Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

558 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Asozial, Tattoos, Ansehen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 09:46
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:gefährlich sieht man aus
Darauf steh ich ;)

Ich habe selbst nur eins, hätte gerne aber noch min 2

Was andere drüber denken ist mir egal.
Ich muss ja damit leben.

Ich schaue mir gern Tattoos an und frage nach der Geschichte die dahinter steckt, denn ein Tattoo hat immer etwas über seinen Träger zu erzählen


1x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 09:46
Zitat von CherokeeroseCherokeerose schrieb:Ich schaue mir gern Tattoos an und frage nach der Geschichte die dahinter steckt, denn ein Tattoo hat immer etwas über seinen Träger zu erzählen
Und wenn es nur der Suff war..:)


1x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 09:47
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und wenn es nur der Suff war.
Das sind dann die besten Geschichten :)


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 09:51
Also ich behaupte mal, ich seh definitiv gefährlicher aus als ich bin. Aber das muss ja keiner wissen!


1x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 09:56
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Ja klar, je tätowierter Mann ist, desto mehr assi und gefährlich sieht man aus. Es ist doch wahnsinn, wie schnell die leute dann anfangen zu urteilen.
Wieso Wahnsinn? Wer sich tätowieren lässt, weiß doch vorher, welche Resonanz er mit seinen Bildchen provoziert.


1x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 10:03
@emz
Ich denke @Goldboy meinte damit dass die Leute sich heutzutage gar nicht mehr die Mühe machen einen kennen zu lernen sondern einfach aufgrund des äußeren urteilen.
Natürlich weiß det tättowierte was er damit auslöst. Und solange man noch Platz hat kann man sich ja versteckt stechen lassen. Aber irgendwann geht das nicht mehr und dann ist aber eh alles egal.


1x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 10:03
@emz
Was provoziert man denn? Provoziert das heutzutage wirklich noch jemand? Also wenn man nicht gerade mit entsprechendem Motiv provozieren will


1x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 10:10
@abberline
Na dass man angeschaut und von manchen Personen mit den Augen quasi ausgezogen wird. Sowas riskiert man!


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 10:13
Zitat von emzemz schrieb:Wer sich tätowieren lässt, weiß doch vorher, welche Resonanz er mit seinen Bildchen provoziert.
Ist es aber nicht erstaunlich, wie schnell man diese resonanz bekommt? Würdest du ein Auto anders bewerten nur weil es einen Heckspoiler hat und einen Frontspoiler und größere Räder hat? Würdest du ein Schiff anders bewerten, nur weil es mehr Schornsteine hat? Nur weil es etwas anders ausschaut.


1x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 10:26
Zitat von abberlineabberline schrieb:Was provoziert man denn? Provoziert das heutzutage wirklich noch jemand? Also wenn man nicht gerade mit entsprechendem Motiv provozieren will
Anscheinend provoziert das auch heute noch, ansonsten würde man auf der Be- oder Verurteilung nicht mit einem "Wahnsinn" reagieren.
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Ich denke @Goldboy meinte damit dass die Leute sich heutzutage gar nicht mehr die Mühe machen einen kennen zu lernen sondern einfach aufgrund des äußeren urteilen.
Natürlich urteile ich nach dem Äußeren und nein, jemand der tätowiert ist, den möchte ich nicht unbedingt kennenlernen. Wozu denn? (Gilt auch für Männer mit Vollbart)
Zitat von GoldboyGoldboy schrieb:Ist es aber nicht erstaunlich, wie schnell man diese resonanz bekommt? Würdest du ein Auto anders bewerten nur weil es einen Heckspoiler hat und einen Frontspoiler und größere Räder hat?
So naiv kann man wirklich nicht sein, eine derartige Resonanz erstaunlich zu finden.

Was Autos anbelangt, da wäre mein Traum ein Käfer mit Porschemotor gewesen und den dann über die Autobahn scheuchen. Es sind halt die inneren Werte ;)


3x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 10:31
@Goldboy
Ich find es auch erstaunlich, dass Menschen mit Tattoos anscheinend heute noch besondere Reaktionen hervorrufen. Inzwischen ist es doch fast schon ungewöhnlich, keine Tattoos zu haben. So ganz ohne Anker auf dem Arm...


2x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 10:35
Zitat von emzemz schrieb:Natürlich urteile ich nach dem Äußeren und nein, jemand der tätowiert ist, den möchte ich nicht unbedingt kennenlernen. Wozu denn? (Gilt auch für Männer mit Vollbart)
Ist das dein Ernst? Oder erkenne ich gerade die Ironie nicht, die dahinter steckt? Angenommen, ein guter Freund/eine gute Freundin von dir hat sich vor Jahren unbemerkt an irgend einer Körperstelle ein kleines Tattoo stechen lassen und du findest es per Zufall heraus. Würdest du dann nichts mehr mit dieser Person zu tun haben wollen?


1x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 11:05
Also meiner Erfahrung nach, nein. Wobei ich den Leuten natürlich nicht in den Kopf schauen kann. Aber offensichtliche Ablehnung ist mir bisher nicht widerfahren. Und ich bin recht stark tätowiert. Ein ganzer Arm, an beiden Beinen, der Brust. Allerdings kann ich mit einem Hemd alles abdecken.
Zumal es wohl auch a) darauf ankommt was gestochen ist, b) wie gut es gestochen ist und c) wie man sich verhält. Ich würde mich im allgemeinen als halbwegs kultiviert bezeichnen. Habe einen guten Job, kleide mich vernünftig, usw.
Sitze ich natürlich Vormittags mit billigem Dosenbier im Park, wirkt es geringfügig anders. Vor allem dann, wenn die Tattoos aussehen wie besoffen im Keller gestochen.

Wenn ich aber zum Beispiel betrachte, dass ich auch mit sichtbaren Tattoos zb in Hongkong und Shanghai gerne als Gast in den SkyBars des Ritz Carlton gesehen wurde, kann es so schlimm nicht sein. (gleiches gilt für Deutschland)
Ich wurde bisher nirgends aufgrund der Tattoos abgelehnt. Zugegebenermaßen habe ich natürlich bei Interviews für Jobs, nichts ärmelloses an. Wäre aber in der Branche ohnehin unpassend gewesen. Nach ein paar Wochen ist es dann aber auch egal. Zumal ich keinen Kundenkontakt habe. Dann sähe es möglicherweise anders aus.


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 11:09
Zitat von SleepingtimeSleepingtime schrieb:Ist das dein Ernst? Oder erkenne ich gerade die Ironie nicht, die dahinter steckt?
Da steckt keine Ironie dahinter, das meine ich so, wer tätowiert ist, den möchte ich nicht unbedingt kennenlernen.
Angenommen, ein guter Freund/eine gute Freundin von dir hat sich vor Jahren unbemerkt an irgend einer Körperstelle ein kleines Tattoo stechen lassen und du findest es per Zufall heraus. Würdest du dann nichts mehr mit dieser Person zu tun haben wollen?
Der Unterschied zwischen kennenlernen und nichts mehr zu tun haben wollen, ist dir geläufig?


3x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 11:12
@emz
Das find ich... ungewöhnlich...warum möchtest Du einen Menschen mit Tattoo und Bart überhaupt gar nicht erst kennenlernen? Ich wette, so einige in Deinem Freundeskreis haben irgendwo ein Tattoo oder waren mal unrasiert 😉


1x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 11:17
Zitat von emzemz schrieb:wer tätowiert ist, den möchte ich nicht unbedingt kennenlernen.
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum. Kannst du das ein bisschen genauer erläutern?
Man ist doch nicht direkt ein kompletter Vollassi nur weil man z.B. eine Erinnerung an sein verstorbenes Haustier auf dem Arm trägt :ask:
Zitat von emzemz schrieb:Der Unterschied zwischen kennenlernen und nichts mehr zu tun haben wollen, ist dir geläufig?
Ja, der Begriff ist mir geläufig.
Ich formuliere es anders. Angenommen, du lernst jemanden neu kennen, ihr versteht euch gut, dann stellt sich heraus die Person hat ein klitzekleines Tattoo an irgend einer Stelle, die nicht offensichtlich ist. Was machst du dann?


1x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 11:22
Zitat von abberlineabberline schrieb:Ich find es auch erstaunlich, dass Menschen mit Tattoos anscheinend heute noch besondere Reaktionen hervorrufen.
Was ist daran bitte so erstaunlich? Das Tattoos bei manchen besondere Reaktionen hervorrufen ist nun wirklich nichts Ungewöhnliches, das man darüber erstaunt (besondere Reaktion) sein muß.
Zitat von abberlineabberline schrieb:Inzwischen ist es doch fast schon ungewöhnlich, keine Tattoos zu haben.
Im Leben nicht. Tätowierte sind immer noch die Ausnahme.


melden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 11:23
@peekaboo
Dann hast Du ein komplett anderes Umfeld als ich. Selbst mein Chef hat einige Tattoos. Und nein, der ist weder Seemann noch in sonst einem Klischeejob diesbezüglich tätig und es handelt sich nicht um die Garagenklitsche nebenan 😉


1x zitiertmelden

Gilt man als "asozial" nur weil man Tattoos trägt?

01.04.2020 um 11:25
Zitat von 6.PzGren3916.PzGren391 schrieb:Also ich behaupte mal, ich seh definitiv gefährlicher aus als ich bin. Aber das muss ja keiner wissen!
Harte Schale weicher Kern!?
Zitat von emzemz schrieb:jemand der tätowiert ist, den möchte ich nicht unbedingt kennenlerne
Okayyyy
Warum denn nicht?


1x zitiertmelden