weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ritalin gegen ADS/ADHS

Ritalin gegen ADS/ADHS

29.04.2008 um 15:47
Mein Sohn heute 17J.hatte auch ADHS, er wurde im Kindergarten sehr aufällig und mußte zum Kinderpsychologen,es gab das ganze Programm der Untersuchungen. Körper Geist und Seele wurden durchgescheckt,sämtliche Familienangehörige, Kindergärtner, Freunde mußten einen Fragebogen zur Person meines Sohnes ausfüllen, Ergebniss ADHS/ Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Syndrom.

Da ich auch gegen Drogen vorallem bei Kindern bin habe ich/wir uns für eine Therapie ohne Ritalin entschieden. Heute bereue ich es.

Therapien dauern sehr lange und wirken leider nicht sofort,heute weiß ich das eine soforte Hilfe erforderlich ist. Mein Sohn konnte dem System Kindergarten/Schule nicht entsprechen,drei mal mußte er den kiga wechseln weil die Kigagärtner nicht damit klar kamen (aber sie fanden es so toll das er ohne Ritalin behandelt wurde )
In der Schule wars genauso, insgesamt flog er von vier Schulen und mit den Schulverweisen hatte er sehr oft Ferien.
( trotz allem hatte er in den Zeugnissen gute Noten )

Mit 14 ist es eskaliert und er kam in ein Heim wo nur ADHS kinder sind zwecks einer Stationären Therapie, dort hat man mir zur Entlassung geraten es doch mal mit Ritalin zu versuchen da selbst die ganzen Therapeuten ihn nicht bändigen konnten.
Er bekam Ritalin und es wurde besser die agessiven aussetzer waren weg.
Aber durch die lang Jährige Therapie ohne Ritalin habe ich sein leben versaut,
Er mußte auf eine Schule für Erziehungshilfe dort hatte man extra Klassen für ADS/ADHS und Hyperaktive Kinder gegründet, 9 Schüler 2 Lehrer nur 4Std Unterricht.
Er hat zwar einen guten Qualifizierten Hauptschulabschluss (2,3) gemacht aber der wird weder beim Arbeitamt noch bei Abeitgebern anerkannt.Deswegen wollte mein Sohn eine weiter fürende Schule besuchen und den Realschulabschluss machen aber da hat man ihm gesagt er muß erst den Hauptschulabschluss wiederholen.Seit dem hat er gar keine lust mehr irgend was zu machen.

Heute weiß ich das ,daß Ritalin keine Ahängikkeit erzeugt wenn man die Kranheit hat,
deshalb ist es sehr sehr Wichtig das genaue Untersuchungen gemacht werden bevor Ritalin gegeben wird.


melden
Anzeige

Ritalin gegen ADS/ADHS

29.04.2008 um 23:47
ADHS ist keine Krankheit,ich sehe gar nicht ein das zu pathologisieren,es ist ein Ungleichgewicht im Dopamin-Serotoninhaushalt,letztlich findet eine Neuanpassung an veränderte urbane Lebens und Arbeitsverhältnisse und Abläufe statt.
In der Schule hatte ich das gleiche Problem,die Lehrer sagten ich würde provozieren,wie,das sagte keiner,es immer nur,der ist irgendwie anders,so komisch...sehr witzig.
Bonita,ich selbst halte von Ritalin/MPH nicht allzuviel,auf Dauer angewandt besteht die Gefahr das es Psychosen auslöst,ich tendiere ja zu sagen "Bewahrt das Bewährte" und nehme daher LD-Amphetamine,die Wirkung ist sanfter und vor allem nicht so retardierend/sedierend wie Ritalin bei dem ich nur abgestumpft in der Ecke döse.
Ich kann strukturiert und vor allem lange konzentriert arbeiten


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

30.04.2008 um 00:52
@Warhead
Bonita,ich selbst halte von Ritalin/MPH nicht allzuviel,auf Dauer angewandt besteht die Gefahr das es Psychosen auslöst,ich tendiere ja zu sagen "Bewahrt das Bewährte"
~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ich glaube wirklich das ,wenn er die Medis vom Anfang der Diagnose bekommen hätte ginge es ihm heut besser, er hätte einen Hpabschluss von einer
"normalen Schule" und hätte eine bessere change im Leben.
?? was sind LD-Amphetamine ??
Bei uns standen zur Auswahl: Ritalin oder Medikinet gleicher Wirkstoff aber Langzeit Wirkung,1ne anstat 2 Tabletten.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

30.04.2008 um 02:21
Medikinet IST Ritalin...oder auch Metylphenidat,ein Amphetaminderivat.

Wikipedia: Amphetamin

LD oder auch L-Dopa Amphetamin ist ebenfalls ein Amphetaminabkömmling,eigentlich produziert für Parkinsonkranke,direkt auf den Dopaminspiegel einwirkend,die Wirkung von LD-Amphetamin gleicht ungefähr der Wirkung von herkömmlichen Speed...auf NT's,die werden davon glockenwach und später leicht hysterisch-workaholicmässig.
Auf unsereinen ist die Wirkung eher klinischer,präziser und klarer.
Speed nehme ich schon seit über zwanzig Jahren,zum Feiern wie auch zum konzentrierten arbeiten,allerdings nicht regelmässig,teiweise sogar mit jahrelangen Pausen.Weshalb die Speedwirkung bei mir genau die gegenteilige wie von anderen Leuten ist,erfuhr ich allerdings erst als ich auf ADHS aufmerksam gemacht wurde,hätte ich früher davon erfahren hätte ich meine Fahrstunden bis oben hin mit Speed abgefüllt absolviert anstatt dort nüchtern zu erscheinen und sechstausend Mark für Nichts zu verblasen.
Das Hauptproblem besteht in der Dosierung,Speed ist ja nicht immer in der gleich hohen Verwöhnqualität zu bekommen wie ich es gewohnt bin,obwohl unsereiner da an einer guten Quelle sitzt,dazu geht es ins Geld,für 400g Aquadest mit 2g DL-Amphetaminsulfat bezahle ich 25 €,für 1g Speed mit einer Wirskstoffmenge von 0,4 bezahle ich 10 €,das eine reicht für drei Wochen,das andere für zwei Tage,ausserdem ist das eine legal,das andere jedoch nicht,was mich allerdings nur wenig juckt,der Wirkstoff ist ja ohnehin der gleiche.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

30.04.2008 um 02:30
Und ähh...was soll er mit nem Hauptschulabschluss,wer will einen Azubi der mit nem Hauptschulabschluss ankommt wenn er welche haben kann die gute Mittlere Reife Zeugnisse oder Abitur haben??
Warum soll jemand mit ADHS nicht Abitur machen und studieren,gibts da Hinterungsgründe??Ich hab doch auch Architektur studiert an der HDK,ohne Abi,ich hab nur ne Mappe vorgelegt,nagut,das alte Problem,ich bin unmedikamentiert zum Unterricht,weshalb es immer hiess "Man bist du wieder breit" "du solltest weniger Drogen nehmen"obwohl ich stocknüchtern war,zu Klausuren nahm ich gelegentlich Speed,da sagte keiner mehr ich soll weniger Drogen einpfeifen.
Naja,ich hab das ganze dann irgendwann geschmissen...nun siehts rechtlich so aus das das >Arbeitsamt nichtmal einen Eineurojob rausrückt und die Rentenkasse sich weigert mir ne Berufsausbildung zu bezahlen weil meine über zehnjährige Selbstständigkeit nicht als Arbeit anerkannt wird obwohl ich Steuern gezahlt hab ohne Ende


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

30.04.2008 um 13:11
vorsicht vorsicht....

bevor hier wieder die superinformierten Kritiker über Drogenkonsumierende ADS´ler herziehen, nicht jeder macht sich die Mühe einen Tread vollständig zu lesen.

Also nochmal:

Jedes Ding ist Gift
kein Ding ist ohne Gift
allein die Dosis mach ein Ding zum Gift!

mal ganz genau:

DL-Ampetamin (Dextro- und Levoamphetamin) gibt es in haltbarer Pulverform (Sulfat) oder alsflüchtigen Saft (Base).
Psychisch wirksam ist nur das Dextroamphetamin, Das Stereoisomer Levoamphetamin entsteht bei der Herstellung und kann nur sehr aufwendig gefilltert werden, hat aber keine psychiche Wirkung.

Ich bekomme alle zwei Wochen ein Rezept für 60 Kapseln Sulfat á 5mg und nehme 4mal täglich, also 20mg.
60 Kapseln komplet sind 300mg, in etwa die Menge die Leute auf Partys zum Durchwachen !einer! Nacht benötigen, bei meiner Tagesdosis von Drogeneinnahme zu sprechen ist unsachlich und lächerlich!

Die Wirkung von 20mg Amphetamin ist vergleichbar mit 40mg Methylphenidat.
Amphetamin hat weniger Nebenwirkungen und eine bessere Haubtwirkung, ist bei Überdosierung gefährlicher.
Methylphenidat wirkt nur bei einem Drittel von uns gut, das zweite Drittel muss mehr nehmen und so auch mehr Nebenwirkungen ertragen, beim letzten Drittel wirkt es kaum.

DL-Amphetamin ist genau das was auch im Speed ist (Sulfat-Pulver, Base-Paste), wobei die Stoffe zur Herstellung nicht zugänglich sind und so aus verschiedenen Chemikalien zurückgewonnen werden muss. So bleiben viele schädliche Lösungsmittel und allerlei sonstiger Dreck in der Droge.
Speed also mit unseren Medikamenten zu vergleichen ist Quatsch!

vic


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

30.04.2008 um 13:24
Natürlich ist es Unsinn,aber ich schocke nunmal ganz gerne...andererseits,wenn ich meine ,ebenfalls verwöhnten,hochdosierten Speedheads mit meinem Zeug abfüttere,dann klagen die teilweise über Arbeitswahn und Herzkasper


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

30.04.2008 um 15:11
@ Warhead
Und ähh...was soll er mit nem Hauptschulabschluss,wer will einen Azubi der mit nem Hauptschulabschluss ankommt wenn er welche haben kann die gute Mittlere Reife Zeugnisse oder Abitur haben??
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Er hat zwar einen guten Qualifizierten Hauptschulabschluss (2,3) gemacht aber der wird weder beim Arbeitamt noch bei Abeitgebern anerkannt. Deswegen wollte mein Sohn eine weiter fürende Schule besuchen und den Realschulabschluss machen aber da hat man ihm gesagt er muß erst den Hauptschulabschluss wiederholen.
Seit dem hat er gar keine lust mehr irgend was zu machen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~

Warum soll jemand mit ADHS nicht Abitur machen und studieren,gibts da Hinterungsgründe??
~~~~~~~~~~~~+
Wenn die seine Akten lesen haben sie Angst.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

30.04.2008 um 19:17
Wenn die seine Akten lesen....

wieso denke ich grad an StaSi 2.0 ?????


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

30.04.2008 um 23:48
Ich denke eher an Graciano Roccigiani...das Rockimotto,jedes Jahr eine Vollsuffahrt die in einer Massenkeilerei endet bei der regelmässig fünf Bullen in der Notaufnahme enden,plus zwei Extraschlägereien mit nem eitlen Fatzke der meint sich mit nem Exchamp anlegen zu müssen.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

02.05.2008 um 12:27
@victorb
Da du mich in eine SCHUBLADE schiebst in der ich nicht bin und war.
Ich war selber ein aggressives Kind , ich bin Schränke hoch geklettert habe Ding zerstört, war "auffällig" in der Schule... einfach nur meinen Kopf durchsetzen.

Ich habe nie Medikamente bekommen, da meine Eltern damals dies abgelehnt haben. Muss sagen, dass sie mich trotzallem gut "hinbekommen" haben. Schon allein, dass ich im einen gewissen alter versucht habe selber damit klar zukommen.

Mit 20 hab ich mich Esoterik beschafft, viel gelesen und angefangen zu Meditieren.
... Zeit für Zeit habe ich dies in den "Griff" bekommen.

Meine besorgnis liegt nicht daran, dass manche Kinder diese Mittel bekommen, sondern dass dies als Heilung und "Alibi" benutzt wird. Unsere heutige Gesellschaft pumpt unsere Kinder lieber mit Drogen voll und setzten sie Stundenlang vor die Glotze als WIRKLICH zu versuchen die Kinder damit zu Konfrontieren und den Kindern beibringen sich damit zurecht zu finden.

Ich bin der Meinung, wenn man ein Kind begreiflich macht wie er/sie ein leben als "Zappelphilipp" leben kann, werden sie es auch versuchen!

Das dies nicht leicht ist, da jedes Kind individuell ist ist klar, aber unsere Kinder verstehen weit aus mehr als manch einer glaubt!

@Warhead
Ich verstehe weit aus mehr als du glaubst!


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

02.05.2008 um 15:28
Hey Marius

Ich bin nicht der Typ der für jeden eine Schublade hat, im Gegenteil!

Jeder sollte für sich gesehen werden! Und da das vom Mob nicht gemacht wird und das !GENAU HINSEHEN! in der Medizin zu viel Geld kostet gibt es sicher viele Fälle von beispielsweise übersehenen Allergien dessen Auswirkungen dann als ADS mit Rita & Co falsch und schädlich behandelt werden!

Aber da wieder alle in eine riesen Schublade zu stecken und wieder diese Standartfloskeln.... mit Drogen füttern.... unfähige Eltern......

In deinen Beiträgen beschreibst du typische Schubladen:

´Ich meine, dass es nach wie vor gesünder ist seine Kinder nicht mit Ritalin und Co zu füttern.´

´Gesellschaftliche Probleme sind auch meist von den Eltern erzogen worden...´

´...hier nicht diese Mittel verharmlosen sollt, da sie sehr schädlich...´

Natürlich will niemand selbst in Schubladen gesteckt werden, aber andere darf man schon, ja?

Kann ja sein dass du´s nicht mitbekommen hast, denn das ist ja normal, aber du hast mich und viele Andere in die Lade mit dem Titel:
´´Dissoziales Kind von unfähigen, Drogen verfütternden und vor´s TV setzenden Eltern`` gepackt!

Und Bonita ist dann wohl in der Schublade darüber, Titel kann sich jeder selbst überlegen.

Die Schublade für Diabetiker Typ B gibt es natürlich nicht, ist auch gut so, war nur ein Spiel.... tja, gewonnen und doch verloren....

vic


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

02.05.2008 um 18:31
Ja,Meditation ist immer was gutes,es hilft einem sich zu erkennnen und zur Selbstreflektion.Aber sie stellt keine Balance her,sondern hilft ein Stück den balancelosen Zustand besser zu ertragen.Das wars aber auch schon.
Als ADS'ler ist man ein Einbeiniger im Zweibeinrennen,die Regeln dieses Rennens sind eindeutig für Leute gemacht die zwei Beine haben,wir haben aber keine zwei beine,als ADS'ler hat man ein bein,oder drei,trotzdem laufen wir mit,obwohl es weder die gleiche Liga noch die gleiche verdammte Sportart ist.LD-Dopa macht lediglich das eine Bein etwas stärker


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

02.05.2008 um 18:32
Ich wollte sagen es verschafft uns sowas wie ein Scheinbein


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

03.05.2008 um 23:29
warum machen bloß alle son Zerbel wegen diesem Mist? Hä??

wieso, wesshalb, warum, wer nicht fragt bleibt dumm....

Oh, was würd ich dafür geben.....
Käm nu die gute Fee und sagte;" Markus, gib mir deine Zehen, dann wirst humpeln, aber; ich mach dafür so dumm, das du ohne an den Mist der Welt zu denken in der Lage bist dir ´n Frauchen zu schnappen und der so 2 oder 3 Braten in die Röhre schiebst, 10 Stunden täglich fü 5,81€ die Stunde In einer Schlachterei bei 11 Grad C. Schnitzel verpackst und einfach damit ´glücklich´ bist.....
Ohhhhhh liiiiebe gute Fee, Wo bist du?

Oder soll ich ma inne Kirche gehen,´mitfeiern´und den lieben lieben Gott fragen?.........

neeeeee, ich setz mich dann doch lieber in mein von Harz IV finanziertes Studio und schrupp meinen 13GHz PC.......

gute Nacht


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

03.05.2008 um 23:32
lol

habt ihr gewählt? ja, dann habt ihr z.b. genau das gewählt!

Danke


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

04.05.2008 um 20:02
.... naja Schubladen hin oder her.
Für jeden gibt es eine "passende" Schublade. Wer wem und wie, warum da "jemand" drin "liegt"... ist immer eine Sache der interpretation...

;)


melden
inaktiviert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

04.05.2008 um 20:06
victorb schrieb:meinen 13GHz PC.......
Du hast echt einen "13" GHz-PC?

Wird dieser denn deiner beschleunigten Auffassungsgabe gerecht, oder empfindest du ihn als "zu langsam"?


(scherz!!)

;););)


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

04.05.2008 um 20:22
lol

13GHz hört sich doch besser an wie 4 mal 3,25, gell ;-)


melden
Anzeige

Ritalin gegen ADS/ADHS

04.05.2008 um 20:25
Und immer schön zocken.....
:)


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden