Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mann von heute

Der Mann von heute

05.03.2014 um 14:59
@univerzal
TWegen einem kack Fußballspiel riskiere ich nicht meine Gesundheit, was ich aber damals getan hatte.
Und warum hast Du es getan? Denk mal nach? Weil Dich die Mannschaft und der ganze Verein so sozialisiert haben! Man lässt seine Kameraden nicht hängen, wenn sie einen brauchen! Das kennen die doch heute gar nicht mehr!

@aseria23
Das ist wirklich so, Du wurdest früher verstärkt in Sportvereinen und anderen Gemeinschaften usw. sozialisiert und oftmals von älteren Spielern, an denen Du Dich orientieren konntest!

Wenn Dir da der FIngernagel abgebrochen wäre, und Du hättest gejammert, hätten die Älteren nur gesagt:" Schnauze halten, weitermachen!" ...das hat Dich geprägt!


melden
Anzeige

Der Mann von heute

05.03.2014 um 14:59
@CrvenaZvezda
Haha ich hab meinen Deckel schon gefunden :D
Aber ja, ich glaub wir beide haben teilweise noch recht traditionelle Auffassungen von bestimmten Dingen... Aber wie auch dich stören mich die "weibischen" Herren auch nicht. Muss sie aber trotzdem nicht als Partner haben. Zu männlich und haarig ist ja auch wieder nix für mich, obwohl manche drauf stehen. Jeder wie er es mag.
Die Menschheit ist so facettenreich, dass für jeden etwas dabei sein sollte. :)

@cRAwler23
Kann es irgendwie auch etwas an der Szene liegen, in der du dich bewegst? Mir sind schon viele männliche Grufties/Gothics was auch immer aufgefallen, die doch irgendwie feminin wirken aufgrund der Kleidung, des Make-Ups und einer zerbrechlichen Statur. Oder pauschalisiere ich zu sehr?


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:00
@hawaii

Danke für die Blumen.
Ich versuche nur überall die Gelegenheiten zu packen wenn sie sich mir bieten :D

@Bonnie
Ach...und ich hatte mir Hoffnungen gemacht! :D
Btw ja, kann dir und deinen Beiträgen nur zustimmen.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:02
@fumo
Und warum hast Du es getan? Denk mal nach? Weil Dich die Mannschaft und der ganze Verein so sozialisiert haben!

Ach Quatsch, das war ein Freizeit-Fun-Spiel im Bund um etwas Zeit zu überbrücken. Ich habs getan, weil ich ein 18jähriger Depp war, der die Folgen nicht bedachte. That's it.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:06
@CrvenaZvezda
Ich selbst rede gern über Politik, Philosophie, über Technik, Wissenschaft und Religion. Sonst gern über SciFi und Themen des täglichen Lebens, mit ner Menge Rumblödelei dabei. Auch wenn ich mich selbst als femininen Mann einschätze, so rede ich kaum über Frauen- oder eben Männerthemen, mich langweilen diese Stereotype, mich langweilt auch das Labern über Mode und über Fußball gleichermaßen. Fußball ist eine Sache die man einfach machen sollte wenn es einem Spaß macht und Mode sollte man die tragen die einem auch selbst gefällt. Frauen die gerne Shoppen gehen und über Mode labern sind für mich so interessant wie Typen die über Fußball, Autos und Frauen labern. Diese Themen sind der pure Stumpfsinn einer verkommenen Konsumgesellschaft. Scheiß auf, das ist typisch männlich, das ist typisch weiblich. Ich kenne Frauen die labern über Fußball wie Männer und ich kenne Männer die labern über Mode wie Frauen, ich denke mir auch bei diesen, was für verkommene Konsumopfer :D

Aber es ist jedem selbst überlassen wie und was ihm/ihr Freude bereitet, solange es keinen anderen schadet. Übrigens eine Frau die sich feminin und modisch kleidet schweigt gern über ihre eigene Erscheinung und erzählt nichts über ihre Mode, sie ist dann die weibliche Version eines Gentleman, eben eine Lady, genießen und schweigen ist das Motto :)


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:06
@Nightshot

Wieder Geschmackssache. Ich mag meine "Macken" und "Unebenheiten" und das nicht perfekt reine, "polierte" bzw härtere Gesicht auch mit dem Bart etc. Auch mag ich bei Frauen kein Make-up oder wenn dann nur gaaanz wenig so dass es extrem dezent ist...wenn es sein muss.

Muss man für sich entscheiden und den Partner finden, der es auch mag. Ehrlich, für mich ist das ganze Geschminke und der Mode nachgeeiere dumm....für Andere wieder nicht.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:06
CrvenaZvezda schrieb: Ich versuche nur überall die Gelegenheiten zu packen wenn sie sich mir bieten ":D"
Dafür wurdest Du ja auch von der Natur so geformt.
Obwohl ja ein (richtiger) Mann (optisch gesehen), wie Du es bist, eigentlich eine feste Frau haben müsste, da ja so viele Frauen behaupten, sie bräuchten an ihrer Seite einen richtigen Kerl.
Weshalb bist Du noch allein?


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:09
FrauLehrerin schrieb:Kann es irgendwie auch etwas an der Szene liegen, in der du dich bewegst? Mir sind schon viele männliche Grufties/Gothics was auch immer aufgefallen, die doch irgendwie feminin wirken aufgrund der Kleidung, des Make-Ups und einer zerbrechlichen Statur. Oder pauschalisiere ich zu sehr?
Nein es stimmt schon, Gothics haben da mehr fließende Übergänge wenn es um Mode und das Erscheinungsbild geht, man zieht das an worin man sich wohlfühlt und sich selbst am besten mit verkörpert, da ist es nicht selten auch mal so das Männer gern einen androgynen und femininen Look haben.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:10
@cRAwler23
cRAwler23 schrieb:Scheiß auf, das ist typisch männlich, das ist typisch weiblich.
Siehst du, mir ist es eben wichtig. Ich mag das.
Auch mag ich über Fussball reden...wer zu welchen Verein, wer welches Tor geschossen, welche Transfers, welche Spiele...dann gehe ich selber spielen etc.
Über Autos kann man genauso viel diskutieren und glaube mir, über die Damen auch :)

@hawaii

Weshalb ich single bin? Bin es seit etwa einem Monat....also momentan geniesse ich wieder etwas "Freiluft" und möchte mich nicht wieder so schnell binden. Spielt das eine Rolle?


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:14
@CrvenaZvezda

CrvenaZvezda schrieb:Ehrlich, für mich ist das ganze Geschminke und der Mode nachgeeiere dumm....
Haha, ein Glück ist das auch so.

Wenn ich so manche Kerle sehe, die aussehen wie ein riesen Bär, Baum oder wie ein ausgewachsener Bersker und die sich dann auch noch unmodisch kleiden, als ob sie direkt mit einer Zeitmaschine aus den Neunzigerern kommen, ständen die Chance für mich und andere Typen ziemlich schlecht.
Bitte bleib so! :troll:


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:15
@univerzal
@ fumo
als ich nochn kind war haben wir immer die fetten ins Tor gestellt :troll:


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:17
@-ripper-
Die und die zeitweilig Gehbehinderten, ist auch so ne Regel :D


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:20
Lustig immer diese Gesellschaftlichen konventionen was ein Mann oder Frau alles darf, muss, sollte.

Lebt doch einfach wie es euch spass macht und ihr euch wohlfühlt, der eine schraubt an Motoren rum, der andere an seinen Augenbrauen wenn hat es zu Interessieren was ein anderer macht.

Ich zum Beispiel kann nichts mit Motoren anfangen, Fussball interessiert mich schon gar nicht, hat es nie und wird es auch nicht.
Bin ich dadurch weniger Mann als ein Fussball gucker und Motorenscrauber?
Wohl eher nicht...

Mir ist es absolut egal was und wie jetzt männlich oder weiblich zu sein hat, ich leb so wie es mir gefällt und solange ich dabei niemanden etwas zuleide tu, hat es auch niemand zu Interessieren ob meine Augenbrauen gezupft sind oder ich ne stunde im Bad brauche.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:21
@univerzal
jo, aber der fette musste schon ne ziemlich harte sau sein. immerhin versuchte man neben toren zu erzielen selbstverstaendlich noch ihm in die eier zu bolzen. :D


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:21
@hawaii

Mit Bluejeans, einem einfachen T-Shirt und Sneakers/Traineranzug in schwarz/Anzug kannst du nix falsch machen. Das passt immer und zu jeder Gelegenheit. Je nach Gebrauch kannst du ein klein wenig hier und da rumfeilen wenn es die Gelegenheit/Anlass erfordert.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:22
CrvenaZvezda schrieb:Siehst du, mir ist es eben wichtig. Ich mag das.
Auch mag ich über Fussball reden...wer zu welchen Verein, wer welches Tor geschossen, welche Transfers, welche Spiele...dann gehe ich selber spielen etc.
Über Autos kann man genauso viel diskutieren und glaube mir, über die Damen auch
Wenn dir das spaß macht ist das auch absolut dein Bier, nur akzeptiere eben auch mal das es Frauen gibt die diese Leidenschaft teilen oder Männer gibt die sich mehr um weibliche Themen kümmern oder eben Typen wie mich gibt die unabhängig von Stereotypen Idealbildern leben. Aber ich kann sagen ich war sogar schon ab und zu mal bei einem Fußballspiel dabei (St.Pauli) und muss sagen das die Stimmung schon toll ist, besonders wenn man von Fans umgeben ist mit einer ausgeprägten Weltoffenheit und Toleranz. Das interessante war jedoch nicht die Unterhaltung über das Spiel, sondern einfach die Stimmung oder das Gefühl selbst zu spielen. Alles andere ist für mich in der Hinsicht recht nebensächlich. Gleiches gilt für Autos, ich mag so nen alten, rustikalen Amischlitten, wie aus den 70ern, jedoch bin ich absolut kein Fan von Autos, ich betrachte sie als Konsumgüter deren einziger Zweck es sein sollte einen möglichst sicher und bei niedrigem Verbrauch von A nach B zu bringen.

Männer die viel zu viel darüber reden oder sich damit profilieren, müssen scheinbar irgendwas kompensieren. Muss nicht so sein, kann aber so sein ;)

Jedenfalls, ich als femininer Typus habe kein Interesse an typischen Frauenthemen, da sie mich gleichermaßen langweilen wie reine Männerthemen, ich mag menschliche Themen, Themen die das Hier und Jetzt betreffen oder zukünftiges, historisches, mögliches, Themen die sich unabhängig geschlechtlicher Klischees bewegen. Doch ich verlange von niemanden es mir gleich zu tun, ich setze mich nicht als Maßstab für andere. Doch genau diesen Fehler hat hier @jimtom gemacht. Wie auch viele andere Herren und Damen der Schöpfung ;)


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:32
@cRAwler23

Hmm...also warte einen Moment.
Ich schrieb doch ständig, dass ich andere Meinungen akzeptiere und unterstellte den Leuten, die anders denken auch nix.
Du verlangst Tolleranz, Verständnis und Weltoffenheit aber dann kommt Sowas:
cRAwler23 schrieb:Männer die viel zu viel darüber reden oder sich damit profilieren, müssen scheinbar irgendwas kompensieren. Muss nicht so sein, kann aber so sein ;)
Ich rede sehr oft über Fussball da Sport ein ganz grosser Teil meines Lebens ist. Ich rede gerne über Autos, da ich Autos und die Technik darin mag. Wieso denkst du, da wäre irgendeine Kompensation?

Und dann kam auch das noch:
cRAwler23 schrieb:Typen die über Fußball, Autos und Frauen labern. Diese Themen sind der pure Stumpfsinn einer verkommenen Konsumgesellschaft
Also ich persönloch empfinde diese Aussagen als recht harsch und schon heftig. Einerseits schimpft man (gerchtfertigt) über den TE und fordert Tolleranz aber andererseits kommen dann solche Aussagen?

Dann muss man sich nicht wundern, wenn die Schubladen immer grösser werden und die Intolleranz steigt.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:36
Ich finde es in jedem falle problematisch, männern die anders sind als das klassische rollenbild die männlichkeit abzusprechen.

Männlichkeit ist schließlich etwas, was sich über die zeit hinweg sehr unterschiedlich definiert hat.

DIeses ganze 'Männer weinen nicht' z.b. ist eher aus der Nazizeit geprägt bei uns, während z.b. zu anderen zeiten im Sturm und Drang der von weltschmerz durchzogene, emotionale Mann ein Idealbild war.


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:38
@Shionoro

Ich finde es in jedem Fall problematisch den "konservativeren" Menschen irgendwelche "Überkompensationen" oder Komplexe zuzuschreiben oder dies als lächerlich und "steinzeitlich" darzustellen bzw irgendeinen Bezug zur Nazi-Zeit zu machen


melden
Anzeige

Der Mann von heute

05.03.2014 um 15:38
Interessant ist, dass Männlichkeit mit den typischen Klischees behaftet sind: Fußball, Autos, Frauen ...
Wenn das die wichtigen Interessen meines Partners wären, hätten wir keine Partnerschaft.

Ich habe von Fußball mehr Ahnung als mein Partner, Autos interessieren ihn als Transportmittel (es muß groß sein) und mit Freunden redet er lieber über Musik als über Frauen.

Er ist in allen elektronischen Dingen ein Freak, braucht aber am WE durchaus länger im Bad als ich.

Und als wir unseren Hund einschläfern lassen mußten, haben wir beide geheult.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden