weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hexenjagd auf die Raucher

3.760 Beiträge, Schlüsselwörter: Rauchen Wohnung Balkon Nichtraucherschutz

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 09:49
@gastric


sorry, Du verstehst scheinbar den von Dir geposteten Text nicht.

Der Teil:

Das Passivrauchen an öffentlich zugänglichen Orten müsse demnach als Beeinträchtigung des Grundrechts aus Art. 2 Abs. 2 Satz 1 GG verstanden werden. Dieser Eingriff sei verfassungsrechtlich nicht gerechtfertigt. Auch der durch das Passivrauchen verursachte Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht der Nichtraucher sei weder durch die Schranke der verfassungsmäßigen Ordnung noch durch das Recht der Raucher aus Art. 2 Abs. 1 GG gedeckt.

ist die Begründung des Beschwerdeführers, dies wurde nicht vom Gericht festgestellt. Gut zu sehen das es a.) im Konjunktiv steht und b.) im Teil 1: Gründe für deie Verfassungsbeschwerde.

Das Gericht selbst äusserst sich erst ab Punkt 2.

Ich glaub diese Gliederung ist auch ohne Jura-Studium verständlich.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 14:35
fairy-tale schrieb:ich hab es so verstanden, dass sie es gut finden würde, wenn man einfach fragt ob es stört.
Warum sollte man wildfremde Menschen anquatschen und fragen, ob es sie stört, wenn man draußen eine raucht?

Trifft man dabei auf @gastric , könnte man sich erstmal nichtendenwollende Texte dazu anhören ;)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 14:44
also ich wurde schon öfter draußen gefragt, ob es stört, obwohl ich zu der zeit selbst noch gerauc ht habe. es ist einfach ne nette geste. @Interested


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 14:46
@fairy-tale

Das will ich gar nicht abstreiten. Klar ist es ne nette Geste...aber wenn man sich die Beiträge von @gastric so durchliest, gäbe es dann ne RIESENdiskussion mit dem Raucher...der fragt nie wieder jemanden.


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 15:21
@Interested
danke, genau das warf ich ihr auch nur vor!
@fairy-tale

im einzelfall klappt die Aussprache und das ist auch gut, dass man erst den weg versucht. Aber nicht immer ist die NR-Seite bereit kopromisse einzugehen. Und mal ehrlich, wenn der NR noch nichtmal versteht, dass er überhaupt kein Recht hat, dass der Raucher fragt, wie soll der Raucher dann so eine person zufrieden stellen.

ich nehme mal ihr Beispiel auf, aber nur, wenn dieses "Fragen"-thema damit endgültig vorbei ist(es geht um die Hexenjagd!)
sie sagt sie hat Zeiten ausgemacht aber der Nachbar am hinteren Ausgang raucht draussen, wann er will.

Haben sich die NR jemals gefragt, wie es aus der Sicht des Rauchers ist? Oder fordern sie nur ?

Der Raucher, geht schonmal draussen rauchen, weil er vllt. Rücksicht auf den vermieter nehmen möchte. Er geht schonmal nicht vorne bei gastric rauchen, weil er sie nicht stören möchte(kennt ihr Atemproblem usw.) Nun geht er am Hinterausgang und dann wird er (wohl absichtlich) nass gemacht, weil sich der Nachbar am hintereingang gestört fühlt...sagen wir mal er geht jetzt auf die Straße(obwohl er nicht müsste!) und nun regnet es und er stellt sich unter die bushaltstelle...dann kommt der nächste NR und fühlt sich wieder gestört. jetzt mal ehrlich,wen soll er es denn noch alles recht machen? und dann wirft man ihn noch "Rücksichtlosigkeit" vor, obwohl er rücksicht nahm und er eigentlich das Recht hat, auf den Balkon zu rauchen, solange es ihm sein Vermieter nicht verbietet....also ich weiß nicht wie du das aufnimmst, aber ich find das schon unfair!

Mehr haben wir auch nicht versucht, ihr bei zu bringen. Aber sie denkt, sie hätte ein Recht darauf, obwohl es in ihrem eigen Link anders steht...


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 16:19
ja da hast du schon recht, für diesen raucher ist das schon unfair, vor allem wenn man als raucher nur draußen raucht. ich habe auch nicht in der wohnung geraucht, sondern nur draußen und dazu sollte man auch keinen raucher durch gesetze zwingen, nur in der eigenen wohnung zu rauchen , weil das viele nicht möchte, auch weil sie vielleicht kinder haben und schonmal deshalb nicht in der wohnung rauchen möchten. also bleibt ausschließlich draußen. und das sollten auch die nichtraucher bedenken, finde ich. @Tepes1983


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 16:49
@fairy-tale
Toll, dass du das als NR ebenfalls so siehst! Ein miteinander ist nur möglich wenn es wirklich beide wollen. Und was du in Punkte Kinder geschrieben hast, stimmt auch. Das wurde hier, glaube ich, noch gar nicht geschrieben....
und wie schon geschrieben, wenn man sich mal das Verhalten gewisser NR user hier anschaut, kann man auch mittlerweile sagen, dass einige denken, sie könnten den Raucher schikanieren, obwohl der sich ans Rauchverbot hält und sogar mehr Rücksicht nimmt, als gesetzlich verlangt. Ich persönlich empfinde so ein Verhalten diskriminierend. Und diese unbegründete Jagd zeigt auch, dass einige aus der Geschichte immernoch nichts gelernt haben. Zudem finde ich ihre Scheinheiligkeit zum k*****


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 16:49
Wenn Menschen Raucher sind, aber nicht in Ihrer eigenen Wohnung rauchen empfinden Sie den eigenen Rauch selbst als unangenehm (aus welchem Grund auch immer), deswegen ist es ein wenig paradox, nichtrauchern nicht zugestehen zu wollen, das sie der Racuh immens stört.


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 16:56
@Cejar
Das behauptet doch keiner oder die wenigsten. Du verallgemeinerst nur wieder.und ausserdem vergisst du, das die Nr kein Grundlage für ihre Beschwerde haben, wenn man draussen raucht. Und schonmal gedacht dass Rauchen eine sucht ist. Logisch reagiert kein Süchtiger. Aber wenn der Alkoholkranke sich weiter voll laufen lässt, zeigen die meisten Verständnis. ..nur beim Raucher nicht. Paradox oder?


melden
xxxblackcat
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 17:00
@Tepes1983
Ja, das macht den Unterschied: Alkoholsucht ist eine "Krankheit". Und für Krankheiten hat man Verständnis. Ich möchte, das Nikotinsucht ab sofort auch eine Krankheit ist.


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 17:02
@xxxblackcat
Das wurde hier schon mehrmals geschrieben, aber einfach ignoriert. Egal welche sucht...alles ein form von Krankheit nur beim Rauchen nicht. TRAURIG wie scheinheilig unsere Gesellschaft sein kann ;)


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 17:08
@Cejar
Und vielleicht rauchen sie auch nur draussen, weil sie Rücksicht auf den NR Lebenspartner nehemen oder Rücksicht auf den Eigentümer der Wohnung...aber du kannst dir wohl nur vorstellen das NR Rücksicht auf Andere nehmen?


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 19:45
@Interested
Interested schrieb:Das will ich gar nicht abstreiten. Klar ist es ne nette Geste...aber wenn man sich die Beiträge von @gastric so durchliest, gäbe es dann ne RIESENdiskussion mit dem Raucher
Ja natürlich. Ich hab ja auch sonst nichts zu tun, als jeden raucher damit stundenlang zuzuplaudern.

@Tepes1983
Tepes1983 schrieb:Und mal ehrlich, wenn der NR noch nichtmal versteht, dass er überhaupt kein Recht hat, dass der Raucher fragt, wie soll der Raucher dann so eine person zufrieden stellen.
Eine frage hätte ich ... wieso pochst du immer so auf irgendwelche rechte? Mir persönlich ist es schnurzpiep egal, ob ein racuher ein recht auf rauchen hat. Ich will ihm weder etwas verbieten, noch zu etwas zwingen. Das gleiche erwarte ich auch von meinem gegenüber. Jeder raucher kann rauchen, soviel er will und wo er will. Ich möchte es nicht abbekommen und da sind rechte egal, denn das ganze spielt sich nicht auf der gesetzlichen ebene ab, sondern auf der zwischenmenschlichen.
Tepes1983 schrieb:sie sagt sie hat Zeiten ausgemacht aber der Nachbar am hinteren Ausgang raucht draussen, wann er will.
Balkon! in einem ganz anderen haus! und betreffende personen haben nichts mit mir zu tun. Kenne sie nicht und kann das gehampel von meinem schlafzimmerfenster beobachten und das gebrüll mitanhören. Keine ahnung, was da genau abgeht.
Tepes1983 schrieb:Der Raucher, geht schonmal draussen rauchen, weil er vllt. Rücksicht auf den vermieter nehmen möchte. Er geht schonmal nicht vorne bei gastric rauchen, weil er sie nicht stören möchte(kennt ihr Atemproblem usw.) Nun geht er am Hinterausgang und dann wird er (wohl absichtlich) nass gemacht, weil sich der Nachbar am hintereingang gestört fühlt...sagen wir mal er geht jetzt auf die Straße(obwohl er nicht müsste!) und nun regnet es und er stellt sich unter die bushaltstelle...dann kommt der nächste NR und fühlt sich wieder gestört. jetzt mal ehrlich,wen soll er es denn noch alles recht machen? und dann wirft man ihn noch "Rücksichtlosigkeit" vor, obwohl er rücksicht nahm und er eigentlich das Recht hat, auf den Balkon zu rauchen, solange es ihm sein Vermieter nicht verbietet....also ich weiß nicht wie du das aufnimmst, aber ich find das schon unfair!
Wenn man bedenkt, dass ihm dieser ganze stress und ärger erspart werden würde, wenn er sich mit betreffenden nachbarn abspricht, dann ist das schon ein ziemlich dämliches verhalten. Wie gesagt: meine nachbarn haben ihre zeiten (sind größtenteils sogar deren stammrauchzeiten) und die müssen in dieser zeit keinerlei rücksicht auf mich nehmen. Da können ganze schachteln am stück weggepafft werden und es stört mich nicht dank geschlossenen fenstern. Auf der anderen seite habe ich meine zeiten, in denen ich lüften kann und den balkon betreten. Beide seiten schränken sich ein und haben gleichzeitig irgendwo mehr davon, weil sie sich keine gedanken um den anderen machen müssen.

Ich muss nicht reinhuschen, wenn ich den rauch rieche und der raucher kann auf seinem balkon paffen ohne nen keifendes gastric befürchten zu müssen. Absolut easy und entspannt.
Tepes1983 schrieb:Aber sie denkt, sie hätte ein Recht darauf
Ich weiß gar nicht, wieoft ich hier schon gesagt habe, dass es mir NICHT ums recht geht, sondern um einen vernünftigen umgang miteinander.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

25.10.2013 um 19:52
Hab mir heute ohne nachzudenken an der Tramhaltestelle ne Kippe angesteckt. Nach zwei drei Zügen von der Zigarette bildete ich mir ein , dass vorbeigehende Passanten mich komisch angucken. Ein Verbotschild habe ich aber nicht gesehen.


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

26.10.2013 um 11:14
Ich will keine Bitch sein, aber ich fühle mich durch Raucher auch oft gestört.
Auf dem Gelände meines Arbeitsplatzes ist Rauchen verboten, dennoch stört das nur die Wenigsten...


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

26.10.2013 um 11:19
gastric schrieb:Ich hab ja auch sonst nichts zu tun, als jeden raucher damit stundenlang zuzuplaudern.
Stundenlang??? Zig Seiten lang!!!! ;-)


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

26.10.2013 um 11:20
@ramisha
Naja nun werd ich an ner bushaltestelle nicht nen bolck und stift rausholen und das ganze auch noch aufschreiben, wenn mich da jemand fragt ;)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

26.10.2013 um 11:21
Hier @gastric , ich rede von HIER!


melden

Die Hexenjagd auf die Raucher

26.10.2013 um 11:22
@ramisha
Dein zitat bezog sich aufs real life ... ;)


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hexenjagd auf die Raucher

26.10.2013 um 11:53
@gastric
Ist ja auch egal; ich wollte nur deiner Hartnäckigkeit Tribut zollen. :-)

Und obwohl noch nicht zum Nichtraucher mutiert, habe ich hier festgestellt,
dass man mit mir als Paffer offenbar doch ganz gut leben kann, denn ich
bin einer von der höflichen, rücksichtsvollen und pflegeleichten Sorte -
wie ich hier im Vergleich mit anderen feststellen durfte.
Hebt die Lebensfreude und das freundliche Miteinander mit den Zeitgenossen
ganz ungemein!


melden
237 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt