Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

3.336 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Medizin, Psiram, Alternative Medizin ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 01:03
@darkylein
Ich meinte eigentlich eine Quelle vom Fach. Sog. Fachärzte für Psychosomatische Medizin (sigh) sind damit nicht gemeint. Aber die Diskussion führt hier wohl zu weit.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 03:18
Zitat von antitheistantitheist schrieb:Ich meinte eigentlich eine Quelle vom Fach. Sog. Fachärzte für Psychosomatische Medizin (sigh) sind damit nicht gemeint.
Was verstehst du denn unter Quelle vom Fach?
:alien:

"Um in der Bundesrepublik Deutschland als Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie tätig zu werden, bedarf es einer insgesamt 11-jährigen Aus- und Weiterbildungszeit (6 Jahre Medizinstudium, 5 Jahre Facharztweiterbildung)."
Wiki

Facharzt bedeutet Arzt plus Weiterbildung.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 03:33
@lilit
Ich sag ja, die Diskussion würde zu weit führen :)

Formal ist es schon richtig. Nur die Realität sieht halt oft anders aus. Psychotherapie erfordert halt meiner Erfahrung nach eine Grundlage und die ist nunmal Psychologie und nicht Medizin. Es würde den Rahmen sprengen und erntet normalerweise bei nicht aus der "Branche" stammenden Menschen Unverständnis bis Unglauben. Klingt komisch, ist aber so.

Die Formalitäten sind auch irreführend, denn jeder Facharzt kann über eine relativ kurze "Weiterbildung" den Zusatz "Psychosomatische Medizin" erhalten. Die 5 Jahre sind leider nicht auf Psychotherapie bezogen. Es gab die sprichwörtlichen "Wochenendkurse", die zum Zusatz führten. Und solche "Facharzt-Websites" sind keine gute Quelle. Habe auf solchen Websites auch schon Angebote für Teufelsaustreibung gelesen....


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 03:52
Zitat von antitheistantitheist schrieb:Die 5 Jahre sind leider nicht auf Psychotherapie bezogen. Es gab die sprichwörtlichen "Wochenendkurse", die zum Zusatz führten. Und solche "Facharzt-Websites" sind keine gute Quelle. Habe auf solchen Websites auch schon Angebote für Teufelsaustreibung gelesen....
Die Rede war von Facharzt für Psychosomatik, beinhaltet Psychologie und Medizin,
Psychotherapie ist eine Therapieform innnerhalb der Psychologie.
Wenn einer sich Facharzt nennt , Abschluss hat und Teufelsaustreibung treibt, muss es ein ganz extremer Katholik sein..
Sicher von keinem Spital angestellt!


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 03:56
@lilit
Stimmt nicht. Zumindest nicht in Deutschland. Da siehts so aus, dass ein FA f. PM keine Psychologie studiert. Ist wirklich ein Problem, sonst wäre bestimmt vieles besser. Wie es in Österreich ist, weiß ich nicht, aber man hört es sei noch mehr möglich als bei uns, das aber wiederum weniger auf Kosten der Krankenkasse.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 04:09
@antitheist
Zitat von antitheistantitheist schrieb:Da siehts so aus, dass ein FA f. PM keine Psychologie studiert.
Was ist FA f. PM , von was sprichst du? Ich habe während Ausbildung im Spital auf psychosomatischer Abteilung gearbeitet.
Es nervt wenn Leute Begriffe durcheinander bringen, die keine Ahnung haben.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 04:18
@lilit
FA f. PM = Facharzt für Psychosomatische Medizin


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 04:28
@antitheist
Dann sollten also deiner Meinung nach FA f. PM mehr Psychologie studieren, dann wäre alles besser?
Wenn du sonst keine Probleme hast, ist ja gut.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 04:31
@lilit
Du bist ganz schön unverschämt.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 06:22
Was ich mich ja schon länger frage (und seit neuesten wieder) ist ob Leute welche von Wissenschaftlich geprüften behandlungen abraten gleichzusetzen mit solchen Leuten sind welche dinge wie Körperverletzung, Folter oder sogar Mord befürworten...

Ja okay das ist jetzt extremst Plakativ geschrieben... aber ist es so falsch?

Wen Menschen ihre Kinder nicht impfen lassen sondern zu Masernpartys schicken ist das nicht Körperverletzung? Und zwar eine bei weitem schlimmere als eine Impfung?

Wen Menschen riskieren das ihre Kinder eine Woche lang schmerzen ausgesetzt sind und es ihnen Elendig geht obwohl man das verhindern könnte, ist das nicht eine art der Folter?
Ich selbst hatte die Schafblattern (Windpocken) und es ist ein Horror.

Wen Eltern ihre Kinder welche Krebs haben der Germanischen Neuen Medizin aussetzen und das Kind stirbt ist das nicht Mord?
https://www.psiram.com/ge/index.php/Opfer_der_Germanischen_Neuen_Medizin

Ich will hier jetzt aber nicht alle auf eine stufe stellen. Nicht jeder der bei Schnupfen seinen Kind Homöopatie gibt ist zb ein Mörder....

Sehe ich das übertrieben?
Was hat das mit alternativer Medizin zu tun?

Wenig bis gar nichts , eher mit Verantwortungslosigkeit.

Alternativ bedeutet ja nicht komplettverweigerung, würdest du es zb: als Körperverletzung beurteilen wenn jemand seinem Kind wenn es Halsschmerzen hat statt den gängigen Chemielutschtabletten , 3mal am Tag nen Teelöffel Honig oder ein wenig Propolis gibt?
Oder statt die gängigen Nahrungsergänzungsmitteln in sich reinzufressen , auf zb: Blütenpollen oder Gelee Royal zurückgreifen?

Frag mal einen Arzt was er von diesen Alternativen Heilmethoden hält, und du wirst sehen dass die gar nicht so verkehrt sind.

Was du meinst sind irgendwelche verbohrten Esospinner die für ihr krudes Weltbild über Leichen gehen, das hat aber nichts mit alternativer Medizin zu tun.


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 08:10
@Heijopei
dein tee mit honig ist genauso chemie wie die lutschtabletten.

mir geht es bei "alternativer medizin" eben genau um das ganze eso zeug.

das zeug welches durch magie wirkt.


2x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 09:38
@Heijopei
ie siehst du das Behandlungspektrum der alternativen Medizin?
Wo macht sie Sinn?


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 09:58
@Heijopei
Eigentlich müsste man die Frage etwas breiter fassen.
Bei welchem Beschwerden macht deiner Meinung nach welche alternativmedizinische Therapie Sinn und wer soll das beurteilen?


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 10:29
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:dein tee mit honig ist genauso chemie wie die lutschtabletten.
Ok, Chemie ist Ja eigentlich alles.
Und Tee mit Honig ist deine Kreation.
Fakt ist man muss nicht immer auf Synthetisch hergestellte Produkte zurückgreifen nur weil die Pharmaindustrie einem das glauben machen will.
Honig , eigentlich alle Erzeugnisse die Bienen herstellen haben eine sehr gute Antibiotische wirkung ,ohne Nebenwirkungen

Wikipedia: Honig

Also warum synthetische Chemie fressen wenn die Natur das bereithält?
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:das zeug welches durch magie wirkt.
Das ist keine Magie sondern du meinst wahrscheinlich den Placeboeffekt.

Wikipedia: Placebo


1x zitiertmelden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 10:32
@Heijopei
Zitat von HeijopeiHeijopei schrieb:Fakt ist man muss nicht immer auf Synthetisch hergestellte Produkte zurückgreifen nur weil die Pharmaindustrie einem das glauben machen will.
Wer behauptet das den????
Zitat von HeijopeiHeijopei schrieb:Also warum synthetische Chemie fressen wenn die Natur das bereithält?
Weil es dich nicht vor Krebs schützt. Weil es nicht gegen Blutvergiftung wirkt. Weil es keine Krankheiten so gut eindämmt wie Impfungen

Und nein ich meine Magie. Lies dir mal durch wie zb Homöopatie wirken soll. Das beruht auf magischen effekten. Im grunde ist es eine weiterführung der Alchemisten welche aus blei Gold machen wollten.


2x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 10:37
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:das zeug welches durch magie wirkt.
Alles was wirkt ist Magie, nur das man bei manchen Medis eben die physikalische Formel kennt und bei anderen nicht. Magie ist, das etwas wirkt ohne das man weiß wieso, das ist schon das ganze Geheimnis. Ist Jemand down und nimmt sich einen guten Coach, geht´s wieder bergauf, kennst Du dafür eine physikalische Formel ? Neee ?, dann ist es wohl Magie. Es gibt alternative Medizin welche physikalisch wirkt, weil man weiß wieso und nur deshalb ist es dann keine Magie ? Ich denke, Du weißt nicht das dann Alles Magie ist im weiteren Sinn, was wirkt. Wie entstanden medizinische Kenntnisse ? Sie entstanden durch Erkenntnisse über den Zusammenhang von Mensch und dessen Erkrankungen und Natur. Allen Medikamenten liegen Substanzen zugrunde, ausgenommen synthetische Produkte. Also bleibt von Deinem Magieglauben nicht mehr viel übrig. Man muss nur auseinander halten was wirklich wirkt und was nicht, was nicht wirkt ist kein Medikament und dann eben auch keine "Magie." von daher können homöopathische Mittel keine Magie sein, weil sie ja angeblich nicht wirken.
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Das beruht auf magischen effekten.
Schwachsinn...:)


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 10:38
@Kayla
Was für ein geschwurbel. Bleib doch im Esobereich wen du dich bei anderen sachen nicht auskennst.
Du schwurbelst reinen mist.


1x zitiertmelden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 10:42
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Du schwurbelst reinen mist.
Wieso schließt du immer von Dir auf Andere ? Ist doch hoffentlich keine Magie oder ? :)

Wäre gut wenn Du die Intentionen von Beiträgen wenigstens ansatzweise imstande wärst richtig zu interpretieren. Da der Thread öffentlich ist schreibe ich dort meine Meinung dazu, wenn sie Dir nicht gefällt, dann ist das Deine Sache.

Und nicht jeder Arzt der homöopathisch arbeitet, macht das wie Hamer, Du wirfst Alles und Alle in einen Topf, das ist genauso fragwürdig.


melden

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 10:44
@interrobang
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:Weil es keine Krankheiten so gut eindämmt wie Impfungen
Wenn du darauf hinnaus willst ist der Threadtitel etwas irreführend, er sollte dann eher lauten " Sind impfungen Sinnvoll" oder so ähnlich.

Impfungen sind sehr Sinnvoll gegen bestimmte Krankheiten und ich würde auch eine Impfpflicht für Kinder und Erwachsene empfehlen.
Vor allem für Erwachsene , meine letze Impfung gegen überhaupt irgendwas ist 30Jahre her .
Meine Ärztin hat mich dazu ermutigt nun dochmal eine Grundimmunisierung in Angriff zu nehmen, ich habs halt verpennt und es geht wahrscheinlich vielen so.
Wenn ich schon mal dabei bin lasse ich mich auch gleich gegen Pocken impfen weil das die wahrscheinlichste Variante eines Biowaffenangriffs auf die westliche Welt ist.
Muss man aber selber zahlen.


melden
interrobang Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Alternative "Medizin" = Körperverletzung?

20.06.2015 um 10:45
@Heijopei
Mir geht es generel um den Pseudomedizinischen mist wie eben Homöopatie. Dieser schund bietet die grundlage dafür das es einen Hamer möglich war mehrere Menschen zu töten (darunter auch kinder) und das Eltern ihre kinder mit MMS foltern.


1x zitiertmelden