Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Jogginghosenträger geworden

397 Beiträge, Schlüsselwörter: Style, Asozial, Jogginghose
inkognito88
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jogginghosenträger geworden

10.10.2015 um 23:02
Ich finde Kleidung würdelos.


melden
Anzeige

Jogginghosenträger geworden

02.11.2015 um 17:52
Ein Junge aus meiner Klasse trägt auch fast nur Jogginghosen und mir wäre es nicht aufgefallen, wenn es meinen Klassenkameraden nicht aufgefallen wäre. Auch die Lehrer sagen da bei uns nichts.


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jogginghosenträger geworden

02.11.2015 um 17:54
Jogginghosen am Mann haben noch immer mehr Stil als zb Yogapants an Frauen...


melden

Jogginghosenträger geworden

02.11.2015 um 18:19
Nichts gegen Yogapants - wer's tragen kann.
Dummerweise laufen damit wieder Damen herum, aus deren Hintern eigentlich zwei hätten werden sollen - oder drei.


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jogginghosenträger geworden

02.11.2015 um 18:23
@Doors
Finde das eher an den 0,5 Hinterteilen schlimm, da sehen die Yogapants aus als wären sie über zwei Lidle-Brötchen an Stöcken gezogen. Da weiss man die gute alte Jeans zu schätzen die wenigstens ein schöneres Gesäß imitieren.


melden

Jogginghosenträger geworden

02.11.2015 um 18:31
:popcorn:


melden

Jogginghosenträger geworden

02.11.2015 um 22:03
Was sind Bitteschön kurze Jogginghosen? Sind das nicht Shorts?


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jogginghosenträger geworden

02.11.2015 um 23:29
@3.141592653589

Das sind Jogginghosen mit abgeschnittenen Beinen...do even ghetto bro?


melden

Jogginghosenträger geworden

02.11.2015 um 23:38
@Waldkind
lol hab sogar so eine


melden

Jogginghosenträger geworden

11.11.2015 um 19:52
Schluss mit Schlabberlook

http://www.heute.de/schluss-mit-schlabberlook-schule-plant-jogginghosen-verbot-40943240.html

Bequem, schlabbrig, peinlich? Eine Schule im schwäbischen Schwieberdingen will jetzt die beliebte Jogginghose im Unterricht verbieten. "So eine Hose begleitet manche Jungs die ganze Woche", stöhnt Schulleiterin Vöhringer angeekelt. Sie setzt auf die Kooperation der Eltern.
"Kleidung",begründet Schulleiterin Sandra Vöhringer ihre Initiative, "hat auch etwas mit Haltung zu tun". Sie kündigte eine Arbeitsgruppe an, in der sich Lehrer, Eltern und Schüler Anfang Dezember Gedanken über eine neue Kleidungsordnung machen wollen.


melden

Jogginghosenträger geworden

11.11.2015 um 21:31
Warum muss es für alles ein Verbot geben? Ich bin kein Fan von Jogginghosen im Alltag, aber warum kann man nicht jeden tragen lassen, was er möchte? Recht auf Persönlichkeitsentfaltung und so...


melden

Jogginghosenträger geworden

11.11.2015 um 21:46
Ich hab die Pluderhose für mich entdeckt. So bequem wie ne Jogginghose aber viel eher Strassentauglich :D


melden

Jogginghosenträger geworden

11.11.2015 um 22:50
Gibt doch mittlerweile auch diese Stretch Jeans. Sehr bequem und praktisch. Auch bei festlichen Anlässen.


melden

Jogginghosenträger geworden

12.11.2015 um 01:42
Reliable schrieb:warum kann man nicht jeden tragen lassen, was er möchte? Recht auf Persönlichkeitsentfaltung und so...
Weil wir in einem Staat leben, wo so ziemlich alles reglementiert wird. Bei manchen Dingen wie z.B. ein Verbot von Schusswaffen, halte ich dagegen schon für sinnvoll, aber es gibt so viele abstruse Verbote und Regelungen, weil der Staat eben einen möglichst normierten Bürger haben möchte.

Meine Meinung: Ich selber trage ausschließlich Jogginghosen, hab 6 verschiedene und egal wo ich hingehe, trage ich sie. Es gibt aber auch Jogginghosen, die mir persönlich geschmacklich nicht gefallen, wie z.B. diese XXL-Jogginghosen.

Bei Hotpants ist das aber was anderes:
Da schauen dann die Jungs in der Klasse in der Tat öfters die Mädchen mit solchen Hotpants an und somit werden manche Jungs vom Unterricht abgelenkt, was negativ auf die Schulnoten auswirken kann.


melden

Jogginghosenträger geworden

12.11.2015 um 09:24
@Shadow_84
Shadow_84 schrieb:Weil wir in einem Staat leben, wo so ziemlich alles reglementiert wird. Bei manchen Dingen wie z.B. ein Verbot von Schusswaffen, halte ich dagegen schon für sinnvoll, aber es gibt so viele abstruse Verbote und Regelungen, weil der Staat eben einen möglichst normierten Bürger haben möchte.
So ein schwachsinniges Gelaber! Wo zwingt dich denn der Staat bestimmte Dinge anzuziehen? Wenn du nicht gerade Beamter bist oder sonst einen Job in der öffentlichen Verwaltung hast, macht dir der Staat ganz sicher keine Kleidungsvorschriften (und selbst da nur zum Teil).
Und nur, weil einige wenige Schulleiter oder sogar einzelne Lehrer eine persönliche Meinung dazu haben und versuchen diese innerhalb den ihnen zustehenden Kompetenzen umzusetzen (ob das überhaupt möglich ist wird sich zeigen) steht da noch lange nicht der Staat dahinter, der seine Bürger gleichschalten will.


melden

Jogginghosenträger geworden

12.11.2015 um 09:26
@slider
Warum darf ich denn nicht nackt rumlaufen z.B.? Ist das keine Reglementierung?


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jogginghosenträger geworden

12.11.2015 um 09:28
Shadow_84 schrieb:Warum darf ich denn nicht nackt rumlaufen z.B.?
Weil ich kotzen müsste "." :Y:

Bins aus der Arbeitswelt eigentlich gewohnt, dass man sich halbwegs "zivilisiert" anzieht und keine Shirts mit "Ich bin ein Idiot" oder ähnlichem trägt.

Könnte der Firma schaden, das will die Firma natürlich nicht und manchen Menschen hilft man dabei, sich nicht lächerlich zu machen.

Zu Jogginghosen: Tragen außerhalb von Sport und den eigenen vier Wänden in der Region nur ehemalige Ostblockler und gesellschaftlich benachteiligte Menschen. Klingt hart, ist aber wirklich so.


melden

Jogginghosenträger geworden

12.11.2015 um 09:28
@Shadow_84

Ok, diesen Extremfall gestehe ich dir zu. Wobei ich auch da sagen muss, dass diese Regelung nicht der Gleichschaltung dient sondern aus der breiten Zustimmung der Gesellschaft folgt. Ich bin mir sicher dem Staat ist es egal ob du ne Hose trägst oder nicht.


melden

Jogginghosenträger geworden

15.11.2015 um 08:25
Ich mag Jogginghosen, sie sind bequem und wenn sie dick sind auch schön warm. Außerdem sehen sie in meinen Augen gut aus. Jeans finde ich übrigens ziemlich hässlich. Anzughosen finde ich auch nicht schön.

Warum soll ich was anziehen, was ich hässlich finde, unbequem und kalt ist? Wer meinen Anblick nicht ertragen kann, soll drüber nachdenken, dass ich auch den Anblick anderer ertragen muss und mich nicht darüber aufregen, wenn es mir nicht gefällt. Ist doch egal, was andere Leute anhaben.


melden
Anzeige

Jogginghosenträger geworden

15.11.2015 um 10:57
Ich für meinen Teil finds jetzt nicht schlimm, wenn Menschen Jogginghosen tragen. Muss ehrlich sein, das ich selber es sehr bequem mag. Zieh zwar keine Jogginghose an aber dafür trage ich den lieben lang Tag Leggings.
Es gibt Leggings, die trage ich zuhause und ich hab Leggings die trage ich in der öffentlichkeit. Jetzt im Winter hab ich dazu langen Pullover.
Was Jeans angeht besitze ich nur Jeggins. Die sind einfach mega bequem :D


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Tourette Syndrom139 Beiträge