Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

218 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Technik, ALT ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 03:51
@tic

Das dachte ich mir auch gerade :)
..naja, wünsche euch eine erholsame Nacht.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 03:53
hm, wie auch immer, früher musste man Beispielsweise Scratschen, heut gibts Scratsch-Simulatoren.....

soviel zu meiner Thematik, werd auch mal Haia machen.....


1x zitiertmelden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 03:54
nacht @DeadPoet


melden
Draiiipunkt0 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 03:54
@tic

Kommerz wird heute nicht anders definiert, sondern MEIST anders verwendet.
Das ist ein Unterschied.
ist doch falsch den Kommerz wird heut anders definiert.

nochmal:

Wikipedia: Kommerz

Kommerz, -> ursprünglich <- „Geschäftsleben“

Heute wird der Ausdruck meist abwertend im Sinne eines allein auf Gewinnerzielung gerichteten Interesses verwendet.
Duden:
Wirtschaft, Handel und Geschäftsverkehr
Gewinn; Profit[streben]



melden
Draiiipunkt0 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 03:56
@tic
Zitat von tictic schrieb:hm, wie auch immer, früher musste man Beispielsweise Scratschen, heut gibts Scratsch-Simulatoren.....
Wie gesagt, wer in "Simulatoren" Konkurrenz sieht, hat musikalisch nix drauf.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 03:59
und da es meist anders verwendet wird wie du selber sagst, ist meine Definition eben die Meistverwendete ;)


^^ die Technik ist nunmal schon soweit das nen Blinder ohne Arme und 0 Peile von Mucke genau so gut "Scratschen kann" wie nen HipHop Urgestein ;)

das ist ja das was mich stört...


melden
Draiiipunkt0 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 04:01
@tic
die Technik ist nunmal schon soweit das nen Blinder ohne Arme und 0 Peikle von Mucke genau so gut "Scratschen kann" wie nen HipHop Urgestein
Das stimmt einfach nicht, es sei denn das "Urgestein" ist verkalkt.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 04:03
ja wie du meinst, "du hast vollkommen Recht" 1 Arm ist von nöten und vielleicht noch nen Auge :sleepy:

darf ich jetz schlafen, ja? :|


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 07:19
@Draiiipunkt0
von welchen Generationen genau sprichst Du denn? Und warum sollen ältere Herrschaften toll finden, was "die Jugend" toll findet? Woher weißt Du, dass die vor der Glotze hängen? Weil Du es Dir nicht anders vorstellen kannst?
Warum stört Dich denn so, dass die älteren Menschen sich womöglich an dem neumodischen Kram stören?
Ich kann gut verstehen, dass es nervt, wenn überall ständig nur noch Menschen sind, mit Smartphone, die nur auf dieses Smartphone glotzen oder sich mit jemandem nicht anwesenden unterhalten. Warum muss man immer und überall erreichbar sein? Warum immer alles jederzeit mitbekommen? Warum andere mit der Musik beschallen, die man eigentlich nur selbst hört? Warum ist es ein Fortschritt, wenn Millionen Menschen ständig Selfis einstellen und der Welt mitteilen, was sie jede Sekunde des Tages gerade machen und wie unheimlich toll interessant ihr Leben doch ist?
Muss man bei Facebook sein? Wozu?
Sie stellen sich nicht gegen den "Fortschritt" sie brauchen ihn nicht, kein Mensch braucht den Smartphonescheiss, um "leben" zu können.....und geleistet hat zumindest die Generation meiner Eltern genug, um , nach 49 Jahren Arbeit, dann in Rente gehen zu dürfen.
Ich finde Deine Beschwerde hier weitaus unverständlicher, als ältere Menschen, die den ganzen "Fortschritt" weder verstehen wollen, noch brauchen ;)


1x zitiertmelden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 09:48
Also ich sehe viele alte Menschen mit modernen Autos fahren, dass sieht für mich danach aus als wenn sie sich gegen den Fortschritt stellen.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 09:54
vllt frei nach dem motto;ich bin zu alt für diesen kram.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 09:59
Das ist mir alles zu pauschal.

Es ist durchaus nichts negatives dabei, den technischen Fortschritt kritisch zu hinterfragen. Das machen sowohl ältere, als auch jüngere Menschen.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 10:56
@Draiiipunkt0
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Sie führen ihren Rentnerlifestyle und leisten nix mehr für die Gesellschaft, aber meinen, sich gegen den Fortschritt stellen zu dürfen.

Die letzten Generationen haben die Umwelt extrem beschäftigt und ohne Ende Schulden gemacht und sollten froh sein, ihren Lebensabend ohne Arbeit erleben zu dürfen, statt für ihre Taten zur Rechenschaft gezogen zu werden.
Dein Ernst? Du meinst, Menschen, von denen die meisten ihr ganzes Leben lang schwer gearbeitet haben, stehen ihre paar Euro Rente nicht zu?
Da drängt sich mir irgendwie ein Satz aus deinem anderen, interessanterweise fast gleichzeitig eröffneten, Thread auf...
Warum können so viele Deutsche das, was sich andere erarbeitet haben, nicht anerkennen, sondern versuchen, es schlecht zu reden?
Um das eigene Loserleben aufzuwerten?
Was denkst du denn, wo beispielsweise dieser "technische Fortschritt" herkommt, der dir heute zur Verfügung steht? Wäre mir neu, wenn deine Generation das Internet erfunden hätte...


Ansonsten verstehe ich ehrlich gesagt dein Problem nicht.
Klingt ein bisschen so als hätte deine Mami gerade mit dir geschimpft, weil du zu viel auf Allmy rumhängst. :troll: :D


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 11:00
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:warum nehmen sich manche Fossile raus, "die Jugend" für ihre Mediennutzung/Freizeitgestaltung zu kritisieren?

Sobald sie einen jüngeren Menschen mit Smartphone erblicken, schütteln die Grauköpfe mit dem Kopf und wünschen sich "die gute alte Zeit" zurück.

Sie meckern über den technologischen Fortschritt, aber hängen selbst den ganzen Tag vor ihrer Glotze rum.
Sollen sie doch raus in die Natur gehen, dann haben sie Ruhe vor der "Jugend von heute".
Sie führen ihren Rentnerlifestyle und leisten nix mehr für die Gesellschaft, aber meinen, sich gegen den Fortschritt stellen zu dürfen.

Die letzten Generationen haben die Umwelt extrem beschäftigt und ohne Ende Schulden gemacht und sollten froh sein, ihren Lebensabend ohne Arbeit erleben zu dürfen, statt für ihre Taten zur Rechenschaft gezogen zu werden.
Ich finde deine Äußerungen ganz schön hart, fast schon seniorenfeindlich.
Erstens scherst du alle über einen Kamm, und zweitens pauschalisierst du ohne Ende, ohne aber konkret zu sagen, wer was getan hat, um dir die Möglichkeit zu geben, den moralischen Zeigefinger auszupacken.

Von wegen leisten nix mehr für die Gesellschaft. Sie sind ein nicht unerheblicher Teil der Gesellschaft, und sie haben länger gearbeitet, als du auf der Welt bist.

Ich bin noch kein Senior, aber auch nicht mehr ganz jung. Und wenn ich sehe, wie die überwiegend jungen Menschen nur noch auf ihr Smartphone starren, und deswegen fast gegen den Ampelmasten laufen, oder sich sogar nebeneinander sitzend oder in einer Wohnung befindend, übers Smartphone unterhalten, dann schüttel ich den Kopf darüber.
Das heißt nicht, dass ich es ihnen nicht gönne, sondern, dass es verwunderlich ist, wie sie sich von diesen Dingen abhängig machen, wie die zwischenmenschliche Kommunikation darunter leidet, um nicht zu sagen, zum Erliegen kommt.
Niemand stellt sich deswegen gegen den Fortschritt, weil er ihn, jedenfalls in diesem Zusammenhang und in diesem Ausmaß, nicht versteht.

Nebenbei bemerkt können alte Menschen nicht mehr so gut sehen, wie junge, und die Treffsicherheit mit den Fingern nimmt auch ab. Wenn sie sich also gegen die Technik sträuben, kann das ganz banale körperliche Gründe haben.

Mit Unterstellungen einfach mal einen Gang runter fahren.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 11:13
Senioren machen es genau richtig, die sind noch 100% im Real-Life ;)


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 11:14
Ich finde das es ein typisches Generations-/Zeit Problem ist, das gab es bestimmt schon vor hundert Jahren oder viel länger als Technik überhaupt immer fortschrittlicher wurde.

Als zu seinen Zeiten der Fernseher erschwinglich wurde, wurde auch von manchen gemeckert was man mit dem Ding soll "Nachrichten gibt es in der Zeitung, Filme wozu braucht man das". Heute ist der Fernseher für jeden ein normaler Unterhaltungsgegenstand. Genauso ist es mit einer vielzahl elektronischer Gerätschaften.

Die die früher immer kilometerweit zu Fuss gingen, haben sich dann bestimmt über die nächste Generation den Kopf zerbrochen, als das Fahrrad erfunden wurde (Ich bin früher auch nur gelaufen egal bei welchem Wetter). Als nächstes war es dann mit den Autos (musste zu Fuss gehen oder wenn überhaupt es bezahlbar war konnte ich mit dem Fahrrad fahren). Immer wenn eine neue Technikwelle kam brauchte es eine Zeit bis es sich eingebürgert hat, und selbstverständlich für jeden wurde.

Damals wurde übringens auch diskutiert ob Fernsehen schädlich ist, oder das schlechte Schulnoten von zu viel Fernsehen kommen. Aber nichts von beiden hat zugetroffen, weil bekanntlich die Dosis das Gift macht. Es kommt immer drauf an wie intensiv man die Technik handhabt. Die selben Diskussionen in den Medien die man heutzutage manchmal über Smartphones hört oder liest.

Ich denke mal das liegt einfach daran weil manche älteren Leute nicht so viel verstehen wie die junge Generation, wenn ein neuer Technikboom kommt. So könnte es ja auch für uns sein, wenn wir später mal in dem alter sind und wieder was total neues kommt was die jüngere Generation revolutioniert.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 11:48
Zitat von Draiiipunkt0Draiiipunkt0 schrieb:Das Internet ist für alte Leute bekanntlich noch Neuland.
Ach, dieses "Internet" wird sich doch eh nicht durchsetzen.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 12:29
Weil einige ältere Menschen sich dagegen sperren, oder es ihnen nicht gezeigt wird. Viele ältere winken erst mal "mit dem neumodischen Zeugs" ab, aber wenn sie sich erst mal damit beschäftigen und mitkriegen, welche Möglichkeiten es ihnen bietet, dann kommt das Interesse. Ich finde es gut wenn man bis ins hohe Alter am Fortschritt interessiert ist, nicht alles ist immer positiv, aber auch nicht schlecht. Es ist mit so vielen Dingen, alles in Maßen und schon kann man davon profitieren.
Meine Tante hat seit 10 Jahren Krebs, ihr Mann ist kürzlich verstorben, die Kinder leben im Ausland, sie ist so froh das sie Internet und ihr Tablet hat, das sie es sofort vermisst, falls das Teil mal nicht gehen sollte. Sie skypt täglich mit meiner Mutter und ihren Kindern, sie sagt, sie fühlt sich nicht so isoliert und abgeschnitten von der Welt, wegen dem Internet. Also es gibt durchaus ältere Menschen die den Fortschritt zu schätzen wissen und ihn auch nicht mehr missen möchten. Es gibt also solche und solche, pauschal kann man auch hier nicht sagen, das viele ältere Menschen gegen den Fortschritt sind, das stimmt nämlich nicht.

Wer will im Alter auch schon nur noch am Fensterbrett hängen und die Leute beobachten?
Ich nicht! ;)


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 12:48
Wir werden spaeter auch als alte Menschen ueber die juengere Generation schimpfen. Das ist normal so.

Unser technischer Fortschritt ist gut. Es gibt aber auch negative Dinge an ihm.


melden
74 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

26.12.2014 um 12:54
@Draiiipunkt0

Ich kenne genug Senioren die den technischen Fortschritt nutzen und leben. Manch einer ist technisch besser ausgestattet als ich und erklärt mir die Vorzüge von diesem oder jenem Gerät. Ich wußte z.B. Vor kurzem nicht mal was ein 4K Fernseher ist :D
Ich bin aber nicht rückschrittlich, sondern habe nur im Gegensatz zu den Senioren nicht die Zeit mich damit zu befassen.


melden