weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

177 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:48
@Coach
Coach schrieb:Trotzdem sollen wir gefälligst noch arbeiten, ackern, malochen gehen bis 70/nein bis wir tot umfallen
natürlich, dafür seid ihr doch da.
Coach schrieb:sollen unsere Kinder vom Staat erziehen lassen/den ganzen Tag fremdbetreuen lassen, damit die Frauen ja nicht zu Hause "mit den Kindern rumlungern"(anscheinend ist das ja so) sollen keine Zeit mehr haben unser Essen zu salzen(überspitzt? wohl kaum)
wir haben die löhne soweit gedrückt, das frauen eben mitarbeiten müßen. die kinder wollen wir selbstverständlich in unserem sinne erziehen, damit sie zu ein wiederstandslosen humankapital werden.
Coach schrieb:Sollen uns an die chinesische Arbeitsmentalität gewöhnen und anpassen, sollen Massivst Steuern abdrücken, aber uns daran gewöhnen, das "kein Geld da ist" für Kultur, Bildung und Infrastruktur!
die arbeitsmoral der chinesen geht uns noch nicht weit genug und wozu braucht ihr kultur und bildung. soweit kommt es noch!
eure löhne drücken wir auch noch auf hartz 4 niveau.
Coach schrieb:Beamte, die auf Töpfen von unseren sauer verdienten Steuergeldern sitzen
die kommen auch noch dran, noch werden sie benötig.
Coach schrieb:Krankenkassen, die ihr Krankheitsmanagement auf Kosten unserer Gesundheit betreiben
das nennen wir sozialverträgliches ableben.
Coach schrieb:Banker, die unser Geld verfeiern und uns nicht mal ein paar Krümel lassen wollen
jemand muß doch feiern,also warum nicht wir. ihr müßt ja morgens früh aufstehen und zur maloche.
Coach schrieb:Regierungen, die aus unserer Welt ein Gefängnis bauen, das nicht mal groß genug ist für ihre eigenen kranken Gesellen!
wie sollten wir denn sonst das pack unter kontrolle halten.


melden
Anzeige

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:48
@Coach

schreiben doch einige

du soltltest jetzt nur ordentlich auf die ganzen leute eingehen die schon geschrieben haben

dann läuft das ganze sicher gut weiter


melden

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:49
eben drum, glaube ja nicht an diesen "Überbevölkerungs" Dingens!


melden

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:49
Ich mach ja ungerne Werbung für meinen Thread, aber....

Diskussion: Kinder? Nein danke!

Den könnt man ruhig mal wieder aufleben lassen ;)


melden

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:51
Coach schrieb:Könnte ja ewig so weitermachen...
Was ich sagen will, ich will keine Welt, die sich wie ein Gefängnis anfühlt, ich will nichts von alledem! Ich will eine Welt in der auch 10 Milliarden Menschen zufrieden und glücklich miteinander leben können, ohne das Irre Freaks mir voschreibeiben wollen, was ich zu tun und su lassen habe!
Dazu könnte man beim Zinszesins-Schuldgeldsystem anfangen bis zum Proftdenken beim Eigentum selbst, was nicht Eigentumslosigkeit bedeuten soll. Man muss natürlich dazu auch geistig in der Lage sein sich von den tatsächlichen und abstrakten Vorzügen des Reichstums, des Profits zu trennen...


melden

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:52
@das ewige lese ich da eine gewisse Ironie?
an diesen angeblichen niedrigen Löhnen "glaub" ich allerdings nicht ;)
Eher an viiiiiiiiiiel zu hohe Steuern!


melden

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:52
Jeder wie er will....

Was gut für den einen ist, ist vielleicht schlecht für den anderen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:52
@Coach
ja und warum glaubst du an dieses überbevölkerungsreduktionsdings? ich nehme mal an du bist auf den chemtrailblödsinn und die impfgegner hereingefallen?


melden

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:53
@Genosis ich bin leider nicht SO schnell ;)


melden

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:54
@Coach

dann lass dir zeit

und versuche mal etwas mehr zu antworten als nur mit einem satz ;)


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:55
@Coach


Was willst du denn vom Leben, Was erwartest du?

Freiheit?


melden

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:55
@interrobang Nö, ich höre/sehe nur jeden Tag Nachrichten und höre auch zu, wenn die Politiker und Redakteure sagen "wir seien zu viele"!


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:56
@Jesussah
ich vermute mal das er alles gratis haben will.... sind viele so die solche aussagen tätigen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:57
@Coach
welche nachrichten schaust du dir an? ich höte nur immer das wir mehr leute brauchen damit die pensionen gezahlt werden können :D


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:57
@interrobang



Vielleicht. Die Frage ist jedoch warum? Worin besteht der Unterschied zwischen der Arbeit und dem, sich alles kostenlos, ohne zu Arbeiten, zu holen?


melden

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:58
@Coach

der ganze öffentliche journalismus ist gekauft und dort wird meist viel müll verzapft

du sagst das sie in den nachrichten sagen wir sind zuviele?

komisch die sagen auch es gibt zuwenig kinder und das wir mehr brauchen wegen der rente

paradox :D


melden

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:58
@Jesussah
Was ist Freiheit?

Ich habe gelehrnt das jeder für sich selbst die Dinge definiert, vieles sind nur Richtlinien.

Am Ende entscheidest doch du selbst wie du Lebst, liegt in deiner Hand.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:58
@Jesussah
die faulheit. :D is so wie mit dem bge. "ich will viel geld ohne etwas zu leisten"


melden

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:59
@Coach
Hast du überhaupt eine Ahnung wer die Illuminaten waren? Im Prinzip waren das die Vorläufer der modernen Anarchisten, absolute Feinde des Despotismus. Die VTs haben aus ihnen jedoch moderne Dämonen gemacht.

Wenn die Leute wissen würden worum es den Illuminaten ging, gäb‘s auch nicht das Problem das dieses Thema hier anspricht, es gäbe eine rationale auf Logik basierende, humane Gesellschaft, anarchistisch und frei von religiösen, wirtschaftlichen oder politischen Despoten.
Mittel, die Freiheit zu erlangen, war für Weishaupt also vor allem die Bildung, und zwar nicht nur das oftmals nur äußerliche Vermitteln von Wissen, sondern in erster Linie die Bildung des Herzens, die Sittlichkeit. Diese sollte den Einzelnen befähigen, sich selbst zu beherrschen, wodurch andere Formen der Beherrschung, namentlich der „Despotismus“ der absolutistischen Fürsten, aber auch der geistige Despotismus, den die katholische Kirche ausübe, überflüssig würden. Das „Sittenregiment“ sei also Voraussetzung und Weg zu einer freien und gleichen Gesellschaft ohne Fürsten und ohne Kirche – eine libertäre Utopie, die der des Anarchismus recht nahe kommt.

„Wer also allgemeine Freyheit einführen will, der verbreite allgemeine Aufklärung: aber Aufklärung heißt nicht Wort- sondern Sachkenntniß, ist nicht Kenntniß von abstracten, speculativen, theoretischen Kenntnissen, die den Geist aufblasen, aber das Herz um nichts bessern.“
– Adam Weishaupt
Wikipedia: Illuminatenorden

Wenn du am bestehenden System bestehend aus Ausbeutung und Raubbau etwas ändern möchtest, dann pack die Wurzel des Problems an, das kapitalistische System, oder auch der Despotismus, so auch den Totalitarismus und die Theokraten, wie auch Bürokraten.
Coach schrieb:Nö, ich höre/sehe nur jeden Tag Nachrichten und höre auch zu, wenn die Politiker und Redakteure sagen "wir seien zu viele"!
In den entwickelten Industrienationen sind die Geburtenzahlen rückläufig. Die größten Geburtenraten sind in der 3. Welt oder in den Schwellenländern zu finden, wo allerdings auch die höchste Säuglingssterblichkeit herrscht, wie auch eine geringere Lebenserwartung und auch ein deutlich geringerer Verbrauch an Rohstoffen und Energie. (noch)

Für alles andere empfehle ich die "Church of Euthanasia":

Wikipedia: Church_of_Euthanasia

:D


melden
Anzeige

Aktion "Keine Kinder für die Welt"

19.11.2013 um 15:59
@interrobang

bge ist zwar am thema vorbei aber das ist absolut nötig das brauch die menschheit!!!![offtopic off]


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sozialdarwinismus39 Beiträge
Anzeigen ausblenden