Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-√úbersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchl√ľsselw√∂rter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zur√ľcksetzen).

Without consent it's RAPE

2.187 Beitr√§ge ‚Ė™ Schl√ľsselw√∂rter: Sex, Drogen, Vergewaltigung ‚Ė™ Abonnieren: Feed E-Mail

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:32
@Alarmi
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Negative Folgen bei Weigerung sind kein Angebot, sondern Noetigung oder gerne auch Erpressung!
Und die negative Folge wäre, sich ein Taxi zu rufen und nach Hause zu fahren, oder was meinst du?

Und auch da spielt wieder der Grund mit rein, wieso man √ľberhaupt zu dem Typen nach Hause gegangen ist. War vorher schon klar, dass man bei ihm pennt und hat er kurzfristig seine Meinung ge√§ndert und dies an eine Bedingung gekn√ľpft (Sex)?

Wollte man garnicht bei ihm pennen, er macht aber das Angebot, aber eben nur im Austausch mit Sex, dann ist es erst recht keine Nötigung, denn man hatte ja sowieso vor, nach Hause zu fahren.


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:32
Zitat von liaewenliaewen schrieb:Ich hätte nie mit dem Sex gehabt zB
Aeh? :) Warum nicht? :)
Zitat von liaewenliaewen schrieb:Ich weiß ja nicht was zwischen euch plötzlich "anders" war
Ich hatte einfach zu diesem Zeitpunkt keine Lust! Das war anders!
Zitat von liaewenliaewen schrieb:wieso er so etwas dir angetan hat
Weil er ein Nein nicht akzeptieren konnte! Und ich habe absolut kein Problem, darueber zu reden, schon mal um Leuten wie Dir die Augen zu oeffnen!


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:33
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Und die negative Folge wäre, sich ein Taxi zu rufen und nach Hause zu fahren
Was waere wenn man aus irgendeinem Grund kein Taxi rufen koennte?


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:34
@Tussinelda
Und es ist immernoch nicht zwingend eine Vergewaltigung wen es sexueller Missbrauch minderjähriger ist.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:35
Zitat von DoctorThraxDoctorThrax schrieb:Ja, das bist du. Und nein, das kein man dir nicht vorwerfen. Und schon gar nicht kann man sagen, dass du es doch h√§ttest wissen m√ľssen. Aber das kann hier niemand beurteilen, da wir nicht die genauen Umst√§nde kennen.
Daraus schliesse ich, dass man als Frau niemals allein mit einem Mann sein sollte, sonst riskiert man, vergewaltigt zu werden?


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:35
Juristisch ist die Frage entscheidend, ob sie ein Anrecht darauf hat, in dem Haus zu bleiben. Wenn nicht, liegt keine Nötigung vor, sondern nur ein unmoralisches Angebot.

@interrobang

Das ist richtig. Das sind zwei ganz verschiedene Dinge.


1x verlinktmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:35
@liaewen
Eben und ich kann Dir auch meine Meinung zu "was w√§re wenn" kundtun. W√§re ich verheiratet mit einem Mann der nach meinem Nein meint trotzdem dar√ľber zu huschen w√ľrde ich mich nicht wehren ihn aber trotzdem Anzeigen. - aus dem einfachen Grund das dieser Mensch die Sexuelle Selbstbestimmung eines anderen Menschen nicht respektiert. Ich w√ľrde ihm die volle Staargewalt zukommen lassen selbst aber keine Gewalt anwenden.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:37
@Alarmi
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Was waere wenn man aus irgendeinem Grund kein Taxi rufen koennte?
Dann w√ľrde ich lieber bei Minus 20 Grad drau√üen frieren oder heim laufen, ehe ich in Versuchung komme, mit einem Mann zu schlafen, der mir nicht gef√§llt.

In dieser Situation habe ich absolut die freie Wahl und muss abwägen, was zumutbarer ist.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:38
@Kältezeit
Ich halte das nicht fuer eine freie Wahl, aber gut. In manchen Situationen ist man einfach nicht einer Meinung, und dann ist das eben so.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:39
Zitat von liaewenliaewen schrieb:Aber ich will das hier nat√ľrlich!!! nicht breit treten. Das ist eine schlimme Sache die du hier nicht erw√§hnen solltest, nur um mir zu beweisen, dass ich eine falsche Meinung habe.
Das Schlimme an der Vergewaltigungsdebatte die momentan in Deutschland stattfindet ist, dass es zu keinem Zeitpunkt um die Opfer geht. Es geht um Gesetzestexte, um Hobbyjuristen, die sich profilieren wollen, um Feministen, die aus der frauenfeindlichen Gesellschaftsordnung und den sexistischen Gerichten, irgendwelche Forderungen ableiten, um dann sagen zu k√∂nnen: "jetzt haben wir aber was tolles geschafft" um sich selbst auf die Schulter zu klopfen, und es geht um Politiker, die sich vermeintlich f√ľr Frauenrechte einsetzen um das Thema f√ľr ihre Beliebtheit zu instrumentalisieren.

Ich habe viele Artikel gelesen √ľber das aktuelle Thema sexueller Missbrauch. Da geht es um alles m√∂gliche. Nur nie um die Opfer und das was sie empfinden. Es kommt auch jeder der sich auf eine wie auch immer geartete Weise wichtig tun will, zu Wort. Nur die wirklichen Opfer nicht.

Das was @Alarmi geschrieben hat, ist in meinen Augen das erste mal, wo ich in dieser Debatte eine glaubw√ľrdige und authentische Meinung h√∂re.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:39
@Rick_Blaine
Sehr gut, eine Fachperson. Gut zu wissen das ich nicht das von mir bef√ľrchtete verst√§ndnisproblem hatte.

@Alarmi
Eigentlich will ich ungern √ľber dein Erlebnis diskutieren... Nur der Verst√§ndlichkeit halber, warum hast du dich nicht eindringlich gewehrt? Hattest du Angst das er gewaltt√§tig wird?

Ich will dir keine Schuld Ansichten aber es w√ľrde mich einfach interessieren.


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:40
Zitat von interrobanginterrobang schrieb: Nur der Verständlichkeit halber, warum hast du dich nicht eindringlich gewehrt? Hattest du Angst das er gewalttätig wird?
Genau das. Und ich koennte Dir nicht einmal genau sagen, warum. Es war einfach etwas in seiner Art in dem Moment, in seiner Ausstrahlung. Viel spaeter habe ich dann erfahren, dass er schon mehrfach Frauen krankenhausreif gepruegelt hat.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:40
Zitat von AlarmiAlarmi schrieb:Daraus schliesse ich, dass man als Frau niemals allein mit einem Mann sein sollte, sonst riskiert man, vergewaltigt zu werden?
Vertrauen ist das Stichwort.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:40
@Alarmi
Weil ich ungerne einfach so mit irgendwelchen Leuten Sex habe^^
Ok, ich will dich da jetzt aber nicht n√∂tigen irgendwas dar√ľber zu erz√§hlen.
Ich werde meine Meinung nämlich nicht ändern.
Gerade wenn ich diesen Menschen kenne und ich nur keine Lust habe und ein Nein nicht reicht, hätte ich mich erst recht gewehrt. Das ist ja noch besser, jemand den ich kenne ... -.-

@wichtelprinz
Ja das w√ľrde ich doch auch machen?! Nur realistisch h√§tte ich wohl gegen einen st√§rkeren Mann eh keine Chance, aber ich h√§tte f√ľr mich pers√∂nlich das Gef√ľhl nicht aufgegeben zu haben. Trotzdem hat der dann die Anzeige am Hals.
Meinst du etwa ich w√ľrde ihm in dunkeln auflauern und niederstechen? :D Sorry^^

@DoctorThrax
Ich glaube einfach, dass viele nicht dar√ľber reden k√∂nnen/wollen.


