Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

3.336 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Medizin, Psiram, Alternative Medizin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:03
@Kayla
das problem dreht sich darun das man nicht wissen kann wieviel wirkstoffe nun in den kräutern drinnen ist und somit die dosierung schwer fällt.


2x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:05
Zitat von geekygeeky schrieb:Sind Globuli denn verschreibungspflichtig? Wohl eher nicht.
Das regelt die Arzneimittelverschreibungsverordnung.

"§ 5

Von der Verschreibungspflicht sind Arzneimittel ausgenommen, die aus den in der Anlage 1 zu dieser Verordnung genannten Stoffen und Zubereitungen aus Stoffen nach einer homöopathischen Verfahrenstechnik, insbesondere nach den Regeln des Homöopathischen Arzneibuches hergestellt sind oder die aus Mischungen solcher Stoffe oder Zubereitungen aus Stoffen bestehen, wenn die Endkonzentration dieser Arzneimittel im Fertigprodukt die vierte Dezimalpotenz nicht übersteigt. "



melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:07
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:das problem dreht sich darun das man nicht wissen kann wieviel wirkstoffe nun in den kräutern drinnen ist und somit die dosierung schwer fällt.
Wo ist denn das Problem bitte bei dem Verfahren ?
Zitat von KaylaKayla schrieb:Wirkungs-Dosis-Kurve des Individuums. Das sind meistens drei Parameter, wie Wirkstärke, also welche Konzentration nötig ist um eine Wirkung zu erzielen. Und zweitens der Maximaleffekt bei der intrinischen Aktivität. Die Kurve (steil ansteigend), zeigt an welches Spektrum minimal und maximal bei der Wirkung gegeben ist. Mehrere ähnliche Mittel kann man zum Vergleich jeweils gegenüberstellen.
Im Einzelfall muss dann eben auch dementsprechend dosiert werden. Die Darreichungsform und Dosierung liegt beim behandelnden Arzt.


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:09
@Kayla
naja die frage dreht sich eben darum wie man den wirkstoff dosiert und nicht wie man das kraut dosiert. im gegensatz zu medizin kann man nicht so einfach sagen wievel von wirkstoff enthalten ist.


2x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:11
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:naja die frage dreht sich eben darum wie man den wirkstoff dosiert und nicht wie man das kraut dosiert.
Ne, denn:....
Zitat von KaylaKayla schrieb: Wirkungs-Dosis-Kurve des Individuums. Das sind meistens drei Parameter, wie Wirkstärke, also welche Konzentration nötig ist um eine Wirkung zu erzielen.
Dieses Verfahren kann solange fortgesetzt werden, bis die richtige Wirkstoffkonzentration gefunden ist.

Dazu bei Wiki:


Dosis-Wirkungs-Kurve für eine Gruppe von Individuen

Eine Dosis-Wirkungs-Kurve kann auch die Wirkung einer Dosis auf eine Gruppe von Individuen beschreiben. Auch hier wird dazu auf der Abszisse die Dosis, meist in logarithmischer Form, aufgetragen. Auf der Ordinate wird der prozentuale Anteil der Individuen der Gruppe aufgetragen, der bei der entsprechenden Dosis die erwünschte therapeutische Wirkung zeigt. Bei einer solchen halblogarithmischen Auftragung resultieren wiederum „S“-förmige (sigmoidale) Kurvenverläufe.

Aus einer solchen Dosis-Wirkungs-Kurve kann die Effektivdosis (Wirkdosis) abgelesen werden. Sie gibt die Dosis an, bei der ein bestimmter Anteil an Individuen die erwünschte therapeutische Wirkung zeigt. Die mittlere Effektivdosis (ED50) gibt beispielsweise an, welche Dosis bei 50 % der Individuen zur erwünschten therapeutischen Wirkung führt. Eine Dosis-Wirkungs-Kurve kann in entsprechender Weise auch wiedergeben, für welchen Anteil der Individuen eine Dosis letale Folgen hat. Analog zur Effektivdosis lässt sich damit auch die letale Dosis definieren (etwa LD50).

Da die Auftragungsweise identisch ist, können beide Dosis-Wirkungs-Kurven (für Effektivdosis und für Letaldosis) in ein Koordinatensystem eingetragen werden. Aus dem Schaubild kann dann die therapeutische Breite von Wirkstoffen abgeschätzt werden.



Wikipedia: Dosis-Wirkungs-Kurve


2x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:13
@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb:Dieses Verfahren kann solange fortgesetzt werden, bis die richtige Wirkstoffkonzentration gefunden ist.
... oder der Patient verstorben ist, bevor die richtige Wirkstoffkonzentration gefunden wurde.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:13
@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb:Bei der Wirkungs-Dosis-Kurve des Individuums. Das sind meistens drei Parameter, wie Wirkstärke, also welche Konzentration nötig ist um eine Wirkung zu erzielen.
Das hört sich toll an
Zitat von KaylaKayla schrieb:Und zweitens der Maximaleffekt bei der intrinischen Aktivität.
Was ist das und wie wird es bestimmt?
Zitat von KaylaKayla schrieb:Dieses Verfahren kann solange fortgesetzt werden, bis die richtige Wirkstoffkonzentration gefunden ist.
Aha, Überdosierung unmöglich?
Jeder Patient ist Testperson?


2x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:13
Was spricht eigentlich dagegen, den Wirkstoff im Labor zu synthetisieren, statt hundert mal irgendeine Blüte mit kochendem Wasser zu übergießen, um die richtige Menge zu finden? :ask:


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:15
@tufan
Da fehlt die esoterische Komponente und es ist auch nicht so spannend.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:15
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:. oder der Patient verstorben ist, bevor die richtige Wirkstoffkonzentration gefunden wurde.
Ziemlich unwahrscheinlich, geprüft wird, bevor verabreicht wird. Das ist auch bei schulmedizinischen Medis nicht anders.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:15
Wie auch immer, ich praktiziere selbst Naturheilkunde. Das ist schon ne tolle Sache, bei ner Erkältung einen leckeren Pfefferminz-Tee mit Honig zu trinken! :Y:


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:16
@tufan
na weil das ja dan chemie ist. und chemie ist pöse.

warum weis aber keiner...


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:16
@Zyklotrop
Man kann doch die Labore mit hübschen esoterischen Postern zukleben und vielleicht mal ne Kerze oder so anzünden..


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:16
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Was ist das und wie wird es bestimmt?
In der Testphase. Intrinisch- wie und wo es im Organismus innerlich wirkt.


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:19
@Kayla
also kann ich deine aussagen so werten dss man einfach herumversucht ohne zu wissen wieviel wirkstoff der patient bekommt? o_O


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:20
@Kayla

Du scheinst die Frage nicht mal ansatzweise verstanden zu haben, wenn du die "Wirkungs-Dosis-Kurve" für eine sinnvolle Antwort hältst. Also bitte nochmal:
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:die frage dreht sich eben darum wie man den wirkstoff dosiert und nicht wie man das kraut dosiert.
Willst du ernsthaft bei jeder einzelnen Pflanze separat den Wirkstoffgehalt ermitteln?


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:21
@Zyklotrop
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Aha, Überdosierung unmöglich?
Jeder Patient ist Testperson?
Das könnte man dann auch bei allen anderen herkömmlichen Medikamenten behaupten. Überdosierung nur dann, wenn nicht nach Vorschrift dosiert wird. Der Patient hat sich danach zu richten und ist keine Testperson, allerdings muss-sollte er etwaige Nebenwirkungen berücksichtigen (Gebrauchsanweisung) und den behandelnden Arzt darüber informieren.


2x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:21
@interrobang
Na wenn die optimale Wirkung nach dem Parameter der intrinsischen F-Kurve nicht gleich erreicht wird, erhöht man sie einfach, bis man auf ein Verhältnis von 1:10^9 oder so potenziert. Das haut dann aber selbst nen Elefanten um, also Vorsicht!


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:23
@Kayla
Zitat von KaylaKayla schrieb:Das könnte man dann auch bei allen anderen herkömmlichen Medikamenten behaupten.
Nein, eben nicht. Wie gesagt: du hast keine Ahnung von dem, was du hier erzählst.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

22.06.2015 um 13:23
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:also kann ich deine aussagen so werten dss man einfach herumversucht ohne zu wissen wieviel wirkstoff der patient bekommt?
Und wo habe ich das behauptet ? Du schreibst Unsinn. Es gibt ein Test- und Prüfverfahren über Dosierung und Anwendung, wenn du das nicht liest, dann kann ich es auch nicht ändern,.:)


melden