weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das 'innere Kind'...

211 Beiträge, Schlüsselwörter: Kind, Erwachsen, Kindlich

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 02:21
SYST3MG3GN3R schrieb:Coole Diskussion... 2 Daumen auf der Daumen-Skala ;)
Wieviele Daumen hat denn die 'Daumen-Skala'? ^^


melden
Anzeige

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 02:23
SYST3MG3GN3R schrieb:Allerdings ist es verdammt schwer Vorbild, Spielgefährte UND Respekts- bzw Autoritätsperson für seine Kinder zu sein.
Ich denke, das ist alles ganz einfach, nur die Eltern haben dafür heutzutage einfach keine Zeit mehr oder wollen keine Zeit dafür haben... :(


melden

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 02:31
Als ich den Threadtitel las dachte ich zuerst an das psychologische Modell "inneres Kind" , aber eigentlich geht es doch um was anderes. Es geht mehr darum keine Verantwortung übernehmen zu müssen und sich das Gefühl von Ungezwungenheit und ungebundenheit zu erhalten - bzw. das Gefühl zu haben, dass diese Subsantive beinhaltet..

Mit Spielzeug spielen hat für mich nichts mit kindsein großartig zu tun..genauso wie eine Frau die sich mit Makeup schminkt auch keine "kleine Prinzessin" mehr ist, sondern eben eine Erwachsene die sich schminkt..

Man kann von sich behaupten im Herzen noch Kind zu sein, wenn man keinen großartigen Frust durch die Gegend schiebt, mit einer Frau zusammen ist die man wirklich liebt und generell ein offener Mensch ist..In kultureller wie auch politischer Weise..Immer ein bisschen Träumer zu sein, und nie den eigenen Standpuntk als den einizig wahren sehen...

Was ich allerdings einige male hier gelesen habe hat mich fast zu kotzen gebracht sorry..Rumzubrüllen und seinem Ärger freie Bahn zu lassen ist für mich kein Verhalten was unterstützenswert ist. Dann fehlt schlicht und einfach die Impulskontrolle..Wenn es mal so eine Situation gibt, irgendwann sieht jeder mal rot - kann das ja noch gehen.Aber manche Leute flippen wegen jedem Mist aus, und das sind leider oft die mit dem "kindlichen Gemüt" Null Selbstreflektion, immer mit dem Kopf durch die Wand, und die eigene Sichtweise ( Spielzeug ) ist sowieso das beste.. :D :)


melden
SYST3MG3GN3R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 02:33
@Balias74

also die daumenskala hat, logischerweise ^^ , 2 daumen

on topic:
das stimmt weil die eltern einfach zu viel um die ohren haben (verantwortung, organisation, etc ) erschwerend kommt noch hinzu das schwächen (und dazu zählt das kind-sein anscheinend) kaum tolleriert werden......


melden

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 02:38
@DeadPoet
Öm, wieso kann man, wenn man kindlich ist, keine Verantwortung übernehmen?
Wie ich schon immer mal hier schrieb, man muss den Mittelweg finden können...

Und soweit ich den Thread verfolgt habe, hat hier niemand "rumgebrüllt", nenne mir bitte ein Beispiel!
Sich mal blöde anzugehen wegen sinnloser Dinge halte ich noch nicht für "rumbrüllen".

@SYST3MG3GN3R
Oh Fuck, stimmt, man hat ja nur zwei daumen, da stand ich glaube ich vorhin auf dem Schlauch! ;)

Stimme dir aber voll und ganz zu, die Eltern haben teilweise wirklich zu viel mit ihrer Karriere zu tun, als sich um die Kid's zu kümmern - anders in vielen H4(Penner)-Familien, da haben die Eltern dann mehr mit sich, dem Alk, den Kippen und so weiter zu tun... :(

Ich sehe das "Kind-sein" nicht als Schwäche an, eher als Stärke!


melden
SYST3MG3GN3R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 02:47
@Balias74
Balias74 schrieb:Stimme dir aber voll und ganz zu, die Eltern haben teilweise wirklich zu viel mit ihrer Karriere zu tun, als sich um die Kid's zu kümmern - anders in vielen H4(Penner)-Familien, da haben die Eltern dann mehr mit sich, dem Alk, den Kippen und so weiter zu tun... :(
Das mit dn Hartz4Penner etc hab ich jetzt mal überlesen....wir wollen hier keine Hetze gegen Menschen betreiben, die diese Sozialleistung in Anspruch nehmen (müssen)

Klar gibt es krasse negativ Beispiele aber es sind nicht alle gleich, das will ich damit sagen.

ich meine nicht in erster linie die karriere der eltern, sondern schlicht den normalen tagesablauf, es ist nicht umsonst ein fulltimejob...das familymanagement......ich bin selber vater und habe ein jahr elternzeit hinter mir....klar gab es momente in denen man denkt WOW HAMMER!! das ich diesen entwicklungsschritt live erleben darf, den man sonst vllt "nur" erzählt bekommt.....

aber in erster linie war es verdammt anstrengend und mit viel verzicht auf persönliche interessen verbunden....

Aber es war gut...und ich bereue es nicht. :D


melden

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 02:53
@SYST3MG3GN3R
Ich hetze nicht gegen H4-Leute, deswegen in Klammern das "Penner"...

Ich hab zwar selber keine Kinder weiss aber von Bekannten, wie das so abläuft. Viele bekommen auf die Reihe, ihre Kinder ordentlich zu versorgen und zu erziehen, ich kenne allerdings auch viele Leute, die nur ihre Karriere im Blick haben und die Kid's vernachlässigen... Genau so, wie ich H4-Leute kenne, die sich liebevoll um ihre Kinder kümmern, trotz, dass sie keine Knete haben, die andere Seite kenne ich dann allerdings auch, die (Penner)Leute, die H4 beziehen, die geben das Geld für Alk und Kippen aus und die Kid's müssen teilweise gegen Monatsende Hungern...
SYST3MG3GN3R schrieb:Aber es war gut...und ich bereue es nicht. :D
Ich denke, das ist es doch, was im Leben zählt und worauf man stolz sein und immer darauf zurückblicken kann - oder?


melden
SYST3MG3GN3R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 02:59
@Balias74

ich wollte dir da auch keine hetze unterstellen ^^

Auf jedenfall...das sind dinge die prägen...die entwicklungsschritte des eigenen kindes live miterleben....hammer...das erste wort...oder die ersten schritte...das is echt sehr ergreifend....wenn man das dann noch live mitbekommt.... :D wow
Solche momente bauen einen auch in nicht so guten zeiten auf und geben unglaublich viel kraft....


melden

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 03:01
SYST3MG3GN3R schrieb:die entwicklungsschritte des eigenen kindes live miterleben
Nicht nur des eigenen Kindes, ich sehe das gerade bei meinem Patenkind, das ist auch der pure Wahnsinn...
Ich will diese Erfahrung/Erinnerung auch niemals wieder missen wollen!

Das einzige, was eigentlich etwas stört, ist, dass ich für mein Patenkind nicht wirklich der Patenonkel bin, sondern durch meine Kindlichkeit eher sowas wie ein Spielgefährte bin... Aber da steh ich einfach drüber ;)


melden

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 03:14
@Balias74
Balias74 schrieb:Und soweit ich den Thread verfolgt habe, hat hier niemand "rumgebrüllt", nenne mir bitte ein Beispiel!
Das war am Anfang irgendwo, habe mir den Thread nun weiss Gott nicht durchgelesen.. :)
Aber , und das wirst du ja wohl noch zusammenkriegen habe ich nicht davon gescchrieben dass jemand im Thead "gebrüllt" hat, sondern das jemand das "Dampf ablassen" verherrlicht hat, weil man ja sein inneres Kind rauslassen soll. Das ist halt daneben, weil es Erwachsene sind, und das ganze Umfeld und meist die engere Familie unter solchen infantilen Personen leidet..
Balias74 schrieb:Öm, wieso kann man, wenn man kindlich ist, keine Verantwortung übernehmen?
Wie ich schon immer mal hier schrieb, man muss den Mittelweg finden können...
Wo ist dein Standpunkt? Was ist kindlich? Mittelweg zwischen was? Hab ich gesagt dass man keinen Mittelweg gehen kann? Wo hab ich das geschrieben... :D :) Die meisten Erwachsenen werden spätestens dann nochmal zu "Kindern" wenn sie mit ihren Kinder spielen, und dann versetzen sie sich in deren Welt nochmal hinein, durchleben sie quasi neu..Das ist eine Form der Beschäftigung , die uns vertraut ist, weil wir sie als Kinder jeden Tag ausgeführt haben.

Manche Menschen ziehen sich auf auf solche Beschäftigungen zurück weil sie in irgendeiner Form den erwachsenen Tätigkeiten nicht gewachsen sind, und dazu zählt nicht wirklich nur Arbeiten und Einkaufen gehen..

Das innere Kind ist ein ganz anderes Thema..Was du beschreibst ist entweder ne Entwicklungsstörung oder deine Art Vorliebe für Kinderspiele..Das "innere Kind" ist was ganz anderes.


melden

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 03:24
@DeadPoet
öm...
...
DeadPoet schrieb:Was ich allerdings einige male hier gelesen habe hat mich fast zu kotzen gebracht sorry..Rumzubrüllen und seinem Ärger freie Bahn zu lassen
...

...
DeadPoet schrieb:Es geht mehr darum keine Verantwortung übernehmen zu müssen
...
Ich finde, man kann den Mittelweg finden, zwischen kindlich mit seinen Kid's umzugehen, aber auch Verantwortung übernehmen! Man kann auch mit seinen Kid's rumblödeln, man muss nur eine Grenze ziehen... Die Kid's müssen genau wissen, was Spass und Ernst ist...

Wie definierst du "inneres Kind"? Das würd ich jetzt echt gerne mal wissen wollen!


melden
SYST3MG3GN3R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 03:25
@Balias74
Balias74 schrieb:Nicht nur des eigenen Kindes, ich sehe das gerade bei meinem Patenkind, das ist auch der pure Wahnsinn...
Ich will diese Erfahrung/Erinnerung auch niemals wieder missen wollen!

Das einzige, was eigentlich etwas stört, ist, dass ich für mein Patenkind nicht wirklich der Patenonkel bin, sondern durch meine Kindlichkeit eher sowas wie ein Spielgefährte bin... Aber da steh ich einfach drüber ;)
Das muss nicht unbedingt negativ sein und ich denke das wird sich mit der zeit geben. Wie alt ist denn dein Patenkind jetzt?


melden

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 03:26
@SYST3MG3GN3R
Wird im Dezember drei [edit: vier]...


melden
SYST3MG3GN3R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 03:28
@DeadPoet

Was ist denn deiner Meinung nach das "innere Kind" ?

EDIT: Balias74 war schneller :D


@Balias74 da is er ja noch jung, wie gesagt das gibt sich mit der zeit :)


melden
SYST3MG3GN3R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 03:37
@DeadPoet
Was'n nu mit der Definition?


melden

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 03:38
@SYST3MG3GN3R
SIE bitteschön :)
Ich glaub nicht, das sich das mit der Zeit gibt, der Zeitpunkt ist vorbei ;)
Ist mir allerdings auch lieber so, ich will sowieso nicht Onkel genannt werden :D


melden
SYST3MG3GN3R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 03:39
@Balias74
oh sorry ^^

naja das kann natürlich sein, glaub ich allerdings nicht..... ;)

Onkel genannt zu werden macht alt :D


melden

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 03:40
SYST3MG3GN3R schrieb:Onkel genannt zu werden macht alt :D
Genau, deswegen will ich nicht so genannt werden! :D


melden
SYST3MG3GN3R
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 03:52
@Balias74
xD ausserdem klingt es so extrem distanziert finde ich ("...der Onkel da...") etc ^^


melden
Anzeige

Das 'innere Kind'...

20.11.2013 um 03:53
SYST3MG3GN3R schrieb:("...der Onkel da...")
Klingt wirklich irgendwie saudoof!
Hat für mich grad irgendwie nen faden Beigeschmack...
Ich bin einfach der Balias und gut ist's...


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden