Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

1.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Männer, Diskriminierung, Gleichberechtigung, Emanzipation

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

13.01.2014 um 16:50
@groucho

...echt...:ask:...:shot:...na da habe ich "dussel" doch tatsächlich nciht bis zum ende geselesen...xD...

.....oder ging es dabei überhaupt darum eine strukturelle Bevorzugung der Frau zu belegen..mhh...ahh nein ging es ja gar nicht... ;) ...sondern darum ob es ein solches "szenario" (wobei sich hier "szenario" auf die aussage...: "ist es denn gerecht wenn z.B. ein Mann die bessere Qualifikation etc. hat dennoch eine frau eingesetellt wird welche schlechtere Qualifikationen hat nur da sie eine frau ist." bezog...) in der wirklichkeit gibt...wie dies z.B. möglich ist zeigte sich in diesem link... ;)
...wobei man ohnehin, nun im bezug und allgemein auf die generelle Quote, wenn man nur ein wenig darüber nachdenken würde darauf kommen könnte, dass die einführung einer quote, wobei hier noch immer nicht ein haltbares "argument" oder ähnliches, welches ein solches vorgehen rechtfertigen würde (was ich nebenbei, in meiner naivität, an die erste stelle "setzen" würde... ;) ) angebracht wurde, wohl zu gewissen folgen führen würde....


melden
Anzeige

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

13.01.2014 um 17:58
In allen ethischen Bezügen ja: Frauen und Männer unterscheiden sich psychologisch gering genug um ethisch bedingte Rechte, z.B. Gewaltfreiheit, gleichermaßen zu verteilen.

Kulturell gesehen wurden Männern und Frauen viele unterschiedliche Rollen, Stereotypen et cetera zugeteilt, da muss man sich eigentlich nur fragen: will man auf die ganze Kultur in ihrer jetzigen, funktionierenden Form verzichten um eine Gleichheit zu erlangen und sich den ganzen Stress antun den es bringt eine Kultur umzugestalten? In vielen Kulturen sind Männer und Frauenbilder mit grundlegendem wie Religion verbunden, dort etwas im Namen der Gleichberechtigung umzustoßen wäre wirklich umständlich und anstrengend.

Ich vermute dass sich in kleinen, ungefährlichen Schritten allmählich eine optimal ausgewogene Gesellschaftsordnung durchsetzen wird in der es vielleicht keine Gleichberechtigung gibt jedoch jedes Individuum eine möglichst faire Behandlung erfährt.
(Sich nackt in eine Kirche zu stellen und von sich zu behaupten, man sei Gott, ist dabei kein kleiner Schritt sondern eher eine Art Beweis dafür das vorher zu viele gefährliche Schritte gewagt worden sind.)


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

13.01.2014 um 18:05
@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:Nein, zumindest nicht so wie es die Feministen und Emanzen gerne hätten.
Stimmt...


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

13.01.2014 um 18:07
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:wie hätten "die" es denn gerne? Gibt es da eine einheitliche Meinung? Könntest Du die bitte posten, damit ich weiß, was Du meinst?
Besorg Dir eine EMMA, da stehts drin.


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

13.01.2014 um 19:22
1ostS0ul schrieb:.....oder ging es dabei überhaupt darum eine strukturelle Bevorzugung der Frau zu belegen..mhh...ahh nein ging es ja gar nicht... ;)
Ah, sorry, mein Fehler, ich dachte dein Beitrag hätte was mit dieser Diskussion zu tun.
1ostS0ul schrieb:...sondern darum ob es ein solches "szenario" (wobei sich hier "szenario" auf die aussage...: "ist es denn gerecht wenn z.B. ein Mann die bessere Qualifikation etc. hat dennoch eine frau eingesetellt wird welche schlechtere Qualifikationen hat nur da sie eine frau ist." bezog...) in der wirklichkeit gibt...wie dies z.B. möglich ist zeigte sich in diesem link... ;)
Du sagst also selbst, dass dein Beispiel nur ein Einzelfall ist, der kein generelles strukturelles Problem ist.

In der Wirklichkeit gibt es eine ganze Menge seltsamer Dinge, die Frage ist jeweils, ob sie in irgendeiner Weise für irgendwas beispielhaft sind.


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

13.01.2014 um 20:23
@groucho
groucho schrieb:Ah, sorry, mein Fehler, ich dachte dein Beitrag hätte was mit dieser Diskussion zu tun.
...haben sie nicht...:ask:..dachte ich wäre auf eine aussage eines "mitdiskutanten" eingegangen......;)
groucho schrieb:Du sagst also selbst, dass dein Beispiel nur ein Einzelfall ist, der kein generelles strukturelles Problem ist.
...kleine frage vor ab...: dir ist schon bewusst das die gestzliche quote (um die die es i.d.R geht...) nocht nicht, zumindest offiziell, eingeführt wurde...:ask:...

