weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

17.01.2012 um 00:04
@matraze106

Ich hatte ja geschrieben, daß ich nicht viele der Einträge gelesen habe.

Ähnlich wie auf Wiki, werden hier auch Artikel von Einzelpersonen erstellt und können in Diskussionen verändert/verbessert werden.

Möglicherweise sind einfach nicht genug interessierte User vorhanden. Ich bezweifle nicht, daß sich unter den Autoren auch welche befinden, die persönliche Aversionen einfließen lassen, oder generell so sehr gegen jede Form alternaiver Denkweisen eingestellt sind, daß sie über das Ziel hinausschießen.

Mir scheint aber, daß grundsätzlich keine Falschaussagen bei EW zu finden sind. Den von Dir angesprochenen Stil der Beiträge kann man sicher kritisieren. Vielleicht passiert da ja auch noch was...


melden
Anzeige
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

17.01.2012 um 00:15
@Commonsense
Commonsense schrieb:Vielleicht passiert da ja auch noch was...
ich denke, dass sich der stil/die philosophie von EW schon ein bisschen verbessert hat in den letzten monaten.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

17.01.2012 um 00:18
@matraze106

Dann trifft die berechtigte Kritik ja auf fruchtbaren Boden...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

17.01.2012 um 00:54
Beitrag von matraze106, Seite 65

@matraze106

Du hast aus einer Seite namens "Esowatch. de" zitiert!
Die hat aber nicht das Geringste mit der echten Esowatchseite zu tun, die auf .com endet:

http://www.esowatch.com/

Da fühlte sich wohl nur mal wieder jemand ans Bein gepinkelt und hat sich dann die .de-Domain gesichert.

Und Leute!
Wenn euch irgendwas an Esowatch nicht passt oder ihr irgendwelche mehr oder weniger konstruktive Kritik oder Verbesserungsvorschläge anzubieten habt, dann meldet euch doch einfach dort im Forum an. Wo ist das Problem?

Die Fakedomain wurde da übrigens schon längst thematisiert...

http://forum.esowatch.com/index.php?topic=3798.0

...und es wurde eben kein Riesendrama darum veranstaltet.

Nicht auszudenken, was es für ein Geschrei es in der Esodeppenszene gegeben hätte, wenn es umgekehrt abgelaufen wäre und sich Esowatch die Domain von irgendeinem Schwachmatenguru gesichert hätte.
;)


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

17.01.2012 um 00:57
@JohnDifool

Wäre aber ein guter Gag - wenn man für so einen Unsinn Zeit hätte...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

17.01.2012 um 10:54
@Roadrunner1

Vielleicht einfach, daß es sich dabei um einen unqualifizierten und überflüssigen Beitrag handelte, der polemisierend gemeint war und der Intension entspringt, alle Befürworter von EsoWatch zu diskreditieren?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

18.01.2012 um 01:07
@matraze106
Aber neue germanische Medizin ist keine alternative Heilmethode,eher eine Methode der Leidensverlängerung durch Unterlassung


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

20.01.2012 um 03:25
Allmys Löschfinger ist schnell,wenn es um das Thema 'kritische Stimmen zu esowatch 'geht.....


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

20.01.2012 um 04:34
Roadrunner1 schrieb:Allmys Löschfinger ist schnell,wenn es um das Thema 'kritische Stimmen zu esowatch 'geht.....
Uiii! Wittert da jemand eine Verschwörung...?!

Genaugenommen sind die Allmy-Moderatoren schnell, wenn sie Meldungen von Usern bekommen, wo einfach nur gehetzt wird, ohne irgendetwas zur Sache beizutragen. Wenn so ein Beitrag von irgendeinen User gemeldet wird, dann wird schnell gelöscht.

Aber das liegt an den Usern (die melden) und nicht an Allmy.

In diesen Thread sind natürlich alle, die sich für esowatch interessieren (und vielleicht etwas besser kennen) aktiv. In anderen Threads werden die Skeptiker genauso schnell gelöscht odr gar gesperrt und rausgeschmissen.

Ich könnte ja jetzt einfach mal so Dich melden und als Begründung "moderatorenschelte" schreiben. Mach ich aber nicht.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

20.01.2012 um 07:20
@Roadrunner1

kannst das gerne hier: http://forum.alltopic.de/search.php?search_id=active_topics mit Esowatch ansprechen, wenn Du nicht andere anpöbelst wird nichts gelöscht. Hatte gerade erst vor kurzen recht hitzige Dialoge zu EW.

Nebenbei triffst man auf AT auch Leute die schon wissen, was Thema ist. Und ich bin der Betreiber von http://www.crankwatch.com auch wenn wir es da zurzeit mal wieder ruhiger angehen lassen.

Also ziehe Dich warm an, und schau mal rein. :D


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

20.01.2012 um 07:22
Und ich finde http://www.EsoWatch.com wichtig, sollte mehr solcher Seiten geben, die vor Eso-Abzocker und falschen Heilern warnen!