2x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:41
@DoctorThrax
Nur manchmal vertraut man Menschen, die dieses Vertrauen nicht verdienen.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:42
Zitat von liaewenliaewen schrieb:Weil ich ungerne einfach so mit irgendwelchen Leuten Sex habe^^
Das ist DAS LETZTE! Du weisst rein gar nichts ueber mich, den Mann oder wie unser Verhaeltnis zu dieser Zeit aussah, aber Du erlaubst Dir, sowas zu sagen? Menschen wie DU sind der Grund, warum viele Frauen gar nicht anzeigen, wenn sie vergewaltigt werden!
Zitat von liaewenliaewen schrieb:Das ist ja noch besser, jemand den ich kenne ... -.-
O Ja super, es ist echt viel besser, wenn Dich dann jemand pruegelt, den Du kennst!


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:42
@liaewen
Ich sag Dir bloss das ich mich nicht wehren w√ľrde. Denn f√ľr mich ist eine Vergewaltigung nicht erst eine wenn ich mich gewehrt habe sondern wenn meine sexuelle Selbstbestimmung nicht mehr respektiert wird.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:43
@Alarmi
Naja du hast diesen Typen scheinbar nicht wirklich gekannt. So einfach sollte man niemanden vertrauen.

Und das was @liaewen sagte war rein auf sie bezogen und hatte nichts mit dir zu tun.


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:44
Zitat von liaewenliaewen schrieb:Ich glaube einfach, dass viele nicht dar√ľber reden k√∂nnen/wollen.
Richtig. Und deswegen kommen bei dem Thema auch nur diejenigen zu Wort, die es in irgendeiner Form instrumentalisieren um sich in den Vordergrund zu spielen. Weil es anscheinend in den Augen vieler Menschen ausreicht wenn man die Gesetzeslage verschärft.


melden

Without consent it's RAPE

23.06.2016 um 11:45
,,Without consent it`s rape" - dem kann ich zustimmen.
Aber wann ist consent, also Zustimmung, eigentlich klar?

Diese Frage halte ich schon f√ľr schwieriger zu kl√§ren.

Wir brauchen also Kennzeichen der Zustimmung zur Handlung.
Wir können Zustimmung aber auch in der Gegenschau zur Ablehnung definieren.

Also: An welchen Kennzeichen erkennen wir Zustimmung bzw. Ablehnung?

An einem ausgesprochenen ,,Nein"?
An einem physischen Sichentziehen = am Weggehen?
An klassischen, gewalttätigen Abwehrbewegungen?

Aber das ,,nein" und die Formen des physischen Sichentziehens k√∂nnen auch Teil eines Spiels sein, wie sich wohl jedem erschlie√üen d√ľrfte.

Es bedarf also feinerer Unterscheidungsmerkmale, welche Ablehnung ernsthaft ist.
Mimik, Gestik, Körpersprache vermitteln mehr Hinweise - schließlich ist es etwas anderes, wenn jemand ,,nein" sagt und dabei frech grinst, als wenn jemand nein sagt und eine entschlossene Miene aufsetzt.

Und was ist, wenn jemand im Laufe der Handlungen, die schlie√ülich zum Sex f√ľhren (k√∂nnten), seine Meinung √§ndert?
Was ist, wenn bewusstseinsverändernde Mittel ins Spiel kommen?

Man sieht, dass consent relativ schwierig festzulegen ist.
Es ist vielmehr eine Vielzahl von verbalen und nonverbalen Signalen, die erst in der Zusammenschau zeigen können, ob consent besteht.
Einige Kennzeichen sind nat√ľrlich offensichtlicher - gewaltt√§tige Abwehr zeigt in aller Regel Ablehnung des Consent.
Ebenso verändern bewusstseinsverändernde Mittel die Fähigkeit zur freien Entscheidung.

Ich hab den Clip zu Beginn des Threads zwar nicht gesehen. Ist der sehr pointiert und vereinfacht?
Doch denke ich, dass man das Thema nicht so stark vereinfachen darf.

Ich glaube, ein aufmerksamer Mann, dem eine Frau was wert ist, wird auch merken, wenn dieser seine Annäherungen wirklich unangenehm sind und sie dann in Ruhe lassen.


melden