Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mann von heute

Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

12.04.2014 um 14:58
"Verweichlichte Tunten", "Schwuchteln", sehr intolerante und subjektiv deinen Ansicht.
Finde ich überhaupt nicht , und diese Meinung werde ich erst ändern wenn sich mal eine von diesen Pussys dazu herablässt mir auf Augenhöhe zu begegnen .
Mir gehen diese Menschen schon lange auf den Sack die als supererfolgreiche "Männer" gelten , aber sonst nix drauf haben und rumheulen wenn ihnen mal ein Fingernagel abbricht .

Sollen sie doch mal runterkommen und sich mit nem Malocher messen , dann werden die schon sehen was für tolle "Männer " es wirklich sind :D

So schluss jetzt, sonst rede ich mich wieder in Rage ^^


melden
Anzeige

Der Mann von heute

12.04.2014 um 15:05
@Heijopei

Ist rumjammern nicht auch super unmännlich?
Und ist ein Malocher letztlich nicht die Pussy von 'nem super erfolgreichen Mann - also auch unmännlich?
Ist es nicht auch ziemlich unmännlich, wenn die eigene Meinung mainstream sein muss, damit man sich wohl fühlt?

Oder anders gefragt: Wer ist hier die Pussy? :D


melden

Der Mann von heute

12.04.2014 um 15:19
Die Welt dreht sich, die Welt verändert sich. Auch der Mann sowie die Frau.


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

14.04.2014 um 11:18
Der Mann von heute? Den Mann möchte ich sehen - den gibt es nämlich nicht.


melden

Der Mann von heute

15.04.2014 um 15:29
die männer lassen sich nur ändern, weil die frauen inzwischen das sagen haben.
deswegen passen sich viele an und werden so weichgespülte metrosexuelle schleimer;)


melden

Der Mann von heute

15.04.2014 um 16:06
Der Mann von heute ? Schwache Schleimscheisser.Früher hat Mann der Frau den Hof gemacht, heute höchstens noch das Treppenhaus (putzen) ...


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

15.04.2014 um 16:13
Einfach mal Interesse halber, wie denkt ihr über den Mann bzw. das Bild des Mannes von heute?
Der Mann von Heute ist die Frau von Morgen. :D
ich habe nichts gegen Schwule und gegen Gleichberechtigung von Mann und Frau,
Na dann müsste dir ja mein Spruch (s.o.) gefallen. ;)
Welcher Kerl zupft sich denn bitte die Augenbrauen, geht ins Solarium, zur Maniküre, alle 2 Wochen zum Friseur oder zieht hautenge Kleidung an? Welcher Kerl interessiert sich denn mehr für Mode als z.B. für Technik oder Handwerk? Wenn man dann mal so nen Hammel fragt wie man den Ölstand vom Auto prüft weiß der ned mal wie die Motorhaube auf geht.
Ich denke ihr wisst was ich meine.
Vielleicht Dieser:
David Beckham 28129
Das "Zwischending" macht die Musik. :)


melden

Der Mann von heute

15.04.2014 um 17:07
Irgendwie hat dein letzter Satz, dort wo er steht, was pornografisches. :D


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

15.04.2014 um 20:59
Mensch, jetzt wo du es schreibst, sehe ich meine Untat, die ich gerne so stehe lasse.
Ein Schelm wer schlechtes denkt. :D
Pfui aber auch. ;)


melden

Der Mann von heute

16.04.2014 um 14:57
ich bin Fan der Serie My Little Pony ich denke einige aktzeptieren es selbst in der heutigen Zeit nicht :/ aber was solls einmal in Kopf verankert und somit für immer drinne!
@groucho
jap das ist ein guter Fingerzeig^^


melden

Der Mann von heute

16.04.2014 um 21:28
Ich habe mir nicht alles durchgelesen, aber ist einigen Jammerern auch mal darüber nachgedacht das es nicht mehr Weicheier gibt, sondern es Gesellschaftlich nicht mehr so verpönnt ist. Früher waren Weicheier unmännlich und waren meist Aussenseiter. Weswegen viele Weicheier damals krampfhaft versuchten harter Mann zu sein, heute kann man sein Weichei in sich ausleben....


