weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Schulerfahrungen aller Art

218 Beiträge, Schlüsselwörter: Schule, Eltern, Erwartungen
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 19:39
@Brigitta

Ja, so etwas gibts.

Nicht nur in der Schule. Auch bei der BW hatte mich mal ein Ausbilder auf dem Kieker und mir eine 6 nach der Anderen verpasst.
Zum Glück hatten wir nicht nur den Einen Hohlkopf und ich konnte ausgleichen und somit bestehen.

Irgendwie habe ich nach den Schilderungen hier immer mehr den Eindruck, daß die Menschen etwas verweichlichen und nicht mehr wegstecken können, bzw das Beste aus blöden Situationen machen können.


melden
Anzeige
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 19:48
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Irgendwie habe ich nach den Schilderungen hier immer mehr den Eindruck, daß die Menschen etwas verweichlichen und nicht mehr wegstecken können, bzw das Beste aus blöden Situationen machen können.
Zum Teil wird das ja sogar auch stimmen, doch ich z.B. hatte noch andere Rahmenbedingungen vorgefunden.
Es ist ein Unterschied, ob man nach einem Schultag sich insofern von den widerfahrenen Erlebnissen befreien kann, indem man beim Nachhauseweg zu Fuß wieder "zu sich kommt" als, wenn man mit anderen Schülern gemeinsam die Nach-Hausefahrt im überfüllten Bus antritt, und dabei angerempelt wird oder sich um den Sitzplatz streiten muss usw. Wenn du nirgends Luft bekommst um Dampf abzulassen sieht die ganze Sache dann etwas anders aus.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 19:53
@Brigitta

Das sind doch aber Bedingungen, die früher auch schon so waren.

Besonders toll sind dann die Klassenfahrten, wenn man da als Aussenseiter steht und 2 Wochen unter Druck gesetzt wird.

Das war halt so und man kann sich damit schon arrangieren.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 19:55
@klausbaerbel

Was meinste warum ich nie an irgendwelchen dümmlichen Klassenfahrten teilgenommen hab...


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 19:57
@El_Gato

... was einen nicht umbringt lehrt einen fürs Leben.


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 19:59
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Das sind doch aber Bedingungen, die früher auch schon so waren.
Ja kann eh sein, dass es bei Dir schon so war, bei mir war es noch anders.
Immer mehr Eltern kämpfen damit, dass ihre Kinder nicht gerne zur Schule gehen und tatsächlich zu Hause bleiben bzw., nehmen sehr viele Jugendliche schon jetzt Tabletten, damit sie das durchdrucken.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 20:06
@Brigitta

Also ich war insgesamt an 3 Schulen in verschiedenen Bundesländern. In einer Großstadt und auch auf dem Land.

Große Unterschiede konnte ich nicht feststellen, außer daß die Kinder in der Großstadt eine größere Klappe hatten.

Schulschwänzer gab es auch zu meiner Zeit schon. Tabletten hingegen nicht.

Mir ist sowieso schleierhaft, warum Heute auf Tabletten zurück gegriffen wird.

Zu meiner Zeit wurde man zum Yoga, Autogenem Training oder in Vereine geschleift.
Als was dabei war, was mir wirklich gefiel blieb ich lange Jahre dabei. Das war mein Ausgleich.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 20:07
@klausbaerbel

Mir hat man Ritalin gegeben, bis ich das scheiß Zeug selber abgesetzt habe.


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 20:13
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Zu meiner Zeit wurde man zum Yoga, Autogenem Training oder in Vereine geschleift.
Als was dabei war, was mir wirklich gefiel blieb ich lange Jahre dabei. Das war mein Ausgleich.
Also doch ein Ausgleich.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 20:21
@El_Gato

Das ist anscheinend so eine Modeerscheinung, daß Kindern Ritalin verabreicht wird.

Meiner Ansicht nach sollte so etwas bestraft werden. Hemmt es doch die geistige Entwicklung eines Kindes.

@Brigitta

Wieso also doch ein Ausgleich?

Können die Kinder Heute nichts mehr nach der Schule machen? Haben die keine Zeit zum spielen, Sport betreiben, Musik oder Kunst nachgehen?


melden

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 20:27
El_Gato schrieb:Was meinste warum ich nie an irgendwelchen dümmlichen Klassenfahrten teilgenommen hab...
irgendwann im alter bereut man nicht was man getan hat, sondern vielmehr was man nicht getan hat!



ich muss sagen, dass ich quasi den übergang von bücherei, freundebuch und briefchen schreiben zu wikipedia, facebook und whatsapp in 13 jahre schulzeit miterlebt habe. damals in der grundschule hatte keiner von uns ein handy oder wusste gar, was das internet ist, auch, wenn es die dicken nokia brummer schon gab. von der zeit brauch ich ja wohl nicht zu erzählen, wird bekannt sein.

die letzten jahre aber, vorallem die letzten 2-3, in denen, von erst einem oder zwei schüler in der klasse mit smartphones zuletzt wirklich JEDER eines hatte, 85% mit internetflat, sind echt ganz anders geworden. ich bin froh, dass ich die schulzeit damals ohne miterlebt habe, wenn ich mir vorstell, dass das jetzt schon in der grundschule einzug findet.

es sitzen im unterricht wirklich soviele vor dem smartphone, die ganze stunde lang, surfen auf facebook oder spielen non-stop irgendwelche spielchen, natürlich versteckt, damit die lehrer das nicht bemerken (ich muss sagen, ich habe auch ab und zu mal ein multiplayerspielchen im unterricht mit mitschülern bestritten, gerade wenn der unterricht an luft verlor und langweilig wurde, zum beispiel zum ende des schuljahres :) ).
die entwicklung, die richtung, in die das ganze geht, finde ich aber katastrophal.


melden

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 20:27
Ich muss dazu sagen das ich denke das es überall so ist das jemand zu spät kommt das muss aber nicht immer am Elternhaus liegen z.B ein Schulkollege von mir kommt jeden Tag zu spät seine Mum weiß da von aber nichts..

Das die Schule ein bisschen schwerer ist als früher liegt aber auch daran das in der heutigen Zeit viel mehr abverlangt wird als früher. Aber ich sag mir immer das die Schule quasi leicht zu schaffen ist wenn man sich auf seinen Hintern setzt sich anstrengt und lernt ich meine jeder hat zwar dieses Fach was man absolut nicht kann so wie es bei mir Mathe ist aber mit viel arbeit kann man das auch schaffen denke ich.. Obwohl ich jetzt gerade noch kein Erfolg sehe :-D

Aber natürlich finde ich auch das man zuhause hilfe von seinem Elternhaus verlangen kann und das dieses versucht die Kinder zu fördern indem sie regelmäßig vokabeln abfragen oder den Kindern beibringen ihre Hausaufgaben anständig zu machen..
Obwohl ich denke das man so ab der 9ten Klasse begriffen haben sollte worum es geht.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 20:30
@D4VE

Ich würde das nicht so tragisch sehen. Neue Technologien, besonders wenn sie der breiten Masse zugänglich gemacht werden, wie in deinem Beispiel jetzt Smartphones, werden immer erstmal argwöhnisch betrachtet. Das wird sich mit der Zeit legen, weil es dann nichts besonderes und neues mehr ist.


melden

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 20:32
@El_Gato
trotzdem ist schule mit und schule ohne smartphone ein riesiger unterschied, klar wird das zur gewohnheit, heißt aber nicht, dass es gut ist.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 20:35
@D4VE

Weil heutzutage salopp gesagt jeder Depp ein Smartphone und damit Zugang zum Internet hat, bedeutet das einen gesellschaftlichen Wandel, so auch in der Schule. Die Schulen müssen sich daran anpassen. Wer die Augen vor solchen Entwicklungen verschließt, wird früher oder später ein böses Erwachen erleben.

Nehmen wir doch mal Google Glass, irgendwann werden andere Hersteller das adaptieren und was, wenn in sagen wir mal 15 bis 20 Jahren diese Technologie soweit ausgereift sein wird, daß sie von normalen Brillen nicht mehr zu unterscheiden sind?


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 20:39
@klausbaerbel
Ich meinte vorhin, dass die Kinder von heute keinen Ausgleich mehr haben. Da meintest Du, dass in jener Zeit, seit Du zur Schule gegangen bist, sich die Rahmenbedingungen nicht verändert hätten.

@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Zu meiner Zeit wurde man zum Yoga, Autogenem Training oder in Vereine geschleift.
Als was dabei war, was mir wirklich gefiel blieb ich lange Jahre dabei. Das war mein Ausgleich.
Hier sagst Du, wenn etwas dabei war, dass Dir gefiel, dass Du dann lange Jahre dabei warst, und dass das dann Dein Ausgleich gewesen sei.

Ich habe nicht nur den Eindruck gewonnen, sondern diesen auch bestätigt bekommen, dass all die zusätzlichen Aktivitäten (Musik, Kunst, Sport) inzwischen als Pflicht wahrgenommen werden.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 20:46
Brigitta schrieb:Ich meinte vorhin, dass die Kinder von heute keinen Ausgleich mehr haben.
Das hattest Du darauf bezogen in dem Zeitraum Schule, sowie die Hin und Rückfahrt.

Nicht aber in der Freizeit.

Mein Hobby habe ich in meiner Freizeit nach der Schule betrieben. Ebenso wie ich Heute mein Hobby nach der Arbeit betreibe.
Brigitta schrieb:Ich habe nicht nur den Eindruck gewonnen, sondern diesen auch bestätigt bekommen, dass all die zusätzlichen Aktivitäten (Musik, Kunst, Sport) inzwischen als Pflicht wahrgenommen werden.
Wie kann man sein Hobby als Pflicht ansehen?

Es muß ja nicht gerade eines der 3 Beispiele sein.

Wenn ich da so zwischen den Zeilen lese und auch von @El_Gato @D4VE lese daß Smartphones den Kinderchen so extrem wichtig sind, dann vermute ich, daß die Kinder lieber in der virtuellen Welt ihren Ausgleich suchen anstatt in der Realität. Mit all den ggf dramatischen Nebenwirkungen.

Wenn das so ist, dann wundert mich Vieles nicht mehr.


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 21:18
@klausbaerbel
"Hobby als Pflicht", weil das sogenannte Hobby meist nicht mehr als Hobby empfunden wird.
Würd mich mal interessieren an wie viel verschiedenen Orten (maximal und minimal) ein Kind sich täglich aufhält.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 21:22
Brigitta schrieb:"Hobby als Pflicht", weil das sogenannte Hobby meist nicht mehr als Hobby empfunden wird.
Das kann ich ja noch viel weniger nachvollziehen. Ein Hobby entdeckt man doch selbst für sich, weil es einem Spaß macht.

Ich hatte in der Schulzeit 4 Hobbys.
Mir hat einfach so Einiges viel Spaß gemacht und man traf andere Menschen, die keinen aus meiner Schule kannten.
Brigitta schrieb:Würd mich mal interessieren an wie viel verschiedenen Orten (maximal und minimal) ein Kind sich täglich aufhält.
Ich unterstelle mal 3.

PC-Stuhl, Klo und Kühlschrank.


melden

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 21:25
bennamucki schrieb:Ich unterstelle mal 3.

PC-Stuhl, Klo und Kühlschrank.
4 - Bett fehlt


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 21:25
@Brigitta
@D4VE

Stimmt. 4 Orte.


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 21:29
@klausbaerbel
Glaubst Du das wirklich, dass sich die Kinder das aussuchen, was sie in ihrer Freizeit machen wollen. In den allermeisten Fällen suchen das die Eltern aus.

Bezüglich der verschiedenen Orte, das war eine Frage, die mich interessierte, deswegen brauchst Du und @D4VE mich nicht veräppeln.


melden
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 21:30
@klausbaerbel
Ich freu mich für Dich, dass Du es so gut getroffen hast.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 21:36
Brigitta schrieb:Glaubst Du das wirklich, dass sich die Kinder das aussuchen, was sie in ihrer Freizeit machen wollen.
Also ich kann da nur von mir ausgehen.

Muttern hat mich hier und dorthin geschleppt. Geblieben bin ich bei Hobbys die mir gefallen haben.

Mit 2en bin ich zu ihr getrabt und hab gesagt, was ich gerne machen möchte.
Brigitta schrieb:Bezüglich der verschiedenen Orte, das war eine Frage, die mich interessierte, deswegen brauchst Du und @D4VE mich nicht veräppeln.
Tut mit Leid, wenn Du meine Parodie auf die heutige Jugend als Scherz gegen Dich interpretiert hast.
Brigitta schrieb:Ich freu mich für Dich, dass Du es so gut getroffen hast.
Inwiefern gut getroffen?

Das ich mich redlich bemühe das Beste aus meiner Lebensituation zu machen?


melden
Anzeige
Brigitta
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schulerfahrungen aller Art

21.09.2013 um 21:38
@Ladysarah
Ladysarah schrieb:Ich muss dazu sagen das ich denke das es überall so ist das jemand zu spät kommt das muss aber nicht immer am Elternhaus liegen z.B ein Schulkollege von mir kommt jeden Tag zu spät seine Mum weiß da von aber nichts.
In manchen Fällen sind die Eltern eben auch machtlos, weil sie, wie Du sagst gar nicht informiert sind, dass ihr Kind nicht zur Schule gegangen ist. Ich kannte eine Mutter, die erst von der Professorin erfahren hat, dass ihre Tochter sich selbst entschuldigt und ganze Tage nicht zur Schule gekommen ist. In diesem Fall ging das gut aus, da die Schülerin offenbar eine Lehrerin hatte, die dem Mädchen rechtzeitig sagte, wann sie unbedingt am Unterricht teilnehmen müsse.


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden