Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

170 Beiträge, Schlüsselwörter: Asozial, Tattoos, Ansehen

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 01:43
Das ist momentan wohl überall Thema, was?! Auch was man da momentan so auf Facebook liest ist recht witzig..

"Wer tattowiert ist, ist logischerweise automatisch kriminell und ein schlechter Mensch!"
Ich reih mich gleich mal mit ein :Y:

Also mal im Ernst, man sollte sich schon über mögliche Konsequenzen im Beruf bewusst sein. Und das am Besten, bevor man sich alles vollstechen lässt. Aufklärung - eben sich einfach informieren - ist keine schlechte Sache. Auch wenn das heutzutage vielleicht nicht mehr überall so eng gesehen wird.

So und jetzt muss ich erstmal ein bisschen böses Karma verbreiten, so als schlechter Teil der Gesellschaft :D


melden
Anzeige

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 08:25
Ciela schrieb:Du arbeitest also in einer Bank? Und da darf man am Arm sichtbare Tattoos haben?
Nein, es ist die Bank auf der ich mein Konto habe, und ja der Azubi dort trägt ein Tattoo am Unterarm, dezent und nicht gross aber es ist eins.
Eventuell ne Ausnahme, das sowas nicht der Norm in dieser Branche entspricht ist mir schon klar.
Auch in anderen Branchen werden Tattoos natürlich nicht gerne gesehen, wobei aber dem ein oder anderen Chef womöglich ein kluger Kopf verloren geht auf Grund von Äusserlichkeiten.
Würde zum Beispiel ein biologisches Institut ne Bewerbung von "Mark Benecke" der auch in der Öffentlichkeit steht, auf Grund seiner Tattoos ablehnen wären sie ja dumm.

https://www.google.com/webhp?rct=j#q=Mark+benecke


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 08:36
Ob mein Banker von Kopf bis Fuss tätowiert ist, ist mir egal.

Es geht ja darum was er kann und nicht wie er aussieht. Sicher verbaut man sich in manchen Fällen einen Job, da man dann nicht ins „Konzept“ passt. Da spuken halt immer noch diese Klischees von früher in den Köpfen der Menschen.


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 14:47
@laucott
Achso.. mich würde es auch nicht stören! Und die meisten Kunden wahrscheinlich auch nicht, aber bei Banken ist das alles noch ziemlich streng geregelt. Wie gesagt: Meine beste Freundin hat auch von Anfang an gesagt bekommen, dass sie sich nicht am Handgelenk, am Arm oder sonst wo sichtbar tätowieren lassen darf. Auch keine Piercings & keine auffälligen Haarfarben/Frisuren. Halt alles der Norm entsprechend ;D


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 16:13
Ciela schrieb: aber bei Banken ist das alles noch ziemlich streng geregelt.
Ja eben, und das find etwas "altbacken" weil,
Snowman_one schrieb:Ob mein Banker von Kopf bis Fuss tätowiert ist, ist mir egal.

Es geht ja darum was er kann und nicht wie er aussieht
und dem kann ich mich nur anschliessen!


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 16:38
@laucott

In solchen Berufen gibt aber klare Vorgaben, was den Dresscode angeht. Die Bankangestellten haben ja nicht nur die Ottonormalverbraucher als Kunden, sondern auch sehr viel gut betuchte, welche sich eben an tätowierte Leute stören.Man wird auch hinter dem Bankschalter nie einen Angestellten antreffen, welcher in Jogginghosen, Schlaberpulli und mit fettigen Haaren arbeitet.


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 16:46
@NoSilence

Ja, ich weiss was Du meinst und bin mir bewusst das es so ist wie es ist.
Aber wie ich ich schon vorher erwähnt habe:
laucott schrieb: wobei aber dem ein oder anderen Chef womöglich ein kluger Kopf verloren geht auf Grund von Äusserlichkeiten.
und damit vielleicht auch ein geniales Geschäft für "gut betuchte" ;)


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 17:52
Ein Freund von mir hat sich mal ein Marihuana Blatt....sehr groß auf den Unterarm
tätowieren lassen.....sein Chef fand das gar nicht lustig.....er hatte Kundenkontakte...
Das hieß für ihn einen ganzen Sommer mit langärmigem Hemd zu arbeiten.....bis
er es überstechen lassen konnte.....

Meine Tattoos sind im Sommer sichtbar und wurden schon oft , auch von älteren
Menschen bewundert.....


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 17:56
@laucott

Das mag sein, wobei es auch in diesen Bereichen Ausnahmen gibt wie z.B. Gerald Hörhan, besser bekannt als der "Investment-Punk" (Harvard Absolvent)


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 18:02
@NoSilence

Ausnahmen bestätigen die Regel, wie der von mir erwähnte Mark Benecke :)


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 18:07
@laucott

Wobei Mark Benecke wiederum als Kriminalbiologe arbeitet. Die legen in dieser Berufssparte nicht unbedingt wert auf Etikette.
Wobei so ein Rick Genest als Bankier hätte natürlich auch was :D


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 18:15
NoSilence schrieb:Wobei Mark Benecke wiederum als Kriminalbiologe arbeitet
Nicht nur: Er ist Vorsitzender des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen und hat noch mehr Projekte die in der Öffentlichkeit stehen.
Aber das driftet jetzt zu weit ab, für mich bleibt: Tattoos heutzutage werte ich nicht als asozial :)


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 21:35
Nein, Tattoos sind in der Tat heute Normalität und weit verbreitet. Allerdings kann man so festhalten, dass in manchen Berufen diese unerwünscht sind, da sie nicht ins Bild passen.


melden
marsellus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 21:37
@NoSilence
Was hat das damit zu tun, dass es asozial ist..?


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 21:45
@marsellus

Weil es eben als solches gesehen wird. Es passt nun mal nicht in deren Erscheinungsbild. Es ist nun mal schwer, als volltätowierter in bestimmte Berufe zu gelangen, siehe z.B. Bank, Luxushotels, etc...
Zumindest wenn man so tätowiert ist, dass man es durch die Kleidung nicht mehr verbergen kann. Ähnlich verhält es sich auch mit Piercings. Ist allerdings wieder ein eigenes Thema.


melden
marsellus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 21:47
@NoSilence
Ups, offensichtlich falsch ausgedrückt. Ich meinte eher, dass es irrelevant ist, ob und wie normal und verbreitet es ist, für die Feststellung, dass es asozial ist.


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 21:55
@marsellus

Wie hier schon mehrfach geschrieben wurde, verbindet man Tattoos mit gesellschaftliche Randgruppen, wie Knastis oder Rockerbanden, die eher zur Unterschicht gehörten.
Jetzt wo Tätowierungen in der Gesellschaft salonfähig gemacht wurden, legt man das Denken über vermeintliche Asozialität ab.Bei älteren Menschen bestehen teilweise diese Vorurteile noch.


melden
marsellus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 21:58
@NoSilence
Richtig, und wenn selbst der kluge Bankangestellte sich freiwillig tätowieren lässt, wohlwissend, dass es dem Unternehmen schaden kann und damit die Wohlfahrt mindert, dann nimmt er eine Schädigung der Gesellschaft in Kauf; für Körperschmuck.


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 22:01
@marsellus

Eine Schädigung der Gesellschaft jetzt nicht, er hat dann lediglich die Chance, seinen Beruf weiter auszuführen, mit den Tattoos verwirkt.
Wenn man nun mal in bestimmten Berufen arbeiten möchte, wo Tattoos eben unerwünscht sind, sollte man sich entscheiden, welcher Wunsch höher wiegt:den der Körperkunst oder den des Berufes.


melden
Anzeige

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

29.05.2015 um 22:08
NoSilence schrieb:Das mag sein, wobei es auch in diesen Bereichen Ausnahmen gibt wie z.B. Gerald Hörhan, besser bekannt als der "Investment-Punk" (Harvard Absolvent)
Ist der nicht mittlerweile auch reich? Hatte er seinen Stil schon immer?

Kann natürlich sein, aber wenn ich selbst schon reich bin oder Zuckerberg heiße, kann ich auch mit Tattoos oder im Schlabberlook spazieren gehen.


melden
364 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt