Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

1.871 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Einbruch, Selbstjustiz, Osteuropäer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 15:35
Zitat von --L----L-- schrieb:Einen Täter aber zu erschießen, weil er, ich sag mal "nur" dein hab und gut klaut finde ich falsch.
Bei der entstandenen Panik des Schützen schaue ich neben der Tat auch auf andere Umstände. Also: Wie sah sein Bedrohungsszenario aus?
Wenn er andere Personen/ Schatten sah und Stimmen hörte, dann muss die Tat vom einfachen Diebstahl getrennt betrachtet werden. Denn dann wäre ihm die Gefahr durch den Kopf gegangen, dass noch mehr plünderndes Pack in seine Räumlichkeiten eindringt.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 15:37
@--L--

Anders formuliert: er mag nicht erkannt haben, ob der Täter flüchtet oder Verstärkung holt. Dadurch der Rückenschuss.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 15:37
@--L--

Wie gesagt so pauschal kann man das alles halt nicht beantworten. Denn es gibt ja nicht um sonst kein Pauschalurteil für einen solchen Fall, denn jeder Fall ist ein Einzellfall und wird auch so vor Gericht geprüft. Eben weil einfach viel zu viele Umstände dazugehören die eine Schuld, Teilschuld, Nichtschuld bedeuten können.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 15:38
Zitat von --L----L-- schrieb:Ihr habt die Wahl zwischen 2 Antworten:

- Ihn erschiessen
- Ihn gehen lassen
Ich persönlich würde ihn gehen lassen. Jemanden zu töten ist gar nicht so einfach.

Allerdings ist ein solches Szenario extrem unrealistisch. Entweder fürchte ich in dieser Situation um mein Leben, oder ich habe andere Möglichkeiten (Schuss in die Luft etc.).

Als hypothetisches Gedankenspiel mag es ja gelten, aber eben nur dann.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 15:39
@--L--
Übrigens wäre es nett, wenn du noch kurz erläutern würdest, was Du nun unter "stand your ground" verstehst.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 15:50
@kleinundgrün


Hi, ich hatte den Satz zitiert, also dieser Satz stammt nicht von mir sondern vom Threadersteller, sry habs nicht deutlich formuliert.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 16:00
@--L--
Ah, OK. Danke.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 16:43
@kleinundgrün
gerne.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 17:12
Lass uns doch mal die Spitzen abschleifen und über die eigentliche Fragestellung diskutieren: ist es moralisch vertretbar, die körperliche Unversehrtheit eines anderen zu beeinträchtigen aufgrund der Verteidigung materieller Werte? Das ist doch eigentlich die Frage, oder?
Oder damit können wir erst mal anfangen: ist das prinzipiell vertretbar?
Dann können wir ja noch weitere Grenzen ziehen.


2x zitiertmelden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 17:34
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:ist es moralisch vertretbar, die körperliche Unversehrtheit eines anderen zu beeinträchtigen aufgrund der Verteidigung materieller Werte?
Ganz klar, ja. Natürlich ist das vertretbar, in meinen Augen jedenfalls.
Die Grenze ist dann eben für mich die Verhältnismäßigkeit.

Wenn dem Nachbar sein Hund auf dem Auto herum springt und den Lack zerkratzt, dann verjagt man ihn, aber knallt ihn nicht ab. Und sollte er sich dabei die Pfote verstauchen, dann hat der Hund halt pech gehabt.
Wenn man mir mein Fahrad klaut, dann werfe ich keinen Ziegelstein aus dem Fenster um den Kopf zu treffen oder schieße gezielt auf diese Person, egal ob es 20€ oder 2000€ Wert war. Schafft man es aber irgendwie hinter her zu kommen und reißt ihn vom Fahrad, er verletzt sich bei dem Sturz, dann hat der halt pech gehabt. Übertrieben wäre es dann natürlich, man schubst ihn mit Absicht vor ein fahrendes Auto, einen Bus oder eine Bahn.

Was ich sagen will, für mich spielt dabei die Verhältnismäßigkeit eine wichtige Rolle. Und gerade was dann den Gebrauch einer Schusswaffe angeht, so muss damit noch sorgfältiger umgegangen werden. Zumal man ja in der Öffentlichkeit nicht alleine ist und man auch völlig unschuldige Passanten treffen könnte, sei es weil man daneben schießt, weil die Kugel abprallt oder sonst was.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 20:07
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:ist es moralisch vertretbar, die körperliche Unversehrtheit eines anderen zu beeinträchtigen aufgrund der Verteidigung materieller Werte?
Absolut, meiner Meinung nach. Ein paar Ausnahmen wie zb Angriffe von Kindern usw. mal ausgenommen.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 20:23
Ich denke der Mann hat absolut richtig gehandelt.Die Osteuropäer zeichnen sich durch Ihre brutalität doch aus und hat man doch oft genug gehört.Was hätte er den tun sollen.Diskutieren??.Hallo immer bischen die Kirche im Dorf lassen.Oder selber ins Grass beissen wegen falscher Scham.Ich glaube jeder andere in so ner situation hätte genauso gehandelt.Und im ernst.Wenn ein Hund das neue Auto zerkratzt oder ein Marder ein Kabel zerbeisst,e.c gibt dem doch keiner ne chance das nochmal zu tun


1x zitiertmelden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 20:26
Zitat von daubi11daubi11 schrieb:Wenn ein Hund das neue Auto zerkratzt oder ein Marder ein Kabel zerbeisst,e.c gibt dem doch keiner ne chance das nochmal zu tun
Wow. Wie Menschenverachtend.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 20:30
Meinst du die Ticken anders wenn du sie störst bei Ihrer arbeit.Probieren würd ichs nicht.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 20:39
@daubi11

Das muss ich auch nicht, denn ich habe ein Telefon und kann mir die Nummer 110 merken.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

16.12.2015 um 22:43
Bis dahin haben die alle Zeit der Welt und jagen dir ne Kugel in den Kopf.Siehe das heutige szenario um den Polnischen supermarkt Räuber.der Junge mann den das getroffen hat,hätte die 110 auch nicht mehr geholfen


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

17.12.2015 um 13:07
Forderung der Staatsanwaltschaft 6,5 Jahre:

http://www.kreiszeitung.de/lokales/niedersachsen/hannover-anklage-will-sechseinhalb-jahre-haft-todesschuss-einbrecher-5967769.html


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

17.12.2015 um 13:41
@threefish
Warten wir also bis zum Nachmittag das Urteil ab.
Frage an die Rechtsexperten: könnten die Freunde des Opfers, die bei dem Einbruch dabei waren, theoretisch mit haftbar gemacht werden? Schliesslich wäre das Opfer nicht allein auf die Idee einer Einbruchserie gekommen. Oder weiss man, ob die Jungs in einem gesonderten Verfahren belangt wurden?


1x zitiertmelden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

17.12.2015 um 13:44
@dike
Zitat von dikedike schrieb:Frage an die Rechtsexperten: könnten die Freunde des Opfers, die bei dem Einbruch dabei waren, theoretisch mit haftbar gemacht werden? Schliesslich wäre das Opfer nicht allein auf die Idee einer Einbruchserie gekommen.
Nicht nur theoretisch. Du kannst Dir sicher sein, dass Verfahren gegen sie laufen. Ist versuchter Einbruchsdiebstahl. Ebenso strafbar, wie das vollendete Delikt. Wird in der Regel nur nicht ganz so hart bestraft. Oder auch Beihilfe.


melden

Hausbesitzer erschießt Jugendlichen bei Einbruchsversuch

17.12.2015 um 13:47
@threefish
Danke für den Artikel. Jetzt hab ich ein Bild. Der Typ pennt, hört Geräusche aus der Wekstatt, die wohl direkt nebenan war, holt seine Wumme, macht die Tür auf, sieht da die "Täter" und ballert drauf los.
So wird es sich abgespielt haben, oder?


melden