Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

1.871 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Einbruch, Selbstjustiz, Osteuropäer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

28.06.2015 um 20:39
@CosmicQueen
Zitat von CosmicQueenCosmicQueen schrieb:Oder die Einbrecher greifen dann auch eher zu drastischen Mitteln und sind bis an die Zähne bewaffnet und dann viel Spaß....
Würdest du ihnen das verübeln?


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

28.06.2015 um 20:49
Was hier gerne vergessen wird ist: Verbrechen und Verbrecher ändern sich... durch viele Faktoren bedingt...und os werden die Einbrecher, die früher beim kleinsten "Hallo" Kniegas gaben, heute brutaler und gewaltbereiter:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article116085603/Die-neue-Brutalitaet-der-Einbrecher-in-Deutschland.html

http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Einbrecher-werden-immer-brutaler-id25221096.html

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/toenisvorst/81-jaehriger-gefoltert-raeuber-immer-brutaler-aid-1.4578384
So müssen sich in der am Montag überfallenen Tankstelle dramatische Szenen abgespielt haben, bei denen dem Betreiber mit roher Gewalt schwerste Kopfverletzungen zugefügt wurden. Anfang Juni wurde die Frau von Johann Schell zum Opfer, als am helllichten Tag das Schreibwarengeschäft überfallen wurde, in dem sie sich als Kundin aufhielt: Der Täter hielt ihr ein langes Brotmesser an die Kehle. Der Inhaber erlitt einen Schock und starb kurz darauf. Ein Nachfolger übernahm den Laden. Und schon an seinem ersten Wochenende wurde eingebrochen.
Quelle: http://www.ksta.de/bonn/immer-brutaler-die-zahl-der-einbrueche-steigt,15189200,20998790.html

und wer mag kann sich mit Google noch weiter anzeigen lassen....

Da wird ein: Ich glaube ich schliesse mich in meinem Schlafzimmer ein, nicht die Lösung sein die Sicherheit bringt.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

28.06.2015 um 21:00
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ein vergleichbares Mittel, wenn jemand sich an Deiner Tür zu schaffen macht, ist erschiessen? Bist Du sicher? Ohne Warnung?
Ein vergleichbares Mittel zu was? Bis jetzt hab ich von dir noch gar kein Mittel gehört das geeignet ist den Angriff sicher und endgültig zu beenden.
Und jetzt komm nicht wieder mit Licht anmachen. Denn das ist nicht geeignet den Angriff sicher und endgültig zu beenden. :)


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

28.06.2015 um 21:04
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:der Hausbesitzer ist auf die Gefahr zugegangen, hat die Tür geöffnet, das vergisst Du wohl.
Also diese Argumentation verstehe ich absolut nicht. Der gute Mann fühlte sich bedroht, weil DIE ANDEREN sich auf seinem Grundstück herumgetrieben haben. Für ihn war die Gefahr schon längst vorhanden. Wären die nicht auf seinem Grundstück gewesen, hätte er ja gar nicht so reagieren müssen.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

28.06.2015 um 21:42
@McMurdo
Vllt wollten sie nur die TAgeszeitung einwerfen. Oder die Werbeprospekte. ;) Und wollten nur überfreundlich sein, und sie direkt auf den Frühstückstisch legen.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

28.06.2015 um 23:52
Wenn die ersten Postboten, Zeitungsverteiler oder Prospektverteiler erschossen werden, weil sie sich an der Haustür zu schaffen machen, dann wird das Gejammer groß sein ...
Wahrscheinlich ist in der USA deshalb der Briefkasten außerhalb des Grundstücks (in gewissen Vierteln) ;)

Wenn jeder rumballern kann, wie er will, werden mit Sicherheit Unschuldige sterben ...


1x zitiertmelden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

29.06.2015 um 05:59
@Issomad
Deswegen machen sich Postboten etc. selten Nachts bewaffnet und in maskierten 4er Gruppen an der Haustür zu schaffen.

Sie treten auch selten Türen ein.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

29.06.2015 um 06:08
@McMurdo
trotzdem ist er auf die Gefahr bewusst zugegangen.....und Grundstück ist auch ein bisschen schwierig, denn Zaun gibt es keinen, es ist öffentlich zugänglich......

