Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

170 Beiträge, Schlüsselwörter: Asozial, Tattoos, Ansehen

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

13.05.2015 um 23:03
Bauli schrieb:Für ich erweckt es immer den Eindruck, als wenn man gerade aus dem Knast kommt und sich nicht anpassen will.
Hahaha...nicht dein ernst?! :D o.O


melden
Anzeige
stichling
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

16.05.2015 um 16:25
Wer Tattoos trägt will anders sein und ist es auch, selten zum Vorteil


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

16.05.2015 um 16:58
Meine beiden erwachsenen Kinder haben jeweils ein Tattoo am rechten Oberarm und ich finde das
schön und individuell und denke auch, dass sie ihr Leben lang keine Probleme damit haben werden.

Abe wie sieht es mit einem Tattoo auf dem Bauch aus, speziell bei Frauen, die schwanger werden
oder allgemein, wenn zig Kilos auf die Plauze kommen? Wird dann aus einem Segelboot eine Yacht?
Gibt es eine Flaute in den Segeln oder lässt Cellulite unverhofft Seegang aufkommen, speziell dann,
wenn die Haut im Alter Falten schlägt?

Diese Frage stellt sich mir zwar nicht, lässt mich aber darüber nachdenken.

Ansonsten würde mich der Bankangestellte am Schalter mit HASS auf den Fingern tätowiert ebenso
frappieren, wie eine Kollegin an seiner Stelle in Burka.
(Was ansich wurscht ist: Hauptsache, ich habe noch Geld auf dem Konto und kriege es!)


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

22.05.2015 um 00:40
Assassine schrieb am 11.05.2015:Was unterscheidet ein Tattoo denn bitte von Schmuck oder besonder Kleidung, aufwendigen Frisuren, ...?
Schmuck,Kleidung und Frisuren kann man ändern, wenn es einem nicht mehr gefällt. Ein Tattoo bleibt idR ein Leben lang auf der Haut.

Manche Motive sind ja echt gut gestochen, allerdings habe ich den Eindruck das es immer die selben Symbole/Motive sind. Ist in meinen Augen dann auch nichts mehr soo individuelles.
Seien es Sterne, Namen der Kinder, Drachen, Blumen, Rosenkranz, chinesische Zeichen, etc...


melden
monster_IQ
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

22.05.2015 um 20:44
Man wirkt doch nicht gleich asozial nur weil man ein paar coole Tattoos trägt


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

22.05.2015 um 21:38
Also zunächst war es schon "asozial", vor ca 25 Jahren, als tatsächlich nur Menschen Tattoos hatten, welche schon mal gesessen sind, dann hat sich das aber geändert, da ganz normale Menschen Tattoos machen haben lassen.

Es gab einen kurzen Zeitpunkt, als ein Tattoo etwas richtig Cooles war.

Das war eben so knapp nach dem Knast-Image.

Jetzt ist es aber so, dass sehr viele Menschen Tattoos haben, sodass sie alle wie Mitläufer wirken. Hat jemand keine Tattoos, ist das dann schon fast ein AHA-Erlebnis.

Der Mensch ( in meinem Falle die Frau) wird dadurch interessanter.

Wenn eine irgendwelche Bullshit Chinazeichen ala Gesundheit, Liebe, Luft und Scheiße in der Birne oder den Fußabdruck vom Dackel tätowiert hat, dann denkt man sich eigentlich nur dass sie auch nur eine dieser Mitläuferin war, die auch ein Tattoo haben wollte weil alle nun eines haben.


Und nur weil einer ein Tattoo hat, wird er auch nicht zum reichen Fußballstar.


melden
Agnodike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

22.05.2015 um 23:30
Joghurtbecher schrieb am 13.05.2015:Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?
Wenn sie gut gestochen sind und das Motiv irgendwas mit deinem Leben zu tun hat, warum nicht und warum dann asozial. *kopfkratz*

Aber ich habe schon Tattoos gesehen und dachte so bei mir, „Hallo war bestimmt ne ganz bekloppte Jugendsünde“ und als ich mir die Person dann näher zu Gemüte nahm, siehe da, lag ich richtig.


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

22.05.2015 um 23:41
Definitiv! Asozial und doof!


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

23.05.2015 um 13:45
Das Tattoo alleine macht einen nicht asozial.
Wie sollte das auch gehen?

Nur die Optik des Tattoo lässt dich asozial wirken.
Diese hingeschmierten selbstgemachten Tattoos wirken asozial.

Diese Sterne am Hals, oder diese Hundepfotenabdrücke im Dekollete wirken prollig.
Oder der verschnörkelte Namen vom Balg am Unterarm... Jeremy-Kevin... *würg*


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

24.05.2015 um 18:42
Ich finde nicht, dass Tattos asozial aussehen, außer sie sind halt - wie schon vor mir erwähnt - selbstgestochen.


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

26.05.2015 um 03:44
Können sie mir Tattoos verbieten obwohl ich Volljährig bin und ich auch gar nicht mehr bei Ihnen zuhause wohne?
Wie alt bist du denn, wenn ich mal fragen darf?
Nein können sie nicht. Ich selber habe 1 Tatoo und mein Mann hat mich allenernstes schon gefragt, wann ich mir das nächste stechen lassen und was das für ein Tatoo sein würde.
Meine Eltern snd ebenfalls voll gegen Tatoos. Ich habe sie aber nicht gefragt, wie ich mir das habe stechen lassen. Ich habe es ihnen erst viel später gezeigt. Dass sie nicht darüber erfreut waren, haben sie mir deutlich gezeigt, aber sie haben gemerkt, dass ich Volljährig bin es meine Entscheidung war. Sie sagten mir aber, dass das reichen würde und ich mir kein weiteres stechen lassen soll. Aber das ist nicht ihre entscheidung, sondern meine.


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

26.05.2015 um 04:29
Ich würde eher sagen man schwimmt heute eher mit der breiten Masse als wenn man keines hat. Ich meine praktisch jeder hat sich heute irgendwo was hinmachen lassen und denkt er wäre supi besonders.


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

26.05.2015 um 04:39
Das kommt mir so vor, als ob deinen Eltern irgendetwas an Tatoos stören würde, und sie versuchen es dir auszureden. Das sich das dann wiederspricht ist normal :D Sie wollen ja eigentlich "nur" das beste für dich.
Was man jetzt von Tättoowierungen jetzt hält ist meiner Meinung jedem seine Sache.


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

26.05.2015 um 04:55
@Metallica


nöö, heut doch nicht mehr. früher war das mal so , aber doch nicht mehr in der heutigen gesellschaft. . vielleicht noch in elitären kreisen, aber wer bewegt sich von uns schon darin.

das du in einem konflikt bist , zwischen deinem wunsch und den vorstellungen deiner eltern, kann ich gut nachvollziehen.

sie werden dich bestimmt nicht , wegen ein paar bunten bildern am körper, verstossen.

du bist du und du bist nicht auf die welt gekommen, um ihren vorstellungen zu entsprechen. wenn dir also nach bildern auf deinem körper ist, dann tu es.

aber du solltest dir bewusst sein. die tattoos sehen einige jahr super aus, aber der zahn der zeit wird an ihnen nagen. spätestens in 20+ jahren, verwaschen und verblassen die farben und aus dem gestochen scharfen drachen, wird dann schnell ein verwaschener. ich sprech da aus eigener erfahrung und anhand des alternden umfeldes, welches einiges an bildchen hat. sieht dann echt nicht mehr schön aus. gut, es sei denn du lässt drüberstechen.

ansonsten do it or not


melden
Waldkind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

26.05.2015 um 05:19
Die Yakuza Tattoos haben mich zb immer fasziniert. Unter einem Anzug seine Angehörigkeit einer gewissen Gesellschaft zu huldigen ergibt ja noch Sinn. Dieser ganze aktuelle Mist der im Grunde immer gleich aussieht ist hingegen der absolute abturner. Dennoch ziemlich praktisch, man brauch Menschen nicht zu kennen und kann sie schon einordnen, ist wie mit dem Rauchen, sehe ich deine Dame/Herren mit Kippe in der Hand ist automatisch das Interesse verflogen diese Person kennenzulernen...suuuuper praktisch.


melden
Draiiipunkt0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

26.05.2015 um 15:29
@Dick
Dick schrieb:Ich würde eher sagen man schwimmt heute eher mit der breiten Masse als wenn man keines hat. Ich meine praktisch jeder hat sich heute irgendwo was hinmachen lassen und denkt er wäre supi besonders.
Und du nimmst dir raus, über andere Menschen zu urteilen ^^
Scheinst dich also auch für was besonderes zu halten.


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

26.05.2015 um 15:31
@Draiiipunkt0

In der tat halte ich mich für was besonderes :)


melden
Strobo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

26.05.2015 um 18:36
Ein asozialer benimmt sich auch asozial, nicht alle aber viele.


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

26.05.2015 um 19:00
Generell gilt ja:



:troll:


melden
Anzeige

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

27.05.2015 um 23:36
In heutiger Zeit wo nun wirklich jeder 2. moderne junge Mensch Tattoos trägt und es selten bei einem bleibt bzw. daraus immer gleich 3-7 Stück werden, ist es nicht asozial! Und es war auch noch nie asozial! ein gut gemachtes Tattoo ist voll ok!


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Radfahrverbot und MPU140 Beiträge