Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

218 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Zukunft, Technik, ALT ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

28.12.2014 um 21:14
Komisch: Ich habe eher das Gefühl, dass dieser "Trend" eher bei den Jüngeren wieder angesagt ist. Wenn man mal die "Wutbürger"-Bewegung außer Acht lässt.

Heutzutage ist es doch chic, sich gegen jegliche Innovation zu sträuben, Smartphones und soziale Netzwerke für unnötig zu halten - und sich selbst für etwas Besseres als die "dumme Masse", weil man diese Dinge "nicht braucht" - und die Technik allgemein zu verteufeln (am liebsten natürlich im Internet).

Egal in welcher Richtung man sich umhört - ob es um Kunst, Architektur oder simple Gebrauchsgegenstände geht - es ist immer das gleiche: Altes ist schön und hat "Seele bzw. Charme", Neues hingegen ist "kalt und seelenlos". "Charakter" hat nur, was Geschichte hat, und "ehrlich" ist nur, was handgemacht ist - darauf, dass alles irgendwann mal neu gewesen ist und in der Herstellung jeglicher Dinge Arbeit steckt, kommen viele nicht. Das Problem sind gar nicht mal diese Empfindungen, es ist dieses Schwarzweiß-Denken.


Es ist natürlich auch die Frage wie man jetzt Fortschritt definiert. Nicht jede Neuerung ist zwangsläufig ein Fortschritt.@Draiiipunkt0


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

30.12.2014 um 11:24
In meiner Stadt wurde vom Jugendbeirat ein PC-Kurs für Senioren ins Leben gerufen. Das begann vor 3 Jahren und hat seitdem viele Rentner dazu befähigt, sich mit ins Internetgetümmel zu stürzen.
Oft hat Ablehnung auch was mit Angst zu tun.
Allerdings gibt es auch Menschen (in allen Generationen!) die es übertreiben - also nur noch auf ihr Handy schauen, auch mitten im Gespräch.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

30.12.2014 um 12:01
Ganz einfach, weil Fortschritt in manchen Bereichen nicht immer besser ist.
In den technischen Dingen soll der Großteil uns vieles vereinfachen, aber manchem fühlen sich vom fortwährendem Fortschritt eben überrollt.
So auch ich, ich kann nicht immer mit der Neuerung gehen, weil ich von vielem keine Ahnung habe - man mir das nie schmackhaft machen könnte.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

30.12.2014 um 13:02
Ich glaube gar nicht das sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt stellen, vielmehr haben sie einfach genug Lebenserfahrung um Fortschritt zu hinterfragen und nicht zu jedem Preis hinzunehmen.

Da hatten wir gerade zu Weihnachten eine interessante Diskussion mit meinem fast 80 jährigen Großonkel darüber, der sich übrigens bestens mit Internet und Technik auskennt, aber es auch sehr genießt seine Zeit in der Natur zu verbringen.

Es geht einfach um andere Vorstellungen von Respekt und Höflichkeit seinen Mitmenschen gegenüber, zum Telefonieren den Raum verlassen, keine langen Gespräche in Anwesenheit von Besuchern und keine Unterhaltungen die andere Anwesende ausschließt.
Ein anderer Aspekt ist zu sehen was Fortschritt um jeden Preis aus der Gesellschaft macht, er produziert Verlierer. Menschen die nicht mithalten können und dabei verloren gehen wenn zum Beispiel der Technische Fortschritt wieder Arbeit einspart.
Und nicht zu vergessen die Datensicherheit, heute geben wir freiwillig mehr von uns Preis als die Stasi jemals über Einzelne gesammelt hat...


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

30.12.2014 um 17:26
@Alano
Zitat von AlanoAlano schrieb:Alte Menschen stellen sich nicht gegen den Fortschritt. Sie sind nur besser in der Lage, Sinnvolles vom Unfug zu trennen.
nicht nur das. Menschen die nicht ständig ihr Smartphone benutzen besitzen vielleicht auch mehr Allgemeinbildung. Nette Anekdote dazu: Geburtstagsfeier. Familie X. sitzt gemütlich zusammen. Der Sohn wirft in die Runde, dass Zecken zwei Krankheiten verbreiten, kam aber nur auf Borelliose, weil ihm FSME nicht so schnell einfiel. Ein anderer meint, nein Zecken verbreiten nur Borelliose. Ihr glaubt nicht wie schnell alle ihre Smartphones rausgeholt hatten und dann am googeln waren wie denn die 2te Krankheit heißt. Bevor sie es aber gefunden hatten viel dem Bruder null komma nichts wieder ein wie die zweite heißt: FSME. Dieses Bild wie alle ihr Smartphone ruck zuck rausgeholt hatten zum nachschauen....ein Bild zum schmunzeln. Und der Hit war, dass eine Person, dann auch noch was gefunden hatte wo behauptet wurde gegen Borelliose gibt es eine Imfung. Das ist bisher nämlich überhaupt noch nicht der Fall.

Viele Menschen sind ohne ihr Smartphone mittlerweile augeschmissen, denn warum soll man sich auch was merken, wenn man es jederzeit googeln kann.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

30.12.2014 um 23:28
@Truenes

Das hängt doch viel eher davon, ab inwiefern der Einzelne in der Lage ist mit Informationen umzugehen. Seriöse Quellen von unseriösen zu trennen. Klingt komisch, aber auch zum Googeln braucht man Köpfchen.
:-)

Beobachten konnte man diesen Trend aber schon immer. Wann immer es eine technische Neuerung / ein neues Hilfsmittel gab, wurde erstmal Skepsis laut, und es gab auch schon immer diese "Wer braucht denn schon sowas"-Menschen. Egal welchen Alters. Welche Dinge sich am Ende durchsetzen, sodass sie ein fester Bestandteil des Alltags werden (PC, Telefon) kann man nicht immer voraussagen. Nur, dass auch die größten Kritiker sie am Ende haben werden. :-)


melden
Draiiipunkt0 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 02:02
@Alano
Zitat von AlanoAlano schrieb am 27.12.2014:Alte Menschen stellen sich nicht gegen den Fortschritt. Sie sind nur besser in der Lage, Sinnvolles vom Unfug zu trennen.
Ja, besonders die, die sich Musikantenstadel oder ähnlichen Müll im (vom Zwangssteuerzahler finanzierten) Fernsehen geben ;)


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 06:49
@Draiiipunkt0
genau, deshalb gibt es auch die ganzen Dokusoaps/GNTM etc für junge Leute, weil ja nur alte Menschen "Schrott" anschauen.......


1x zitiertmelden
Draiiipunkt0 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 08:28
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:weil ja nur alte Menschen "Schrott" anschauen
Hab ich nie behauptet.

Die Pauschalisierung (alte Menschen können besser "Sinnvolles" von "Unfug" trennen) kam von @Alano.
Du solltest mal an deinem Textverständnis arbeiten.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 08:57
@Draiiipunkt0
Mein Textverständnis ist hervorragend, Danke. Mir ging es darum aufzuzeigen, dass es egal ist, ob alt oder jung, es gibt überall solche und solche. Es gibt auch junge Leute, die haben Facebook und laden 20.000 Leute aus Versehen zu einer Party ein....weil sie sich ja so toll auskennen. Es gibt auch junge Leute, die können kaum eine Dose Ravioli warm machen......es gibt aber eben auch andere, ist bei den älteren Menschen genauso......pauschalisieren scheint mir eher Dein Hobby


1x zitiertmelden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 13:23
Was sind überhaupt "alte Menschen"? Für manche sind es die Ü30er, für mich mindestens die Ü80er. :)

Ich bin ja nicht mehr die Jüngste auf dem Papier; aber im Kopf immer noch manchmal Kind. Sagt man.

Verschließen tu ich mich vor garnichts. Dafür bin ich viel zu neugierig. :D Außerdem hartnäckig. :D


melden
Draiiipunkt0 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 14:32
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Mein Textverständnis ist hervorragend
Also unterstellst du mir absichtlich irgendwelche Aussagen, die ich nie getätigt habe ^^
Gut zu wissen.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 14:52
Das sich alte Menschen teilweise gegen den Fortschritt stellen ist irgendwie noch nachvollziehbar. Die Realität zieht an ihnen vorbei, sie können nicht mehr mithalten.

Das größere Problem ist wenn sich junge Menschen gegen den Fortschritt stellen. Es gibt nichts schrecklicheres als junge Konservative.


1x zitiertmelden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 15:48
@1.21Gigawatt
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Das größere Problem ist wenn sich junge Menschen gegen den Fortschritt stellen
Wie meinst du das? Etwa wenn sie nicht den Tag über bei Facebook verbringen und selfies auf instagram posten oder wie soll man das verstehen? bring mal beispiele bitte


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 16:36
@illidan
Leute die an alten Gesellschaftskonzepten festhalten und die Entwicklung von Kultur bekämpfen.
Ob jemand Facebook oder Instagram nutzt hat meiner Meinung nach nichts mit Fortschritt zu tun.
Die größte deutsche Anonymous(die Hacker Gruppe) Facebookseite wird von Nazis betrieben. Nazis sind nicht fortschrittlich, egal ob sie auf Facebook sind oder nicht.


2x zitiertmelden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 16:52
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Die größte deutsche Anonymous(die Hacker Gruppe) Facebookseite wird von Nazis betrieben. Nazis sind nicht fortschrittlich, egal ob sie auf Facebook sind oder nicht.
Hacker unterhalten eine Facebookseite? Das ist etwa so wahrscheinlich wie pelztragende PETA-Mitglieder ...

Emodul


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 16:58
@emodul
Nein, wie gesagt, die Facebookseite wird von Nazis betrieben und hat nichts mit Anonymous zu tun.
Aber sie haben die Seite eben so genannt, tun so als wäre sie Anonymous und verbreiten rechtes Gedankengut.
Leider sind so viele Leute darauf reingefallen, dass es die größte Anonymous Seite im deutschsprachingen Facebook ist.
(oder war, evtl. wurds auch inzwischen gelöscht. vor ca. nem Jahr wars jedenfalls so)


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 17:16
Weil es nicht mehr so umständlich wie früher ist und alles einfacher wird oder die meisten sogar noch fauler werden.
Die Virtuelle Welt saugt die Massen auf und lässt sie die Realität vergessen wie es früher mal war.


melden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 17:49
@1.21Gigawatt
Zitat von 1.21Gigawatt1.21Gigawatt schrieb:Leute die an alten Gesellschaftskonzepten festhalten und die Entwicklung von Kultur bekämpfen.
Was meinst du denn jetzt damit? :D

Also ich finde wir entwickeln uns nicht weiter sondern machen viele Rückschritte, im Gesellschaftlichen Breich vor allem. Es wird immer oberflächlicher und unpersönlicher als es mal war. Zu meiner Zeit war es auch so, du brauchtest nur rausgehen und überall waren Kinder und jugendliche die Spass zusammen hatten. Wie man sich kleidet etc. interessierte keine Sau ^^ Die Technik entwickelt sich weiter und erleichtert uns vieles, was auch gut ist, viel Mist ist aber auch dabei der den Menschen das Hirn aufweicht, und allgemein zu sehr alles auf Konsum ausgerichtet. Aber wir selber entwickeln uns im Gesellschaftlichen Bereich zurück, bin ich der festen überzeugung.


1x zitiertmelden

Warum stellen sich so viele alte Menschen gegen den Fortschritt?

31.12.2014 um 21:43
Habe heute eine Szene im Zug beobachtet: Da sassen 3 junge Kerle und unterhielten sich. Einer hatte zu Weihnachten wohl das neue iPhone geschenkt bekommen. Der zeigte es seinen anderen beiden Freunden und schwärmte voll davon. Das neue iPhone ist geil geil geil, und was es alles hat und kann und es gibt ja nichts geileres auf der Welt. Es hat die besten Apps, Spiele, die beste Kamera, und ist einfach geil. Die Begeisterung war dauernd zu hören.

Nebenan ein älteres Paar schimpfte daraufhin über die Jugend lautstark, das die besser rausgehen sollten mit Freunden spielen sollten.

Ich finde das es manchmal schon überbewertet wird über die jüngere Generation zu schimpfen, denn jeder hat Interessen oder begeistert sich für was technisches. Das war ja früher vor Jahrzenten genauso. Trotzdem ist aus den jungen Leuten von damals was geworden, das war gestern so und wird auch heute oder morgen so sein.


melden