weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

1.193 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Kind, Polizei, Erschossen, Spielzeugwaffe
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:07
@PrivateEye

ich denke immer nur zuhause im garten spielen ist vllt für viele zu langweilig.
aber ich habs kapiert ^^


melden
Anzeige

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:07
In der Schweiz darf man Leute doch nur mit der Armbrust umbringen.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:07
@Doors

Ich dachte nur, wenn sie dem Sohn nen Apfel auf den Kopf legen ? :ask:


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:08
@whiteIfrit
Er hat ne Waffe gezogen, bzw. einen Gegenstand, der einer Waffe zum verwechseln ähnlich sah.
Da man in den Staaten durchaus davon ausgehen kann, dass auch Kinder in dem Alter mit scharfen Waffen rumlatschen (ist nicht das erste mal, dass ein 5 jähriger einen andern umlegt), musste der Polizist davon ausgehen, einer realen Bedrohung gegenüberzustehen.
Dementsprechend hat er gehandelt.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:09
@StUffz

In so einem Land würde ich meinem Gör ja auch keine Spielzeugwaffe in die Hand drücken, weil sonst die Gefahr besteht, dass seine Spielkameraden Papas oder Mamas echte Wumme anschleppen.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:10
Doors schrieb:In so einem Land würde ich meinem Gör ja auch keine Spielzeugwaffe in die Hand drücken, weil sonst die Gefahr besteht, dass seine Spielkameraden Papas oder Mamas echte Wumme anschleppen.
Sehe ich auch so.
Waffen haben in ziviler Hand nichts verloren.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:10
PrivateEye schrieb:Da dürfte egal sein Ob Jugendstrafrecht oder Erwachsenenstrafrecht.
Der entsprechende Eintrag im BZR erscheint aber nicht im Führungszeugnis und ist auch recht schnell wieder gelöscht.
so etwas ist ein typischer "Dummejungenstreich", das verbaut nicht die Zukunft.
whiteIfrit schrieb:in der Schweiz allerdings nicht, da darf nur wenn das eigene Leben in Gefahr ist, das Gegenüber umgebracht werden
Wo kann ich das nachlesen?


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:11
@whiteIfrit


Nochmals, von hier:

Der Notwehrübende hat zwar das relativ mildeste Mittel zu wählen, muss sich aber nicht auf Risiken bei der Verteidigung einlassen. Ebenso wenig ist er zu einer "schimpflichen Flucht" verpflichtet, da das Recht dem Unrecht nicht weichen muss. Eine Abwägung der widerstreitenden Rechtsgüter findet – anders als beim rechtfertigenden Notstand nach § 34 StGB – nicht statt. Das heißt, dass der in Notwehr Handelnde keine Verhältnismäßigkeitsprüfung durchführen muss.[2] So muss beispielsweise niemand eine Körperverletzung hinnehmen, falls diese nur durch eine tödliche Abwehrhandlung zu verhindern ist.

Es ist einem Angegriffenen grundsätzlich gestattet, sich mit Gewalt zu wehren, auch wenn ihm eine Flucht als „mildestes Mittel“ der „Notwehr“ möglich wäre; er kann sich also wehren und braucht nicht zu weichen.


Und niemand muss den Angriff abwarten.
Es reicht auch aus, wenn der (vermutete) Angriff unmittelbar bevorsteht.

In diesem Falle, als Beispiel, wäre das, wenn er das Teil zieht/ziehen will und so etwas sagt wie : "Ich knall dich ab/mach dich alle." etc.

mfg
Eye


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:12
@whiteIfrit
Gibt es eigentlich irgendwas von dem du Ahnung hast?
Dann diskutier doch am besten da weiter anstatt dich hier weiter zum Napf zu machen.
Im UH gibts ja genug wofür man keinerlei Wissen benötigt.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:12
@Konstrukt
Weil sowas eben den falschen "Anschein" erweckt. Und somit zu dummen Verwechslungen, siehe dieser Thread, führen kann.

mfg
Eye


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:14
@whiteIfrit
Zudem haben Polizisten so etwas wie eine Garantenstellung. Du als Zivilist darfst die Flocke machen. Bei denen ist es nicht so einfach.

mfg
Eye


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:16
@Konstrukt
Aber im Ernst: Mit Waffen spielt man nicht... Meine haben bis dato sowas nicht von mir bekommen und werden sie auch nicht.

mfg
Eye


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:18
@PrivateEye

ich hätte gern eine richtige :X
nur mal aus neugier ^^


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:19
@PrivateEye
gibts zu dem text ne Quelle?


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:20
@PrivateEye
nein mit waffen spielt man nicht, am allerwenigsten Russisches Roulette, aber eine Softair, Edison Guns und die Fastnachtsdinger dind in meinen augen keine Waffen sondern Lediglich spielzeuge


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:20
@Konstrukt
Neugier... war der Katze Tod!

@blutfeder
Jupp.

Wikipedia: Notwehr

;)


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:22
@blutfeder
Und wenn sie Spielzeuge sind, sollten sie entsprechend gekennzeichet werden, damit es jeder merkt und es nicht zu Verwechslungen kommt.

Wäre es denn sooo schlimm, dass die Teile generell rot wären?

mfg
Eye


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:25
@whiteIfrit
Hinsichtlich der Notwehrsituation in der Schweiz scheint es in der tat so zu sein, dass kein krasses Missverhältnis zwischen den verletzten Rechtsgütern herrschen darf (Leben gegen Eigentum). Wenn doch, ist es ein Notwehrexzess.
http://studunilu.ch/wp-content/uploads/faju/zusammenfassungen/bachelor/1_jahr/zsf_stgb_I_07.pdf dort S. 45.

In D ist es etwas anders geregelt. Wenn der Kopfschuss das einzige Mittel ist, den Diebstahl meines Goldbarrens zu verhindern, ist der Schuss gerechtfertigt.
In der Realität wird das aber nie vor kommen. Weil normalerweise die Androhung eines Schusses oder ein Warnschuss den Dieb von seinem Vorhaben abbringen wird.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:27
@PrivateEye

oder mit einem coolen batman logo.


der fall hier wird auch nie kalt:
"Vor Wut kochen"

Das hat viele schockiert. Doch die Ausbrüche sind auch verständlich: Rassismus zieht sich durch alle Bereiche der US-Gesellschaft. "In diesem Land ein Schwarzer und bei relativem Bewusstsein zu sein", fand der Autor James Baldwin einst, "heißt, fast die ganze Zeit vor Wut zu kochen."

Die USA seien ein "von Geburt aus rassistisches Land, errichtet auf der Ausbeutung von Leben, Freiheit, Arbeitskraft und Land", erinnert ihn der Autor Ta-Nehisi Coates im Magazin "Atlantic". Gewalt sei in diesem Kontext als "Werkzeug" zu verstehen, das "manchmal funktioniert".
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/ferguson-a-1005267.html

Donnerstag, 27.11.2014 – 13:03 Uhr


melden
Anzeige

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

27.11.2014 um 14:31
@Konstrukt
Ich möchte jetzt nicht böse klingen, aber wer zwingt die Leute, dort zu leben? Ist doch so ähnlich wie hier. Viele regen sich über dies und das auf und sind mit jenem nicht einverstanden.

Ändern tun sie aber nichts. Und dahin gehen, wo es ihrer Meinung nach besser sei, tun sie auch nicht.

Verwirrend...

mfg
Eye


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden