weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ritalin gegen ADS/ADHS

Ritalin gegen ADS/ADHS

10.11.2009 um 14:05
@dasbinchen

Das freut mich. Und ich denke, das auch sie ienes Tages fähig dazu sein wird, mit Gleichaltrigen zu interagieren. Das kommt auch noch. Da bin ich mir ganz sicher!


melden
Anzeige

Ritalin gegen ADS/ADHS

10.11.2009 um 14:08
@Mindslaver
wie hast du es geschafft klarzukommen ohne ritalin?? Hattest du spychologische Hilfe??


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

10.11.2009 um 17:06
...Ich find es furchtbar Kinder mit Diesen chemikalien ruhig zu stellen!!!!!!
Hab auch ein sohn (9J.) angeblich adhs...was totaler schwachsinn ist...alles was nicht in die normale welt der menschen passt wird passend gemacht.sei es auch durch medikamente.
Erst wenn die eltern einen weg für sich finden und an sich arbeiten,erst dann wird es ihnen gelingen auch mit ihren "schwierrigen" kindern zurecht zu kommen.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

10.11.2009 um 17:47
@MysticChild
warum verallgemeinerst du Dein Leben und Dein kind so?? Jedes Kind ist anders sowohl vom charakter als auch von seinem Wesen her.
Jedem Elternteil steht es frei für sich und sein kind die möglichst beste Behandlung zu bekommen oder?
Wenn Du für dich sagst Ritalin ist für Dein Kind nichts dann ist dass vollkommen ok. Aber ich habe damit gute Erfahrungen für mein kind gemacht..


glg binchen


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

10.11.2009 um 18:53
Warhead schrieb:gelegentliches Zündeln bringt einen kurzen Dopaminschub,eine Schlägerei von fünf Minuten hat denselben Effekt von zwei Stunden schwimmen oder Meditation.Je mehr ich auf die Fresse bekam desto geiler wars,irgendwann hat man gar kein Gefühl für Ausseneinwirkung mehr,also muss ne Steigerung her
Vielleicht hätte man dich ja auch einfach nur ein einem Boxverein anmelden müssen, da kriegt man das gratis, es gibt bestimmt eine Möglichkeit die ganze Hippeligkeit und Sprunghaftigkeit in konstruktive Bahnen zu lenken!
dasbinchen schrieb:Woher weißt Du dass die betroffenen nicht leiden????
Wie eine Welt aussieht in der man mit hyperaktiven Kindern klarkommt 24h am Tag und überall, wissen wir ja nicht, die leiden bestimmt auch aber doch vor allem erstmal nur am Druck den die Gesellschaft auf sie ausübt!

Den Druck muss man doch erstmal wegnehmen bevor man sich fragt ob sie auch innerlich leiden und Medikamente brauchen, das ist solange man sie ausgegrenzt ja nun erstmal völlig normal!


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

10.11.2009 um 22:02
@ dasbinchen

ich glaub dir das du gute erfahrung damit bei deinem kind gemacht hast......
es funktioniert durch die chemie ja auch so wie es sein soll für die eltern...^^

mein sohn hat damals von alleine erkannt das er solch zeug nicht in seinem körper haben möchte...also hab ich ihn es auch nicht reingezwungen.

aber wenn es Dir hilft dann ist es gut.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

10.11.2009 um 23:05
@MysticChild
meine Tochter muss nicht für mich funktionieren...sondern es mußte ihr geholfen werden...


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

11.11.2009 um 20:29
ashert001 schrieb:
ADHS ist doch kein aktives Leiden das man selber hat


Nein??Permanente Unzufriedenheit,ständiger innerer Kriegszustand und Anspannung,Depressionen,cholerische Anfälle und dergleichen mehr sind also kein Leid??
Ich soll damit lernen ja,das Recht auf Glück...oder auf chemische Ausgeglichenheit...soll euch Normalsterblichen vorbehalten bleiben,und ihr seid ja schon mit nem Scheisssmalltalk und nem Händedruck zufriedenzustellen,ihr seid so billig,wir haben nichtmal mehr Verachtung für euch übrig
Doch, denn mit dieser Aussagen rechtfertigst Du dein Handeln, ohne einen mm daran zu ändern.


Immer alles auf eine (Modische) Krankheit zu schieben halte ich für lächerlich. Ich will nicht sagen, dass Du oder Andere wirklich Hilfe oder Behandlung brauchen, aber ein 5Minuten Besuch beim Onkel Doc mit anschließendem Ritalin-Rezept in der Hand halte ich nicht für eine bevorzugte Behandlung eines auffallenden Kindes mit vermeidlichen ADS.

Aus meiner Sicht werden viel zu Früh dieses Medikament verschrieben, ohne die Wahren Gründe und Ursachen zu kennen.

Ursache und Wirkung.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

11.11.2009 um 20:29
@Warhead


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

12.11.2009 um 00:03
@Ibis
Woher weisst du das es fünf Minuten waren??
Genauer gesagt waren es acht Wochen Arbeit bis ich alles beisammen hatte.Schulzeugnisse,zwei EEGs,Muttern und Vaddern mussten bergeweise Fragen beantworten,Vaddern erstmal erstmal aufzutreiben war schon Arbeit genug,ich wurde mehrmals ins Kreuzverhör genommen,Bluttests,Enzyme checken...Erwachsene bekommen die Diagnose weitaus schwieriger.Die Ärztin hat noch bei Herrn Asperger studiert.Ausserdem bekomme ich kein Ritalin,ich nehme DL-Amphetamin...sonst noch was du Oberwisser??


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

12.11.2009 um 23:47
@Mindslaver
Mindslaver schrieb:Zumindest bei mir hatte es ohne Ritalin, sondern durch letztendlich Selbsterwachen, geholfen.
selbsterwachen hilft dir allerdings nur wenig, wenn du tatsächlich AD(H)S hättest...
btw: asperger autismus ist oft nur schwer von AD(H)S zu unterscheiden.

@Ibis
Ibis schrieb:Doch, denn mit dieser Aussagen rechtfertigst Du dein Handeln, ohne einen mm daran zu ändern.
das problem, was ihr "normalsterblichen" nicht seht, oder sehen wollt, ist, das es kein entkommen gibt. man kann nicht mal eben beschliessen, ok, ich bin jetzt normal. man kann auch keine jahrelange therapie machen, die einem wege aufzeigt, daraus zu kommen. man kann allerbestens strategien verfolgen, seinen alltag zu managen. aber dadurch wird man nicht ruhiger, nicht selbstzufriedener, oder geerdeter - nicht mittiger.
Ibis schrieb:Immer alles auf eine (Modische) Krankheit zu schieben halte ich für lächerlich. Ich will nicht sagen, dass Du oder Andere wirklich Hilfe oder Behandlung brauchen, aber ein 5Minuten Besuch beim Onkel Doc mit anschließendem Ritalin-Rezept in der Hand halte ich nicht für eine bevorzugte Behandlung eines auffallenden Kindes mit vermeidlichen ADS.
eine diagnose dauert in der regel nicht nur fünf minuten, sondern sollte eine anständige anamnese voraussetzen. wo das nicht gegeben ist, kann man gerne zweifeln. sonst lieber nicht, denn es drängt sich der verdacht des "zu weit aus dem fenster lehnen" auf.

das problem generell, was mir so häufig begegnet ist, das viele menschen meinen, zu wissen, wie man dinge anpacken muss, ohne diese dinge zu erleben. denn die eigene wahrnehmung/realität ist leider nicht immer deckungsgleich mit der individuellen realität.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

12.11.2009 um 23:59
chilichote schrieb:asperger autismus ist oft nur schwer von AD(H)S zu unterscheiden.
Zumindest wenn es sich hypoaktives ADS handelt,und Mädels sind ohnehin meistenfalls sozialisierter


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

13.11.2009 um 00:07
Warhead schrieb:Zumindest wenn es sich hypoaktives ADS handelt,und Mädels sind ohnehin meistenfalls sozialisierter
meines wissens spielt das "H" keine rolle dabei.
und mädels sind ja eh meist "träumerchen" :D


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

13.11.2009 um 00:13
Binchens Ablegerin nicht...meines Wissens spielt das H sehr wohl eine Rolle,das führte bei meiner Freundin zu ner Fehldiagnose...Aspie futtert Ritalin...böse böse


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

13.11.2009 um 00:18
@chillichote

Bei mir hat es ohne Medikamente gehölfen. Punkt aus und Ende. Ich kann auch nichts dafür, dass mein Gehirn da anscheinend specialmäßig drauf ist. Und ich hatte wirklich ADHS, zumindest laut dn Lehrern, Psychologen und Heilpädagogen, die mich untersucht haben...


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

13.11.2009 um 00:25
@Mindslaver
kein ADHSler gleicht dem anderen,bei jedem ist es in unterschiedlicher Form vorhanden,mit H,ohne H,mit dem anderen H,mit Asperger und H,mit Asperger ohne H oder dem anderen H uswusw...Uns gibts in mindestens zwanzig verschiedenen Baureihen,wie das Unimogprogramm von Daimler Benz,wir sind multi...und die dummen NT´s sind das Auslaufmodell der Schmalspur...tschüss Ibis du wandelnder O-Bus


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

13.11.2009 um 01:20
hi ich hab mal eine frage:
hat jemand von euch schon mal einen zusammenhang zwischen ad(h)s und cholerik bemerkt?


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

13.11.2009 um 01:21
@Omega.
nein aber hast du?


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

13.11.2009 um 01:36
naja ich kenn mich mit der diagnose ja nich aus, aber ich vermute mal daß ein bekannter von mir adhs hat(er vermutet das auch), da er sich nicht konzentrieren kann, und sich von ALLEM ablenken läßt. da er auch cholerisch ist ,frage ich mich ob das zusammenhängen könnte.
z.b. weil man in gesprächen nur die hälfte mitkriegt man schnell mal was in den falschen hals bekommen kann und sich grundlos aufregt.
sind adhs-menschen kritikfähig oder flippen sie dann aus?


melden
Anzeige

Ritalin gegen ADS/ADHS

13.11.2009 um 01:44
@Omega.
ich kenn mich da auch nicht aus aber mein verstand lässt da keinen zwanghaften zusammenhang zu.

cholerik ist ja ne charaktereigenschaft und ads eine reizleiter störung im hirn.

in der regel nehmen die kritik normal auf aber wenn er auch choleriker ist dann greift die eigenschaft eher, wenn er dir zuhört.


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden