Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-√úbersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchl√ľsselw√∂rter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zur√ľcksetzen).

Without consent it's RAPE

2.187 Beitr√§ge ‚Ė™ Schl√ľsselw√∂rter: Sex, Drogen, Vergewaltigung ‚Ė™ Abonnieren: Feed E-Mail

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 00:19
also wirklich nicht......


melden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 03:39
Zitat von josie321josie321 schrieb:Eine Jugendfreundin von mir,stritt sich mit ihren Freund(was in dem Fall ihre Schuld war),verweigerte den Sex,schlief aber neben ihm in sexy Unterw√§sche,er wollte sich mit ihr vers√∂hnen,k√ľsste sie,sie gibt ihm eine Ohrfeige,bis er sich sie nahm.
Da bin ich noch eher gewillt ihm zu verzeihen,da es ihm wirklich leid tat......
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:wo ist der Eimer?
Den Allmy-Kotz-Eimer brauch ich auch gerade.


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 07:05
@McMurdo
habe ich mit Dir Sex? Du schreibst, Deine Frau hat Dich trotz nein verf√ľhrt und ihr hattet geilen Sex......was bitte daran soll eine Vergewaltigung gewesen sein? Kennst Du ein Vergewaltigungsopfer, dass von geilem Sex schw√§rmt? Ich nicht.


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 07:43
@Saphira

Sieh es positiv, wäre der kleine Sohn der Freundin und der Hund des Nachbarn mit im Raum gewesen hätte er die wohl auch noch "genommen" *sarkasmusaus*
Without consent it's RAPE
heute um 03:39
Eine Jugendfreundin von mir,stritt sich mit ihren Freund(was in dem Fall ihre Schuld war),verweigerte den Sex,schlief aber neben ihm in sexy Unterw√§sche,er wollte sich mit ihr vers√∂hnen,k√ľsste sie,sie gibt ihm eine Ohrfeige,bis er sich sie nahm.
Da bin ich noch eher gewillt ihm zu verzeihen,da es ihm wirklich leid tat......

wo ist der Eimer?

Den Allmy-Kotz-Eimer brauch ich auch gerade.



melden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 08:38
Zitat von josie321josie321 schrieb:Eine Jugendfreundin von mir,stritt sich mit ihren Freund(was in dem Fall ihre Schuld war),verweigerte den Sex,schlief aber neben ihm in sexy Unterw√§sche,er wollte sich mit ihr vers√∂hnen,k√ľsste sie,sie gibt ihm eine Ohrfeige,bis er sich sie nahm.
Da bin ich noch eher gewillt ihm zu verzeihen,da es ihm wirklich leid tat......
Manchmal muss man sich hier echt etwas wundern...besonders √ľber diejenigen, die sich hier als Verfechter des Nein hei√üt Nein darstellen. Die ben√∂tigen Eimer, kotzen und gehen hier user pers√∂nlich an. Da wird mit Moral und Ethik argumentiert, da w√ľnscht man ihnen, keine T√∂chter zu bekommen usw.

W√§ren das auch eure Antworten an Opfer von Vergewaltigungen, die zwar merken, irgendwas lief falsch aber sich nicht trauen w√ľrden, es unter Vergewaltigung zu verbuchen? Die einen Fall schildern und darlegen, was sie selbst gemacht und dazu beigetragen haben? Echt? So geht ihr also diese Menschen an? Die sich und ihr Verhalten in Frage stellen? Die nicht wissen, war es richtig oder falsch? (Ist fast wie bei sex. Missbrauch von Kindern, die denken auch lange, es ist Liebe und normal und muss so sein, ist √ľberall so)

Und ihr r√ľhmt euch hier mit Empathie? Ausgerechnet ihr geht andere Menschen so derma√üen an?

Das was ihr hier macht, prangert ihr doch sonst an - oder?

Bei dieser Schilderung oben, könnte man ja auch annehmen, @josie321 schildert den Fall der "Jugendfreundin" - also ihren eigenen Fall -warum sonst sollte SIE verzeihen? Das wäre ja wohl eher Aufgabe der Freundin und dabei wäre ebenfalls fraglich, ob die sich denn vergewaltigt vorkam oder es unter "Versöhnungssex" verbuchte. Die Wege dort hinzukommen sind so unterschiedlich, wie es Menschen gibt.

Schon mal auf die Idee gekommen, dass es Menschen gibt, die "leichter gestrickt" sind? Die völlig anders als ihr selbst ticken? Es auch jeweils darauf ankommt, wie alt man ist, um sich u. U. so zu verhalten, wie in dem Beispiel? Verunsichert sind, sich ne Mitschuld geben?

Viel Spaß beim Kotzen!


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 09:03
@Interested
Du hast den Beitrag wohl anders verstanden, interpretiert, ich habe ihn so genommen, wie es da steht, es gab eine entsprechende Geschichte dazu, bez√ľglich des Films "Angeklagt" etc, @josie321 gibt der Frau in dem Film, genau wie ihrer Freundin eine Mitschuld, darum geht es. Und das ist inakzeptabel.
Also bitte, interpretiere nicht, sondern nehme die Aussagen so, wie sie da stehen und so, wie sie da stehen stossen sie jedem Opfer vor den Kopf.


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 09:13
@Tussinelda

Inakzeptabel sind einzig eure Antworten dazu. Ich interpretiere also und Du erkennst Wahrheiten. Du walzt hier mit Tunnelblick durch das Forum - Du kommst nicht mal auf die Idee, dass Du gar nicht so tolerant bist, wie Du Dich hier wähnst. Du hast ein Kopfkino laufen und so sehen auch die Antworten aus. Mir ist die Vorgeschichte, der Film völlig egal - denn auch da stellt sich die Frage:

W√§ren das auch eure Antworten an Opfer von Vergewaltigungen, die zwar merken, irgendwas lief falsch aber sich nicht trauen w√ľrden, es unter Vergewaltigung zu verbuchen? Die einen Fall schildern und darlegen, was sie selbst gemacht und dazu beigetragen haben? Echt? So geht ihr also diese Menschen an? Die sich und ihr Verhalten in Frage stellen? Die nicht wissen, war es richtig oder falsch? (Ist fast wie bei sex. Missbrauch von Kindern, die denken auch lange, es ist Liebe und normal und muss so sein, ist √ľberall so)

Und ihr r√ľhmt euch hier mit Empathie? Ausgerechnet ihr geht andere Menschen so derma√üen an?

Das was ihr hier macht, prangert ihr doch sonst an - oder?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Also bitte, interpretiere nicht, sondern nehme die Aussagen so, wie sie da stehen und so, wie sie da stehen stossen sie jedem Opfer vor den Kopf.
Lies Dir eure Antworten nochmal durch und stell Dir vor, Du sprichst so mit einem Opfer.


melden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 09:20
@Interested
es ist aber kein Opfer, es handelt sich hierbei um eine Aussenstehende Person, die beim eigentlichen Opfer eine Mitschuld erkennen will. Und nein, ich spreche so nicht mit Opfern. Habe ich nicht, werde ich nicht, ich reagiere schlicht auf das, was hier jemand schreibt und erspare mir, da hysterische Interpretationen vorzunehmen, nur weil ich mal zack zack zum Rundumschlag ausholen will. Ich weiß gar nicht, wovon DU sprichst, jedenfalls nicht von dem Fall, der hier von @josie321 beschrieben wurde.


melden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 09:24
@Interested
....er nahm sie ( gegen ihren Willen) .... Wo siehst Du denn da bitte Interpretationsspielraum?


melden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 10:50
@Interested
angenommen die Userin meint mit "Jugendfreundin" sich selbst, dann sollte sie ja selbst in dem Ton merken, dass das Opfer NIE schuld ist. Wo bitte wurde hier Victimblaming betrieben? Selbst wenn sie als damaliges Opfer mit Selbstzweifel im verzeiht, es ist und bleibt bei der Aussage: egal was die Frau an hat, wenn sie nicht will dass er in sie eindringt, hat er das zu unterlassen. Punkt.


melden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 12:13
@Eya

ich meinte ich mich selbst,aber da ich diese Freundin kenne,erkenne ich bei ihr Mitschuld.
Abgesehen davon ist sie so ein √ľbler Charakter,dass ich vor Jahren den Kontakt abgebrochen habe.
Und wenn dich schon √∂fter jemand aufregt,zu Recht......na dann,wundert es mich nicht wenn ein Ungl√ľck passiert!


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 12:30
Heilige Muttergottes ...

@josie321 ...
Zitat von josie321josie321 schrieb:ich meinte ich mich selbst,aber da ich diese Freundin kenne,erkenne ich bei ihr Mitschuld.
Abgesehen davon ist sie so ein √ľbler Charakter,dass ich vor Jahren den Kontakt abgebrochen habe.
Und wenn dich schon √∂fter jemand aufregt,zu Recht......na dann,wundert es mich nicht wenn ein Ungl√ľck passiert!
... darf ich dir sagen, wie diese Sätze auf mich, ganz persönlich, wirken?
Deine 'Freundin' ist keine Freundin, weil sie 'einen √ľblen Charakter hat - meine Frage: siehst du dich selbst als eine gute Freundin? Bzw. warst du ihr eine gute Freundin?
W√ľrde meine Freundin mir eine solche Geschichte erz√§hlen, w√ľrde ich hinter ihr stehn, versuchen sie zu st√§rken, ihr meine Hilfe anbieten in der Art, wie auch immer sie meine Hilfe ben√∂tigt.
Einer Frau, der ich Mitschuld an einer Vergewaltigung unterstelle, der ich einen √ľblen Charakter nach sage, w√ľrde ich nicht als meine Freundin bezeichnen.
Meiner Ansicht nach glaubst du diese Frau zu kennen, du urteilst √ľber sie und bestimmte Worte von dir, lassen mich vermuten dass du ihr nicht nur Mitschuld an der Vergewaltigung gibst, sondern auch noch schulterzuckend daneben stehst und bei dir denkst: na ja, so wie sie ist und sich gibt, hat sie das ja auch irgendwo ein bissel verdient.

Der arme Mann ... der konnte ja quasi gar nicht anders ...
Schön dass du ihm verzeihen kannst (na ja, ist man nicht das Opfer, kann man das vielleicht auch einfacher als wäre man selbst betroffen). Manche Frauen zwingen ihre Männer auch gradezu sie zu vergewaltigen! *Ironie off


melden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 12:38
@jk1

wie kannst du √ľber mich urteilen?Du kennst mich doch garnicht............
Ich habe dieser Freundin desöfteren gesagt,dass ich ihr Verhalten inakzeptabel finde,z.B. hat sie ihren Ex angelogen,dass sie schwanger sei etc.
Und das Recht habe ich zu sagen,was ich gut finde und was nicht.
Nachdem ein Hauptschulfreund von ihr sich f√ľr mich interessierte,schrieb sie mir das ich ein Brechmittel bin usw.
Ist das korrektes Verhalten.
Und wenn ich eine Entschuldigung annehmen oder akzeptiern könnte dann deshalb weil ich nicht auf Dauer mit Hass in meinen Herzen herumlaufen möchte,das ist alles


melden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 12:48
@josie321

Ich lese was du schreibst - und dadurch entsteht ein Bild.
Mag sein dass dies falsch ist, aber wie du schon sagst: pers√∂nlich kenne ich dich nicht, kann mir also nur auf Grund deiner Worte eine Meinung bilden. Die ist halt im Moment, nachdem ich hier lese in welcher Art du √ľber eine ehemalige Freundin schreibst, die nicht mal anwesend ist und sich so auch selbst dazu gar nicht √§u√üern kann, finde ich halt alles andere als toll.
Mir w√ľrde das weder bei einer Freundin, noch bei einer ehemaligen Freundin einfallen. Und hier geht es ums Thema Vergewaltigung. Du sagst, deine 'Freundin' sei vergewaltigt worden und du sagst auch, dass sie dies herausgefordert h√§tte. Ich wei√ü jetzt nicht, ob wir die gleiche Vorstellung davon haben, was eine Vergewaltigung ist, zu meiner Vorstellung davon, passt solch ein Hohn nunmal nicht.


melden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 12:54
@jk1

und?Der Kontakt ist seit vielen Jahren abgebrochen und ich nenne sie hier weder mit Vor noch mit Familiennamen.
Ich sage nicht mehr als das bei diversen Verhalten was manche an den Tag legen,ich ein Ungl√ľck kommen sehe.
Das sagte ich auch in ihrem Fall,ist alles eingetreten.............


melden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 14:52
@josie321
Zitat von josie321josie321 schrieb:genau das meinte ich ja,es war falsch aber wenn es einem leid tut unter die Umstände kann man eher verzeihen..........
Wie kommst Du eigentlich auf die Idee, das Du etwas verzeihen könntest, was nicht Dir passiert ist sondern jemand anderem?


melden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 14:54
@brennan

weil ich die Situation kenne,deshalb


melden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 19:39
Bundestag verschärft Sexualstrafrecht
Nein hei√üt jetzt Nein. K√ľnftig z√§hlt es bereits als Vergewaltigung, wenn sich ein T√§ter √ľber den "erkennbaren Willen" des Opfers hinwegsetzt.
http://www.sueddeutsche.de/politik/reform-bundestag-verschaerft-sexualstrafrecht-1.3067592?utm_content=bufferebc41&utm_medium=social&utm_source=facebook.com&utm_campaign=buffer
gehört wohl zum Thema


melden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 19:42
Emp√∂rt zeigten sich die Oppositionsparteien auch dar√ľber, dass auf der Druck der Union am Montag, also quasi in letzter Minute, der Grundsatz "Nein hei√üt Nein" im Aufenthaltsrecht implementiert wurde. Danach k√∂nnen Asylbewerber k√ľnftig nicht nur abgeschoben werden, wenn sie wegen schwerer Straftaten verurteilt werden, sondern auch bei Verst√∂√üen gegen sexuelle Selbstbestimmung.
Uhhhhh, das wird interessant.
Was ist Vergewaltigung? Der Bundestag will das strenger regeln. Kritiker f√ľrchten eine Schwemme von Falschanzeigen und Probleme vor Gericht.
Ach was...


2x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

07.07.2016 um 20:02
Zitat von KältezeitKältezeit schrieb:Uhhhhh, das wird interessant.
Und ich bin sicher, dass so einige "Nein heißt Nein" Damen, das gar nicht so toll finden.


melden