...schrieb ich denn es wäre ein "Beleg" für ein generelles strukturelles Problem"...nein...

...desweiteren da du ja, wie du schriebst, einen schritt nach dem anderen gehen willst dann zeig mir doch erst einmal zumindest irgendetwas "argument-ähnliches" auf, welches eine solche einführung einer quote rechtfertigen würde (z.B. das Frauen benachteiligt werden oder ähnliches...)...?...denn mein "hauptargument" gegen eine quote ist nicht das dann Männer benachteiligt würden bzw. schon werden sondern das es nichts gibt welches so etwas rechtfertigen würde (wobei, wie bereits geschrieben, auch dann erst einmal "diskutiert" werden müsste...)...

...soviel dazu...da ich jedoch auch das andere "spielchen" noch nciht beenden möchte weiter im text....das eine quote erst einmal männer z.B. in den führungsebenen benachteiligt (da die leistung keine rolle mehr spielt...) soweit wirst du folgen können...:ask:...das dann versucht wird mit dem satz "nur bei gleicher qualifikation" ein wenig zu verschleiern dürfte dir auch einleuchten oder was denkst du denn wie oft werden personen z.B. eine gleiche qualifikation haben...?
...denn wenn dann hier z.B. auch nur die geringsten zweifel bestehen, wen würdest du wohl einstellen, jemanden auf grund dessen geschlechtes du dann z.B. weitere aufträge vom staat erhälst oder jemand auf grund dessen geschlechtes du gefahr laufen kannst z.B. keine aufträge staatlicher seits mehr zu erhalten bzw bei dem du dich unter umständen rechtfertigen musst...:ask:..


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 06:01
@Tussinelda
kravmaga schrieb:Besorg Dir eine EMMA, da stehts drin.
So in etwa. Komm tu nicht so, du weisst genau was ich meine.
Diese militanten Schwanz-ab Weiber machen sich nur lächerlich ;) Männer abschaffen aber an einem Gurkenglasdeckel scheitern.

Und ich habe bisher noch keine Diskriminierung von Frauen selbst erlebt, auch wenn diese keine Feministinen waren. Der Alltag ist völlig normal und problemlos. In manchen Sachen ist die Mehrheit der Frauen besser/geschickter und in anderen die Männer. Wieso man da tun will als sei Alles gleich erklärt sich mir nicht.
Klar gibt es gute Soldatinen oder Kindergärtner, aber diese sind nicht die Regel, also gibt es wohl doch geschlechtsspezifische Stärken/Schwächen bei der Mehrheit. Brauht keinen Einheitsbrei und das kapieren diese "EMMA-Aktivistinen" nicht


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 10:32
Weibchen können getrost gleich behandelt werden wie Männchen. Auch wenn Männchen durchschnittlich kräftiger sind als Weibchen; es gibt genug Weibchen, die kräftiger sind als so manches Männchen. Wir sprechen hier ja nicht von Invaliden, sondern allerhöchstens davon, dass Weibchen in der Regel etwas zarter gebaut sind. Das spielt ohnehin nur in Berufen, wo hohe körperliche Anforderungen gefragt sind, eine Rolle. Und wenn es nicht grad um's Gewichte heben geht, kann jedes gut trainierte Weibchen mit den Männchen mithalten. So, Schluss mit dem Männchen-Weibchen-Quatsch.

Klar ist natürlich, dass die unterschiedliche Anatomie sowie die hormonellen Unterschiede dafür sorgen, dass Frau und Mann gar nicht komplett gleich betrachtet, wohl aber gleichberechtigt sein können. Nicht gleich betrachtet bedeutet in dem Fall, dass es manchmal sogar vorteilhafter sein kann, wenn man nicht nur Männer in einem Berufsfeld hat, da Frauen (meiner Erfahrung nach) etwas anders mit Problemen umgehen und sie angehen als Männer - was im Teamwork deutliche Vorteile haben kann. Letztendlich ist aber auch das nur ein schwaches Vorurteil, weil meist zutreffend; jedoch nicht auf alle Frauen.

Wie man mittlerweile sieht, finden sich quasi in jedem Beruf sowohl Frauen als auch Männer wieder, weshalb die Sache eindeutig sein sollte: Gleiche Anforderungen im Beruf aka. Rechte für Mann und Frau - mit minimalen Abstrichen, z.B. sollte ein Chef es akzeptieren, falls die Frau häufiger auf den Topf muss, wenn sie ihre Monatsblutung hat. Schwangerschaft ist ein Sonderfall, bei dem der Frau ohne Frage Sonderrechte zuteil werden müssen.

Wenn wir über Gleichberechtigung sprechen, müssen wir auch über Pflichten sprechen. Da findet man allerdings nicht viel, außer beispielsweise dass die Frau ihren Oberkörper verhüllen sollte, wohingegen das beim Mann relativ egal ist. Der Fokus liegt bei der Frau auf der Schwangerschaft, wo sie spezielle Rechte, aber auch "Pflichten" hat, wie bspw. nach dem dritten Monat nicht mehr abtreiben zu dürfen.

Alle anderen Ungleichheiten sind historisch-kulturell-religiös konstruiert und könnten sofort abgeschafft werden. Das alles ist, nicht nur bei uns, stark verankert, weshalb Frauen in manche Berufe nicht "passen" oder "hingehören".


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 11:45
equality-vs-justice


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 12:30
@1ostS0ul
Find ich gut, hau Dir mal gegen die Stirn, vieleicht hilft das ja beim denken :D


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 12:42
@CrvenaZvezda
Genau so seh ich das auch.

Männer-bashing scheint ja hier bei Männern im Rock sehr beliebt zu sein...viele weichgespülte Frauenversteher und orientierungslose Weicheier treiben hier ihr Unwesen.

Liebe Schlaffis/Warmduscher sind viel wert, aber böse Buben und harte Jungs, die sind begehrt.


melden
_Themis_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 12:50
An was fehlt es denn den Nichtmännern in Sachen Gleichberechtigung?


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 12:50
1ostS0ul schrieb:...schrieb ich denn es wäre ein "Beleg" für ein generelles strukturelles Problem"...nein...
genaugenommen habe ich keine Ahnung, als was du das in die Diskussion einbringen wolltest.
Eine Ministerin die Männer benachteiligt, die aber genauso gut auch Frauen benachteiligt hat.
Damit wäre doch wieder Gleichstand zwischen den Geschlechtern (wenn man davon absieht, dass es um einen benachteiligten Mann und drei benachteiligte Frauen ging).
1ostS0ul schrieb:da ich jedoch auch das andere "spielchen" noch nciht beenden möchte weiter im text....das eine quote erst einmal männer z.B. in den führungsebenen benachteiligt (da die leistung keine rolle mehr spielt...) soweit wirst du folgen können...:ask:...das dann versucht wird mit dem satz "nur bei gleicher qualifikation" ein wenig zu verschleiern dürfte dir auch einleuchten oder was denkst du denn wie oft werden personen z.B. eine gleiche qualifikation haben...?
Ich denke "gleiche Qualifikationen" meint gleichwertig, aber nicht identisch.
Gleichwertig gibt es sicher, identisch nicht.


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 12:52
Das Bild da oben ist doof.

Denn das ist nicht "Justice" sondern "Rücksichtnahme, eben das man dem anderen hilft, auch etwas sehen zu können.

Und ich finde, das Gleichberechtigung einfach das bedeutet, wie schon zuvor von einem User ausgedrückt wurde:
Gleichberechtigung bedeutet, dass Mann und Frau vor dem Gesetz gleich sind, gleich zu behandeln sind und gleiche Rechte haben.
Auf den Sport bezogen, muss es einfach Unterschiede geben, weil Frauen in manchen Sportarten auf Grund anatomischer Verhältnisse und Unterschiede zum Mann ein Handicap haben, beispielsweise beim Fußball oder beim Tennis.

Ein Mann im Tennis-Profi-Sport hat einfach einen härteren Aufschlag (und der Ball fliegt mit mehr Wucht und Schnelligkeit)... eine Frau hat im Verhältnis gesehen aber keinen Nachteil, ist ebenso gut wie der Mann... allerdings im direkten Vergleich, wenn jetzt Mann gegen Frau spielt, hat die Frau ein natürliches Handicap... im Golf gibt es da ja nun auch.

Besser veranschaulichen lässt sich das allerdings im Profi-Sport-Boxen:

Hier gibt es ja die verschiedenen Gewichtsklassen... hier kann man, in diesem Sinne, auch nicht das Fliegengewicht gegen das Schwergewicht antreten lassen, da es auch hier ein Handicap gibt, eben die Gewichtsklassen.

Ist eigentlich ganz einfach.

Auf jeden Fall gibt es überhaupt keinen einzigen Grund, warum eine Frau nicht auch jeden Job eines Mannes machen kann und genauso gut... aber sobald natürlich rein körperliche Bedingungen mit der Ausübung der Arbeit zum Tragen kommen, muss immer eben das von mir angesprochene Handicap in Betracht gezogen werden.

Ich meine, meine Herren, was das Körperliche betrifft, gibt es ja auch Frauen, die im Profi-Gewichtheben unterwegs sind.

Und Frauen, die militärisch in Kampfeinsätze sich befinden, mag in Deutschland befremdlich klingen, für manche hier, in anderen Ländern ist das längst Standard, beispielsweise in der israelischen Armee, um nur ein Beispiel zu nennen. In den USA wird es jetzt bald eingeführt, dass Frauen auch kämpferisch in den Bodentruppen eingesetzt werden.

Das Argument, dass ich hier lass, dass eine Frau einen verwundeten Mann nicht in Sicherheit bringen kann, kann schon mal vorkommen, weil der "130 Kilo"-Mann sich nicht von einer 50 Kilo-Frau tragen lässt, aber hey... aber ich kann nur sagen, dass ICH das auch nicht schaffen würde, so einen bewegungslosen Koloss von der Stelle zu bewegen.

Und diejenigen Menschen, die sich im Kampfeinsatz befinden, sind alle trainiert und ausgebildet... das eine Frau einen Mann da nicht aus der Gefahrenzone schleppen kann, diese Behauptung muss erst einmal belegt werden, meiner Meinung nach.

Wie gesagt, für weitere Erfahrungen aus diesem Bereich ist das Heranziehen Deutschlands nicht sehr günstig gewählt, da wir hier das so ja noch nicht standardmäßig kennen, andere Länder aber schon.


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 13:10
@CrvenaZvezda
CrvenaZvezda schrieb:kapieren diese "EMMA-Aktivistinen" nicht
Du hast Dich bestimmt verschrieben.

Das sind nämlich keine Aktivistinnen, sondern männerhassende Fanatikerinnen und psychisch kranke Kampf-Lesben. Da sind medizinische Fachleute gefragt.


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 13:43
@kravmaga
Deine Aussage bezieht sich auf Feministinnen und Emanzen?


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 13:55
@Tussinelda
Nein, es bezog sich auf die, die sich nur als Feministinnen tarnen.
Leistung statt Quote. Noch...sind die Frauen nicht die besseren Menschen und lesbische Frauen auch nicht. Ist abewr keine Polterei, sonden nur meine bescheidene Meinung.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 16:28
@kravmaga

Ich kann mich dir eigentlich nur anschliesen und dein Unverständnis bzw Ärgernis sehr gut nachvollziehen. Diese möchtegern einseitige "Telleranz" ist schon langsam behandlungsbefürftig.

Aber ja....


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 16:41
@groucho
groucho schrieb:genaugenommen habe ich keine Ahnung, als was du das in die Diskussion einbringen wolltest.
...ich erwähnte dies, jedoch auch nur nebenbei, da ein "mitdiskutant" den satz "bei gleicher qualifikation" ins spiel gebracht hat und um hier, nebenbei, noch ein schönes beispiel zu zeigen wie dies auch umgangen werden könnte... ;)
groucho schrieb:Gleichwertig gibt es sicher,
...was jedoch relativ "schwammig" ist, was denkst du wird dieses "schwammige" für folgen haben...:ask:..
...desweiteren du bist doch, wie du schriebst, ein anhänger für schritt nach schritt, könntest das thema also auch gerne einmal von vorne beginnen und meine anderen fragen beantworten... ;)

@moric
moric schrieb:Auf jeden Fall gibt es überhaupt keinen einzigen Grund, warum eine Frau nicht auch jeden Job eines Mannes machen kann und genauso gut...
http://www.youtube.com/watch?v=ERwzqvs7vvU&feature=youtu.be

...:troll:...
moric schrieb:In den USA wird es jetzt bald eingeführt, dass Frauen auch kämpferisch in den Bodentruppen eingesetzt werden.
...und die anforderungen runter geschraubt...xD


melden
Anzeige

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

14.01.2014 um 17:22
@1ostS0ul

Meine Fresse, wo hast du denn dieses Video ausgegraben?

Die Argumentation in diesem Machwerk ist ja zum schießen... außerdem wird am Anfang des Videos gezeigt, wie eine Frau da nicht durch die Tür kommt... also der körperliche Aspekt im Vordergrund steht und kurz danach erzählt der Off-Sprecher, bestimmte noch "männerdominierende" Berufe solle der Respekt gezollt werden, den sie verdienen.

Also... das sind natürlich hier schon im Ansatz zwei völlig unterschiedliche Dinge... erst geht's um Körperkraft und dann um den Respekt in dem jeweiligen Beruf?

Ist das ein Schwachfug!


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Seid mal ehrlich169 Beiträge