Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Woher kommt der Ausländerhass?

1.039 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hass, Ausländer, Toleranz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:02
@vincent
In der Kleinstadt meiner Oma reden die deutschen Einwohner auch gern vom "Türken-Ghetto". Da leben dann die Laden- und Hausbesitzer ohne die dieses Kaff noch verfallener und verlassener wäre. Die ganzen alt-eingesessenen Läden in der Innenstadt sind von den großen "Hier-kriegt-man-alles"-Supermärkten platt gemacht worden. Bis die türkische Community angefangen hat, in der City Läden zu öffnen, alte Bausubstanz zu renovieren etcpp. Jetzt gibt es wenigstens Obst- und Gemüseläden, Schuster und Schlüsselmacher, einen Schuhladen und noch ein paar andere Geschäfte in der Innenstadt, so dass die Alten (wie meine Oma z.B.) fußläufig einkaufen können und nicht mit nem Taxi zum Super-Mega-Markt fahren müssen. Zudem denke ich, dass die Gemeinde von diesem "türkischen Ghetto" sehr profitiert.

@das_Das
Mir ging es eher darum, ob die DeutschlandDeutschen sich in der Türkei integrieren, wenn sie da ihren Lebensabend fristen. Oder wird dort eine Parallelgesellschaft gebildet?

Im übrigen zieht es nicht die wohlhabenden Rentner in die Türkei, es sind eher die, bei denen die Rente hier sehr knapp wäre (sind sozusagen Wirtschaftsflüchtlinge).
http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article106330277/Euro-Krise-treibt-deutsche-Rentner-in-die-Tuerkei.html


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:05
Und vor der Tür ist es genauso. :D Sogar, wenn ich ein paar Schritte weiter gehe. ;)
Hier hat die Integration total gefunzt.

Fahre ich natürlich in den Brennpunkt Berlin, na dann sieht es schon nen bissel anders aus. @vincent


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:11
Keine Ahnung was ihr alle mit Berlin habt. Naja, besser so. Hab eh kein Bock auf Touris oder Zuwanderer, bleibt wo ihr seid! :D


2x zitiertmelden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:15
Zitat von vincentvincent schrieb:Hab eh kein Bock auf Touris oder Zuwanderer
"kein Bock auf Zuwanderer" LOL.


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:16
Wir in der Schweiz heißen ausdrücklich alle Schwaben als Touristen Willkommen und nicht so wie das schwabenhassende Berlin.


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:22
An alle leiben deutschen Mitbürger,

es gibt überall "Ausländerhass", in jedem Land. Deutschland hat nur ne besondere
Vorgeschichte.

Desweiteren, und ich erlaube mir da für alle in Deutschland integrierten Ausländer zu sprechen:
Wir mögen die radikalen Islamisten genauso wenig. Einige Moslems werden einen noch
viel größeren "Hass" auf die haben als jeder Fascho.

zu den Asylanten: Nicht alle sind über einen Kamm zu scheren,
doch einige kommen nur hier hin, um das europaweit bekannte Almosensystem
in Deutschland auszunutzen.

Das diverse Gruppierungen damit Wind in die Segel bekommen haben, ist nicht allzu sonderbar.
Dieser Wind könnte sogar zunehmen...

Ich persönlich denke, dass die radikalen Moslems ein zunehmend größeres Problem darstellen werden. Nach dem jetzt bekannt geworden ist, dass Sie Amerika entdeckt haben und nicht Columbus,
dürfte das kranke Ego noch mehr angeschwollen sein, und mit Erdogan haben Sie einen mächtigen
Verbündeten gefunden ;-) Ist nur meine Meinung.


1x zitiertmelden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:23
Ich habe nix gegen Berlin, Berlin ist meine große Liebe :D, bin dort geboren. @vincent
Zitat von vincentvincent schrieb:Hab eh kein Bock auf Touris oder Zuwanderer, bleibt wo ihr seid! :D
Bist du aber böse. ;)


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:28
@z3001x
Isso.. leugne nicht, dass ich zum Teil xenophob bin. Nur ist mir egal, wer hierher kommt. Ob Schwaben oder Rumänen; kann auf beide verzichten^^


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:34
@multiversum
Zitat von multiversummultiversum schrieb:Nach dem jetzt bekannt geworden ist, dass Sie Amerika entdeckt haben und nicht Columbus,
dürfte das kranke Ego noch mehr angeschwollen sein, und mit Erdogan haben Sie einen mächtigen
Verbündeten gefunden
Kolumbus war nicht der erste aber die Moslems auch nicht. Aber für Erdogan doch, der braucht das für sein Ego. Der wird auch demnächst behaupten dass Weltraummuslime den Urknall und damit alles Leben im All initiiert haben.


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:34
^^warum auch nicht. aber one die janzen Zogereisten da hät euer schönes Bärlin ja längst nich den ganzen Flair wa...


1x zitiertmelden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:39
Das witzige ist ja eigentlich, dass sich die Ausländer untereinander auch hassen oder sich weniger lieb haben . Viele Türken mögen keine Nordafrikaner und umgekehrt genauso, nur mal so als Beispiel. Also warum sollte das dann bei manchen Deutschen anders sein?


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:51
@GuteLaune

Wieso sollten sich ausländer untereinander lieben? Lieben sich alle deutschen untereinander? Seltsamer post..


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:55
@aseria23
seltsam bestimmt für Dich. Schon weil es kein Post von Dir ist. Du plakatierst ja förmlich alle Threads mit dem immer selben blabla zu.


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 20:59
Zitat von z3001xz3001x schrieb:^^warum auch nicht. aber one die janzen Zogereisten da hät euer schönes Bärlin ja längst nich den ganzen Flair wa...
So sieht‘s aus und manch einer möchte das nicht wahr haben.
Solange Integration funktioniert ist doch alles schick.


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 21:23
Ich bin Berliner, wohne aber nicht mehr dort. Üblicher Weise kennt man die Bezirke,
die von Ausländern bevorzugt werden und wenn man nicht dazu gehört oder dazu gehören
will, meidet man sie am besten. Das bleibt jedem selbst überlassen. Ein aufeinandertreffen
ist trotzdem manchmal nicht zu vermeiden.
Das ist in meiner Heimatstadt ähnlich: Ortskundige wissen, dass in dem einen Straßenzug italienische Mafiafamilien ihr Zuhause haben. Ist jetzt nicht so, dass sie einen sofort angreifen. Aber man sollte ihnen aus dem Weg gehen, wenn man nicht in der Gegend Zuhause bzw. bekannt bei ihnen ist. Da sitzen Mafia Homies Tag und Nacht in so einer Schicht draußen und bewachen die Karren der Bosse sowie die etwas heisseren Karren, denen sich niemand nähern soll.

Eine Kollegin hat mir erzählt, das Gute daran ist, dass der Straßenzug eines der sichersten in der Stadt ist. Sie wohnt da und fühlt sich mit den Italienern völlig sicher. Die sorgen für Ruhe und Ordnung. Die Polizei fährt da auch kaum noch Streife. Die Italiener haben ihr eigenes Sicherheitspersonal.
Zitat von ramisharamisha schrieb:Ich wohne schon paar Jahre in Berlin. Mit irgendwelchen Clans (außer den CDU-SPD-Clan) bin ich bisher nie in Berührung gekommen, noch ist das für ganz Berlin ein erwähnenswertes Thema.
Okay. Ich war bisher nur 2x in meinem Leben in Berlin. Die Medien berichten halt meist negatives über die Hauptstadt in Bezug auf das Zusammenleben.


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 21:31
In dieser Diskussion fehlt meines Erachtens noch ein ganz gewichtiger Punkt, wenn es um das Thema Ausländerhass geht.
Vincent hat es vorhin bereits mal kurz erwähnt: Xenophobie.
Oftmals wird dieses Wort ja synonym für Ausländerhass bzw. Fremdenfeindlichkeit verwendet, aber eigentlich bedeutet es ja "Fremdenangst". Ich kann mich irren, aber ich glaube das hierin das Grundübel verborgen liegt.
Ich kann natürlich nur von mir selbst sprechen, deswegen verbietet es sich da, allgemeingültige Aussagen zu treffen.... aber auch ich trage diese Fremdenangst in mir.
Vorweg, mir hat noch nie ein Ausländer, Asylsuchender oder Deutscher mit Migrationshintergrund irgendetwas zuleide getan. Ich habe also keinerlei negativer Erfahrung gemacht. Und trotzdem empfinde ich sofort ein unbehagliches Gefühl, wenn z.B. ein Schwarzer oder jemand mit vermutlich nahöstlicher Herkunft in die U-Bahn einsteigt. Ich kann mich diesem Gefühl garnicht erwehren, und ich muß mir die ganze Zeit ins Gedächtnis rufen, das dieser Mensch, oder diese Gruppe von Menschen, mir mit aller Wahrscheinlichkeit nichts Böses wollen.
Interessanterweise ist dieses Unbehagen nicht derart stark ausgeprägt, wenn es sich um fremde Menschen handelt, die ein mitteleuropäisches Aussehen besitzen.

Ich will garnicht verschweigen, das ich bereits eine Phase extremster Ausländerfeindlichkeit, gepaart mit stupidem Nationalismus und Anhimmelung des Nationalsozialismus hinter mir habe. Ich weiß also sehr gut, wohin ein bißchen Xenophobie hinführen kann, wenn man nicht aufpasst, bzw. sich leicht beeinflussen lässt. Gerade wenn sich eine Gruppe findet, die bereits durch ihre Fremdenangst vorgeprägt ist, kann es recht schnell zu solchen extremistischen Ansichten kommen. Und wenn es im Umfeld zudem noch gesellschaftlich anerkannt ist, in gewisser Weise also "cool", ist man ganz schnell in diesen verschrobenen Denkweisen gefangen. In meinem Fall kam dann natürlich auch noch der exzessive Konsum rechtsradikaler Musik dazu, so das die Gehirnwäsche vollumfänglich komplett gewesen ist. Und es sich zu einer Überzeugung ausbilden konnte.

Beim Großteil der xenophoben Menschen wird es sich wahrscheinlich auf dem Niveau eines "Stammtisch-Ichbinjanichtrechts,aber" halten. Traurigerweise sehe ich in meinem Umfeld gerade wieder eine Radikalisierung diesen Gedankengutes, inzwischen gepaart mit ausgeprägter Islamophobie. Und das Schlimmste daran ist, das ich nichts dagegen tun kann, weil man genau spürt, das sie sich in dieser WirarmenDeutschen-Opferrolle sehr gut gefallen. Und das alles bekommt durch die "nicht-rechte" AfD noch zusätzlichen Aufwind, auch wenn ich nicht mit Bestimmheit sagen kann, das sie diese selbst auch gewählt haben. Der inhaltliche Ton ist aber ungemein ähnlich.
Letztendlich kann ich nur hoffen, das ich selbst nicht wieder in irgendwelche extremistische Denkgepflogenheiten zurückfallen. Die Xenophobie ist da, und da mache ich mir durchaus Sorgen, das das diese wieder Überhand nehmen könnte, sollte sich ein negativer Vorfall ereignen, bei dem
ein Nicht-Mitteleuropäer aktiv die hand im Spiel hat.
Zumindest sind das Gedankengänge, die mich seit dem AfD-Wahlerfolg und der Veränderung in meinem Umfeld jetzt schon mehrfach ereilt haben. René, steh mir bei....


1x zitiertmelden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 21:39
@rmendler

Wow, beeindruckende Offenheit. Und du bist dann sowas wie Aussteiger aus der rechten Szene?

Wie ist dein Verhältnis zu Menschen mit ausländischen Wurzeln, die auch noch so aussehen, heute?

Findest du ein Kena Amoa auf RTL Exclusiv so befremdlich wie eine Aygül Özkan als Sozialiministerin NDS oder einen Philip Rösler?

Und wenn ich dir damit nicht zu Nahe trete, aber als Kind spürt man ja erst keinen Hass gegenüber "Fremden", sondern saugt ihn irgendwo auf, durch die Eltern beispielsweise. Hast du das gelernt von einen Eltern und übernommen? Also "der Schwarze ist so und so" oder "der Muslim ist so und so".

Warum hast du denn heute abgeschworen mit dem extremen Ausländerhass, was hat dich denn drauf gebracht, dass Ausländer und Kinder gelegentlich, also wenn sie ganz gut integriert sind, auch korrekte Menschen sein können, ob schwarz, muslimisch oder sonst wie?


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 21:45
@rmendler

Was mir noch einfällt: Allmy ist ja in dem Sinne auch ein gutes Mittel zur Völkerverständigung. Da das Forum ja auch unheimlich multikulturell ist, aber rein am schreiben ausländische Wurzeln den Leuten nicht anzusehen sind.

Anonym schreiben sich Menschen unterschiedlichster Herkunft, du merkst gar nicht, dass du eventuell mit Leuten schreibst, die dir sonst unangenehm sind oder wären wie du schreibst. Die weder aggressiv, noch sonstwie rüpelhaft zu dir sind. Weder sonst Assi noch unzivilisiert. Das ist ein guter Schritt um Menschen kennen zu lernen und Vorurteile abzubauen.Zumindest wenn du erfährst, huch, hab da mit nem "Ausländer" geschrieben, der auch noch so wirklich aussieht eventuell. Aber der war doch ganz nett. Hmmmm.


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 21:49
@rmendler
Sehr guter Post. Und man bekommt endlich mal einen Einblick in das Innenleben eines weißen Mitteleuropäers. Ich denke gerade an die Erfahrungen die ich gesammelt habe bzw. noch sammel in Zusammenhang mit weißen Mitteleuropäern.

Im Allgemeinen kann ich denke ich schon sagen, dass es viele gibt, die deine Einstellung teilen.

Ich sehe die Entwicklung ähnlich wie du auch nicht so gut. Mal schauen, wenn mir später noch Fragen einfallen, komme ich auf dich zurück.

Aber schon mal ein interessanter Post. Halt mitten ausm Leben


melden

Woher kommt der Ausländerhass?

18.11.2014 um 21:59
Zitat von rmendlerrmendler schrieb:Oftmals wird dieses Wort ja synonym für Ausländerhass bzw. Fremdenfeindlichkeit verwendet, aber eigentlich bedeutet es ja "Fremdenangst".
Da ist was dran.

Und da ich für alles offen bin, lasse ich auch an mich ran und gerne zu, aber es muss sich in gewissen Grenzen halten und wenn diese überschritten, kann auch schon mal zum „pöbelnden Mopp“ werden.

Ich bin kein Gutmensch, obwohl ich das gerne wäre, aber auch meine Menschlichkeit hat irgendwann mal ein Ende.


melden