melden
hedevil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

16.04.2014 um 21:57
Oh Gott, beim Lesen hier musste ich mich mehrfach übergeben... Diese Intoleranz, die hier bei manchen zu Tage kommt, ist einfach unglaublich widerlich. Andererseits sollte man vor euch vor die Knie fallen, da ihr ja nichts gegen Schwuchteln, Tunten und wie ihr homosexuelle Männer sonst noch nennt, habt. Sehr gnädig von euch und das, wo ihr doch durch und durch testosterondurchtränkte, echte Männer seid. Aber trotzdem solch abwertende Bezeichnungen als Schimpfwort benutzen. Aber seid beruhigt, die meisten Schwuchteln haben bestimmt auch nix gegen euch! :-P

Auch, dass ständig erwähnt werden muss, dass der Mann ja als Beschützer der Frau fungieren muss, ständig der stärkere sein muss und "männertypische" Aufgaben zu erledigen hat. Ich kenne eine Frau, die jeden Kfz-Mechatroniker-Meister getrost in die Tasche stecken könnte. Muss man denn heutzutage noch auf Rollen festgelegt sein? Jeder MENSCH soll doch die Rolle spielen, auf die er Lust hat, solange er keinen damit verletzt.
Heijopei schrieb am 12.04.2014:Sollen sie doch mal runterkommen und sich mit nem Malocher messen , dann werden die schon sehen was für tolle "Männer " es wirklich sind
Oh, welch ein Männlichkeitsbeweis. Da hat wohl jemand Minderwertigkeitskomplexe, weil der Gehaltszettel am Monatsende nicht so üppig aussieht, wie der einer dieser "Pussys". :-D

Wie armselig, dass man sich Selbstverständlichkeiten heute immer noch "erkämpfen" muss...


melden

Der Mann von heute

17.04.2014 um 08:44
@Flatterwesen
@hedevil
Gute Beiträge! Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Die Intoleranz schockiert mich auch. Aber mittlerweile hab ich mich mehr oder minder damit abgefunden. Brauchen einige wohl, dass sie andere Menschen angreifen und demütigen, um sich selbst besser zu fühlen, um sich richtig "männlich" zu fühlen.

Jeder soll sich so ausleben, wie er/sie das für richtig hält. Natürlich ohne andere Menschen so anzugehen.


melden
hedevil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

17.04.2014 um 08:57
@so.what
Ganz genau. Und am schlimmsten finde ich, dass es immer noch so Typen gibt, die dieses Thema, das eigentlich keiner Diskussion mehr bedürfen sollte, immer wieder aufbringen. Ich rate denen ganz dringend, ein Selbstbewusstseins-Training zu besuchen, in dem sie lernen, dass sie als Mensch stark sind und nicht als Mann. Aber bis dahin ist es noch ein langer, steiniger Weg!


melden

Der Mann von heute

17.04.2014 um 09:05
Wenn man vom Mann von heute spricht, dann sollte man doch nicht ein altes Bild von David Beckham posten, sondern ein neues?! @Agnodike

Dass heutzutage beide Geschlechte Wert auf ihr Äußeres legen ist doch nichts schlimmes? Aber ich merke, dass die Frauen heutzutage gefühlsmäßig etwas "härter" werden, während der Mann von heute darunter etwas "leidet", weil er seine Rolle neu finden muss. Mittlerweile sind Frauen auch erfolgreich, lassen sich nichts mehr sagen usw. aber dennoch wollen sie einen Mann, auf den sie hinauf schauen können, der ihnen eine starke Schulter bietet usw. und der Mann hat manchmal Probleme, das hinzubekommen. Oder vielleicht seh ich das nur etwas extremer, da ich in Finnland wohn, wo die Geschlechterrollen doch sehr anders sind als z.B. in Mitteleuropa.


melden
hedevil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

17.04.2014 um 09:13
@StellaBanks
StellaBanks schrieb:Mittlerweile sind Frauen auch erfolgreich, lassen sich nichts mehr sagen usw. aber dennoch wollen sie einen Mann, auf den sie hinauf schauen können, der ihnen eine starke Schulter bietet usw.
Lassen sich nichts mehr sagen?! Was lassen sie sich nicht mehr sagen? Dass sie zu Hause am Herd stehen und die Kinder versorgen sollen? Oder müssen sie sich die Erlaubnis des Mannes holen, wenn sie einer Arbeit nachgehen wollen?
Braucht ein Mann keine Schulter, an die er sich anlehnen kann? Ein Mann ist auch nur ein Mensch und hat Gefühle und Emotionen, die er ggf. gerne mit jemandem teilen wollen würden?! Wo steht denn geschrieben, dass ein Mann "stark" und die Frau "schwach" sein soll?
Ich kann nicht verstehen, wie man als aufgeklärter Mensch im 21. Jahrhundert noch solch ein Schubladendenken vorweisen kann...


melden

Der Mann von heute

17.04.2014 um 09:35
Also ich finde, jeder soll einfach so sein wie er sein möchte. Es wäre ja auch langweilig, wenn alle gleich wären.

Ich persönlich steh auch nicht auf diese Art Mann die hier beschrieben wird, deshalb hab ich so einen auch nicht. Genauso wie meiner nicht auf Mädels steht, die sich stundenlang die Nägel lackieren und sich den ganzen Tag über ihr Outfit Gedanken machen...

Es gibt heutzutage so viele verschiedene Menschen mit so vielen verschiedenen Charakteren, starke Männer, schwache Frauen, und umgekehrt... und das ist auch gut so, denn so kann jeder für sich den richtigen Partner suchen der zu einem passt.


melden

Der Mann von heute

17.04.2014 um 11:02
@hedevil
Dieses Denken ist aber dennoch, leider wie ich finde, massiv weit verbreitet. Und deswegen mag ich eigentlich dagegen auch nicht mehr argumentieren. Weil es sinnlos ist. Jeder, wie er will. Und wenn Menschen sich freiwillig so quälen und sich in Schubladen quetschen...bitte. Schade, für diese Menschen. Die sich selbst Dinge verbieten, weil das nicht "weiblich" oder "männlich" ist. Die sich selbst im Kopf zensieren. Ich denke, es würde jedem Menschen gut tuen, sich selbst nicht so zu kasteien und sich davon zu emanzipieren. Aber, wie gesagt, das soll und muss jeder selbst mit sich ausmachen.


melden
hedevil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

17.04.2014 um 11:55
@so.what
Du hast vollkommen recht! Denen geht ein erheblicher Teil an Lebensqualität flöten. Mich nervt es nur immer, dass sowas propagiert wird und sich andere dann in ihrer Einstellung noch bestätigt fühlen. Meiner Ansicht nach darf es solch ein Schubladendenken im Deutschland des 21. Jahrhunderts nicht mehr geben!


melden
Anzeige

Der Mann von heute

17.04.2014 um 12:11
@hedevil
Ja, ich sehe es wie du :).

Aber die Mehrheit sieht es nunmal anders. Die WOLLEN Schubladendenken und wenn die Mehrheit das will, dann kann man da wenig machen. Will ja gewiss auch niemandem was wegnehmen, was er oder sie zu brauchen scheint. Ich hab mich für mich damit im Privaten arrangiert und leb so, wie ich das mag. Unverständlich wird es mir jedoch immer bleiben...


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Besprochenes Wasser112 Beiträge
Anzeigen ausblenden