Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370
Thour1959
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 09:14
Der Versuch, die Piloten zu beschuldigen, gilt inzwischen als gescheitert. Die Aussagen über die letzte Meldung über Funk wurden mit der Absicht manipuliert, einen kriminellen Akt durch die Piloten selbst beweisen zu können. Es besteht der Verdacht einer massiven Vertuschung.
(Meldung bei Kopp online)


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 09:14
Alano schrieb:wo wollte denn eigentlich der andere der beiden hin? Weiß man da was von?
Ich glaube Dänemark oder die Niederlande.
Alano schrieb:Vielleicht sind auch mehrere Sachen zusammengekommen: Shah hatte ne Meise, die Iraner drehten auch noch am Rad, vielleicht gab es dazu sogar wirklich noch technische Probleme
Ja, und am Ende wurden sie dann abgeschossen über Diego Garcia, die Amerikaner sammelten die Wrackteile ein und flogen sie an die Küste von Perth in einem geheimen Flug, die Australier bemerkten das und schossen ein geheimes US-Flugzeug ab das sich nicht identifizieren wollte, danach sammelten dann die Australier die Trümmer beider Flugzeuge ein und kippten das ganze Zeug dann auf eine ihrer Mülldeponien und gestern sahen wir dann ein Foto aus einem Sicherheitsblatt wie man sich bei MA sicher anzuschnallen hat.

Grosses Kino !


melden
chüls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 09:26
@Thour1959
Thour1959 schrieb:(Meldung bei Kopp online)
Die Spekulationen und Schlußfolgerungen im Kopp-Verlag sind meistens noch wesentlich haarsträubender, als die hier im Forum. Und das will schon was heißen. Die Bild nimmt man zum gewöhnlichen Hintern abwischen, Kopp-Publikationen bei Durchfall.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 09:30
@DearMRHazzard
@Alano

Kopenhagen -> Dänemark


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 09:31
Das es aber auch nirgends Wrackteile gibt ist einfach nicht zu fassen. Jedes verdammte Flugzeug welches abstürzt hinterlässt Wrackteile. Ob es auf dem Wasser aufschlägt oder in Gebäude knallt, immer gibt es Wrackteile, aber MH370 hinterlässt nichts, ausser 9 Pings.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 09:31
@Thour1959
bitte nicht wieder mit einer DG Theorie ...


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 09:33
Alvac schrieb:bitte nicht wieder mit einer DG Theorie ...
Oh ja, bitte nicht. Wir haben jetzt bald Wochenende. Vielleicht ist es ja mal möglich ausnahmsweise wenigstens einen Tag lang mal nicht herum zu phantasieren und sich nah an den Tatsachen zu halten.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 09:43
@saba_key
saba_key schrieb:Hier ist noch ein anderer schöner Fall, beide Bilder nehme ich dort direkt von der
Yahoo-Seite, denn es steht ja explicit da, dass es dieselbe Maschine sei!

Die Maschine hat bis zum dritetn A in Asiana hier (2011) 4 Fenster, bitte zählen:
saba_key schrieb:Neulackierung mit engerer Schrift?


=>Vielleicht macht dieser Gegensatz jetzt aus irgendwelchen Gründen Schwierigkeiten und man braucht eine Maschine mit der Fensteranordnung von der Maschine aus 2011
Beitrag von saba_key, Seite 960

Weder noch.

Das LFZ auf dem ersten Bild hat ebenso viele Fenster.

Da Du das erste Bild in sehr guter Auflösung eingestellt hast, erkennt man, daß das erste Fenster weiß zugeklebt ist. Man kann deutlich die Fensterumrisse erkennen.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 09:45
Jemand hat Zaharie´s Youtube-Kanal-Video-Liste überarbeitet. Da sind viele Videos verschwunden, auch sein FS-Video. Schade :-(.

Das heisst, ALLE Videos auf denen er selbst zu sehen ist sind weg. Ermittlungstaktik ? Familie ?


melden
Kutschi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 09:50
Good mornig Vietnam :)

Ist ja wieder viel zusammengekommen hier. Ich habe gestern nochmal nach dem Mann mit dem Ehering gesucht (Paul Weeks). Viel habe ich dabei nicht herausfinden können. Er war wohl auf dem Weg in die Mongolei, da er dort einen neuen Job hatte, auf welchen er sich auch sehr gefreut haben soll. Einen Hinweis darauf, dass er seinen Ehering bei solchen Reisen seiner Frau immer gab, habe ich nicht entdecken können. Sah eher so aus, als habe er das so zum ersten Mal gemacht (@DearMRHazzard).



@saba_key
saba_key schrieb:Also nehmen wir an, ich sei ein Geheimdienst, also so etwas wie der Chef von Gott, und ich hätte...
Ein Obergott?!


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 09:51
@DearMRHazzard
DearMRHazzard schrieb:Das es aber auch nirgends Wrackteile gibt ist einfach nicht zu fassen. Jedes verdammte Flugzeug welches abstürzt hinterlässt Wrackteile. Ob es auf dem Wasser aufschlägt oder in Gebäude knallt, immer gibt es Wrackteile, aber MH370 hinterlässt nichts, ausser 9 Pings.
das ist die berühmte Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen.

Bei Air France hat es mehrere Tage gedauert bis Wrackteile gefunden wurden und da wußte man in etwa wo die runter gekommen ist.

Hier hat man nur einen ewig großen Korridor, dazu die Strömungen, mittlerweile fast 4 Wochen vergangen, dazu schlechtes Wetter. Nicht gerade die besten Voraussetzungen schnell was zu finden.

Ich denke wenn was gefunden wird, dann ist das ein Zufallsfund irgendwann in einem Fischernetz ... in ein paar Jahren ... im Bermuda Dreieck ... ;)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 09:55
DearMRHazzard schrieb:. Jedes verdammte Flugzeug welches abstürzt hinterlässt Wrackteile.
Ahso.

Das erklärt, warum Flight 19 auch so schnell entdeckt wurde.

Waren nur ein paar Jahrzehnte.

Ich bin weiter dafür, daß die Aussies die Maschine abgeschossen haben und auf der Müllkippe entsorgten.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 10:00
@klausbaerbel

Ähem, wir reden hier vom Jahr 2014, nicht vom Jahr 1945. Ausserdem reden wir von einer Boeing-777-200ER und keinem Klapperflugzeugverband. Und wir reden von Satellitenunterstützung und einer eng vernetzten Suchaktion von 17 Staaten wo tagtäglich moderne Suchflugzeuge los fliegen, ausgerüstet mit Oberflächenradar.

Kann man nicht vergleichen.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 10:05
Habe hier etwas interessantes gefunden

Regierung von Malaysia gibt zu: Bei Flug MH370 wurde das Piloten-Transkript verändert, Beweise versteckt und die Öffentlichkeit in die Irre geführt
Mike Adams

Je mehr Fakten über den Flug MH370 nach und nach ans Licht kommen, desto deutlicher zeigt sich, dass die malaysische Regierung eine massive Vertuschungsoperation betrieben hat – und noch betreibt –, bei der Beweise über das Schicksal der Passagiere von Flug 370 gefälscht und zurückgehalten wurden.

Die Regierung gibt das auch offen zu. »Ein malaysisches Team hat den Angehörigen der chinesischen Passagiere an Bord des verschollenen Fluges MH370 der Malaysia Airlines (MAS) erklärt, es gebe unter Verschluss gehaltene Beweise, die nicht veröffentlicht werden könnten. Das erklärten sie unter dem Druck verärgerter Angehöriger bei einem Briefing am Mittwoch«, berichtete die Straits Times.(1)



Weiter berichtet die Times:



»Wir verlangen, dass Sie Aussagen zurücknehmen, wonach MH370 im Südindischen Ozean geendet hätte, und dass weitere Such- und Rettungsoperationen durchgeführt werden«, sagte ein Angehöriger bei dem Briefing.



Warum würde eine Regierung Beweise über das Schicksal von MH370 unter Verschluss halten? Doch wohl nur, wenn sie nicht wollte, dass die Öffentlichkeit diese Beweise zu sehen bekommt. Das passiert normalerweise, wenn Belange nationaler Sicherheit oder militärischer Geheimhaltung im Spiel sind. Wir alle müssen uns fragen: Welche Beweise gibt es über MH370, die die malaysische Regierung nicht öffentlich machen will? Und warum?



Piloten-Transkript verändert, wochenlang falsch wiedergegeben



Wir wissen auch, dass die Regierung von Malaysia das Piloten-Transkript geändert und die Öffentlichkeit wochenlang über die Abschiedsworte des Piloten oder Kopiloten getäuscht hat. Die Behauptung der Regierung, der Pilot habe gesagt: »All right, goodnight« (alles klar, gute Nacht), hat sich als falsch herausgestellt. Dieser merkwürdig klingende Abschied wurde von der malaysischen Regierung offenbar in Umlauf gebracht, um ihre Behauptung zu untermauern, der Pilot habe Selbstmord begehen wollen und sei deshalb von den üblichen Kommunikationsprotokollen abgewichen. Jetzt haben wir erfahren, dass die Piloten in Wirklichkeit sagten: »Good night, Malaysian three seven zero« (Gute Nacht, Malaysian drei sieben null). (2) (3)



Es ist natürlich ganz unmöglich, »Good night, Malaysian three seven zero« als »All right, goodnight« misszuverstehen. Das heißt, dass die Regierung von Malaysia absichtlich das Piloten-Transkript verändert und die Öffentlichkeit falsch informiert hat. Dieses Affentheater ging wochenlang weiter, bis der öffentliche Druck die Regierung schließlich zwang, das echte Transkript zu veröffentlichen, das so aussieht:



Die Familien der Opfer von MH370 lassen sich von der malaysischen Regierung nicht für dumm verkaufen



Natürlich sind die Familien der Passagiere von MH370 verärgert über die immer offensichtlichere Täuschungsoperation der malaysischen Regierung. Noch einmal die Straits Times:

Vertreter der Familien wandten sich mit der Frage an den malaysischen Botschafter [in China] Iskandar Sarudin: »Sie erwarten von uns, einen Bericht zu akzeptieren, den Sie nicht verteidigen können?«

»Kein Kommentar«, sagte Iskandar.

Er gab auch keinen Kommentar auf die Frage: »Wie können Sie erwarten, dass wir positiv über Malaysia denken?«

Empört über die Antwort des malaysischen Teams sagte ein Angehöriger: »Sie machen uns wieder einmal sprachlos!«

Die Regierung von Malaysia übt sich jetzt in Blockade, um bewusst zu verhindern, dass die Öffentlichkeit die Wahrheit erfährt.



Regierungen täuschen routinemäßig »das Volk«, halten entscheidende Beweise zurück



So arbeiten Regierungen übrigens routinemäßig. Auch bei uns in den USA erhielten Tausende von Bauingenieuren und Architekten dieselbe Antwort, als sie versuchten, kluge Fragen zu stellen, warum Gebäude 7 bei den Anschlägen vom 11. September einstürzte. (4)



Die gesamte »9/11-Wahrheitsbewegung« entstand aus der Unwilligkeit der Regierung, die Beweise dafür, was wirklich bei den Anschlägen geschah, offen und ehrlich zu untersuchen.



Jetzt ist MH370 zum 9/11 Malaysias geworden, mit allem Drum und Dran: Die Regierung blockiert ehrliche Fragen besorgter, intelligenter Menschen darüber, was wirklich passiert ist.



Warum müssen Regierungen immer lügen? Weil sie fast immer Vetternwirtschaft und Vertuschung betreiben, die vor den Augen der Öffentlichkeit geheim gehalten werden müssen. Das veränderte Piloten-Transkript, geheime »unter Verschluss gehaltene« Beweise und die absurde Geheimniskrämerei in der Reaktion der malaysischen Regierung auf laufende Ereignisse ist ein Zeichen für die Arroganz und Verachtung, mit der Regierungen der Welt »die kleinen Leute« (ihre Wählerbasis) behandeln.



Es ist auch der Grund dafür, dass sich jetzt ein globaler Trend zu Bürgerkrieg, zivilem Ungehorsam und öffentlichen Revolten abzeichnet. Das »Zeitalter der zivilen Unruhen« bricht an, so warnen Experten. (5)



Überall auf dem Erdball haben Menschen die Nase voll von Regierungen, die sie routinemäßig über alles belügen und gleichzeitig unschuldige Menschen durch militarisierte Polizeieinheiten angreifen, die Zivilisten wie militärische Ziele behandeln. (6)



Was die malaysische Regierungselite den Familien der Passagiere von MH370 antut, tun Regierungen der Welt allen an: Lügen, blockieren und die Wahrheit verbergen.





Quellen für diesen Beitrag waren u.a.:



(1) StraitsTimes.com

(2) RT.com

(3) VOANews.com

(4) ae911truth.org

(5) ZeroHedge.com

(6) MotherJones.com


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 10:13
kelkalo schrieb:Die Regierung gibt das auch offen zu. »Ein malaysisches Team hat den Angehörigen der chinesischen Passagiere an Bord des verschollenen Fluges MH370 der Malaysia Airlines (MAS) erklärt, es gebe unter Verschluss gehaltene Beweise, die nicht veröffentlicht werden könnten. Das erklärten sie unter dem Druck verärgerter Angehöriger bei einem Briefing am Mittwoch«, berichtete die Straits Times.
Finde den Artikel nicht. Wo steht der ?


melden
chüls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 10:13
@kelkalo

Das ist der bereits erwähnte Schrott von Kopp. Sei mal so anständig und schreibe die Quelle dazu:

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/mike-adams/regierung-von-malaysia-gibt-zu-bei-flug-mh37-wurde-das...
chüls schrieb:Die Spekulationen und Schlußfolgerungen im Kopp-Verlag sind meistens noch wesentlich haarsträubender, als die hier im Forum. Und das will schon was heißen. Die Bild nimmt man zum gewöhnlichen Hintern abwischen, Kopp-Publikationen bei Durchfall.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 10:15
@chüls
Hatte gedacht, dass ich die Quelle mit drin hatte. Sorry!


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 10:16
Wurde der Presse eigentlich jemals gesagt, wieso man wochenlang von ganz anderen Abschiedsworten sprach? Oder war man grad auf der PK und es kam sowas wie "achja, und übrigens, die letzten Worte lauteten doch anders. Aufwiedersehen und bis morgen."?!


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 10:18
@StellaBanks

Nein, dafür gibt es keine Erklärung von den Malaysiern. Das ist jetzt so wie es ist und fertig. Das korrekte Transkript wurde nur veröffentlicht auf Druck der Angehörigen. Warum man aber von Anfang an die falschen Worte überlieferte und wissentlich gelogen hat leuchtet mir auch nicht ein.


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

04.04.2014 um 10:23
DearMRHazzard schrieb:Kann man nicht vergleichen.
Kann man sehr wohl vergleichen. Weil eben keine Trümmerteile gefunden wurden.

Und das Abzusuchende Gebiet wesentlich kleiner war.

Und man ebenfalls nicht wußte wo genau zu suchen war, so daß Strömung und Wind eventuelle Teile verteilten.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Partysucht127 Beiträge
Anzeigen ausblenden