Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

199 Beiträge, Schlüsselwörter: Gedanken, WAS, TUN, Zwangs
Spitzbub
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:33
@AlbertE
Ja genau so ist es! Denk immer dran wir alle haben Probleme, du fokusierst es nur sehr auf dich und das zieht dich runter. Schau dich doch mal um unter jedem Dach ein "Ach" Ausnahmlos.
Ja vielleicht ist das mein Problem das ich mich zu sehr ernst nehme.


melden
Anzeige
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:36
Kannst du mir mal sagen warum du diese negativen Gedanken hast?
Hat deine Mutter dir mal wehgetan? Kann belangloses Zeug sein, was für dich aber nicht belanglos war, ein winziger Auslöser? @Spitzbub


melden

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:36
@Agnodike

das ist sehr persönlich.


melden
keenan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:37
@Spitzbub
Spitzbub schrieb:Ich will ihr nichts antun, ich habe nur diese Gedanken das ich ihr was antue und das macht mir angst.
Welche Form haben die Gedanken denn? Körperliche Gewalt? Enttäuschung? Was für Gedanken sind das, aus der du Angst hast? Formuliere sie doch mal. :)


melden
Spitzbub
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:38
@Agnodike
Agnodike schrieb:Kannst du mir mal sagen warum du diese negativen Gedanken hast?
Hat deine Mutter dir mal wehgetan? Kann belangloses Zeug sein, was für dich aber nicht belanglos war, ein winziger Auslöser?
Ich weiß es doch nicht woher ich diese Gedanken habe das sind Zwangsgedanken soweit ich weiß..Der Gedanke meienr Mutter weh zu tun macht mir so viel Angst das er ständig kommt. Wie beim Schluckauf.


melden
Spitzbub
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:39
@keenan

Findest du so etwas Witzig? Glaub mir ich würde es dir nicht Wünschen aber wenn du es selbst hast dann weißt du das es kein Witz ist.


melden

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:40
@Spitzbub
sag nichts was du nicht willst, es geht niemanden etwas an!


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:40
das ist sehr persönlich./ZITAT]
Wenn es sehr persönlich ist, würde ich hier keinen Thread aufmachen. Nur soviel dazu.


melden

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:42
@Agnodike
Das stimmt aber dafür muss ER/SIE ja nicht seine Krankenakte hier kund tun, nur weil manche Leute das gerne so hätten.


melden
Spitzbub
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:42
@Agnodike

Ich weiß das es Zwangsgedanken sind. Ich habe diesen Thread erstellt um zu wissen ob es andere gibt die gleiche Erfahrung gemacht haben und mir Tips geben können. Einge gute Tips habe ich hier schon erhalten.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:43
Dann geh zu Menschen die dir wirklich helfen können, hier im Forum wirst du nicht die Hilfe bekommen die dir guttut. @Spitzbub


melden
Spitzbub
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:44
@Agnodike

Ja das mache ich auch.. aber es dauert halt habe nächste Woche wieder Termin.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:44
AlbertE schrieb:Das stimmt aber dafür muss ER/SIE ja nicht seine Krankenakte hier kund tun, nur weil manche Leute das gerne so hätten.
Richtig und deshalb frage ich mich, warum er sich nicht richtige Hilfe sucht.


melden
Spitzbub
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:45
Mal ne Blöde frage..Würdet ihr mir empfehlen zu Kiffen um zu entspannen? Vielleicht würde es mir gut tun wenn ich ein wenig entspannen würde.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:46
In deinem Zustand. NEIN!


melden

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:46
@Spitzbub
? Ohh wie kommst du denn darauf? Nein würde ich nicht dafür gibts Psychopharmaka!


melden

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:47
Lese ein Buch und geh schlafen! DAS werde ich jetzt tun, das entspannt auch !


melden
Spitzbub
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:47
@AlbertE
AlbertE schrieb:dafür gibts Psychopharmaka!
Kennst du welche die gut tun würden? also wo man sich dann keine sorgen macht?


melden

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

11.11.2014 um 23:48
? Du hast doch einen Therapeut? Der sollte dir das passende verschreiben !!

Oder besser noch ruf morgen dort an und sag du brauchst dringend eine Sitzung, da du sonst nicht klar kommst.


melden
Anzeige

Was kann man gegen Zwangsgedanken tun?

12.11.2014 um 02:27
Hier wurde in der Zwischenzeit ja so einiges gepostet, was ich als schon an hart an der Trollgrenze empfinde, aber Dir war ja sicher auch klar, dass Du in so einem Forum nicht nur auf Verständnis stoßen kannst.
Noch mal: Du musst Dir keine Sorgen machen, Deiner Mutter wirklich etwas anzutun oder der nächste potentielle Amokläufer zu werden oder so. Mit wirklicher Gewaltbereitschaft oder Aggression hat Dein Problem überhaupt nichts zu tun, genauso wenig steht der heimliche Wunsch, Deiner Mutter zu schaden dahinter, also lass Dich nicht von denjenigen hier irritieren, denen Du vielleicht suspekt erscheinst.
Du hattest lediglich einmal einen Gedanken, den jeder haben kann, bist nur darauf „hängengeblieben“, weil Du Dich dann selbst gefragt hast, was mit Dir nicht stimmt. Daraus entstand der Zwangsgedanke, weil Du das mit Gewalt zu unterdrücken versuchst, so sehr, dass Du das gewissermaßen herbeiwünschst und provozierst.
Du musst also keine Angst haben, dass Du Deine Fantasien in die Tat umsetzt, sondern Dir muss geholfen werden, aus diesem Hamsterrad rauszufinden. Deswegen hatte ich ja geschrieben, dass Du dem einfach keinen Wert beimessen sollst, dann musst Du auch nicht so verbissen gegen die Gedanken ankämpfen. Deine Metapher vom Schluckauf find ich gut, wenn das Zwerchfell verkrampft hilft ja auch nur Entspannung. Die Spannung bei den Zwangsgedanken entsteht aber erst dadurch, dass Du Dich dagegen sperrst, überhaupt solche Gedanken zu haben; wenn Du keine Angst mehr hast, dass die Gedanken kommen, vergeht auch der Schluckauf.
Dass das leichter gesagt als getan ist ist mir auch klar, schließlich kämpfst Du hier gegen Deinen eigenen Kopf! Deswegen halte ich Psychopharmaka auch für ratsam, aber eher um Dich zu stabilisieren. Du hast ja auch geschrieben, dass Du gerade nicht viel Umgang hast und dadurch viel Leerraum entsteht, vielleicht steht da ja eine Depression hinter, kannst Du ja mit dem Therapeuten erörtern. Von Neuroleptika würde ich, so lange Du es aushältst, eher abraten, weil die schon tief in den Hirnstoffwechsel eingreifen, dann bist Du die Gedanken zwar kurzfristig los, aber man kann auch sonst nicht mehr viel mit Dir anfangen. Bei akutem Bedarf könntest Du Dir auch Anxiolytika, also angstlösende Mittel verschreiben lassen, allerdings werden die aufgrund der Suchtgefahr nur über kurze Zeiträume verschrieben.
Langfristig wird aber kein Medikament Dir die Gedanken wie eine Wunschpille wegzaubern, am allerwenigsten Gras (das halte ich, obwohl ich ein großer Freund des guten Krauts bin, in Deinem Fall sogar für gefährlich, Triggergefahr).
Der beste Rat im Moment ist wahrscheinlich, etwas mit Leuten zu unternehmen, Dich zu beschäftigen und Dich nicht zu stressen, wenn Gedanken kommen sollten, sind doch nur Bilder, was soll´s.


melden
333 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt