weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:17
aber okay ich werde mich um den anfang bemühen


melden
Anzeige
ISF
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:17
almera schrieb:Demzufolge erfolgten die Simulationen auf Basis der Landebahnen des Male International Airport auf den Malediven, des US-Militärflughafens Diego Garcia und drei weiterer Flughäfen in Indien und Sri Lanka.
Und nun?

Die Airport´s dienen alle der kommerziellen Luftfahrt...außer Diego Garcia, aber dieser Flughafen ist sehr wichtig die Piloten!
ETOPS emergency landing site
Diego Garcia may be identified as an ETOPS (Extended Range Twin Engine Operations) emergency landing site (en route alternate) for flight planning purposes of commercial airliners. This allows twin-engine commercial aircraft (such as the Airbus A330, Boeing 767 or Boeing 777) to make theoretical nonstop flights between city pairs such as Perth and Dubai (9,013.61 km or 5,600.80 mi), Hong Kong and Johannesburg (10,658 km or 6,623 mi) or Singapore and São Paulo (15,985.41 km or 9,932.87 mi), all while maintaining a suitable diversion airport within 180 minutes' flying time with one engine inoperable.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:18
@Tecschnorcheln
Mir geht es ja nicht um irgendwelche Werte und Preise!
Warum zahlt die Versicherung so schnell?
Das ist doch merkwürdig oder nicht?
Andere müssen jahrelang prozessieren.

P.S. und wer mich hier als Troll darstellt ist eindeutig im Unrecht!


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:18
@T68
"Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass er ihn selbst gebaut hat und stolz drauf war. Das war aber wohl erst Ende vergangenen Jahres - nagelt mich bitte nicht fest."


Er hat den Flugsimulator im November 2012 gebaut:

Zitat:
CNN reported that Captain Zaharie had posted on German online forum, X-Sim.de, that he had built a flight simulator himself in November 2012.
http://www.straitstimes.com/breaking-news/se-asia/story/brief-recap-the-profile-the-pilots-mh370-20140317


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:19
gurkenhannes schrieb:480 Seiten...
Es genügt, die letzten 20 Seiten.

Da steht ohnehin das gleiche wie auf den anderen 460.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:20
Scheisse, ich bin im Büro die letzte und habe keinen Schlüssel.. Bitte mal auf Tomnod schauen, wann der cleaner kommt. Dankeee


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:23
Währenddessen hat der Pilot die Kabinendruckregelung von AUTO auf MAN gestellt (wie bei Helios-Flug-522 in 2005) und die Sauerstoffversorgung der Passagiere deaktiviert.
Ist das ein Fakt oder nur ein Gedanke?
Nun, "Murmeln" tut man gewöhnlich dann wenn man eine Sauerstoffmaske im Gesicht hat, oder ?
Leute können auch ohne Maske murmeln.


@gurkenhannes
Solltest du Englisch können: http://edition.cnn.com/2014/03/18/travel/malaysia-airlines-no-phone-calls/index.html?hpt=hp_c2


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:34
Nochmal um das Thema Suizid aufzugreifen.

Sicherlich wird damit nicht hausieren gegangen, auch wenn es stichhaltige Anhaltspunkte dazu geben sollte. Was das auslösen würde. Die Öffentlichkeit würde es nie erfahren.

Erst im Autopilot die Route ändern, Aufstieg auf 45000ft um die Passagiere (und ggf. sich selbst) auf "humane Art schlafen zu legen" und das Flugzeug mitten im Nirgendwo nach dem Aufbrauchen des Kerosins in die Fluten stürzen zu lassen.

Perfide aber das Szenario wäre mit den aktuellen Daten und Wissen in Einklang zu bringen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:34
Gurkenbier schrieb:Vielleicht ein wenig OFF Topic aber doch zum Thema gehörend...

Schon mal jemand dran gedacht, dass der Versicherer gerade LÖSEGELD bezahlt?
Wäre die erste Versicherung, die nicht alles unternimmt, um NICHT zahlen zu müssen!
Leider wird das Lösegeld nicht für die armen Passagiere gezahlt werden, sondern für die "besondere" Fracht.
Recherchiert mal, welche "wichtige" Persönlichkeit auf der Welt, seit dem Verschwinden des Flugzeuges nicht mehr live aufgetreten ist....
Sehr guter Einwand. Erste Versicherung die zahlt ohne überhaupt zu wissen ob ein Schadensfall überhaupt vorliegt, dann fehlt das übliche Abwimmeln der Forderung usw.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:37
2 Std. weg - - 8 Seiten weiter
ich weiss nicht wo Ihr jetzt seid
Suizid? - dann wär ich auf´m Festland in den nächsten Berg hinein!
....hät ich nicht mehr gedreht


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:38
ich habe gelesen, das schnelle zahlen der versicherung hat imagegründe.
wenn die sich jetzt in so einem international verfolgten fall dumm anstellen, ist das ja eine extrem schlechte werbung für potentielle kunden später.

und wenn noch herauskäme, dass es terrorismus war, bekämen sie ihr geld wieder und eine andere versicherung wäre betroffen


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:38
Wer weiß schon, wie das mal. Militär in dieser Nacht "gearbeitet" hat. Vielleicht war derjenige auf dem Klo, hat eine geraucht, mit dem Nachbarn Karten gezockt. Whatever. Legt da mal nicht so eine professionelle westliche Arbeitseinstellung an. Selbst wenn sie es live gesehen haben, vielleicht haben sie sich dagegen entschieden jemanden vorbei zu schicken, weil sie einfach keine realistische Chance gesehen haben, in einer gewissen Zeit jemanden hoch zu bekommen.

Der Pilot muss das mit der Radarreichweite auch nicht zwangsläufig wissen, es reicht ja wenn sich der Entführer "schlau" gemacht hat. Auf der anderen Seite besteht durchaus die Möglichkeit, dass er durch Freunde oder Kollegen auch selbst Bescheid gewusst hat. Fragt mal Bundeswehr-Heli-Piloten, die kennen auch genug andere aus dem zivilen Sektor usw.

Die Geschichte mit dem Flugsimulator und den Landebahnen finde ich bis jetzt nicht weiter krass. Ein deutscher Lokführer fährt privat mit Simulator (sofern vorhanden) auch gerne mal andere Strecken als er es vielleicht beruflich macht.

Die Sache mit dem direkten Überflug über diese male. Insel - bedenkt mal, dass der Vogel um die 235 Meter pro Sekunde zurück legt. Das Flugzeug fliegt nach vorne, der meiste Schall bereitet sich nach hinten aus. Wer weiß wie technisch gut diese Insel und ihre Bewohner ausgestattet ist, aber wenn aus dem Nichts so ein Vogel über Dein Haus fliegt, was macht man? Erstmal guggen, dann Foto holen... oh Mist, schon wieder weg...

Zur Versicherung: Die Allianz weiß wohl wie jeder andere inzwischen auch, dass der Vogel heute aktuell nicht mehr fliegt. Entweder Absturz oder Entführung. Im Fall von Absturz können die Angehören die Kohle behalten, im Fall von Entführung oder Terror ist die Allianz (so gelesen) dagegen selbst abgesichert / versichert. Außerdem ist es fast schon branchenüblich, dass die Gelder so zeitnah für die Angehörigen fließen.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:41
Die Versicherungsbedingungen wurden hier mal gepostet. Daraus ging hervor, dass die Zahlung entsprechend zeitnah erfolgt.

Und @testar hat das ja recht gut auf den Punkt gebracht:
testar schrieb:Die Allianz weiß wohl wie jeder andere inzwischen auch, dass der Vogel heute aktuell nicht mehr fliegt. Entweder Absturz oder Entführung. Im Fall von Absturz können die Angehören die Kohle behalten, im Fall von Entführung oder Terror ist die Allianz (so gelesen) dagegen selbst abgesichert / versichert. Außerdem ist es fast schon branchenüblich, dass die Gelder so zeitnah für die Angehörigen fließen.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:45
@all
Ok. dann habe ich mehr Infos in Bezug auf die Versicherung! Danke!
Aber trauen tue ich trotzdem dem Braten insgesamt nicht so recht...


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:45
@testar
testar schrieb:Wer weiß schon, wie das mal. Militär in dieser Nacht "gearbeitet" hat. Vielleicht war derjenige auf dem Klo, hat eine geraucht, mit dem Nachbarn Karten gezockt
Auch das kann der Pilot nicht mit einplanen und darauf spekulieren.

Aber ich will nicht weiter auf die Radardaten rumreiten. Dass da schlampig gearbeitet wurde liegt inzwischen ja recht nahe.

Weiß denn von den Leuten die jetzt online sind zufällig jemand, ob das getankte Kerosin (welches ja für ca. 8 Stunden Flug reichen sollte) auf einen Restbestand in den Tanks des Flugzeugs gefüllt wurde? Denn das würde ja die Reichweite und somit den Suchbereich zusätzlich erweitern wenn da von einem vorherigen Flug noch Kraftstoff für xy-Meilen drin waren.


melden
melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:48
@arpanet
Gut gedacht ;)
Das ist in dem Fall tatsächlich aus Imagegründen.
Meine beste Freundin arbeitet zwar nur bei der Krankenversicherung aber sie sagt auch das diese publicity genutzt wird um neue Kunden anzuwerben.
Leider ziehen viele Leute aus dem Leid der anderen ihre Vorteile.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:52
@Besucher0815
der noch in den tanks befindliche sprit wird in den gesamtsprit mit eingerechnet. d.h. wenn vorher noch 1500kg in den tanks waren, rampfuel sollen 15000kg werden, dann werden 13500kg aufgetankt. wichtig ist, dass das fuelgewicht auf den flugdokumenten mit dem tatsächlich in den tanks befindlichen gewicht übereinstimmt. ansonsten wäre ja immer mehr im flieger als dokumentiert und das würde schnell mal zu echten problemen führen.


melden
Kutschi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:52
@Besucher0815

Du kannst davon ausgehen, dass der Tank immer so weit aufgefüllt wird, dass es für die nächste Strecke reicht. Das was von dem vorhergehenden Flug noch drin ist, verringert dann natürlich die zu tankende Menge. Würde man immer die Menge dazu zapfen, welche für den nächsten Flug reichen soll, wäre der Tank irgendwann randvoll. Also nichts mit Reserven vom vorhergehenden Flug. Die Fluggesellschaften rechnen da auch mit jedem Pfennig.

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article108635925/Kerosinmangel-drei-Notlandungen-bei-Ryanair.html


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

19.03.2014 um 19:54
@Kutschi
und es gibt eine max Menge die im Flugzeug sein darf bei der Landung ;)
Sprich wenn "zuviel" drin ist lassen sie es einfach ab.....


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden