Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalf├Ąlle Spiritualit├Ąt Verschw├Ârungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTr├ĄumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-├ťbersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchl├╝sselw├Ârter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zur├╝cksetzen).

Without consent it's RAPE

2.187 Beitr├Ąge Ôľ¬ Schl├╝sselw├Ârter: Sex, Drogen, Vergewaltigung Ôľ¬ Abonnieren: Feed E-Mail

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 04:49
Zitat von SaphiraSaphira schrieb:Wieso sollte ich nicht mehr ruhig schlafen k├Ânnen?
weil ich jemand bin der scheinbar nicht zwischen verf├╝hrung und vergewaltigung unterscheiden kann.
Zitat von SaphiraSaphira schrieb: Sobald ein Nein kommt w├╝rde ich auch mit der Verf├╝hrung aufh├Âren. Zumindest w├╝rde ich es so machen.
jemand der dieses "verf├╝hrerische nein" ├╝bergeht, ist deiner meinung aber nicht nach dem neuen vergewaltigungsparagraph zu bestrafen?


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 05:04
Zitat von bottner29bottner29 schrieb:Dann ist das eine Verf├╝hrung aus der sicht des aktiven Part. Der kann doch allerdings nicht wissen, ob er seinen Partner ├╝berhaupt dazu bringen kann, das er doch noch lust bekommt.
Der sieht es vielleicht schon als bedr├Ąngen an.
Ich wei├č ja nicht wie du Verf├╝hrung f├╝r dich definierst, aber mit bedr├Ąngen hat es nichts zutun. Sobald sich jemand bedr├Ąngt f├╝hlt, sollte man sofort aufh├Âren.
Zitat von bottner29bottner29 schrieb:Also sollte man dieses "Nein" des Partners nicht akzeptieren, weil die M├Âglichkeit besteht, das der andere Part sp├Ąter doch noch darauf eingeht?
Bei sexuellen Handlungen sollte man das Nein immer akzeptieren. Bei einer Verf├╝hrung, soll aber erstmal die Lust die sexuelle Stimmung geweckt werden. Zu sexuellen Handlungen w├╝rde es da bei mir noch gar nicht kommen.
Zitat von osttimorosttimor schrieb:weil ich jemand bin der scheinbar nicht zwischen verf├╝hrung und vergewaltigung unterscheiden kann.
Nach dem was du hier so von dir geben hast war meine Vermutung nicht so abwegig. Aber ich wiederhole mich, es ist sch├Ân, dass du es doch wei├čt, aber wieso dann der Zirkus? Du kennst den Unterschied, wieso dann deine Fragen?
Zitat von osttimorosttimor schrieb:jemand der dieses "verf├╝hrerische nein" ├╝bergeht, ist deiner meinung aber nicht nach dem neuen vergewaltigungsparagraph zu bestrafen?
Wie oben geschrieben, bei der Verf├╝hrung kommt es noch nicht zu sexuellen Handlungen.


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 05:14
@Saphira
Zitat von SaphiraSaphira schrieb:Ich wei├č ja nicht wie du Verf├╝hrung f├╝r dich definierst, aber mit bedr├Ąngen hat es nichts zutun. Sobald sich jemand bedr├Ąngt f├╝hlt, sollte man sofort aufh├Âren.
Es ist nicht wichtig wie ich Verf├╝hrung definiere, sondern der Part der zuvor ein "Nein" ge├Ąussert hat. Und warum sollte der aktive Part nach dem "Nein" weitermachen, wenn er nicht wissen kann ob der andere es danach(!) als Verf├╝hrung oder Bedr├Ąngen auslegt?
Zitat von SaphiraSaphira schrieb:Bei sexuellen Handlungen sollte man das Nein immer akzeptieren. Bei einer Verf├╝hrung, soll aber erstmal die Lust die sexuelle Stimmung geweckt werden. Zu sexuellen Handlungen w├╝rde es da bei mir noch gar nicht kommen.
Korrekt, ein Nein hat man zu akzeptieren.
Derjenige der die sexuelle Stimmung erwecken will beim anderen, kann doch gar nicht wissen, ob der es ├╝berhaupt m├Âchte (eher unwahrscheinlich nach dessen "Nein").
In dieser Hinsicht ist "Verf├╝hrung" doch immer mindestens zu dem Zeitpunkt nach dem "Nein" eine N├Âtigung, oder nicht?


melden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 07:17
@bottner29
@osttimor
Verf├╝hrung bedeutet nicht, sexuelle Handlungen vorzunehmen, somit kann es keine sexuelle N├Âtigung sein. Wenn McMurdos Frau, w├Ąhrend er Fussball guckt, in Dessous durchs Wohnzimmer tanzt, sich selbst ber├╝hrt oder ihm sagt, was sie gerne mit ihm machen w├╝rde oder wie geil sie gerade ist oder was er mit ihr machen soll und all das ihn total anmacht und er deshalb Lust auf Sex bekommt, obwohl er erst keinen wollte, dann ist da nix strafbar. Er wurde nicht einmal ber├╝hrt. Sprechen und Tanzen ist meines Erachtens nicht verboten, wenn man nicht gerade sagt, ich bringe Dich um, wenn Du jetzt keinen Sex mit mir hast oder anderweitig droht. Und so lange McMurdo seine tolle Geschichte nicht noch weiter ausbaut, hat seine Frau nichts getan, was strafbar sein w├╝rde.


2x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 08:07
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Er wurde nicht einmal ber├╝hrt.
Echt? Wo haste denn das gelesen? Oder baust Du gerade seine "tolle" Geschichte weiter aus?
Desweiteren ging es im Verlauf nicht mehr um das exakte Beispiel von @McMurdo
sondern um das Grundger├╝st, da einige sich ja so vehement auf die aussage "vom geilem sex" festgebissen haben.

Nehmen wir das weg, bleibt, das Er auf ihre Anregung Sex miteinander zu haben, das "Nein" ├Ąu├čert.
Nu h├Ątte Sie das nach meinung der meisten hier, ihre "Verf├╝hrung" sofort einstellen sollen, korrekt?
Sie macht weiter, er gibt nach weil er bef├╝rchtet, das Sie sich sonst scheiden l├Ąsst.
Sie akzeptiert also sein "Nein" nicht, mit der Vermutung/Hoffnung das es ihm gef├Ąllt, und macht weiter.
Ja, das ist ein hypothetischer Fall, aber warum liegt hier nicht mindestens eine N├Âtigung vor?

Genau das ist doch was dieses "Nein hei├čt Nein" bedeuten soll.
Eine Partei ├Ąu├čert dieses "Nein" und der andere Part hat dies zu akzeptieren.

Warum Du jetzt mit "Definitionen von Verf├╝hrung" und "er wurde nicht einmal ber├╝hrt" kommst, ist mir schleierhaft...

Aber nach Deiner uns├Ąglich d├Ąmlichen Tee-Analogie kann ich Dich, zumindest zu diesem Thema, nicht mehr ernst nehmen.


melden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 08:18
@bottner29
Dieses Beispiel ist doch sowieso total ungeeignet. Wenn du dich erinnerst, es wurde vorgetragen mit einem "Gute-Laune-Smiley" - wenn man vergewaltigt wurde, dann wird man wohl kaum das Ereignis als toll in Erinnerung behalten (das ist auch in hypothetischen Beispielen geschmacklos, wirklichen Opfern von Vergewaltigungen gegen├╝ber).

Btw., es war ja anscheinend kein hypothetisches Beispiel, und alle ernsthaften Nachfragen von usern wie
- bist du noch mit ihr zusammen?
- findest du sie jetzt immer noch toll?
- hast du dich danach traumatisiert gef├╝hlt, vor dem Sex geekelt
- hast du dich irgendwie beeintr├Ąchtigt gef├╝hlt

wurden geflissentlich ignoriert.


Was soll uns dieses Beispiel dann wohl verdeutlichen, wenn es von demjenigen, der es als ernsthaft pr├Ąsentieren m├Âchte, nicht einmal selbst ernst genommen wird?
Zitat von osttimorosttimor schrieb:2) wie kl├Ąrst du das w├Ąhrend der "verf├╝hrung" ab ob dein partner das eh als verf├╝hrung sieht und nicht als vergewaltigung? fragst du nach und zerst├Ârst damit die romatische stimmung dieser versuchten verf├╝hrung? oder machst du auf gut gl├╝ck weiter und gehst davon aus, dass dein partner wei├č, dass du ihn nur verf├╝hrst und nicht vergewaltigst?
Unglaublich, dass das hier echt auch noch gefragt wird.

Denk mal scharf nach, was ist da wohl der Unterschied?
Wenn jemand "nein, lass das, sagt, h├Âr ich auf" - so einfach ist das.

Wenn ich deutlich eine Grenze wahrnehme, dann habe ich die zu respektieren.

Bei einer Verf├╝hrung gibt ja der Verf├╝hrte (meine G├╝te, was f├╝r eine Terminologie) ja freiwillig seinen Widerstand auf.

Wahnsinn, wie man das nicht checken kann.

:shot:


melden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 08:47
@bottner29
WENN steht da......er hat es ja nicht ausgef├╝hrt, also habe ich beschrieben, wann eine Verf├╝hrung nur eine Verf├╝hrung ist, kein Bedr├Ąngen, keine strafbare Handlung, keine sexuelle Handlung am vermeintlichen Opfer ist, man sollte schon genauer lesen, bevor man sich einzelne S├Ątzchen rauspickt und diese dann glaubt kritisieren zu k├Ânnen ;)


melden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 08:59
und noch einmal, nein heisst nein bedeutet, dass jegliche sexuelle Handlungen am Nein Sagenden Menschen eingestellt werden. OHNE sexuelle Handlungen ist es sowieso keine sexuelle Gewalt, sexuelle N├Âtigung oder gar eine Vergewaltigung. Das kann doch nicht so schwer zu verstehen sein. Das Opfer muss aber nicht entweder fl├╝chten k├Ânnen oder um Hilfe rufen k├Ânnen und dies auch tun oder der T├Ąter den Widerstand (k├Ârperlich) erst ├╝berwinden. Das dies jemanden st├Ârt, dass jetzt festgelegt wurde, ab WANN genau sexuelle Handlungen einzustellen sind, da man sich sonst strafbar macht, ist mir unbegreiflich. Es ├Ąndert nichts daran, dass es trotzdem bewiesen werden muss, es ├Ąndert auch nichts daran, dass es Falschanschuldigungen geben wird, es ├Ąndert auch nichts daran, dass es denen, die vergewaltigen wollen, sowieso schlicht egal ist. Aber das Opfer ger├Ąt nicht in die Situation, sich auch noch rechtfertigen zu m├╝ssen, warum es nicht um Hilfe rief, nicht fl├╝chtete, nicht k├Ąmpfte, sich wehrte. Ist das wirklich SO schwer zu verstehen?
Das kann bedeuten, dass es mehr Anzeigen geben wird, bzw. Anzeigen auch zu einer Anklage f├╝hren, was aber immer noch nicht bedeutet, dass es auch mehr Verurteilungen geben wird. Aber das Opfer wird wenigstens nicht mitschuldig gemacht.


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 09:01
@Alicet

Nat├╝rlich ist dieses Beispiel ungeeignet, deswegen wurde es im laufe der Diskussion zu einer hypothetischen Situation umgewandelt.
Kurz und pr├Ągnant:
Sie will Sex, Er nicht, Sie dr├Ąngt, Er gibt nach weil er Konsequenzen bef├╝rchtet.
N├Âtigung evtl. Vergewaltigung Ja oder Nein?
Desweiteren bin ich mir sicher, das Du mir ihm GLL Thread noch nicht geantwortet hattest. W├Ąre nett, wenn Du dies nachholen w├╝rdest.

@Tussinelda

Nun gut, dann steht da Wenn...also hast du die Geschichte ausgebaut zu Deinem Gunsten.
Es ist schlicht und einfach so, das sein anf├Ąngliches "Nein" ignoriert wird und hier wird harmlos ├╝ber Verf├╝hrung geschrieben.
Fakt ist, das der aktive Part nicht wei├č, wie der andere weitere Handlungen sieht und hat damit alles weitere, was diese Person bedr├Ąngen k├Ânnte zu unterlassen.
Was ist daran so schwierig? Das ist doch auch in Deinem Sinne oder nicht?


1x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 09:02
@Tussinelda
Und was ist jetzt wen man eine aus der disco abschleppt?
Wen sie nein sagt kann ich vor ihr masturbieren?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:sich selbst ber├╝hrt



melden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 09:15
@bottner29
nein, hier wird nicht harmlos ├╝ber Verf├╝hrung geschrieben, hier wird beschrieben, was Verf├╝hrung sein kann und das ist eben nicht automatisch Bedr├Ąngen oder eine sexuelle Handlung. Und wenn etwas einvernehmlich geschieht, wie der Sex, den McMurdo dann hatte, dann sehe ich da Schwierigkeiten, dies als Straftat zu deklarieren, was er ja auch nicht macht, er zeigt ja seine Frau nicht an, er redet nicht mit ihr dar├╝ber, er trifft keine Vereinbarung, dass er nach einem nein auch nicht verf├╝hrt werden m├Âchte. Er fragt einfach nur, ob es strafbar w├Ąre, wenn sie ihn nach dem nein verf├╝hrt. Ohne weitere Ausf├╝hrungen, was verf├╝hrt bedeutet, er baut dieses bekloppte Beispiel aus, damit es irgendwie nicht mehr so bekloppt wirkt. Das ist alles und es ist im Grunde l├Ącherlich, an so einem konstruierten Beispiel ├╝berhaupt etwas beweisen zu wollen. Aber das schrieb ich ja schon mehrfach und jetzt zeige ich es eben auch auf.

@interrobang
wenn es ├Âffentlich passiert zum Beispiel, wenn sie sich dadurch bel├Ąstigt f├╝hlt in erheblichem Ausma├č, wenn es beabsichtigt ist, dass sie diese Handlung wahrnimmt, es ist dann entweder Erregung ├Âffentlichen ├ärgernisses oder eine exhibitionistische Handlung, beides w├Ąre strafbar. Wenn Du es vor Kindern machst ist es sexueller Missbrauch.
Aber sich selbst ber├╝hren ist nicht gleichbedeutend mit Masturbieren, muss man ja offensichtlich auch noch erkl├Ąren.


melden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 09:28
@Tussinelda
Ein Schlafzimmer is wohl kaum ├Âffentlicher Raum...

Gibt es irgendwo Regelungen f├╝r diese "nein hei├čt nicht nein sondern vielleicht" Regel?


melden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 09:39
@interrobang
ich frage mich ernsthaft, ob einige hier wom├Âglich irgendwie ein etwas "schwieriges" Verh├Ąltnis zu Sexualit├Ąt haben. Insbesondere einvernehmlicher Sexualit├Ąt. Wer kommt denn bitte darauf, eine Person abzuschleppen, diese weder zu fragen, ob sie Sex will, noch zu versuchen, irgendwelche Signale zu deuten, zu kommunizieren und wenn sie denn nein sagt, zu masturbieren.......was ist denn hier los eigentlich? Ich habe es jetzt mehrfach erkl├Ąrt, das nein bezieht sich auf sexuelle Handlungen, die nicht gew├╝nscht, bzw. nicht einvernehmlich sind. Es geht nur um sexuelle Handlungen, die nicht einvernehmlich erfolgen. Ist das verst├Ąndlich? Ansonsten k├Ânnte man ja versuchen, nicht alles so bescheuert wie m├Âglich darzustellen, das w├╝rde schon helfen. Wenn Du also sexuelle Handlungen an jemandem vornimmst und diese Person sagt nein, dann hast Du mit diesen sexuellen Handlungen aufzuh├Âren. Tust Du dies nicht, machst Du Dich strafbar. Wenn Du unbefugt ein Grundst├╝ck betrittst, dann machst Du Dich strafbar. Wenn Du es nicht betrittst, sondern vor dem Grundst├╝ck einen "bitte lass mich aufs Grundst├╝ck-Tanz" auff├╝hrst, dann machst Du Dich nicht strafbar. Du machst Dich auch nicht strafbar, wenn Du 3mal fragst, ob Du es betreten darfst, so lange Du es nicht betrittst, wenn die Antwort nein ist.


2x zitiertmelden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 09:43
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich frage mich ernsthaft, ob einige hier wom├Âglich irgendwie ein etwas "schwieriges" Verh├Ąltnis zu Sexualit├Ąt haben. Insbesondere einvernehmlicher Sexualit├Ąt.
Ja, das frage ich mich bei dieser Diskussion bzw. bei diversen Beitr├Ągen auch.

Vielleicht ist es aber auch nur ein Problem mangelnden Deutsch-Unterrichtes in der Schule, wenn man erkl├Ąren muss, was "nein" bedeutet........


melden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 09:48
@Tussinelda
Wieso nicht fragen? Es ging doch darum was eben mach der Frage ist. Bisher war nein ja nein. Also das man sofort aufzuh├Âren hat. Du hast das ja zu einem vielleicht umgedeutet also das man ja verf├╝hren kann. daher eben die Fragen dazu.


melden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 09:57
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich frage mich ernsthaft, ob einige hier wom├Âglich irgendwie ein etwas "schwieriges" Verh├Ąltnis zu Sexualit├Ąt haben.
Also ich habe lieber Sex, als ├╝ber 100 Beitr├Ąge in einer Diskussion ├╝ber Sex zu schreiben.

Hier ein paar ├ťbungsvideos zum Thema "Nein sagen":
Youtube: Hitler   NEIN!
Hitler NEIN!


Youtube: Little Britain - Computer sagt nein !
Little Britain - Computer sagt nein !



Ach ja zu dem Thema Grundst├╝cke betreten, k├Ânnen diese beiden Paragraphen einem prima Befugnis geben:
┬ž 961
Eigentumsverlust bei Bienenschw├Ąrmen

Zieht ein Bienenschwarm aus, so wird er herrenlos, wenn nicht der Eigent├╝mer ihn unverz├╝glich verfolgt oder wenn der Eigent├╝mer die Verfolgung aufgibt.
Quelle: https://dejure.org/gesetze/BGB/961.html
┬ž 962
Verfolgungsrecht des Eigent├╝mers

Der Eigent├╝mer des Bienenschwarms darf bei der Verfolgung fremde Grundst├╝cke betreten. Ist der Schwarm in eine fremde nicht besetzte Bienenwohnung eingezogen, so darf der Eigent├╝mer des Schwarmes zum Zwecke des Einfangens die Wohnung ├Âffnen und die Waben herausnehmen oder herausbrechen. Er hat den entstehenden Schaden zu ersetzen.
Quelle: https://dejure.org/gesetze/BGB/962.html
Text
P.S. Bienenschw├Ąrme sind bereits f├╝r ca. 75 Euro erh├Ąltlich.


melden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 10:01
@interrobang
sag mal, wie oft denn noch? Das nein bezieht sich auf sexuelle Handlungen, die Du an einer Person vornimmst, die das nicht will. Wenn Du also keine sexuellen Handlungen an dieser Person vornimmst, da sie nein gesagt hat, dann ist alles im gr├╝nen Bereich. Wenn Du fragst, hast Du vielleicht doch Lust oder gibt es etwas, dass ich machen k├Ânnte, damit Du Lust bekommst oder aber, Du aufreizend rumtanzt, damit diese Person vielleicht Lust bekommt, dann ist dies keine sexuelle Handlung die Du gegen den Willen der Person an ihr ausf├╝hrst. Ich begreife nicht, was es daran nicht zu verstehen gibt, ich begreife nicht, das Verf├╝hren gleichbedeutend mit "sexuelle Handlungen gegen den Willen an einer Person ausf├╝hren" gleichgesetzt wird, ich begreife nicht, wie man darauf kommt, wenn man eine Person abschleppt und diese keinen Sex oder irgendwelche sexuellen Handlungen an sich ausgef├╝hrt haben m├Âchte, man dann eben masturbiert im Beisein dieser Person (um sie zu "├╝berreden"?), selbstverst├Ąndlich ohne Kommunikation diesbez├╝glich. Wie dummgeil muss man denn bitte sein? Wie wenig Respekt hat man sich selbst und der anderen Person gegen├╝ber, wenn man sich so reduziert und die andere Person auch?


melden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 10:07
@Tussinelda
Du schriebst von "sich anfassen". Die Diskussion kam ja auf weil gesagt wurde das es keine Vergewaltigung ist Web es der Person im Nachhinein gefallen h├Ątte. Das passt eben mit meinen Verst├Ąndnis (und scheinbar den von anderen) nicht ├╝berein mit "nein hei├čt nein".

Brauchst auch nicht beleidigend werden.


melden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 10:10
@Tussinelda
Du musst schon verstehen, dass jetzt jede vorstellbare Situation in jeder einzelnen m├Âglichen Nuance und Abstufung von "Nein" exakt durchdekliniert werden muss. Jede einzelne Handlung muss von einem Gesetz abgedeckt werden, sonst ist das Gesetz sinnlos.
Darum muss man ja auch den Mordparagrafen abschaffen und die Diskussion ├╝ber Sterbehilfe einstellen, denn da gibt es auch unendlich viele Grauzonen und Schlupfl├Âcher.

@interrobang
Es geht nicht um ein "im Nachhinein gefallen" haben, sondern um eine Sinnes├Ąnderung aufgrund von Tanz u.s.w.. Oder hat der Mann in der Geschichte w├Ąhrend des Sex keine Lust auf Sex gehabt, und das auch ge├Ąu├čert wie in "Bitte h├Âre mit dem Tanzen auf, mir ist gerade nicht danach"? Oder hat er sich dadurch animiert gef├╝hlt und dann doch Lust auf Sex gehabt, sich hinterher aber daf├╝r mehr ├╝ber sich selbst als die Verf├╝hrerin ge├Ąrgert?


melden

Without consent it's RAPE

09.07.2016 um 10:10
@interrobang
ja, sich anfassen, f├╝r Dich gleichbedeutend mit masturbieren, da muss man erst mal drauf kommen.....masturbierst Du immer, wenn Du Dich anfasst?
Ich beleidige nicht, ich stelle Fragen bez├╝glich der konstruierten Situation und wie eine Person in dieser konstruierten Situation dann angeblich handeln soll/kann/wird.

@FF
das ist alles zu hoch f├╝r mich, bin eben bl├Âd, verstehe ja auch den Fischer nicht ;) :D


melden