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

20.01.2012 um 08:01
@Roadrunner1

Hier der Thread zu EW: http://forum.alltopic.de/viewtopic.php?f=41&t=443 da wurde nichts gelöscht.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

20.01.2012 um 09:27
Roadrunner1 schrieb:Allmys Löschfinger ist schnell,wenn es um das Thema 'kritische Stimmen zu esowatch 'geht.....
Lustig, Dein Esowatch-kritischer Kommentar wurde ja gar nicht gelöscht, sondern nur der hohle Post in dem Du versuchst andere User hier zu provozieren und in die Pfanne zu hauen. Also halt mal schön die Füße still.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

23.01.2012 um 08:09
Pöbeln ist ein absolutes no go für mich.oder Anders :Ich habe nicht gepöbelt! Und auch nicht versucht Einzelne hier ins Abseits zu manövrieren! Das schöne ist ja, man kann mir hier im Nachhinein alles Mögliche unterstellen: Meine Beiträge sind schliesslich gelöscht und es ist dadurch.für Außenstehende nicht mehr nachvollziehbar WAS letztlich Stein des Anstoßes war.----Es gibt Foren in denen bleiben i.d.R. ALLE Beiträge eines Users verfügbar und bei Spam wird schlicht verwarnt.Finde so ein Prinzip besser, nachvollziebarer und authentischer!


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

23.01.2012 um 08:23
@Roadrunner1

Sag das den Mods, hier ist es OT


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.02.2012 um 01:03
Ich finde es lustig wie sich immer Horden von Esos und Nazis über die "illegale" Seite Esowatch aufregen.
Aufmerksam wurde ich auf Esowatch über SemperVideo( youtube.com/SemperVideo ) die haben einen Channel für Versprecher und sonstige Pannen beim Videos aufnehmen, und dort war ein AUsschnitt wie sie eine Frage eines Zuschauers zu Esowatch beantworteten. DIe Frage war ob Esowatch illegal ist und kam von einem mir bekannten Verschwörungsheini. Also ging ich auf die Seite^^ Hier das Vid:
erst gestern bin ich wiedermal drauf gestoßen.

Was ich aber mal cool fände wäre ein Esowatch Videoblog der so ab und an mal den Mist der Verschwörungstheoretiker in einem Format zerlegt das auch sie verstehen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.02.2012 um 13:05
@1.21Gigawatt
1.21Gigawatt schrieb:Ich finde es lustig wie sich immer Horden von Esos und Nazis über die "illegale" Seite Esowatch aufregen.
Tja, getroffene Hunde bellen halt rum

Und wie wir alle täglich erleben, haben es Esos und Nazis nicht so mit sachlicher Diskussion, was zur Löschung von Beiträgen führt.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.02.2012 um 16:46
Wer hat denn diese Threadleiche wieder hochgepusht?

@1.21Gigawatt
1.21Gigawatt schrieb:Aufmerksam wurde ich auf Esowatch über SemperVideo( youtube.com/SemperVideo ) die haben einen Channel für Versprecher und sonstige Pannen beim Videos aufnehmen, und dort war ein AUsschnitt wie sie eine Frage eines Zuschauers zu Esowatch beantworteten. DIe Frage war ob Esowatch illegal ist und kam von einem mir bekannten Verschwörungsheini.
Was soll jetzt daran seriös sein?
Ein Video, indem er sagt, er weis es auch nicht genau und er glaubt, dass es so ist.^^
Und auch ein Video, in dem er nebenbei nicht weis was Anorexie ist. ;)

Kannst du mir mal das Wikipediazitat zeigen, in dem, wie der Verfasser sagt, behauptet wird, dass alles mit deutschen Recht vereinbar ist?

@JohnDifool
JohnDifool schrieb:Wenn euch irgendwas an Esowatch nicht passt oder ihr irgendwelche mehr oder weniger konstruktive Kritik oder Verbesserungsvorschläge anzubieten habt, dann meldet euch doch einfach dort im Forum an. Wo ist das Problem?
Ich verstehe dein Problem nicht. Wieso ich mich nicht anmelde? Das wird wohl der gleiche Grund sein, wieso du dich nicht bei einem esoterischen Wiki anmeldest. Wieso sollte ich mich auf einer Seite anmelden und sie verbessern deren Ideologie ich nicht mittrage?

Ich kanns nur immer wieder sagen. Ich habe nicht ewig Zeit. Ich sehe da auch wenig Sinn mich da anzumelden.

Wie gesagt, wieso gehst du denn nicht zu Wikipedia? Da sind die Artikel seriöser gehalten und nicht mit so vielen übertriebene Stilmittel, die teilweise gar nicht passen.

Eigentlich habe ich gegen ein bischen nichts dagegen, aber wenn es so gehäuft und übertrieben vorkommt macht es das ganze schon ein wenig unglaubwürdig.

Das erinnert mich dann eher an die Übertreibungen von Hitler. Die waren nur dazu da einzuschüchtern und zu diffamieren und eine Mehrheitsmeinug durchzuboxen. Egal wie.
Das wollen sie schließlich bekämpfen.^^

@all
Ich glaube, dass sich einige Esowatchanhänger auch schon nahe im verschwörungstheoretischen und nicht nur das, sondern sogar im paranoiden Bereich befinden. Ich wurde hier auch schon beschuldigt, dass ich auf dieser Seite wäre.^^ Dabei habe ich außer als Hobby nichts im entferntesten was mit Esoterik am Hut und habe es auch nicht vor sowas mal beruflich zu machen.^^


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.02.2012 um 19:00
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Wieso ich mich nicht anmelde? Das wird wohl der gleiche Grund sein, wieso du dich nicht bei einem esoterischen Wiki anmeldest.
Dann nenn mir doch mal so ein "esoterisches Wiki". Da bin ich ja mal gespannt!
Außerdem schreib ich gar nicht im Esowatchwiki, sondern nur ab und zu im Esowatchforum.
blueavian schrieb:Wieso sollte ich mich auf einer Seite anmelden und sie verbessern deren Ideologie ich nicht mittrage?
Von welcher Ideologie genau sprichst du und inwiefern deckt sich diese Ideologie nicht mit deiner?
Hast du dir die Seite überhaupt schon mal genauer angesehen, d.h. inklusive Forum, Blogeinträge usw.?
blueavian schrieb:Wie gesagt, wieso gehst du denn nicht zu Wikipedia?
Ich bin bereits seit einigen Jahren bei Wikipedia und bisher wurden alle meine Fehlerkorrekturen auch übernommen. :cool:
blueavian schrieb:Da sind die Artikel seriöser gehalten und nicht mit so vielen übertriebene Stilmittel, die teilweise gar nicht passen.

Eigentlich habe ich gegen ein bischen nichts dagegen, aber wenn es so gehäuft und übertrieben vorkommt macht es das ganze schon ein wenig unglaubwürdig.

Das erinnert mich dann eher an die Übertreibungen von Hitler. Die waren nur dazu da einzuschüchtern und zu diffamieren und eine Mehrheitsmeinug durchzuboxen. Egal wie.
So, jetzt mal Butter bei die Fische!
Nenn doch mal ganz konkret irgendeinen Artikel auf Esowatch, in dem übertriebene, unpassende Stilmittel vorkommen. Zumindest muss es doch einen ganz bestimmten geben, der dich an die Übertreibungen Hitlers erinnert hat. Welcher genau war das?
blueavian schrieb:Ich glaube, dass sich einige Esowatchanhänger auch schon nahe im verschwörungstheoretischen und nicht nur das, sondern sogar im paranoiden Bereich befinden.
Ja natürlich, träum weiter! ;)


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.02.2012 um 19:13
@walter_pfeffer
Mir ging es gar nicht um die Frage ob Esowatch legal odr illegal ist, natürlich ist es legal das ein Impressum wie gesagt kein Pflicht ist und eine Verleumdung nur dann vorliegt wenn die Behauptungen falsch sind. Das sind sie aber nicht.
Es wird sehr oft von Esos und Nazis berichtet, dass Anzeigen erstattet wurden, das erwies sich bisher immer als Lüge da sich kein Anwalt auf diesem Planeten finden wird der sich derartigen blamieren will. Und die Verleumdeten selber wissen wohl auch, dass das was dort seht durchaus der Wahrheit entspricht, das geben sie natürlich nicht zu.
blueavian schrieb:Kannst du mir mal das Wikipediazitat zeigen, in dem, wie der Verfasser sagt, behauptet wird, dass alles mit deutschen Recht vereinbar ist?
"Zu den in der Szene immer wieder geäußerten Behauptungen, dass gegen das anonyme Portal juristisch ermittelt werde, recherchierte die Südwestpresse im Juni 2011 und entkräftete diesbezügliche Vorwürfe."
http://www.swp.de/gaildorf/lokales/gaildorf/Vorwuerfe-ohne-Belege;art5533,1012086


Esowatch hat es natürlich auf Verschwörungstheoretiker und Quacksalber abgesehn, ansonsten gäbe es ja keinen Unterschied zu Wikipedia. Das diese Leute nicht gerade zimperlich beruteilt werden ist verständlich, aber sie werden zu jederzeit korrekt beurteilt. Wenn jemand bspw. behauptet Homöopathie wirkt dann diskreditiert man ihn nicht wenn man sagt, dass das Unsinn ist. Den es ist nunmal Unsinn.
Das Esotherik, Nazis und Verschwörungstheoretiker nunmal oft felsenfest an ihrem Unsinn festhalten sind hier Konflikte mit der Realität vorprogrammiert.
Aber nur weil Esowatch die Rolle des großen Bruders übernimmt der der kleinen Schwester sagt, dass es keinen Weihnachtsmann gibt, macht sich Esowatch noch lange nicht strafbar.
Und ,dass wohl so manches Geschäft mit Esokram und Pseudomedikamenten geschädigt wird durch Esowatch ist auch kein Grund Esowtach anzuzeigen.


melden
171 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden