Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Fitnesswahn

681 Beiträge, Schlüsselwörter: Fitness, Muskeln, Bodybuilding

Der Fitnesswahn

18.11.2015 um 21:47
@Jayjayfreakl

Ich möchte gerne maximale Kraft und Beweglichkeit. Also eher Turnen und Akrobatik, könnte man sagen.
Optisch gewinnt man natürlich auch dadurch, die Definitionen find ich viel besser, als bei Bodybuilding :D

Und was ist mit dir?

Mir gefällt auch das Gefühl des ,,Tiefentrainings", als ob bei Calisthenics der ganze Körper wortwörtlich durchtrainiert wird, nicht nur obere Muskeln.


melden
Anzeige

Der Fitnesswahn

18.11.2015 um 21:50
@Kc

Da ich erst seit einem jahr aktiv dabei bin läufts mit den kunststückchen noch nicht so rund:D
bin aufm weg zur straddle planche, zum backlever, wogegen ich meine ersten muscle ups schon gemeistert hab^^
also tendenziell eher im kraftbereich, aber als ich irgendwann bemerkt hab dass mein gleichgewichtssinn ner scheibe brot gleichkommt wollt ich doch auch mehr in diese richtung machen.


melden

Der Fitnesswahn

18.11.2015 um 21:53
@Jayjayfreakl

Was für Gleichgewicht auch richtig klasse ist, ist Yoga, kein Witz :D

AcroYoga verbindet quasi Calisthenics und Yoga. Die Figuren, die du ansprichst, will ich auch lernen, muss man aber erstmal eine Weile für trainieren.
Das macht aber auch gerade besonders Spaß, dass man sich unheimlich stark entwickeln kann!


melden

Der Fitnesswahn

18.11.2015 um 21:55
@Kc
Frage was genau ist das dieses AcroYoga ? Habe ich bis eben grade weder von gehört noch gelsen.
Ich bin auf der Suche nach etwas womit ich nicht nur Körperliche Kraft bekomme sondern in erster Line Geistige.


melden

Der Fitnesswahn

18.11.2015 um 21:56
@Kc

auch sehr motivierend ist die internationale vereinigung BarBrothers die auf youtube aktiv sind und mit der zeit auch immer grösser werden. bei "barbrothersdk" sieht man zum beispiel die SEHR (!) extreme entwicklung eines mittlerweile 17jährigen über 2jahre hinweg. Sehr zu empfehlen;)


melden

Der Fitnesswahn

18.11.2015 um 22:12
@EssentiaVitae

Beim AcroYoga werden Akrobatik und Yoga verbunden.

Stell dir das so vor:

Beim normalen Yoga liegst oder stehst du auf der Erde, konzentrierst und entspannst dich, machst deine Figuren, atmest und alles.

Beim AcroYoga hast du oft ein oder zwei Partner/Partnerinnen, mit denen du Übungen durchführst.
Einer legt sich beispielsweise als Basis auf dem Rücken auf den Boden und streckt die Beine hoch.
Du legst dich auf die Füße, mit gespanntem Körper und wirst hochgehoben oder balanciert, du hältst diese Position oder drehst dich, je nach Figur.
Der dritte Partner passt auf, dass du nicht runterfällst.

Das erfordert gegenseitiges Vertrauen, Konzentration, aber auch Entspannung :)

Hab das auch schon gemacht in HH, es ist echt toll.


melden

Der Fitnesswahn

18.11.2015 um 22:16
@Kc
Danke schön für deine sehr verständliche und ausführliche Antwort :)
Ich denke aber Yoga selbst ist die bessere Wahl für mich zumindest am Anfang . Aber ich denke es besteht druch aus die Möglichkeit das ich das AcroYoga auch ausprobiere . Mal sehen :)

Welche Art von Yoga ist dir den bekannt ? :) Vllt kannst du mir ja was empfehlen ^^


melden

Der Fitnesswahn

18.11.2015 um 22:23
Ich finde ja, dass man zwischen "Kraftsport" und "Fitness" unterscheiden sollte. Kraftsport ist, wenn man nur Kraft trainiert. Zu Fitness gehört mehr: Nämlich neben dem Kraftsport noch Kondition und Beweglichkeit.

Das trainieren die wenigsten, um gut auszusehen. Viele trainieren, um gesund zu werden oder zu bleiben.


melden

Der Fitnesswahn

18.11.2015 um 22:27
bitte guckt euch mal auf youtube : "Train to transform Barbrothersdk" an. da sind beweglichkeit definition und kraft sowasvon vereint.


melden

Der Fitnesswahn

18.11.2015 um 22:29
@Jayjayfreakl
Sind sie bei Mark Lauren ("Fit ohne Geräte") auch


melden

Der Fitnesswahn

18.11.2015 um 22:51
@EssentiaVitae

Du könntest mal auf Youtube dir ein paar Videos anschauen, zur Erklärung.
Ich kann dir aber auch Ebooks geben, da hab ich glaub ich welche.

Normalerweise macht man ja immer Sequenzen.

Sowas zum Beispiel, das kann man immer gut machen :)

Youtube: 20 Min Yoga Flow for Beginners

Wenn du das in einer Klasse oder einem Kurs machen willst, da ist die beste Empfehlung:

Ausprobieren ;)
In HH gibt es so viele Anbieter, Schulen, Kurse und Preise, Ausprobieren ist auch oft kostenlos, da muss man einfach schauen, wie einem die Leute gefallen.

Ich fand ganz einfach AcroYoga hier richtig klasse, daher hab ich gar nicht groß weitergesucht:

http://www.sutra-collective.de/


melden

Der Fitnesswahn

18.11.2015 um 23:26
@Kc
Kc schrieb:Ich möchte gerne maximale Kraft und Beweglichkeit. Also eher Turnen und Akrobatik, könnte man sagen.
Optisch gewinnt man natürlich auch dadurch, die Definitionen find ich viel besser, als bei Bodybuilding :D
Das mit der Definition ist ein Irrglaube KC.
Definition hat nicht damit zu tun, ob du nun turnst, Yoga oder BodyBuilding machst, sondern wie viel/wie wenig Fett du am Körper hast.

Nun sieht es aber immer besser aus, wenn man an einem fettarmen Körper ein paar große Muskeln hat.

Dieses Yoga ist in meinen Augen ganz okay um sich zu dehnen, aber es ersetzt keinen Sport.


melden

Der Fitnesswahn

19.11.2015 um 01:32
@Kc
Du hast absolut keine ahnung vom sport bodybuildings sorry..lese hier viel müll aber deine beiträge stechen besonders heraus...auch mit steroiden ist deine form nicht in ein paar monaten fertig vorallem nicht ohne passende ernährung und progressives training.....ausser natürlich du meinst mit fertigem körper 20kg wasseinlagerungen von ein "paar" monaten dianabol, anapolon oder ähnlichem ;)

bfc722a6f54cd26097f557e93bf7e1e5


melden

Der Fitnesswahn

19.11.2015 um 01:49
@Kc
Kc schrieb am 13.11.2015:Und ist im Vergeich mit Sicherheit auch wesentlich stärker, als die aufgeblasenen Bodybuilder mit ihrem Dauergrinsen.
ich hebe über 200kg ruder mit der kurzhantel über 65kg mache klimmzüge mit 35kg zusatzgewicht( bei 97kg körpergewicht) und mache dips mit 60kg zusatzgewicht...ich aufgeblasener bodybuilder stecke sicher den einen oder andern von euch weg..lol


melden

Der Fitnesswahn

19.11.2015 um 04:34
@Pixelot
... hört sich an als würdest Du ernsthaft trainieren ;) Mach ich auch so halbwegs... :D Ich finde auch das Bodybuilding ein toller Sport ist dessen Techniken es mir immerhin ermöglichten körperlich jemand zu werden der ich ohne nie geworden wäre - von einem schwächlichen, kränklichen und dürren Hänfling zu einem steinharten und starkem Leichtgewichtler. Und auch wenn Leichtgewichtler im Kraftsport nie ganz so ernst genommen werden wie die dicken Jungs liegt wenigstens mein Zusatzgewicht bei den Klimmzügen 7,5 Kg höher als bei Dir, aber Deine Dips... Alter Alter, schätze Du hast schon ein paar dicke Arme... so ein 48er wird es schon sein, he? ;)

Leider gibt es aber dermaßen viele Schwachmaten die sich Bodybuilder nennen und viel zum jetzigen schlechten Ruf der Szene beigetragen haben. Du kennst sie... Kerle die in Deiner Gewichtsklasse sind und sogar einigermaßen nach was aussehen, aber nicht mal 100Kg auf der Bank drücken können sowie irgendwelche Idioten die mit Testo o.ä. (am besten noch Anapolan :D )schnell stark werden woll(t)en, aber so wenig Ahnung haben das sie während dessen nicht mal 3Kg Qualitätsmuskeln zunehmen und davon noch 5kg nach dem Absetzen verlieren, dafür aber ihre Aknenarben und Bitchtits behalten - um nur mal zwei Beispiele zu nennen :D

Diese Kerle regen Dich und mich wahrscheinlich noch mehr auf als nur jene, welche sich mit mäßigem Hintergrundwissen ein Bild zu machen versuchen und dann denken das man so Typen als Bodybuilder bezeichnen könnte. Schade das sich das so entwickelt hat... diese Typen sind der Grund für Sätze wie "Bodybuilder sind nur aufgeblasen und haben keine Kraft". Gibt es auch nur einen Mr. Olympia - Teilnehmer der Neuzeit der nicht über 200Kg auf der Bank und nicht wenigstens 250Kg im Kreuzheben schafft? Natürlich gibt es im Durchschnitt in der Gewichtsklasse bei den Powerliftern wesentlich stärkere Leute, aber jemand der behauptet das (echte & einigermaßen aus-trainierte) Bodybuilder nicht verhältnismäßig stark wären hat echt wenig Ahnung - der Rühl hat in seinen besten Zeiten 950Kg auf der Beinpresse gemacht was stark genug sein dürfte in Anbetracht dessen, das die meisten anderen 150Kg -Typen auf diesem Planeten gerade so ihr eigenes Gewicht bewegen können ;)

Ich hab schon mit vielen trainiert, aber da waren nur wenige dabei von welchen ich behaupten würde das sie wenigstens Zeitweise echte Bodybuilder waren... wer hat denn schon genug Disziplin, Willenskraft und auch die Zeit bzw. das Geld um sein Leben so zu führen das es auch nur ansatzweise mit dem eines Profi`s zu vergleichen wäre? Also ich dürfte mich schon lange nicht mehr auch nur Hobby-Bodybuilder, sondern höchstens noch Hobby-Kraft- u. Kampfsportler nennen, wenn überhaupt ;)


melden

Der Fitnesswahn

19.11.2015 um 08:45
@Pixelot

Leute wie beispielsweise Eugene Sandow finde ich sehr respektabel und auch toll trainiert:

5099409672 9e7bd1bd46 b

Falk Benjamin J. 1853 1925 Eugen Sandow


Oder John Grimek:

Grimek


Netter Fakt:

Grimek konnte beispielsweise sogar rückwärts in die Brücke gehen, Planche machen oder Push ups im Handstand.

DAS bedeutet für mich Kraft und Beweglichkeit und Fitness.


Aber vergleich mal Sandow und Grimek mit den modernen Bodybuildern.
Die würden heute wohl eher als halbe Heringe durchgehen, optisch.


Mir zumindest drängt sich unweigerlich der Eindruck auf, dass es den meisten einfach nur um bloße Masse geht.
Immer mehr Gewicht, immer dickere Muskeln.

Und das nenne ich eben aufgeblasen, anderer Begriff fällt mir dazu nicht ein.


Dass man sich nicht einfach ein paar Roids geben kann und morgen mit großen Muskeln aufwacht, ist mir natürlich klar.
Trotzdem ist wohl ein großer Missbrauch in der Szene nicht zu leugnen.


melden

Der Fitnesswahn

19.11.2015 um 09:52
@Einzelgänger
Gebe mir mühe es so ernsthaft zu betreiben wie es geht....momentan 3 tage training (Doggcrapp-falls du schon paar jahre dabei bist 2,5fache von deinem körpergewicht hebst 2fache beugst unds 1.5 fache drückst lohnt es sich das system mal anzuschauen)und 3tage cardio....esse 7 tage die woche nach plan...geh nicht feiern ectr...knapp 46er ja die kraft bei dips kommt daher dass ich 1 halbes jahr keinerlei druckübung für brust gemacht habe,nur dips :D...
Und Ja ich weiss gut welche typen du meinst, das sind genau die wasserköpfe die sich mit deca und anapolon masse aneignen und im pullover brutal aussehen....wenns dann aber zum beugen oder heben...oder sogar zu einer diät kommen sollte siehst du keinen mehr von ihnen ;) hoffe du weiss auf was ich raus will
Und zu den mr.olympias ja! genau auf so kaliber wollt ich hinaus oder man denke an einen tom platz der mit über 200kg über 20 wiederholungen beugt, oder an einen ronnie coleman der über 350kg kreuzhebt und dabei nothing but a peanut ruft:D Im allgemeinen wenn man sich die ära der 90er jungs anschaut, die waren alle stark wie ochsen denke hier eben an so leute wie Nasser Yates und levrone....
Bin momentan Diplome am sammeln das ich mich in 3-4 jahren als personaltrainer selbständig machen kann mein wunsch ist es schon mein leben nach dem sport zu richten:)

@Kc
Ja sandow war toll, er ist nicht umsonst das abbild des mr.olympia pokals...ausserdem ist er auch ja der Vater des bodybuildings...grimek war auch toll reiht sich halt in die alte garde ein mit reeves ectr
Auch ein ronnie coleman konnte auf der bühne noch schnell mal einen spagat hinlegen ;)
Aber du hast recht bzw dein eindruck ist richtig momentan besteht echt ein trend zu mehr ist besser(wofür aber die sponsoren und die fans die nach mehr dürsten eher schuld sind als die athleten die dem nachkommen müssen um nicht unterzugehen und weiter davon leben zu können)
Es gibt aber im heutigen bodybuilding auch noch ästhetik.....

dorian yates-invincible

Hier Dorian yates....das ist doch nicht aufgeblasen? würde das eher mit worten wie messerscharfe definition oder wie aus stein gemeisselt umschreiben ;)


melden

Der Fitnesswahn

19.11.2015 um 10:41
@Kc
Kc schrieb:Ich möchte gerne maximale Kraft und Beweglichkeit. Also eher Turnen und Akrobatik, könnte man sagen.
Optisch gewinnt man natürlich auch dadurch, die Definitionen find ich viel besser, als bei Bodybuilding :D
Genau das wirst du eben nicht erreichen. Wenn du maximale Kraft willst, dann musst du auch Kraft trainieren! Wenn du maximale Beweglichkeit haben willst, dann musst du Beweglichkeit trainieren! Calisthenics ist wie jedes andere ganzheitliche Programm IMMER ein Kompromiss ... der natürlich für dich persönlich perfekt sein kann.


melden

Der Fitnesswahn

19.11.2015 um 10:43
Pixelot schrieb:Dorian yates
Jeder hat ein anderes, ganz persönliches Schönheitsideal. Auf mich aber, wirkt der Typ ekelerregend und aufgeblasen.

Ist das widerlich, wenn die Adern so durch die Muskeln schimmern.

Ich stehe wirklich auf schöne Männerkörper, Muskeln sind etwas tolles und hocherotisches. Aber bitte doch nicht so! :{


melden
Anzeige

Der Fitnesswahn

19.11.2015 um 10:46
Athletische Körper sind toll.

Ich mag's eher so... Definiert, aber nicht too much. Kleines Bäuchlein kann auch vorhanden sein, ist aber kein Muss. :D

Matthew-McConaughey-On-South-Beach

SO etwas finde ich erotisch und ich wette, dass mindestens 80% der Frauen mir da beipflichten.


melden
173 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt