Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Magie

234 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Magie, Hexe, Zauber ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Magie

19.06.2011 um 03:11
@DerBobo
Zitat von DerBoboDerBobo schrieb:Es wird nicht darauf eingegangen was ich schreibe.
Anfangs wurde darauf sehr wohl eingegangen. Deine Art darauf zu reagieren machte nicht unbedingt Lust, mit Dir kommunikativ in Verbindung zu bleiben.


melden

Magie

19.06.2011 um 03:11
@DerBobo Drauf eingegangen du willst nur hören was du hören willst.

Das was du als pöbel meinst war die große Masse und damit bezeichnest du die heutige große Masse damit auch wozu du zählst ;)


melden

Magie

19.06.2011 um 04:23
Zurück zum Thema und Off-Topic einstellen.
Persönliches könnt ihr per PN besprechen.

Ansonsten gibt es Zeitsperren zum nochmal nachdenken wie man sachlich diskutiert.


melden

Magie

24.06.2011 um 15:46
Das ist eigentlich ein interessantes Thema würden nicht einige wie z.B. derBobo und Tawra die ganze Zeit mit ihrem offtopic das Thema kaputtmachen.

Ich bin mal gespannt wann die neuen Nutzer mal die Suchfunktion finden :D.

Es gibt dafür extra Thread in denen man nach Beweisen von Magie fragen kann. Die Fragen sind ja nicht neu. Außerdem sind sie nicht die Ersten, die diese Fragen haben ;).

Magie? Beweist es mir!


melden

Magie

24.06.2011 um 15:58
@EosDeus

Ich kann dir kurz mal meine Philosophie erklären:

Ich arbeite gar nicht mit dem Konzept von Egoismus, da das meiner Meinung nach falsch verstandene östliche Philosophie ist.

Und Erleuchtung bekommt man davon meiner Meinung auch nur wenn man es richtig versteht ;). Das Schwarz/Weiß denken ist da nicht immer zielführend und wird zudem noch von jedem anders ausgelegt.

Hier mal die Theorie, wie ich sie sehe:

Also so hunderprozent altruistische Menschen und hundertprozent egoistische Menschen gibt bei uns auf der Erde nicht.

Auch wenn ein Mensch mehrheitlich positiv (weißmagisch) ist, hat er immer noch einen egoistischen Teil (schwarzmagisch) in sich.
Z.B. muss er auch essen (physisch oder metaphysisch) um den physischen Körper oder metaphysischen Körper in korrekter Konfiguration zu halten. Allerdings kann jeder einen sehr hohen Reinheitsgrad erreichen, der sich eben den 100% immer mehr annähert.

Für metaphysisch negative Wesen gilt dasselbe, sie müssen auch immer einen kleinen positiven Teil haben, da die Kundalini immer nur gemeinsam aufsteigen kann. Diese Menschen sehen dann aber irgendwann in keinem Wesen mehr Tugendhaftigkeit, deswegen ist der Weg nicht zu empfehlen.

Hat man nicht genug Energie, will man andere kontrollieren und manipulieren ("Weg der Trennung"), so wie es einige (nicht alle) Atheisten gut vormachen, die ständig missionieren wollen. Man versucht sich als was besseres darzustellen usw., dadurch fühlt man sich überlegen und bekommt von denen die man kontrolliert hat Energie.

Am besten würde ich die Pfade mit "Weg der Einheit" und "Weg des Energieüberschusses" bezeichnen für den positiven Pfad (weißmagisch) und "Weg der Trennung" und "Weg des Energiemangels" für den negativen Pfad (schwarzmagisch).

Wenn man sich positiv entwickeln will, muss man erst mal sich selbst Energie geben (wobei man sich selbstverständlich nicht als was besseres sehen soll als andere).

Deswegen sind die Menschen, die sich selbst lieben (Herzenergie), die die Energie abgeben können. Da sie genug Energie haben, die sie abgeben können ("Weg der Fülle" (Energieüberschuss)).

Der Weg sich mit seiner inneren Energie zu beschäftigen, führt also dazu, andere besser lieben zu können. Das klingt ein wenig paradox auf den ersten Blick. Aber es ist das, was denke ich, ziemlich wichtig ist um sich zu entwickeln.

Wichtiger als das ist aber, dass man eben der Theorie folgt, die für einen am stimmigsten ist ;). Erzählen können andere natürlich viel und Erkenntnis bekommt man nicht vom Zuhören oder vom blinden befolgen eines Gurus :D.


melden

Magie

19.07.2011 um 11:28
@walter_pfeffer, guter Beitrag,

@eos deus. du gehst ja auf die einzelnen Disziplinen der Magie ein. Kennt sich da jemand zu aus? mit runen und so?


melden
Moku ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Magie

19.07.2011 um 13:19
divination- unter divination verstehe ich, das was sichtbar klar und evident erkannt wird, bedingt durch die gemachten erfahrungen durch die inkarnierten reisen in der existenz.

Heißt; jeder mensch hat ein spezielles,natürliches ihm eigenes wissen, was er evozieren kann, wenn er es sich durch selbsterforschung gestattet, denn nur so wird es sichtbar, intelligibel und es verwirklicht sich.


melden

Magie

19.07.2011 um 13:55
@Rhythm
Benutz mal die SuFu. Da gibt es einen Treat : Runenmagie.

@walter_pfeffer
Sehr interessante Ausführung... Wie würdest du Chaosmagie einordnen? Sie ist weder schwarz noch weiß?

Wäre mal interessant deine Meinung dazu zu hören...


melden

Magie

19.07.2011 um 16:37
@Amasana
Also Chaosmagie hab ich jetzt erst mal nachschlagen müssen.
Ich hoffe das hier richtig ist.
http://www.wegeinslicht.net/magie-mystik/chaosmagie/ (Archiv-Version vom 28.09.2011)

Wenn sich wirklich jeder Chaosmagier das zusammensucht was ihm passt, ist es schwer ihn einzuordnen.

Wenn man sich viel auf Crowley und Bardon beruft von denen das entstanden sein soll,
würde ich sagen das das diese Leute mehr positiv als negativ sind. Bzw. sie
lernen durch die Magie immer positiver zu werden.

Hauptcharakteristikum ist da die Liebe, weil wenn man Liebe lernt, lernt man
automatisch mehr zu geben als zu nehmen.
Leute die Lieben brauchen den Egoismus nicht mehr überwinden, da sie eben schon mehr
positiv als negativ sind (Weißmagier).

Egoismus zu überkommen ist nicht umbedingt hilfreich.
Meist hält man an etwas fest, wenn man es überwinden will.
Somit wird dies verstärkt meiner Meinung nach (also der Egoismus).

Man braucht auch Energie für sich. In der Chakrenlehre würde das heißen man braucht Energie in den unteren 3 Chakren, um überhaupt Liebe zu empfinden zu können. Das (hauptsächlich Chakra 2 und 3) kann man dann als Egoismus bezeichnen. Jedoch, braucht man das zum Teil, wie gesagt.

Ich hoffe das war einigermaßen verständlich.


melden

Magie

19.07.2011 um 16:52
@walter_pfeffer
Chaosmagie ist eine Urmagie, die schon in grauer Vorzeit angewendet worden.
Keine Erfindung der beiden besagten....

Die Chaosmagie hält sich an keine Regeln. Sie beinhaltet schwarze sowie weiße Magie.

Deinen Ausführungen stimme ich soweit zu, aber ich glaube, ich hätte meine Frage anders stellen sollen....

Ich meinte im Bezug auf deine Philosopie....


melden

Magie

19.07.2011 um 18:39
@Amasana

Ok, freut mich das du da zustimmst auch wenn es nicht gefragt war :D.

Ich hoffe ich habs jetzt verstanden ;).

Regeln braucht man nicht unbedingt viele.

Die Leute, die sich eher auf Intuition und Gefühle (im Gegensatz zu denen die nur Logik verwenden, indem sie tausende Regeln aufstellen) verlassen sind auch diejenigen, die eher weißmagisch werden. Das mach ich auch so.

Jedoch ist es auch nicht gut, sich nur auf Intuition zu verlassen, da manche dadurch komische Glaubensysteme bekommen, die nicht mit bedingungsloser Liebe vereinbar sind.

Man sollte also sich gewisse Regeln für sich selbst aufstellen, wenn man denkt sie könnten einem
helfen. Man sollte das ein wenig ausgleichen, finde ich. Jedoch sollen die Regeln von einem selbst kommen und nicht weil es irgendjemand sagt. Das heißt nicht, dass man keine andere Meinung übernehmen kann.

Wenn man zu sehr auf Regeln und Logik konzentriert, ist die Erkenntnis, was Liebe ist, meistens nicht da.

Gefühle und Intuition können allerdings für beides verwendet werden für gutes und schlechtes. Jedoch denke ich, das man dadurch langfristig eher positiv wird, wenn man sich auf Gefühle und Intuition konzentriert.

Allerdings sollte jeder das machen, was er will. Das sagen dann auch die Chaosmagier. Wenn jemand etwas macht, nur weil es eine Regel sein soll, bringt das nichts. Es gibt immer einen Weg zurück, wenn man etwas falsch gemacht hat.

Das ist so im Moment das, was ich denke und mache.


melden

Magie

19.07.2011 um 19:04
@walter_pfeffer
Genau das was ich meinte...

Gut, gewisse Grundregeln gibt es auch in der Chaosmagie,bzw. die sollte man eigentlich in jedem magischen System beherzigen.

1. Respektvoller Umgang mit magischen Wesen (auch mit Menschen)
2. Ehrlichkeit
3.Sich über die Konsequenzen seines Handelns im Klaren sein....
4. Bei allem was man tut, sollte man mit ganzem Herzen dabei sein.

Beim letzten Punkt kann man das mit der Liebe vergleichen. Ist man nicht mit vollem Herzen dabei, wird man nie die wahre Magie erleben.....


melden

Magie

19.07.2011 um 19:21
@Amasana

Freut mich das du das genauso siehst. Das mit der Ehrlichkeit ist auch noch wichtig, danke für die Ergänzung.

Halte mich für verrückt.

Aber ich glaub sogar, dass man liebevoll sein muss, da man dadurch positive Energie bekommt. Das baut dann wiederum Körper Geist und Seele auf.

Oder man klaut alternativ von anderen diese Energie, was ja dumm ist, wenn man es selber erzeugen kann ;).


melden

Magie

19.07.2011 um 19:27
@walter_pfeffer
"Aber ich glaub sogar, dass man liebevoll sein muss, da man dadurch positive Energie bekommt. Das baut dann wiederum Körper Geist und Seele auf. "

Liegt doch auf der Hand. Wenn du liebevoll mit deinen Mitmenschen z.B. umgehst, strahlst du das ja aus.( das Positive)

Von daher müßten ja so einige Menschen verrückt sein....

Geklaute Energie ist auch bald verbraucht und man ist in einem Kreislauf drin, der einen fertig macht....


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Esoterik: Kristalle, Steine und Metalle
Esoterik, 46 Beiträge, am 20.01.2013 von Godofwar
sacrum_lux am 23.03.2009, Seite: 1 2 3
46
am 20.01.2013 »
Esoterik: Liebeszauber
Esoterik, 24 Beiträge, am 31.07.2022 von Yotokonyx
nikkitabh am 24.05.2022, Seite: 1 2
24
am 31.07.2022 »
Esoterik: Zutaten für Willenskraft Zauber
Esoterik, 14 Beiträge, am 14.02.2021 von FraterDraco
schlafparalyse am 02.02.2021
14
am 14.02.2021 »
Esoterik: Die 22 Tarotkarten als Initiationswege
Esoterik, 45 Beiträge, am 25.01.2021 von FraterDraco
Amanon am 10.03.2018, Seite: 1 2 3
45
am 25.01.2021 »
Esoterik: Wichtige Fragen, bitte klärt mich auf.
Esoterik, 4 Beiträge, am 25.10.2019 von esra_1998
esra_1998 am 25.10.2019
4
am 25.10.2019 »