Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 15:28
@Alek-Sandr


Hier kann man schön sehen wie eine 772ER schon nach weniger als 2000m abhebt.
Kommt halt auch auf die Umstände an.


Ab: 3:15


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 15:29
da ich an board immer den flugmodus reinmache weiss ich nicht ob man überhaupt Internet empfang hätte... dachte eigentlich nicht


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 15:30
ISF schrieb:Hier kann man schön sehen wie eine 772ER schon nach weniger als 2000m abhebt.
Kommt halt auch auf die Umstände an.
Ja schon klar, kommt auf das Abfluggewicht, die Windrichtung und Stärke, usw drauf an.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 15:32
Die ELT-Signale sind nur ein wenig mysteriös. Diese Sendegeräte befinden sich am Heck der Maschine, und senden automatisch mit einer enormen Reichweite, sobald das Flugzeug abgestürzt ist. Das funktioniert auch, wenn das Flugzeug im Meer zerschellt, so könnten U-Boote unter Wasser Signale auffangen.

1) Entweder ist die Maschine in der Luft pulverisiert worden (Was nur bei einer heftigen Explosion der Fall sein könnte, nicht aber ein Druckverlust, bzw. einhergehende Materialermüdung)

2) Sie ist zu heftig angestürzt, dass die Maschine in 10x10 cm Stücke auseinander gelegt wurde. Und sämtliche Geräte (Black box, etc) auseinander gelegt wurde. Selbst bei UA93 (sofern es denn so passiert ist) hat man noch in dem Haufen die intakte Black Box gefunden. Ebenfalls ein ziemlich unwahrscheinlicher Fall.

3) Die ELT wurden vorsätzlich ausgeschaltet. Das geht nur am Boden, nicht im Cockpit. Das macht einen Absturz unsichtbar. ODER Sie funktionierten, und senden nicht, weil das Flugzeug noch intakt ist. Es konnte irgendwo landen.

Interessant finde ich die These, dass die B777 im Radarschatten anderer Flieger den Transponder wieder eingeschaltet hat und eine Kennung angenommen hat, die ein anderer Flieger vorher hatte. Ein Flugzeug was diese Route normalerweise benutzt. Mit dem TCAS kann man am Bord der B777 sehr schnell Flugzeuge ausmachen und auch recht genau ansteuern. Haben sich die Flugbahnen einmal gekreuzt, wird der Transponder mit einer Kennung versehen. Ein Weiterflug mit falscher ID ist wesentlich unaffälliger als ohne Transpondersignal nur als UFO herumzuirren.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 15:32
Nochmal, anders, meine Frage: als Pilot, hat man da wohl Kenntnis über andere Flugzeuge, die sich in der Nähe befinden, oder nicht? Also, wenn ich als Passagier draußen einen anderen Flieger seh, dann geh ich davon aus, mein Pilot weiß aufgrund seiner Daten genau, um wen es sich da handelt, wo der herkommt und hin will. Dem müsste also auffallen, wenn er ein anderes Flugzeug in der Ferne SIEHT aber nicht zuordnen kann. Ist die Gegend dort so gottverlassen, dass ein Flugzeug 7 Stunden lang nicht in die Nähe eines anderen Flugzeugs kommt? Sonst hätt ja einem anderen Flugzeug, bzw. dessen Piloten, auch was auffallen müssen.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 15:33
@andimirli
Ja. Das TCAS. Es zeigt auf einen Bildschirm die Entfernung und Höhe an. Nicht aber die Kennung. Es dient als Ausweichinstrument, bzw, um Kollisionen zu vermeiden. Es soll wohl noch andere Methoden geben, mit denen die Flugzeuge untereinander kommunizieren können, das weiß ich aber nicht.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 15:34
@Djaangoo

TCAS, nicht TCARS


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 15:35
@Djaangoo

Ah, danke.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 15:35
@Andre6r
Danke , werds ändern.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 15:49
14:41
Zum Flugsimulator von Pilot Zaharie Ahmad Shah sagten Freunden zu Lokalmedien, er habe den Simulator gehabt, um die Freude am Fliegen mit anderen zu teilen. Das Gerät war nicht versteckt: So ist es auf einem Youtube-Video zu sehen, in dem Shah sich als Heimwerker betätigt und Tipps zur Optimierung von Klimaanlagen gibt.
Quelle: 20min.ch


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 15:52
An dem Simulator hätten die Bullen herausfinden können, ob er irgendwelche verdächtigen Routen abgeflogen ist (sofern solche Flüge gespeichert werden).

Aber dabei kommt glaube ich nichts raus.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 16:00
@Djaangoo

Eine Änderung der Flugzeugkennung ist im Flug nicht möglich.
Die Flugzeugkennung ist durch "Pin Programming" im Transponder fest eingespeichert.

Siehe Anhang...


Bildschirmfoto 2014-03-16 um 15.56.56


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 16:10
"Okay Gute Nacht" sagt man doch eigentlich nur, wenn man eine Person sieht und diese etwas sagt um noch schnell klar zu stellen, hier werden entführt.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 16:17
@Jantoschzacke
der Dialog war in etwa: Tower: "sie betretten gleich den neuen Luftraum" Pilot: "alles klar, gute nacht"


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 16:19
gute Nacht kann gut ein Anspiel sein, nach dem Motto "gleich seht und hört ihr uns nicht mehr"

vielleicht konnte der Pilot bei vorgehaltener Waffe einfach nicht konkreter werden...


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 16:19
@Jantoschzacke
Natürlich. "Okay, gute Nacht" sagt man nur bei einer Entführung ^^

Irgendwie hab ich aber das Gefühl, dass der Pilot nicht der "Entführer" ist. Der sieht mir einfach zu sympathisch aus. Hatte eine gesunde Ehe, Kinder, viele Freunde mit denen er sich super verstanden hat und hat wohl sehr viel Spass an seiner Arbeit..

So komisch das Ganze.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 16:19
@JonnyDepp
ja gut aber die Maschine verschwindet doch eh vom Radar des alten luftraums wenns den neuen betritt oder nicht?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 16:20
Ich hoffe auch, dass die Piloten nichts damit zu tun haben.

Naja, er hätte ja "Goodbye" sagen können - klingt mehr als Abschied. ;)


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 16:28
Falls die Passagiere noch leben müssten die seit über 1 Woche verpflegt werden: über 230 Personen. Wieviel Nahrung + Getränke braucht es da?

Wäre für die Entführer ein zusätzlich großer Aufwand. Wer weiß wie lange die sich verschanzen wollen, falls sie noch leben.

Ca. 5800 Liter Wasser hätten sie zu dem Zeitpunkt verbraucht, wenn die Passagiere noch leben und jeder pro Tag 3 Liter trinkt.


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

16.03.2014 um 16:30
@joanlandor
Würde sich ein potenzieller Entführer darum kümmern? Ich denk im Flugzeug gibts für die ersten Tage was zum trinken und sogar zu Essen.


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden