weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ritalin gegen ADS/ADHS

Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 04:28
Warhead schrieb:Und wir würden unmedikamentiert sein,damit du mal richtigen Irrsinn kennenlernst
Hier haste n'bisschen Amphi.. das wirkt sogar besser als Ritalin ;)


melden
Anzeige
Sonea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 06:44
So ein Dünnschiss ehrlich, ihr habt überhaupt keine Ahnung.
Mein Kind spielt keine Ballerspiele (er hatt noch nie Kontakt mit sowas), er hat auch keinen Bewegungsmangel, immerhin geht er Schwimmen, wir haben einen großen Garten und wir fahren viel Fahhrad mit ihm, er hat ein Trampolin und einen Vater der mit ihm Fußball spielt, er hat einen super netten Lehrer, der der bemüht ist ihm und uns zu helfen und er wird auch nicht gemobbt, er ist eigentlich ein beliebtes Kind. Zumindest hat er viele Verabredungen.
Und familiäre Problem haben wir auch nicht, wir sind eine normal glücklich Familie und nun????
Ich bin weder ein Idiot, noch eine Mutter die zu nix Lust hat, ich bin besorgt , die Nöte und Ängste die mein Kind aufgrund seiner Erkrankung durchmachen muß, finde ich weitaus schlimmer als die Gabe von Ritalin....sorry, aber nicht Posten, wenn man null Ahnung hat, oder habt ihr mal ein Buch zu diesem Thema gelesen? Habt ihr mal mit einem oder mehreren Ärzten und Psychologen gesprochen....?
Ich denke nicht!!!!


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 06:51
@Sonea
Schwimmt drei Stunden,kommt herrlich entspannt aus dem Fenster,halbe Stunde später ist alles wie gehabt....
Bewegungsmangel,kein Wald??Ich bin am Wannsee aufgewachsen,ich konnte schwimmen bevor ich überhaupt laufen konnte.Und als ich laufen konnte bin ich mit ner Schubkarre ausgerückt und den ganzen Havelstrand lang


melden
Sonea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 07:09
Naja zumindest macht Bewegung bei ihm nicht viel Unterschied zu seinem Verhalten, denn er ist ja auch nicht Hyperaktiv, sondern Hypoaktiv.
Ach und Wald ist hier um die Ecke, aber mir ist lieber sie gehen auf den Spielplatz, der ist auch um die Ecke, da ist mir wohler als wenn zwei kleine Dötze alleine im Wald rumstromern...gibt ja genug Kinderschänder.
Ach und Bewegung ist eh gut, egal ob AD(H)S oder nicht...meine Neffe ist voll übergewichtig weil er viel zu viel isst und viel zu viel PC spiele spielt und sich kaum bewegt...


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 07:24
@Sonea
Gefahr gibts überall...die Chance auf einen Kinderschänder im Wald zu stossen ist eher gering,wenn er nicht fremdelt sollte es da eher keine Probleme geben.Meistens kommen die Päderasten ja aus dem Umfeld von Familie,Schule,Bekannten etc etc...und nicht aus dem Wald,mit Schokolade und Handpuppe



melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 10:20
@Sonea
Lass dich nicht beirren.

Die Gabe von Ritalin kann deinem Kind, bildlich gesprochen sein Leben und soziale Kontakte zu anderen Kindern zurückgeben und den Schulstress erheblich reduzieren.

Wichtig ist allerdings als erstes eine exakte Diagnostik, nicht allein vom Kinderarzt der in der Regel auch kein Spezialist dafür ist.
Hier im Raum Bremen würde ich dafür zB. das Klinikum Ost empfehlen:
http://www.klinikum-bremen-ost.de/internet/kbo/de/kliniken-zentren/psychiatrie/kinder-jugendpsychiatrie-psychotherapie/b...
Etwas vergleichbares sollte es auch bei dir in der Nähe geben.

Danach folgt eine exakte Einstellung der Dosierung, was in Zusammenarbeit mit dem Kinderarzt geschieht. Ihr als Eltern müßt dafür über einen gewissen Zeitraum auch ein Beobachtungsprotokoll führen ( Einnahmezeitpunkt, Verhaltensänderung, Wirkungsdauer ).

Außerdem findet halbjährlich ein Gesundheitscheck statt. Blutwerte, Gewicht, Wachstum.
Häufige Nebenwirkungen, die auch bei meinem Jüngsten aufgetreten sind: Appetitlosigkeit ( legt sich nach einigen Monaten wieder ), kommt abends schlecht zur Ruhe wenn das Ritalin zu spät eingenommen wurde.
Abhängig macht das Medikament definitiv nicht !!
Außerdem sollte die Medikamentation immer auch mit einer psychologischen Behandlung einhergehen, insbesondere im Bezug auf das Sozial/Gruppenverhalten, wo es ja meist Defizite gibt.

Mein "Kleiner" (11) der aus seiner Fußballmannschaft geflogen ist und schon tageweise vom Unterricht ausgeschlossen war, hat sein Leben wieder. Eine neuer Verein mit neuen Kumpels und ist inzwischen beliebt in seiner Klasse.
Er ist dabei ein fröhliches, intelligentes und aktives Kind geblieben und hat lediglich seine häufige Aggressivität und sein Chaos abgelegt.

Also, Ritalin ja, wo es Sinn macht !! Das es zu oft und auf Verdacht verschrieben wird weiß ich auch. Aber da sind auch die Eltern gefragt sich zu informieren und die richtigen Wege zu gehen.


melden
Sonea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 11:04
@leopold, danke für Deinen Beitrag.
Der Kinderarzt selber hat uns zum Kinder uns Jugendpsychologen überwiesen, der ist hier bei uns in der Gegend Fachmann auf dem Gebiet und bevor wir von ihm keine eindeutige Diagnose haben, werden wir auch erstmal nur Ergo machen.
Gott sei Dank habe ich sehr fix einen Termin bekommen, also in 3 Wochen und das ist ja für uns nun absehbar.
Der Kinderarzt ist sich sicher, wir uns eigentlich auch, aber ich wollte eben definitiv eine Meinug von einem richtigen Facharzt, der ihn wirklich gründlich untersucht.
Ich hoffe dann hat all das Leiden für uns und vor allem für unseren Sohn ein Ende, der geht nämlich nicht mehr gern zur Schule und es tut mir jeden Tag aufas Neue leid für ihn.
Es tut aber immer wieder gut von Eltern zu lesen, die Erfolg mit Ritalin haben.
Ich werde mal berichten was der Termin in 3 Wochen ergeben hat.


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 12:37
Warhead schrieb:Du hast kein ADHS,deine Blagen haben kein ADHS,keiner den du kennst hat ADHS welches ihn sonderlich beeinträchtigt,daher ist deine Urteilsfähigkeit zu diesem Thema nahe Null zu verorten.
Woher willst du das denn alles wissen? :D Als wenn du irgendwas über mein Leben wüsstest. Allein dieser Beitrag bestätigt das du in einer Wahnwelt lebst aus der es kein Entkommen gibt. Ich kenne sehr wohl Leute die ADHS haben. Meine Fresse was hier in Allmystery frei rumläuft....
Warhead schrieb:Aber ich wünsche mir,nebst zwei bis drei anderen meiner Sorte ein Wochenende mit einem bornierten NT wie dir in einem fluchtsicheren Raum zu verbringen.Und wir würden unmedikamentiert sein,damit du mal richtigen Irrsinn kennenlernst
zwei bis drei anderen Sorte? :D Ich sag mal GARNIX dazu sonst werde ich auch noch gesperrt :D muahaha

Du weißt aber schon das du für diese Aussage in den Knast wandern kannst? Das ist eine Drohung und Beleidigung sondergleichen. Habe es auch schon der Verwaltung gemeldet!!!


melden
Sonea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 12:44
Ich habe ja auch erst gegen Ritalin gewettert, von wegen was für ein Gift und so, aber je mehr ich mich wirklich informiert habe, vor allem bei Fachleuten, umso weniger habe ich in dem Medikament ein Gift gesehen, sondern ich denke für viele Kinder ist es ein Segen, daß es Ritalin gibt.
Ich wollte es auch gerne ohne versuchen, aber wenn dabei mein Kind auf der Strecke bleibt, es weder in der Schule, noch mit Konfliken zurecht kommt, helfe ich ihm ganz sicher nicht.
Ich habe mich ausreichend informiert, habe das Für und Wieder abgewägt, noch sind wir nicht soweit, aber ich steh dem Medikament weitaus weniger skeptisch gegenüber als vorher.


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 12:47
@Sonea
Sonea schrieb:Ich hoffe dann hat all das Leiden für uns und vor allem für unseren Sohn ein Ende, der geht nämlich nicht mehr gern zur Schule und es tut mir jeden Tag aufas Neue leid für ihn.
Interessant und du denkst ehrlich das du diese ganzen Probleme lösen kannst, indem du dein Kind mit Medikamenten zubombst? Das was dein Kind hat sind alles psychologische Probleme die man mit Medikamenten nicht lösen sollte und kann.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 12:49
@Sonea
hallo Sonea,

ich habe 1 Jahr in einer Kinder und Jugendpsychiatrie gearbeitet, dort hatten ein paar Kinder ADHS und wurden mit Ritalin, Concerta, Strattera behandelt. Ein Kiddy bekam "chinesische Heilkräuter", da die Eltern gegen Ritalin waren (haben von nem Todesfall in der US gelesen). Die Heilkräuter haben leider kaum Wirkung gezeigt, als er Ritalin bekam, merkte man sofort den Unterschied. Er wirkte gesammelter und konzentrierter, äusserte sich auch, dass er sich so besser fühle.

@Ultimatix
Medikamente sind oft eine Basis um etwas aufzubauen, ein schwer depressiver Mensch wird ohne Antidepressiva kaum eine Therapie anfangen. Man muss es aus verschiedenen Perspektiven sehen, ich sehe immer das Medikament als eine Basis (der Beton für das Haus) darauf kann man aufbauen.


melden
Sonea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 12:52
Ach ja was soll ich darauf noch antworten...erstmal bombe ich mein Kind mit Sicherheit nicht zu und glaub mir wir haben einiges hinter uns.
Ich tue alles um eine gute Mutter für meine Kids zu sein, aber das steht auf einem anderen Baltt.
Befass Dich mal mit dem Thema und rede mit Fachärzten, dann können wir weiter reden...
Da meinem Sohn genetisch bedingt ein Botenstoff fehlt, bzw. er viel zu viele Informationen bekommt, die er aufgrund der Menge nicht mher "sortieren" kann, wird ihm zwar Ergo Erleichterung bringen, aber es wird ihm nicht ernsthaft helfen.


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 12:53
darkylein schrieb:Medikamente sind oft eine Basis um etwas aufzubauen, ein schwer depressiver Mensch wird ohne Antidepressiva kaum eine Therapie anfangen. Man muss es aus verschiedenen Perspektiven sehen, ich sehe immer das Medikament als eine Basis (der Beton für das Haus) darauf kann man aufbauen.
Zum Teil sehe ich das ja genauso, aber das gilt nur für Erwachsene Menschen. Kinder sollten nicht mit derartigen Medikamten in Berührung gelangen, sondern Ihre Probleme auf richtige Art und Weise lösen. Es könnte sein das Soneas Sohn in der Schule gemobbt wird und deswegen nicht mehr gerne zur Schule geht und deswegen diese Verhaltensauffälligkeiten zeigt. Man sollte erst die Probleme an der Wurzel packen und suchen, bevor man sein Kind mit Medikamenten zudröhnt.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 12:53
Hab mal gehört das das alles schwachsinn ist und Panikmache.
Kinder die diese "Krankheit" haben, werden "wurden" nicht genug gefördert (also ausgepowert)
und so mit dazu neigen konzentrationsschwäche zu haben.

Wenn es nicht stimmt, bitte aufklären.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 12:55
@Dude
Das war wohln scherz oder?


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 12:59
@Uzi_One
so ne kacke hab ich schon lange nimmer gelesen..informier dich doch selber mal, gibt mehr als genügend Materie.

@Ultimatix
wenn ein Arzt das bestätigt, dann ist es so, es ist eine anerkannte KH und keine Einbildung. Gibt genaue Tests um das herauszufinden, wie gesagt habe in einer Einrichtung mit einem Prof. gearbeitet der auch Tests herausgegeben hat (steht auch in wiki unter ADHS). Es gibt auch Kinder die depressiv sind, suizidgefährdet etc. da nützt ne runde pädagogisches Fussball spielen nix


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 13:01
darkylein schrieb:wenn ein Arzt das bestätigt, dann ist es so
Made my Day :D :D

Und wenn ein Arzt bestätigt das Selbstmord die beste Lösung ist, dann ist das auch so? :D

Ohmann wie kann man denn nur so denken? ^^


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 13:05
@Ultimatix
kein Arzt wird je sagen das Suizid die beste Lösung ist, wird wohl gegen seinen Eid verstossen. Aber das ist ein anderes Thema, kannst gerne nen Thread dazu eröffnen. Wer findet Ärzte sind irgendwelche Idioten, kann in Threads mit dem Schwerpunkt Medizin meiner Meinung nach garnicht mitschreiben.


melden
Ultimatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 13:06
darkylein schrieb:Wer findet Ärzte sind irgendwelche Idioten
LOL wo hab ich das denn geschrieben bzw behauptet? :D Du lebst echt in einer Fantasiewelt oder?


melden
Anzeige

Ritalin gegen ADS/ADHS

15.06.2011 um 13:07
@Ultimatix
wer ausser ein Arzt soll bitte sonst eine Diagnose stellen? Du der im Internet rumsurfst, paar Symptome googelst und dann davon ausgehst dass du Krebs hast?


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden