Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:14
Thawra schrieb:Das nennst du 'Indizien nachgehen'? Was bin ich froh, dass du keine ermittelnde Rolle hast.
Die Ermittler in Malaysia haben die Wohnsitze des Piloten und Co-Piloten durchsucht. Demnach sind sie auch Indizien nach gegangen die einen Verdacht begründen das die beiden mit der Entführung in Verbindung stehen könnten.

Sein wir lieber froh das Du nicht ermittelst in der Sache ;-).


melden
Anzeige
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:15
denn kurz nach dem Start gibt es ja meistens schon die ersten getränke und Snacks.

Aber

@MrUncut
da hast du recht. Da würde es viele Hintermänner geben.

Oder die Crew


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:16
@Enterprise1701

Wenn die Piraten und der Pilot nur eine GPS Position auf dem Wasser vereinbart haben, dann brauch der Pilot auch kein Funk mehr dafür. Die wissen doch dann wann und wo, er in etwa runter kommt.

Speziell Piraten wissen sicher auch genau wo auf dem Meer die Funklöcher sind, vielleicht haben die nicht mal Störsender gebraucht!


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:17
@DearMRHazzard
Genauso wie sie es mit den Passagieren auch machen werden, und trotzdem sind die FB Fotos kein Indiz.


melden
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:17
Hallo,

Sicherlich wird mann am ende der tragischen geschichte zu dem fazit kommen das dass flugzeug abgestürzt ist, deswegen halte ich das alles hier für sehr spekulativ und klar auch teilweise verschwörerisch, manchmal meint mann hier fänden es einige leute noch toll wenn da etwas geheimnisvolles und mysteriöses dran wäre aber so ist es leider im wirklichen leben sehr selten sondern das meiste sehr rational und erklärbar.

Und natürlich kann auch ein fehler des piloten nicht ausgeschlossen werden denn wenn mann mal ehrlich ist vorteilhaft und seriös wirken die bilder nicht wirklich. Da überlegt mann es sich nächstens 2 mal ob mann wieder fliegt oder doch lieber nach sylt an den strand geht.


Lieber Gruß


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:17
Oh. Ich bin Informatiker. Verdammt. Ich habe einen Laptop daheim. Hey @Ashert001
was sagt das über mich aus? Muss ich mir Sorgen machen? :o *angst*


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:21
@Ashert001

Dann gäbe es Forderungen, nach ner Notwasserung auf nem Ozean ist die Maschiene für ne Weiterverwendung nicht mehr zu gebrauchen!


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:21
Es wird immer behauptet, es könne ausgeschlossen werden, dass einer der Crew-Mitglieder oder der Passagiere hinter dem Ganzen stecken. Begründung hierfür: Weil kein Notruf abgesetzt wurde. Aber sollte es einer von der Crew oder von den Passagieren gewesen sein, dann kannten dieser sich ja offenbar ausgezeichnet aus (denn es wurde nachweislich Fachwissen angewendet um die Kommunikationssysteme auszuschalten, evtl. Autopilot umprogrammiert etc.). Diese Person hätte dann also vielleicht über Monate diese Aktion geplant und soll nicht gewusst haben auf was er achten muss, damit der Pilot oder der Co-Pilot keinen Notruf absetzt? Falls diese überhaupt noch an ihren Plätzen saßen?

Also das Argument zählt meiner Meinung nach nicht gegen die Crew- bzw. Passagier-Theorie! In wie weit die hingegen durchleuchtet wurden steht auf einem anderen Blatt.

Was dennoch mal interessant wäre: Kann man nachvollziehen wie oft Pilot und Co-Pilot miteinander geflogen sind? Gibt es da Listen wann welcher Pilot und welcher Co-Pilot für welchen Flug verantwortlich war? Kannten die sich privat? Oder besteht null Verbindung zwischen den beiden?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:22
Wenn der Pilot nur brav auf seiner Route geblieben wäre, hätte man das Wrack doch längst gefunden, selbst auf dem Meeresgrund.

Tatsächlich zieht man aber Kreise auf den Karten die halb Asien abdecken, nach ganz offenbar vorher auch noch bewusst abgeschalteten Funk und Transponder.

Also mein Vertrauen in den Piloten ist weg! :|


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:22
rein spekulativ: der Pilot beginn wirklich Selbstmord, das Höhenflugmanöver sollte vielleicht humaner gegenüber den Passagieren sein, als einen kompletten Absturz mitzuerleben ?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:23
Schenkel schrieb:Genauso wie sie es mit den Passagieren auch machen werden, und trotzdem sind die FB Fotos kein Indiz.
Das grösste Indiz ist ja wohl zweifellos die Tatsache das da ein Profi am Werk war um die Maschine zu entführen. Die Maschine muss also mindestens einer der beiden Piloten kontrolliert haben während der Entführung. Ob sie das aus eigenen Antrieben taten oder von jemanden gezwungen wurden muss nur noch ermittelt werden.
Ashert001 schrieb:Wenn die Piraten und der Pilot nur eine GPS Position auf dem Wasser vereinbart haben, dann brauch der Pilot auch kein Funk mehr dafür.
Schon einmal eine Boeing-777-200ER auf dem Ozean gelandet ?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:24
"Die New York Times berichtete, die letzte Kursänderung sei im Cockpit mit der Hand eingegeben worden. Die Route wurde mit einem Computer berechnet. Das ist ein weiterer Hinweis darauf, dass die Boeing bewusst umgeleitet worden ist."

Fazit : Die Boing ist 100 Prozentig gelandet ....





Quelle:
http://www.bz-berlin.de/aktuell/welt/verschollener-jet-letzte-kursaenderung-per-hand-article1817056.html


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:24
MarcoW. schrieb: hier fänden es einige leute noch toll wenn da etwas geheimnisvolles und mysteriöses dran wäre aber so ist es leider im wirklichen leben sehr selten
Stimme dir absolut zu.

Das Flugzeug hat genau eine Person - warum auch immer - unter seine Gewalt gebracht und ist schliesslich im Ozean versenkt worden. Schlicht und Ergreifend. Keine Geheimdienst-Aktion, kein Funkschattenflug, keine geplante Massen-Entführung, keine Landung und auch erst recht kein Wurmloch oder Alienentführung. Da der Täter mehrere Stunden Zeit hatte um einen geeigneten Absturzplatz zu finden wird das Flugzeug vermutlich nie gefunden werden..


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:25
@DearMRHazzard

Darauf braucht man doch eigentlich gar nicht eingehen, so ein Stuss. Nachts auf dem Wasser landen, um irgendwas an Piraten zu übergeben, hirnrissig.


melden
MarcoW.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:27
Also ist das denn euer ernst das dass flugzeug entführt wurde? Ihr werdet sehen am ende ist es doch nicht so spektakulär wie es sich hier manche vielleicht wünschen.



@topscorer

Ja so könnte das passiert sein oder eben ein pilot der die ganze sache nicht mehr unter kontrolle hatte. Gruß


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:27
@stow

wie kann man jetzt feststellen, wann und wie die Kursänderung eingegeben wurde?
Das raffe ich nicht.

Und wenn das über irgendwelche Geräte am Abflugort noch feststellbar ist, wareum dann erst jetzt?


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:28
DearMRHazzard schrieb:Schon einmal eine Boeing-777-200ER auf dem Ozean gelandet ?
Das kann so schwer doch nicht sein, man macht einfach einen Anflug im niedrigst-möglichen Winkel und mit der geringsten Landegeschwindigkeit, das Fahrwerk bleibt drinnen.

Problem gelöst. Das Meer muss natürlich auch ruhig in der Gegend sein.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:28
Ich halte es weiterhin für extrem unrealistisch, dass das ein Einzeltäter sein kann. Hätte ein Einzeltäter Sprengstoff und Waffen dabei und will sich direkt umbringen - dann ja.

Aber allein sämtliche Crew-Mitglieder und Passagiere umbringen, sämtliche Notrufe verhindern, dann noch stundenlang rumfliegen - die Chancen, dass das funktioniert sind meines Erachtens minimalst.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:29
Kann ich dir nicht sagen @stupormundi
Steht so im Online bericht.


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

18.03.2014 um 12:30
@topscorer
topscorer schrieb:Das Flugzeug hat genau eine Person - warum auch immer - unter seine Gewalt gebracht und ist schliesslich im Ozean versenkt worden. Schlicht und Ergreifend. Keine Geheimdienst-Aktion, kein Funkschattenflug, keine geplante Massen-Entführung, keine Landung und auch erst recht kein Wurmloch oder Alienentführung. Da der Täter mehrere Stunden Zeit hatte um einen geeigneten Absturzplatz zu finden wird das Flugzeug vermutlich nie gefunden werden..
Genau um dieses
topscorer schrieb:warum auch immer
geht es ja. Ein Suizid war für mich anfänglich auch immer am wahrscheinlichsten. Aber warum dann die Mühe? Warum das Versteckspiel? Warum den Autopiloten programmieren, anstatt frei Schnauze die letzten Stunden zu "genießen"?

Gut, man könnte jetzt argumentieren, dass der Selbstmörder (wenn es denn einer war) mit mehr Kompetenz gerechnet hatte und nicht abgeschossen werden wollte.

Ach, man dreht sich hier irgendwie nur im Kreis...


melden
175 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden