie auf solchen Seiten, hmm??
Keine Ahnung, was Du damit für ein Problem hast, auf welchen Seiten irgendwer anderer hier noch so ist...erspar mir Dein überhebliches vorschreiben und schulmeistern, okay?? thx.


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden