Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

167 Beiträge, Schlüsselwörter: Arbeit, Freizeit, Nietzsche, Sklave, Oscar Wilde
Kursordner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:01
@Jala-Phemia
Aber was ist, wenn Du nicht zu den 2, 3 % gehörst, die in ihrer Arbeit aufgehen? Wenn du mit mehr als Hartz 4 über die Runden kommen willst, mußt Du wohl mehr als ein Drittel deiner Zeit dazu verwenden. Obwohl: 40 Stunden Woche, 168 Stunden hat die Woche, wo ist das Problem?


melden
Anzeige
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:01
Eigenartiger schrieb:die bis 25. Lebensjahr die erwerbslosen kann man noch sehr gut verschleifen!
vielleicht ist das Jobcenter deswegen so scharf drauf, die schnellsten irgendwo versklaven lassen zu können? :D :D
Das Wort "Sklaverei" halte ich gerade bei jungen Leuten für sehr unpassend. Die haben ja noch in den meisten Fällen Eltern die sie irgendwie finanziell unterstützen. Und wenn die "Versklavung" dann noch zusätzlich Geld bingt, können sie sich ja darüber freuen.


melden

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:04
@Simowitsch

bei uns war das damals folgender: Wenn zb. die nachbarschaft bemerkt hatte, das man ohne arbeit war.. dann haben die ab und zu einen auf den finger geschaut "Wie kannst du in den jungen jahren so lange ohne arbeit sein!? so was gibt es ja nirgends!" So in etwa.
wir konnten in einer firma uns auch hocharbeiten und es machte wirklich spaß!

in meinem damaligen bekanntenkreis, kannte ich wirklich niemanden der mit u25 ohne job war..
wenn ja, gab es schnell ärger!

(Ich wohnte in der zeit, in einem dorf im norden. :)
War zu der zeit eine andere mentalität gewesen.. wie dass heute dort ist, keine ahnung..
vermutlich auch alles gleichgültig geworden)


melden

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:09
@Eigenartiger
Das kann gut sein, dass es nich wirklich rechtmässig is. Nur passieren da eben viele seltsame Dinge.
Erst vor n paar Monaten hat mir ne Freundin erzählt das sie nach einer telefonischen Bewerbung von ihrer Bearbeiterin im Jobcenter zu hören bekam "Ja Fr. ..., ich habe mit ...(vermeintlichen Chefin) telefoniert und sie hat mir erzählt sie klangen am Telefon total reserviert und gelangweilt"
Sowas geht ja eigentlich auch gar nich, passiert aber.


melden

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:16
@Piorama

Im bezug problem die deine freundin hat.
hab ich dir über Privinachricht etwas gesendet. :)


melden
Kursordner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:18
@Piorama
"Ja Fr. ..., ich habe mit ...(vermeintlichen Chefin) telefoniert und sie klangen am Telefon total reserviert und gelangweilt"
Sowas geht ja eigentlich auch gar nich, passiert aber.
Wieso? Wenn es eine Bewerbung für ein Callcenter war, find ich das einleuchtend.


melden

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:20
@Kursordner
Kursordner schrieb:Aber was ist, wenn Du nicht zu den 2, 3 % gehörst, die in ihrer Arbeit aufgehen? Wenn du mit mehr als Hartz 4 über die Runden kommen willst, mußt Du wohl mehr als ein Drittel deiner Zeit dazu verwenden. Obwohl: 40 Stunden Woche, 168 Stunden hat die Woche, wo ist das Problem?
Das, was Du schreibst, ist in dem, was ich schrieb, inbegriffen.

Ein Punkt ist der, dass Menschen, das, was sie tun, unterschiedlich viel Energie kostet.

Stell Dir mal vor, wie 2 Personen (mit unterschiedlichen physischen u. psychischen Merkmalen) die selbe Arbeit verrichten.


melden
Kursordner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:24
@Jala-Phemia
Weiß nicht, was Du geschrieben hast ( hab nicht alles gelesen), aber eigentlich sind 1/4 Arbeit für 3/4 Ermöglichung von allem sonst, doch ein fairer Deal, oder? 1/3 Arbeit wären schon 56 Stunden die Woche. Insofern weiß, glaub ich weder der TE noch Nietzsche (der nie annährend soviel gearbeitet hat) wovon sie sprechen.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:26
@Jala-Phemia

Ich könnte zB niemals aufm Bau arbeiten. Ich bin einfach nicht für derlei Arbeit gemacht. Ich wiege bei 170 cm Größe um die 48 kg. Da kann man mich nicht aufn Bau schicken.

@Kursordner

Irgendwie habe ich den Eindruck, daß die Erwerbsarbeit wie eine heilige Kuh gesehen wird, die gefälligst jeder anzubeten hat. Ich tue das nicht. Wenn überhaupt, dann ist Arbeit nur ein Mittel zum Zweck um an einen anderen Mittel zum Zweck zu kommen. Doch um an Geld zu kommen, gibt es mannigfaltige Möglichkeiten.


melden
Wraithrider
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:28
Kursordner schrieb:Insofern weiß, glaub ich weder der TE noch Nietzsche (der nie annährend soviel gearbeitet hat) wovon sie sprechen.
Glauben versetzt Berge und überall auf der Welt wird aller möglicher Scheiß geglaubt. Das sei auch dir gegönnt.


melden
Kursordner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:28
@El_Gato
El_Gato schrieb: Wenn überhaupt, dann ist Arbeit nur ein Mittel zum Zweck um an einen anderen Mittel zum Zweck zu kommen.
Entweder das, oder Du gehörst zu den glücklichen 2, 3, %, die in ihrer Arbeit Erfüllung finden.
El_Gato schrieb:Doch um an Geld zu kommen, gibt es mannigfaltige Möglichkeiten.
Dann aber kaum legale.


melden

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:29
@Kursordner
Naja also das eine Bearbeiterin bei einer erwachsenen Frau nachkontrolliert ob sie den auch wirklich bei der Firma angerufen hat und ihr dann noch Unwillen wegen (scheinbarer) "Langeweile in der Stimme" unterstellt...
Findest du das nicht etwas zu dreist ?!
Also ich finde das geht echt zu weit.


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:30
Kursordner schrieb:Entweder das, oder Du gehörst zu den glücklichen 2, 3, %, die in ihrer Arbeit Erfüllung finden.
Ich bin Frührentner, also nix da Arbeit.
Kursordner schrieb:Dann aber kaum legale.
Würde mich wohl kaum jucken. Geld ist Geld und Geld stinkt nicht. Das wusste man schon im Römischen Reich.


melden
Kursordner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:36
@Piorama
Naja also das eine Bearbeiterin bei einer erwachsenen Frau nachkontrolliert ob sie den auch wirklich bei der Firma angerufen hat Findest du das nicht etwas zu dreist ?!
Angesichts der Tatsache, dass in D Sozialleistungen an das Bemühen um einen Job gekoppelt sind, nein.
Piorama schrieb:und ihr dann noch Unwillen wegen (scheinbarer) "Langeweile in der Stimme" unterstellt...
Ich kann mir kaum vorstellen, dass SIE das unterstellt hat, sondern, dass es so an sie angetragen wurde.


melden

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:37
@Kursordner
Kursordner schrieb:Weiß nicht, was Du geschrieben hast...
Das, was Du zitiert hattest.



Meines Erachtens ist ausschlaggebend, welche Qualität das, was ich tue, hat - und ist relativ unabhängig von der Quantität.


melden
Kursordner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:39
@El_Gato
Nur so: Pecunia non olet. Und dann gehörst Du wohl zum Heer der frühverrenteten Schwarzarbeiter, das die Allgemeinheit betrügt, und willst das auch noch rechtfertigen, aber regst dich vermutlich vehement über die Steuerhinterziehung von denen "da oben" auf.


melden

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:39
@Piorama
Piorama schrieb:Von der Frau lässt man sich scheiden wenn man bei Verstand ist,
Arbeiten ist Pflicht auch wenn man sie hasst.
Und ich Denke eben dass in unseren Zeiten ne 40Std.Woche nur um zu Fressen und ne Wohnung bezahlen zu können einfach nicht mehr nötig sein müsste.
Leider wissen wir, dass viele Menschen in furchtbaren Beziehungen verharren.

Inwiefern eine 40 Stunden Woche nötig ist, ist eine andere Frage.

Aber dass man jetzt ein Sklave ist, weil man 8 Stunden am Tag arbeitet finde ich dann doch übertrieben.

Muss man ja außerdem nicht zwangsläufig, man kann mit seinem Leben ja anfangen was man möchte


melden
Kursordner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:40
@Jala-Phemia
Jala-Phemia schrieb:Meines Erachtens ist ausschlaggebend, welche Qualität das, was ich tue, hat - und ist relativ unabhängig von der Quantität.
Und es interessiert dich gar nicht, ob Du dafür bezahlt wirst?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:41
Kursordner schrieb:Pecunia non olet.
Das weiß ich, danke. Und wie kommst du auf die Idee, daß ich schwarz arbeiten würde?


melden
Anzeige
Kursordner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wer vom Tage nicht zwo Drittel für sich hat, ist ein Sklave

27.04.2014 um 14:42
@El_Gato
El_Gato schrieb: Doch um an Geld zu kommen, gibt es mannigfaltige Möglichkeiten.
Angesichts der Tatsache, dass dir nahezu alle legalen Tätigkeiten bei deiner Rente angerechnet werden, liegt der Schluß nahe.


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sinn des Lebens60 Beiträge