@Bruderchorge
Prospektverteiler und Zeitungsausträger sind bei uns um 4.00 Uhr unterwegs


1x zitiertmelden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

29.06.2015 um 06:18
@Tussinelda
Ich denke meinen Beitrag ist doch im Kern zu verstehen ;)


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

29.06.2015 um 06:54
@Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:trotzdem ist er auf die Gefahr bewusst zugegangen.....
Nein, die 3 oder 4 sind ja zu ihm aufs Grundstück gekommen. Die Gefahr war also schon da.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:.und Grundstück ist auch ein bisschen schwierig, denn Zaun gibt es keinen, es ist öffentlich zugänglich...
Das spielt ja keine Rolle ob es öffentlich zugänglich ist oder nicht. Es bleibt trotzdem fremdes Eigentum.


1x zitiertmelden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

29.06.2015 um 07:43
Zitat von McMurdoMcMurdo schrieb:Das spielt ja keine Rolle ob es öffentlich zugänglich ist oder nicht. Es bleibt trotzdem fremdes Eigentum.
Selbstvsertändlich bleibt es fremdes Eigentum, aber bei "unbefugtem" betreten von nicht umfriedeten Grundstücken, ist es kein Hausfriedensbruch.
§123 StGB
Wer ... in das befriedete Besitztum eines anderen ... widerrechtlich eindringt, oder wer, wenn er ohne Befugnis darin verweilt, auf die Aufforderung des Berechtigten sich nicht entfernt, wird ... bestraft.
so weiterhin festgestellt:
..so auch 'Hofraum oder Geschäftsgrundstück mit erkennbarer Einfriedung auch wenn über jederzeit geöffnete Zufahrten Kundenverkehr stattfindet' (Bay JR 65, 265, Tankstelle). Ein bloßes Schild: 'Betreten verboten' reicht nicht aus!
Quelle: http://www.juraforum.de/forum/t/123-stgb-oder-nicht.353393/


1x zitiertmelden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

29.06.2015 um 07:49
Zitat von IssomadIssomad schrieb:wenn jeder rumballern kann, wie er will
es ballert nicht jeder rum, wie er will. Das hat auch niemand gefordert.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

29.06.2015 um 08:11
@Hawkster
Danke, für das Raussuchen
@Bruderchorge
ja und @Issomad Beitrag ist auch zu verstehen ;)


1x zitiertmelden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

29.06.2015 um 08:22
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Danke, für das Raussuchen
Kein Ding, muss ja alles seine Ordnung haben :D


melden
melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

29.06.2015 um 08:35
@Tussinelda

Es wäre aber schon nicht schlecht, wenn sich mal jemand hinsetzen und das/die Video(s) gucken würde. Seit der Tat scheinen die umzuliegen...


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

29.06.2015 um 09:17
Witzige Überschrift zu diesem Thema.

Der "Jugendliche" war ein durchaus ausgewachsener Niegerianer, der unter Vortäuschung falscher Tatsachen zusammen mit einem Komplizen erst ausforschte, ob der Bewohner alleine zu Hause war und dann nach einigen Minuten zurückkehrte, um die Tür einzutreten und den Bewohner zu berauben.

Aber "Hausbesitzer" weckt natürlich schon gewisse Aversionen bei einfachen Gemütern und "Jugendlicher" hört sich so harm- und wehrlos an.

Lustig.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

29.06.2015 um 09:35
@planetzero

Die Überschrift bezieht sich auf den Fall in Hannover, nicht auf Hamburg


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

29.06.2015 um 12:53
@ vidar

Sorry, da habe ich gepennt. In der Tat!

Im Übrigen bin ich aber der Meinung, dass jeder, der sich auf Privatgelände begibt, um dort zu klauen bzw. einzubrechen, dies in dem Bewußtsein tun sollte, dass es für ihn negative Folgen haben könnte.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

29.06.2015 um 12:56
@planetzero

Ja, Gefängnis halt. Wie es nunmal ist in einem Rechtsstaat.


2x zitiertmelden