weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

schlaks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 17:58
also die hompage von esowatch erscheint bei google nicht mehr, ist euch das noch nicht aufgefallen ?

und wenn ein richterlicher beschlussvorliegt, machen die esowatch schneller dicht, als ein lämmchen mit dem schwanz wackeln kann, und dann ermitteln die munter drauf los, und das ist wohl auch geschehen. diese variante bringt alle tatsachen unter einen hut


melden
Anzeige
schlaks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:00
an fzg

und warum sind die google index seiten noch drin, die müssten dann genau so draußen sein


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:01
@schlaks
schlaks schrieb:und wenn ein richterlicher beschlussvorliegt, machen die esowatch schneller dicht, als ein lämmchen mit dem schwanz wackeln kann, und dann ermitteln die munter drauf los, und das ist wohl auch geschehen. diese variante bringt alle tatsachen unter einen hut
Genau. Jetzt musst Du uns nur noch diesen richterlichen Beschluss zeigen.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:01
schlaks schrieb:die hompage von esowatch erscheint bei google nicht mehr
Das Internet lässt sich nicht zensieren, Dank archive.org:
http://web.archive.org/web/20101122042616/http://esowatch.com/ge/index.php?title=Hauptseite


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:03
schlaks schrieb:und warum sind die google index seiten noch drin, die müssten dann genau so draußen sein
weil die Google.Bots oft und regelmässig die Hauptseite durchsuchen (da stehen ja auch die Links zu den neuigkeiten) und die alten Seiten wesentlich seltener nach Änderungen durchsucht werden. Pagerank-Updates, bei denen z.b. neue Kommentare archiviert und ausgewertet werden, finden bei google alle 3 Monate statt. Sollte die DNS immer noch ungültig sein, wenn ein Google-Bot nach ein paar Wochen nochmal eine alte Unterseite durchgeht, wird diese Unterseite dann auch aus Google verschwinden.


melden
schlaks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:06
na ich seh schon, esowatch kommt wieder, daran gibts hier keinen zweifel. man kann sich ja vielleicht darauf einigen, wenn esowatch nicht wieder kommt, dann sieht man sehr schön den realitätsverlust der esowatchbefürworter hier und dann kann man ungefähr erahnen, welch realtätsverlust bei esowatch selber geherrscht hat. kommt esowatch wieder, dann ist es genau andersrum


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:07
schlaks schrieb:also ich glaube
Das mit dem Glauben hat die Kirche seit vielen hundert Jahren vorgemacht. Warum gehst Du nicht dorthin?

Solange keiner etwas über den Verbleib der Esowatch- Seite sollten wir uns alle mit Mutmaßungen zurückhalten.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:11
@schlaks
Ich weiß, dass das nicht für jeden zu verstehen ist. Ist auch schon sehr kompliziert:

Wenn eine Internetseite nicht mehr zu erreichen ist, dann kann das eine Vielzahl von Gründen haben.

Wenn Du nun also behauptest, dass eine bestimmte Seite auf Grund eines behördlichen Beschlusses dicht gemacht wurde, dann solltest Du das belegen können. Glücklicherweise ist die Bundesrepublik Deutschland, der Staat in dem auch das Land Hamburg liegt, ein Rechtsstaat. Wenn die Abwesenheit von Esowatch nun also mit dem Prozess am Landgericht Hamburg zu tun hat, dann sollte dieses dazu einen Beschluss gefasst haben. Denn sollte man auch einsehen können. Bitte zeige uns doch diesen oder einen seriösen Zeitungsartikel, der über einen solchen Beschluss berichtet.


melden
schlaks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:13
du kannst dich ja zurückhalten, wenn du nichts mit den infos anfangen kannst. ich brauch das nicht, es ist sonnenklar, dass esowatch abgeschaltet wurde und auch dass es nicht von hackern abgeschaltet wurdem und auch nicht vom betreiber. das sieht jeder, der nicht die "ich hasse jeden der erfolg hat"-Brille auf hat.

da kann ich mich jetzt schon festlegen.esowatch ist tot wie stuttgart nach ladenschluss. wer augen im kopf hat sieht es und braucht es nicht zu glauben, sondern er weiß es dann. wer es nicht sehen will. der sieht es nicht, und glaubt irgendwas.

aber seis drum. ich lass euch gerne euren glauben. ihr hofft dass esowatch wieder zurückkommt, und die hoffnung stirbt bekanntlich als letztes.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:19
@schlaks
Dir scheint ja ganz schön einer abzugehen, dafür das dir das alles egal ist.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:21
schlaks schrieb:es ist sonnenklar, dass esowatch abgeschaltet wurde und auch dass es nicht von hackern abgeschaltet wurdem und auch nicht vom betreiber.
Meine Vermutung (achtung Spekulation) geht eigentlich eher darin, dass das DNS-Problem an sich nicht so schnell zu lösen war und Angriffe anderer Art (Auswertung von Daten auf den Server, die nicht öffentlich sind) weiterliefen, sodass der Betreiber den Server abgeschaltet hat. Wenn unsereiner mit den IP-Trick an die Seite drankommt, dann kommen Angreifer erst recht dran.

... Es ist gar nichtmal so unwahrscheinlich, dass diese ungültige DNS sogar absicht von den Esowatch-betreibern war, eben damit wirklich niemand irgendwas von den Server mehr ziehen kann.

Würde ich zumindest so machen. Besser ein, zwei Wochen offline als zu riskieren, enttarnt zu werden.

aber solche Logischen Schlüsse aufgrund der Fähigkeit, sich in die Lage anderer hineinzuversetzen, sind manchen Leuten ja zuwider. Da gibts geheime richterliche BEschlüsse und geheim-operierende Behörden. Damit erklärt man das ja viel Energiesparender für die grauen Zellen.


melden
schlaks
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:23
wie gesagt, esowatch ist erledigt, das ist jetzt schon klar, aber ich lass jedem gerne in dem glauben, dass die seite wieder kommt. wie gesagt, die hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt. und um zu sehen, wem hier einer abgeht, mach ich für heute schluss, und schaue mir morgen an, wer es hier nicht bleiben lassen konnte


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:25
Schade.

Ich fand esowatch sehr informativ.

Kann mir aber auch vorstellen, dass ein Haufen von Betrügern, Möchtegernwissenschaftlern usw. ein großes Interesse daran hatten, die Seite platt zu machen.

Wer hat es schon gerne, wenn darüber berichtet wird, dass die ,,obergeile Neuheit, die größte Erfindung seit Albert Einstein" eigentlich jeder wissenschaftlichen Grundlage entbehrt und nur dazu dient, Leuten die Kohle aus der Tasche zu ziehen?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:27
@schlaks

Und wie gesagt - durch ZUFALL sind mir Wiederherstllungsarbeiten von Esowatch aufgefallen. damit begann ich heute hier Beitrag von FZG, Seite 81 , den Beitrag hast Du mit Deinen wiederholten Nachfragen aber erfolgreich auf eine hintere Seite verschoben.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:53
@FZG

Es hat wohl wenig Sinn, einem EsoWatch-Gegner, der die Prinzipien den Internets weder verstehen kann, noch verstehen will, immer wieder zu erklären, daß er völligen Blödsinn schreibt.
Er will einfach, daß es so ist, wie er es sich in seinem Unverständnis der Materie vorstellt. Das überschneidet sich dann ja auch mit der generellen Sichtweise derer, die ein Problem mit EsoWatch haben.

Das Grundprinzip, Fakten zu ignorieren und die eigenen Ansichten, trotz fehlen einfachster Grundkenntnisse, als die einzige Wahrheit zu proklamieren, ist doch bei dem gesamten Thema Gang und Gäbe.
Warum sollte das dann hier anders sein?

Ich denke, daß Deine Annahme des Pudels Kern sehr genau trifft. Irgendwo hatte ich auch gelesen, daß man bei dem Versuch des Zugriffs einen Hinweis lesen konnte, daß der Betreiber sich doch bitte wegen der Probleme melden solle (mit direkter Mail-Adresse). Die halten die Betreiber von EsoWatch für blöd genug, in so eine plumpe Falle zu tappen?

Naja, wenn man sich für clever hält.... :D


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 18:58
Noch ein Indiz dafür, dass das verschwinden von Esowatch - beosnders der Hauptseite bei Google - nichts mit irgendwelchen juristischen Mitteln zu tun hat...

Langjährigen Googlern ist bestimmt aufgefallen, dass man gelegentlich bei der Suche mit Google auf den Hinweis...

"Aus rechtlichen Gründen wurden x Einträge entfernt"

...unter der Liste findet.

Googelt man nach Esowatch oder Esowatch.com, und findet diese Seite nicht, erscheint kein solcher Hinweis. Der müsste aber kommen, wenn Google aufgrund irgendwelcher juristischen Schritte den Eintrag der Hauptseite entfernt hätte.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 19:02
@FZG

Mal völlig dämlich gefragt:

Welche Handhabe hätte die deutsche Justiz, eine Seite zu sperren, die aus Fernost betrieben wird? So etwas war bisher noch nicht möglich, soweit ich weiß.

Man könnte lediglich den Zugang aus Deutschland verhindern, eben indem man Google und anderen Suchmaschinen das Verbot dieser Seite zuträgt, oder?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 19:05
@Commonsense
Commonsense schrieb:Es hat wohl wenig Sinn, einem EsoWatch-Gegner, der die Prinzipien den Internets weder verstehen kann, noch verstehen will, immer wieder zu erklären, daß er völligen Blödsinn schreibt.
Augenscheinlich gibt es so etwas wie eine Anti-Esowatch-Kirche und @schlaks scheint sich als deren Prophet zu verstehen.


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

03.07.2012 um 19:30
@Commonsense
Commonsense schrieb:Welche Handhabe hätte die deutsche Justiz, eine Seite zu sperren, die aus Fernost betrieben wird? So etwas war bisher noch nicht möglich, soweit ich weiß.

Man könnte lediglich den Zugang aus Deutschland verhindern, eben indem man Google und anderen Suchmaschinen das Verbot dieser Seite zuträgt, oder?
Das Landgericht Hamburg hat natürlich sofort, als der Geheimbeschluss gefasst wurde (ich frage mich jetzt ein bisschen, ob ein Geheimrat den Geheimbeschluss geheim beschlossen hat) ein Sondereinsatzkommando über der Serverfarm in der Türkei abwerfen lassen. Diese hat dann mit homöopathisch angebrachten Sprengsetzen den Esowatch Server in die 5. Dimension aufsteigen lassen.

BTW.
Als ich mir eben die älteren Beiträge dieses Threads angesehen habe, kam bei mir übrigens die Frage auf, wie man eine Diskussion über die Ästhetik des Beidenwusch und dessen ökologische Bedeutung für unsere Auwälder in der Naturrubrik eröffnen kann?


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden