weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pädophile therapierbar?

233 Beiträge, Schlüsselwörter: Pädophilie, Therapierbar
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:14
Eine Therapie bringt auf alle Fälle etwas, und sei es nur mal diesen Menschen die Folgen deutlich zu machen.
Heilen wird man solche in den wenigsten Fällen können, das ist ist wenn man auf Schokolade steht, und zum Arzt geht und sagt Therapiert mich das ich keine Schokolade mehr mag.
Wie soll das funktionieren.
Man muss eben versuchen das diese Neigung nicht mehr ausgelebt wird, die meisten Menschen können das sehr gut. Denke das fast Jeder irgendwelche Dinge im Kopf hat die er/sie gerne machen würde, die man aber nicht macht weil es verboten ist.
Nicht nur auf dieses Thema bezogen.


melden
Anzeige

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:15
@Flatterwesen
Das stimmt, ich mein das steht auch auf der Homepage von kein Täter werden das oft auch einfach "ersatzweise" auf Kinder ausgewichen wird bei Sexualstraftaten


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:17
@Nerok

auch nichtverurteile müssen entsprechend mit den verführerischen situationen klarkommen und das ist bestimmt extrem schwierig. Über jahrzehnte hinweg die Selbskontrolle aufzubringen kann ermüden.

Oder die gehen in arabische Länder, da können sie nach der Scharia 9 Jährige heiraten...*sarkasmus off*


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:18
es wird als Psychische Störung klassifiziert, von daher müsste es therapierbar sein..
was ich dann doch etwas bezweifle..


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:18
@Miamaria
Bei sexuellen Übergriffen auf Kindern geht es vielen Täter häufig eher darum ihre sadistischen Triebe zu befriedigen, da man Kinder am besten Manipulieren kann, gehen viele sadistische Täter dazu über Kinder als Opfer zu wählen. Dabei dient der Sex eher dazu das Opfer zu demütigen und zu erniedrigen, von daher ist die populistischre Forderung nach Kastration auch absolut unsinn.


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:18
@Miamaria
Generell hat nur ein sehr kleiner Teil von Pädophilen je ein Kind vergewaltigt. Meistens hört man bei Kindesmissbrauch, dass die Täter Macht ausüben wollten.


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:19
Ich bin mir nicht sicher, ob ich da irgendwie Mitleid mit solchen Menschen empfinden soll... Sie werden ja mit der Neigung geboren, können da nicht unbedingt was für. Andererseits ist es alles andere als normal und einige von ihnen mit Sicherheit tickende Zeitbomben.


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:23
Flatterwesen schrieb: Man sollte endlich mal bedenken das Pädophilie und Pädokriminalität nicht unbedingt einher gehen.
Viele Personen die Kinder missbrauchen sind in Wirklichkeit keine Pädophilen, sie wollen Macht ausüben, das bei Kinder am besten funktioniert.
Die wahren Pädophilen sind in die Kinder verliebt, und einer Person die man liebt will man eigentlich nichts Böses.
Nur das durch intime Berührungen trotzdem das Kind Schaden nehmen kann.
Aber meistens kommt es noch nicht einmal dazu.
Daher sollte man klar unterscheiden zwischen Machthungrigen Sadisten und Pädophilen.
Die meisten Schlagzeilen machen die Ersteren.


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:24
@MissMietzie

genauso wie viele heterosexuellen tickende zeitbomben sind.

kein mitleid für heterosexuelle !


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:25
@Nerok
Genau!
Frauen können sich gegenüber einen kräftigen Mann ebenso wenig wehren wie ein Kind.


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:26
Nerok schrieb:kein mitleid für heterosexuelle !
Nein natürlich nicht! Es gibt auch dort schwarze Schäfchen. Allerdings haben diese die Möglichkeit ihre "Neigung" auch ohne Vergewaltigung auszuleben. Sei es im Puff.


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:27
@linner74
Jap das passt eher in das Profil eines Pädophilen Straftäters, der versucht irgendwie lieb zu den Kindern und dann "zu lieb" zu den Kindern ist, so will ichs mal sagen und die sich dann oft auch einredet die Kinderr hättens so gewollt. Aber wie gesagt passiert das nicht jeden Pädophilen.
Die täter die meist Kinder foltern und strangulieren bis hin das sie sie ermorden sind meist eher sadisten die sich Kinder als Objekt aussuchen um ihre Machtphantasien auszuleben, da sie sich dazu am besten eignen.


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:29
http://www.sexmedpedia.com/artikel/paedophilie-ursachen-formen-behandlung


Die Vielfalt der Typologie der Pädophilie und des sexuellen Kindesmissbrauchs ist schon ein deutlicher Hinweis dafür, dass es sich hier wohl kaum um eine Störung mit einer Ursache handeln kann, sondern dass meist eine Kombination von Ursachen vorliegen wird.

Obwohl eine konstitutionelle Komponente als sehr wahrscheinlich gilt, konnte sie bisher nicht bewiesen werden. Familiär sieht man manchmal eine gewisse Vorliebe für sehr viel jüngere Lebenspartnerinnen auch in der Eltern- und Großelterngeneration. Einzelfälle mit frontaler oder temporaler Hirnschädigung wurden beschrieben.

Störungen in der Frühsozialisation sind so gut wie immer vorhanden. Dazu gehört eine Mutterbeziehung, die entweder wenig Sicherheit gab oder von einer erdrückenden Dominanz war. Der Vater wird entweder tyrannisch oder als weitgehend abwesend beschrieben. Trennungs- und andere kindliche Traumen sind häufig. Das Kind ist häufig zurückgezogen und wenig durchsetzungsfreudig. Manchmal setzt früh eine Sexualisierung ein, die dazu führt, dass Masturbation und Masturbationsfantasien als Trost für erlittene Frustrationen herhalten müssen.

Störungen der aktuellen sozialen Situation. Es versteht sich von selbst, dass bei Personen, bei denen die ersten beiden Faktoren vorliegen, eine aktuelle Situation, die zu häufigem Zusammensein mit Kindern führt, das Fass zum Überlaufen bringen kann. Daher sind Berufsgruppen, die viel mit Kindern zu tun haben – Lehrer, Priester, Erzieher, Sporttrainer – besonders gefährdet. Manchmal werden Menschen, die sich ihrer Neigung nur indirekt bewusst sind, indem sie sich unbestimmt zu Kindern hingezogen oder einfach wohl in der Umgebung von Kindern fühlen, durch den intensiven Kontakt so stimuliert, dass die Schranken der vernünftigen Beherrschung immer schwächer werden. Manchmal allerdings steckt in der Wahl des Berufs schon eine ganz bewusste Strategie.

Man kann aber auch die Beschreibung von Ursachen ganz anders systematisieren, so wie das vor Jahren Finkelhor (1984) getan hat, der sagte, es gibt vier zentrale Faktoren die Pädosexualität bedingen können:

eine ständige emotionelle Hingezogenheit zu Kindern
eine bestimmte physiologische Reaktion auf von Kindern ausgehende Reize, die einerseits wieder konstitutionell vorgegeben sein, aber auch durch Prägung und Lernen (eigene Missbrauchserfahrungen) verstärkt werden kann
Enthemmung durch Alkohol, Drogen oder Hirnschädigung im Alter und
charakterliche Veränderungen die Impulsivität und Rücksichtslosigkeit fördern


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:30
@Flatterwesen
Und wenn sie das Kind nur streicheln und kuscheln und sich das Geschlechtsteil streicheln lassen. Das geht ja schon viel zu weit. Auch wenn es kein Verkehr ist in dem Sinne. Solche Geschichten kommen doch eh selten ans Tageslicht sondern eben nur die Kindsmorde in denen es - wie schon erwähnt - zumeist um Macht und Demut geht.


melden
klapsbude666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:30
Also ich bin zwar ganz sicher nicht pädo aber ich habe auch bestimmte (legale!) sexuelle Präferenzen die ich mir wieder abgewöhnt habe, sogar ganz ohne Therapie weil ich kein Bock mehr drauf hatte.

Den manche sexuelle Präferenzen wozu meiner Meinung nach auch die Pädophilie zählt kann man auch verlernen, die sexuelle Orientierung (homo, bi, hetero) und die Geschlechtsindentität allerdings nicht.

Ich finde die Aktion gut. Denke ein offener Umgang würde sicher verhindern das solche Leute sich alleingelassen in sowas reinsteigern und keine Anstellung im Kindergarten erschleichen.


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:32
@MissMietzie
Das sind meist tätsächlichen oft Pädophile. Aber ich meinte eher wenn mal wieder ein Kind vergewaltigt und ermordet wurde oder wie im Kerker gefangen gehalten wird und oft auch vergewaltigt sind meist keine Pädophilen.


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:32
@klapsbude666
Deinem Nick zufolge ist deine Neigung wohl im SM Bereich. ;-)


melden
klapsbude666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:33
@Miamaria jepp :)


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:33
Was willst du sonst mit solchen Leuten machen? Umbringen? Natürlich ist so eine Neigung nicht heilbar/therapierbar. Aber wie schon erwähnt, können diese Menschen lernen besser damit umzugehen und das ist ja schon mal sehr wichtig.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:36
@linner74
linner74 schrieb:Frauen können sich gegenüber einen kräftigen Mann ebenso wenig wehren wie ein Kind
Ne ausgewachsene Frau kann sich selbstverständlich wehren nur sie tun es nicht immer.
Sie sind zwar oft unterlegen aber wehren und wegrennen geht immer.


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:37
Nightshot schrieb:Sie sind zwar oft unterlegen aber wehren und wegrennen geht immer.
So ein Schwachsinn


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:38
@Nightshot
Klar, wegrennen geht immer. Und die tausenden vergewaltigten Frauen "wollten es doch auch".


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:39
@Nightshot
Wegrennen können Kinder auch und wenn sie kräftig in den Arm des Täters beißen dann tut das schon mächtig weh.
Generell sind aber beide (Frau/Kind) eher unterlegen.


melden

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:40
linner74 schrieb:wenn sie kräftig in den Arm des Täters beißen dann tut das schon mächtig weh.
In dem Moment ist der Täter so voll Adrenalin gepumpt, dass das erstmal gar nicht weh tut. ;)


melden
Anzeige

Pädophile therapierbar?

24.10.2013 um 20:41
Es gibt auch die pädophilen Menschen die sich freiwillig kastrieren lassen wollen weil sie davon ausgehen sonst zu vergewaltigen. Weil eine Therapie nicht half.

@Flatterwesen nicht zu vergessen die Fälle in denen Menschen morden nur aus dem Grund weil das Opfer schreit oder ihn/sie wiedererkennen könnte


melden
93 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden